Jump to content

MrInka

Members
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About MrInka

  • Rank
    newbie
  1. Der verbaute PX80 Motor wurde vom Vorbesitzer bereits revidiert, neu gelagert und abgedichtet. Bei einem neuen Motor weiß ich dann auch nicht so genau, was mich da erwartet. Die 300€ für den Zylinder kann ich schon aufbringen -Vergaser gibt es bereits einen passenden.
  2. Ach wie praktisch - vielen Dank euch allen. Wenn ich das "Gutachten zur Erlangung der Betriebserlaubnis" bekomme, auch wenn der Vorbesitzer in Brief und (dem stillgelegten) Schein steht und der TÜV auch Bestätigt, dass das jetzt ein Leichtkraftrad ist, dann passt ja alles. Sehr schön! Kleines Update meinerseits: Ich habe eben mit der Dekra telefoniert und hatte dort direkt den Prüfer am Telefon. Auf jeden Fall zuerst zur Dekra kommen - die Namen in Schein und Brief sind irrelevant. Dort bekomme ich die Bescheinigung / Zulassungserlaubnis und kann damit bei
  3. Ach! Dann hab ich das wohl falsch verstanden: Umbau auf 125cc Zur Dekra/TÜV - dort bekomme ich einen Zettel, dass Fahrzeug X mit der Fahrgestellnummer Y am Verkehr teilnehmen darf und welche Daten / Umbauten so eingetragen sind (und, dass das ganze jetzt ein Leichtkraftrad ist) Zur Zulassungsstelle, mit Brief + Schein (stillgelegt) - jeweils mit dem Namen des Vorbesitzers, neuer Versicherungsnummer und reserviertem Kennzeichen Dort bekomme ich dann einen neuen Brief auf meinen Namen und einen neuen Schein (auf meinen Namen mit den Daten, die der TÜV auf die Besch
  4. Danke für die schnellen Rückmeldungen. Mein Verständnis ist, dass der TÜV mir dann einen neuen Fahrzeugschein ausstellt. Steht dort dann mein Name drin oder ist das an den Namen im Fahrzeugbrief gekoppelt? Einen neuen Brief bekomme ich ja eher von der Zulassungsstelle.
  5. Hallo, Ich bin etwas neuer in den Vespa- und Zulassungsfragen allgemein. Ich habe eine P80X Bj. 83 gekauft. Verbaut und auch eingetragen ist ein 136cc. Da ich die Gute gerne mit dem A1 fahren würde, würde ich auf den SIP 125cc mit Teilegutachten umbauen. Ich verstehe den Ablauf noch nicht so ganz: Ich habe die Zulassungsbrschrinigung Teil 1 und 2 vom Vorbesitzer + Kaufvertrag. Es ist noch nichts umgemeldet. Mein Verständnis ist, dass ich sie zuerst zum Leichtkraftrad umtragen lassen müsste, um sie dann als solches bei der Zulassungsstelle anmelden z
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.