Jump to content

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage


Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb MrInka:

260€ Arbeitszeit + Teilekosten on Top für den Tausch der Gabelschwinge PX Alt

Keine Ahnung, ob das fair ist: Aber bedenke, dass eine neue Gabel nicht viel teurer ist: Vgl.: https://www.sip-scootershop.com/de/product/lenksaule-rms_62800000?q=lenkrohr px 16mm Auch wenn diese gerade nicht verfügbar ist. Daneben gibt es aber auch noch sicher gute Gebrauchte...

 

Sehe gerade, da war jemand schneller... :rotwerd:

Edited by kbup
Link to comment
Share on other sites

Danke @dorkisbored & @kbup.

 

Da habt ihr zwei einen guten Punkt. Auch eine Option. 

Das wirkt auch erstmal, als könnte ich das einfach selbst machen und am Ende sogar günstiger rauskommen - besonders mit gebrauchter Gabel (Kleinanzeigen hat hier ein paar für um die 100€). Hier müsste ich nur vor dem Kauf ganz genau schauen, dass da nichts eingelaufen ist. 

 

Gibts beim Austausch irgendetwas besonders tückisches, oder ist das tatsächlich so niederkomplex wie es auf den Videos wirkt? Das Lager würde ich vorsorglich auch tauschen, den Sitz wohl eher nicht, sofern er okay aussieht. 

 

Link to comment
Share on other sites

Hi all,

Kann mir einer Verraten welchen Spacer ich anstatt des Ölpumpen Ritzels ich bei einer PX150 Lusso brauche?

Da gibt es ja zich verschiedene Größen und bei Sip gibt es nur das 3,8mm von piaggio alle anderen nachbauten haben aber weniger.

 

Brauch ja ienes mit ner Nut. hab nun nämlich gelesen dass das Ori Ritzel nich so geil ist mit CNC kulu und harten Federn

 

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb MrInka:

Danke @dorkisbored & @kbup.

 

Da habt ihr zwei einen guten Punkt. Auch eine Option. 

Das wirkt auch erstmal, als könnte ich das einfach selbst machen und am Ende sogar günstiger rauskommen - besonders mit gebrauchter Gabel (Kleinanzeigen hat hier ein paar für um die 100€). Hier müsste ich nur vor dem Kauf ganz genau schauen, dass da nichts eingelaufen ist. 

 

Gibts beim Austausch irgendetwas besonders tückisches, oder ist das tatsächlich so niederkomplex wie es auf den Videos wirkt? Das Lager würde ich vorsorglich auch tauschen, den Sitz wohl eher nicht, sofern er okay aussieht. 

 

 

Was ist denn an Deiner Gabel doof?  Bevor da jetzt ein Fass aufgemacht wird, was es vielleicht gar nicht braucht

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb dorkisbored:

 

Was ist denn an Deiner Gabel doof?  Bevor da jetzt ein Fass aufgemacht wird, was es vielleicht gar nicht braucht

 

Trommel kippelt hin und her. Gut 1 mm (gemessen zwischen Reifenflanke und Gabel oben). Neue Lager haben keine Besserung gebracht. 

 

Also ist wohl die Achse eingelaufen, hatte auch ein paar Spuren auf der Lauffläche.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb kbup:

Vielleicht mal ein extrabreites Lager ausprobieren?

 

Vgl.: https://www.scooter-center.com/de/search?sSearch=extrabreite+Lager

 

Oder halt nur die Achse tauschen... Braucht man nur jemanden mit einer Presse!

 

Breiteres Lager auf (mit schmalem Lager) eingelaufener Trommel wirkt irgendwie unsicher. Da rollt ja dann das breitere Lager auf der eingelaufenen "Kante" des alten Lagers. 

 

Die Achse tauschen wäre natürlich auch eine Option - wenn ich das machen lasse gibt sich das aber wohl auch nicht viel, was die Arbeitszeit betrifft. Muss man jeweils ein- und auspressen und da wirkt der Schwingentausch fast sicherer / sinnvoller. 
 

Letztlich gehts mir nur drum, dass das ganze verkehrssicher ist, nicht irgendwann einfach blockiert und dass sie sich vielleicht etwas stabiler fährt. Aktuell fühlt es sich an, als würde sie in den kurven ein bisschen "schwimmen" und ich tippe auf das Trommelspiel als Auslöser. 

 

Ich überlege mir das mit dem Gabeltausch nochmal. Das sollte auch selbst machbar sein. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Despa:

Hi all,

Kann mir einer Verraten welchen Spacer ich anstatt des Ölpumpen Ritzels ich bei einer PX150 Lusso brauche?

Da gibt es ja zich verschiedene Größen und bei Sip gibt es nur das 3,8mm von piaggio alle anderen nachbauten haben aber weniger.

 

Brauch ja ienes mit ner Nut. hab nun nämlich gelesen dass das Ori Ritzel nich so geil ist mit CNC kulu und harten Federn

 

Die hier...

https://www.scooter-center.com/de/unterlegscheibe-auf-kurbelwelle-unter-kupplung-34-5x15-5x3-3mm-bgm-original-vespa-px80-px125-px150-px200-t5-125cc-cosa125-cosa200-rally180-vsd1t-rally200-vse1t-sprint150-veloce-vlb1t-ts125-vnl3t-bgm6031?number=BGM6031

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Pez:

Welche Bremsbeläge für Grimeca Scheibenbremse sind gut?

Die originalen schwächeln etwas.

Malossi Sport Galfer?

 

Ich hab die Malossi MHR drauf und die greifen wie hölle da muss man arg obacht geben

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Despa:

Hi all,

Kann mir einer Verraten welchen Spacer ich anstatt des Ölpumpen Ritzels ich bei einer PX150 Lusso brauche?

Da gibt es ja zich verschiedene Größen und bei Sip gibt es nur das 3,8mm von piaggio alle anderen nachbauten haben aber weniger.

 

Brauch ja ienes mit ner Nut. hab nun nämlich gelesen dass das Ori Ritzel nich so geil ist mit CNC kulu und harten Federn

 

Du kannst ohne Bedenken die original Piaggio, 3,8mm starke Unterlegscheibe verbauen. 

Das Ritzel für die Ölpumpe bricht gerne mal, wenn Druck drauf kommt.

 

Edit: Oder das nehmen welches Calmato im Link hat.

Edited by Manu0r
Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb Manu0r:

Du kannst ohne Bedenken die original Piaggio, 3,8mm starke Unterlegscheibe verbauen. 

Das Ritzel für die Ölpumpe bricht gerne mal, wenn Druck drauf kommt.

 

Edit: Oder das nehmen welches Calmato im Link hat.

Naja, wenn man die Hinweise von BGM zu den originalen Piaggio Scheiben Glauben schenken darf, würde ich die BGM verbauen. 

 

Auf der Scheibe oder dem Ritzel ist immer Druck beim Kuppeln...

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich kann nichts schlechtes über die glatten originalen Scheiben ohne den Ölpumpenantrieb berichten. Die Antriebe für die Ölpumpe sind mir allerdings schon einige male im Puzzle entgegen gekommen. 

 

Ob Sip, BGM, S&S oder normale die normale Piaggio, bisher keine Ausfälle oder rupfende Kupplung.

 

Wenn eh bei SC bestellt werden muss, würde ich die BGM nehmen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich hab es nun einfach in allen erdenklichen Größen bestellt und werde einfach prüfen welches am besten passt. das 3.8er / 3.5 /3.3er.

Bei der Tour zum sip open day hat meine Kulu wilde sachen gemacht und sich immer wieder verhakt. will jetzt aber auf nummer sicher gehen und das einfach auch gleich tauschen.... 

Einbaurichtung ist ja normal Phase nach unten zum lager oder? das BGM hat das ja nicht und ich glaub das von sip auch nicht

 

 

Hab nun Bestellt:

DRT 3.8

SIP 3.5

S&S 3.5

BGM 3.3

 

Ich denke damit sollte ich alles abdecken können...

Da ich aber sehr stark glaube das es mir doch nur die Laschen komplett zerlegt hat (denn die kupplung macht keien Wilden Geräusche sondern hängt nur wenn cih sie mal gedrückt habe und greift dann plötzlich) wollte ich dennoch auf nummer sicher gehen und das ding gleich austauschen

 

Danke euch

Link to comment
Share on other sites

Dieses hängen und plötzlich greifen kann ursächlich von der Unterlegscheibe kommen, viel öfter liegt es aber an Belägen die deutlich im Korb eingelaufen sind und dadurch verkanten oder einer Gleitbuchse die nicht mehr fest auf dem Kupplungskorb sitzt. 
 

wäre dann die hier Klick

 

Wenn du schon unterschiedlich dicke Scheiben hast dann miss den Abstand zwischen Kurbelwellenlager und deinem Primärzahnrad und wähle die Scheibe so dick, dass dein Kupplungsritzel möglichst vollflächig auf dem Primärzahnrad läuft.

 

Ich hoffe das ist verständlich 😂😂

 


 

 

Edited by Manu0r
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Despa:

 

Einbaurichtung ist ja normal Phase nach unten zum lager oder? das BGM hat das ja nicht und ich glaub das von sip auch nicht

 

 

 

 

Die BGM hat die Phase auf beiden Seiten, deshalb Einbaurichtung egal...

Link to comment
Share on other sites

Nur mal so am Rande, das ist eine Fase, mit F. 

Sorry for Klugscheißing... 

Wenn die Scheibe unter der Kupplung nur auf einer Seite angefast ist, 

gehört die Fase (= abgeschrägte Kante ) in Richtung Lager. 

 

 

Nochmal sorry, 

Heinz  

Edited by Heinz 80
war teilweise offtopic
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Manu0r:

Dieses hängen und plötzlich greifen kann ursächlich von der Unterlegscheibe kommen, viel öfter liegt es aber an Belägen die deutlich im Korb eingelaufen sind und dadurch verkanten oder einer Gleitbuchse die nicht mehr fest auf dem Kupplungskorb sitzt. 
 

wäre dann die hier Klick

 

Wenn du schon unterschiedlich dicke Scheiben hast dann miss den Abstand zwischen Kurbelwellenlager und deinem Primärzahnrad und wähle die Scheibe so dick, dass dein Kupplungsritzel möglichst vollflächig auf dem Primärzahnrad läuft.

 

Ich hoffe das ist verständlich 😂😂

 


 

 

Die kulu is ne cosa 2 race mit L Federn die sollte normal 25 ps abkönnen. Haben tu ich grad 22 Ps

 

ich glaub es sind die Beläge deswegen geh ich da dann gleich auf die cr80 und pack noch härtere federn rein.

 

ich seh ja recht fix wie sich die kulu auseinander bauen lässt wenns arg hakt war es sicher die kule / nasen der Beläge 

 

das mit dem vollflächigen aufliegen wollt ich in dem zuge dann eh machen :)

und eben das kack Ölpumpenzahnrad tauschen.

Getriebeöl hab ich heut aber schon mal abgelassen. Spähne hab ich 0 drin. Minimaler abrieb der tatsächlich von den laschen kommen könnte aber jetzt nichts wildes das war wirklich super wenig…

 

ich berichte was rauskam. Wie gesagt wenn die kulu nicht verhakt ist hab ich super kraftübertragung glaube also eher an die laschen als an ein zerbröseltes zahnrad wo die kulu dann theoretisch garnicht mehr ordentlich kraft übertragen würde. Es fühlt sich auch am kuluhebel so an als ob sie klemmt dann drück ich paar mal und alles wieder cool

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

ich habe mal eine Verständnis Frage zum festlegen der Zündmarkierungen. 19 Grad vor Ot ist das Ziel. Nun habe ich den Ot mit Kolbenstoper und Gradscheibe ermittelt.( Gemessene Gradzahl ÷ 2)

Dann 19 Grad zurück die Marke angebracht. Die Grundplatte( Originalzündung) steht auf der Marke für die 80-150er Motoren. Beim Abblitzen wird die am Polrad gesetzte Marke nicht sichtbar. Ich habe mir dann den Spass gemacht, die Blitzlampe von unten auf das Polrad zu richten. Dann wird die Marke sichtbar, ca. 180 Grad gegenüber der vorgesehenen Marke.

Die Einstellung muss im Wesentlichen stimmen. Sonst würde der Motor nicht anspringen und die Marke der Grundplatte entspricht cs. 18-19 Grad.

Was ist da nun schief gelaufen?

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Ich habe schon sowas vermutet.

Ist nur die Frage , wie sowas zustande kommt. Ich habe bei eingedrrhtem Kolbenstoper die Kurbelwelle om Uhrzeigersinn auf Anschlag gedreht und die Gradscheibe auf 0 gestellt. Dann im Gegenrichtung bis Anschlag und die Gradzahl abgelesen. Es waren 245 Grad. Dann durch 2 geteilt und bei 122,5 Grad die Marke gesetzt.

Aber wo ist da der Fehler?

 

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Thomas.T:

Ich habe schon sowas vermutet.

Ist nur die Frage , wie sowas zustande kommt. Ich habe bei eingedrrhtem Kolbenstoper die Kurbelwelle om Uhrzeigersinn auf Anschlag gedreht und die Gradscheibe auf 0 gestellt. Dann im Gegenrichtung bis Anschlag und die Gradzahl abgelesen. Es waren 245 Grad. Dann durch 2 geteilt und bei 122,5 Grad die Marke gesetzt.

Aber wo ist da der Fehler?

 

Gruß Thomas

 

Du hast Dir den UT markiert.

Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten schrieb Thomas.T:

Ich habe schon sowas vermutet.

Ist nur die Frage , wie sowas zustande kommt. Ich habe bei eingedrrhtem Kolbenstoper die Kurbelwelle om Uhrzeigersinn auf Anschlag gedreht und die Gradscheibe auf 0 gestellt. Dann im Gegenrichtung bis Anschlag und die Gradzahl abgelesen. Es waren 245 Grad. Dann durch 2 geteilt und bei 122,5 Grad die Marke gesetzt.

Aber wo ist da der Fehler?

 

Gruß Thomas

 

Der ermittelte Wert muss von 360' abgezogen und dann erst geteilt werden.

Gradscheibe im Uhrzeigersinn wieder zurück auf 0' Anschlag und darüber hinaus um den geteilten Wert weiter drehen. Dort ist dann O.T..

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Thomas.T:

Ich habe schon sowas vermutet.

Ist nur die Frage , wie sowas zustande kommt. Ich habe bei eingedrrhtem Kolbenstoper die Kurbelwelle om Uhrzeigersinn auf Anschlag gedreht und die Gradscheibe auf 0 gestellt. Dann im Gegenrichtung bis Anschlag und die Gradzahl abgelesen. Es waren 245 Grad. Dann durch 2 geteilt und bei 122,5 Grad die Marke gesetzt.

Aber wo ist da der Fehler?

 

Gruß Thomas

Grundsätzlich bist du fast auf dem richtigen Weg.

Der OT liegt schon zwischen den beiden Anschlägen, allerdings genau die 180° auf der anderen Seite. :-D

Also die Differenz zwischen 360 und 245 ist der doppelte Abstand von Kolbenstopper bis OT. Weil einmal hoch und einmal wieder runter. Also musst du zu deiner ehemaligen 0-Stellung (360-245)/2=57,5 dazu nehmen, allerdings in Richtung OT, nicht in die Gegenrichtung. Und dann haste ihn schon, deinen OT.

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Humma Kavula:

Moin

Passt ne Cosa Felge mit 3,50-10 hinten ohne weitere Änderungen? 

ein Cosa Reifen auf Cosa Felge schleift immer etwas am Kuludeckel mittelmässig, wenn man nicht eine Beilagscheibe drunterlegt. Das liegt an der Breite des Reifens (der imer unteschiedlich baut). Mann sollte wegen Versatz immer VuH geich haben.
Also müsste eine Cosa Felge mit 3.50-10 eigenlich locker passen. 
Aber warum diese Kombo?

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Humma Kavula:

Moin

Passt ne Cosa Felge mit 3,50-10 hinten ohne weitere Änderungen? 


 

kommt halt sehr auf den Reifen an. Ein Cosa Reifen sieht ja auch total kacke auf PX aus 

 

ich würde einen Niederquerschnitt-Reifen /80 oder so nehmen. Der wird dann von der Felge minimal in die Breite gezogen und baucht dann nicht so. 
 

was willst du mit der Cosa-Felge erreichen? Optik? Fahrverhalten? 

Edited by Goof
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information