Jump to content

VMC 177 stelvio, superG: erfahrungswerte :) - jetzt auch dauerhaft!


t4.

Recommended Posts

vor 15 Stunden schrieb racingkalle:

IIch fahre jetzt Stelvio und den würde ich auch empfehlen. Bessere Verarbeitung, mehr Leistung und bessere Steuerzeiten.

 

Den Stelvio fahre ich auch und bin zufrieden.

Kostet halt auch rund 80 € mehr als der Super G (135 € vs. 212 € in meinem Fall).

Die Frage war bei mir ja eher:

- neuer Kolben für Polini GG

oder

- komplett neuer Satz Super G

 

:cool:

Edited by Marty McFly
richtig gerechnet
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Marty McFly:

 

Den Stelvio fahre ich auch und bin zufrieden.

Kostet halt auch ca. ein Drittel mehr als der Super G (135 € vs. 212 € in meinem Fall).

Die Frage war bei mir ja eher:

- neuer Kolben für Polini GG

oder

- komplett neuer Satz Super G

 

:cool:

Würde definitiv zum VMC greifen statt einen neuen Kolben zu kaufen. Bei der Wahl neuer Zylinder würde ich mir aber überlegen gleich den Stelvio zu nehmen da er einfach besser ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb calmato60:

Mich würde interessieren, wieviele Super G Fahrer nach mehreren Tausend Kilometern (auch Langstrecke) noch keinerlei Probleme mit dem originalen Kolben hatten? Und wann der Zylinder gekauft wurde? 

 

hab zwei SuperG Sets aus 2019 oder 2020. einmal mit CNC und einmal mit Gusskopf.

Klappern beide vor allem im kalten Zustand und bei Standgas. Warmgefahren kaum wahrnehmbar.

Zusammen ein paar tausend Kilometer gefahren ohne Probleme. Anfangs auch ein paar Reiber wegen Falschluft, hat er aber mitgemacht.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb racingkalle:

Ich bin den Super G ca 2-3tkm problemlos und gut gefahren (über 20PS Rad). Hatte dann ein Loch im Kolben, aber selbst verschuldet. Den Ton des Kolbenkoppens hatte ich auch.

 

Ich fahre jetzt Stelvio und den würde ich auch empfehlen. Bessere Verarbeitung, mehr Leistung und bessere Steuerzeiten.

Obacht, wie viele hier schon beschrieben haben gibts wohl Chargen von Kolben die ei fach aus feinstem Chinesium gefertigt werden und auch manche welche ein deutlich dünneres Kolbendach haben und deswegen zu lochfraß neigen sobald man etwas strengere Verdichtung fährt…

 

die alu Kisten von VMC sind super wenn da nicht oft die Feinheiten wären die oft Einfach nicht passen.

Link to comment
Share on other sites

War bei mir nicht der Fall er lief 2 Jahre gut bei harter benutzung. Spitze waren hier 24PS Rad was ich für einen 130€ Gusszylinder schon respektabel finde. Das Diagramm findet sich hier im Thread. 

 

Er hat dann angefangen im 4ten zu klingeln was ich viel zu spät realisiert habe. Also voll meine Schuld, das Material konnte hier nichts dafür.

 

Es stimmt aber das sich in letzter Zeit die Meldungen über Löcher im Kolben häufen. 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe meinen Super-G schon öfters mal geklemmt, weil mein Gehäuse bisweilen und sehr spontan eigene Ideen zur Frischluftzufuhr entwickelt. - Ist mal aufgeschweisst worden….
 

Bemerkenswert ist, dass die Klemmer den Super-G nicht einmal ansatzweise interessieren. 

 

Geschenkt wurde dem Zylinder auf ca. 4.000 km nichts, Kolben habe ich einmal nach einem Klemmer getauscht.
 

Fazit: Trotz übelster Be- und Misshandlung kein Schaden am Kolbendach, kein Loch. Und die Kolben hätten wirklich Grund zur Beschwerde gehabt. Der erste Kolben 2019, der zweite 2022 gekauft, beides VMC, keine Meteor.

Link to comment
Share on other sites

Weil ich gerade am neuen Gehäuse bin die Frage: Hier im Topic wird öfters mit großer Selbstverständlichkeit behauptet, der Stelvio hätte mehr Leistung als der Super-G.
 

Gibt es dazu Diagramme oder zumindest GPS-Angaben im direkten Vergleich auf selben Motoren? Oder hat das mal jemand behauptet, und die anderen schreiben fleissig ab (ist ja schließlich auch teurer, muss dann ja besser sein….)?

Link to comment
Share on other sites

Fährt jemand den 177er Crono als Tourenmotor? - mit Polini Box und 26er ? 

 

Ich überlege evtl. meinen Parma Classic gegen einen VMC zu tauschen. Oder ist da der Stelvio eher die bessere Wahl?

 

Oder taugt der Crono nur für sportlichere Auspuffanlagen ?

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb lycantor:

Fährt jemand den 177er Crono als Tourenmotor? - mit Polini Box und 26er ? 

 

Ich überlege evtl. meinen Parma Classic gegen einen VMC zu tauschen. Oder ist da der Stelvio eher die bessere Wahl?

 

Oder taugt der Crono nur für sportlichere Auspuffanlagen ?


Warum nicht beim Parma, mit besserer Qualität, bleiben und den optimierten?

 

Spart Geld und Leistung ist dann die selbe!

Link to comment
Share on other sites

Diagramme mit 1zu1 Vergleich kann ich mich hier nicht erinnern, aber kurz ein paar Gedanken um meine persönliche Entscheidung zu begründen:

 

Nichts gegen den SuperG per se, hat für mich aber eher im Bereich Stecktuning seine Daseinsberechtigung. Jedoch würde ich da wohl noch einiges an Zuwendung rein stecken müssen und ohne Laufbahnvermessung definitiv nie verbauen. Also eher ein guter und günstiger Ersatz für Polini/DR Ankommer.

Ich wollte ganz klar die Vorzüge eines Alu Zylinders mit UpToDate Ausstattung nutzen um im Bereich Ü20PS/NM mit Membran oder grossem DS gut unterwegs sein zu können. Ganz ohne Fräser geht es zwar auch nicht, Stichwort Auslass. But nevertheless Quality over Price;) 

Edited by Nakkl
Link to comment
Share on other sites

Möchte mir über den Winter einen neuen Motor aufbauen.

 

VMC Stelvio

60mm Hub

Pinasco 26/26

Venturi und Airbox

Auspuff wahrscheinlich Polini Box, obwohl ich den im Moment schon fahre und es mich nervt das der nach hinten so früh zu macht. Vielleicht mal Sip Road 3 probieren oder so.

Übersetzung 23/65

Getriebe original PX125

 

Offen ist konkret noch die Kurbelwelle. BGM habe ich im Moment. Will mal was andere probieren. 
Mazuchelli ist raus wegen schlechter Erfahrung. 

Polini und Pinasco bleiben noch.

Polini Einlasszeit 138/5
Pinasco Einlasszeit 123/6

 

Was würdet Ihr empfehlen? 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb nitrocraft:

Möchte mir über den Winter einen neuen Motor aufbauen.

 

VMC Stelvio

60mm Hub

Pinasco 26/26

Venturi und Airbox

Auspuff wahrscheinlich Polini Box, obwohl ich den im Moment schon fahre und es mich nervt das der nach hinten so früh zu macht. Vielleicht mal Sip Road 3 probieren oder so.

Übersetzung 23/65

Getriebe original PX125

 

Hab den SR 3.0 auf ähnlichem Setup (23/68 Primär) und muss sagen, dass das deutlich schöner fährt als mit der Polini Box, die ich davor mal kurz drauf hatte.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb nitrocraft:

Offen ist konkret noch die Kurbelwelle. BGM habe ich im Moment. Will mal was andere probieren. 

wieso nicht auch hier auf BGM zurückgreifen wenn Du so eine scheinbar schon fährst?

 

Das Zeux von den Gelben würd ich sonst jedenfalls mal außen vor lassen...

 

Link to comment
Share on other sites

Am 21.11.2023 um 00:43 schrieb Nakkl:

Diagramme mit 1zu1 Vergleich kann ich mich hier nicht erinnern, aber kurz ein paar Gedanken um meine persönliche Entscheidung zu begründen:

 

Nichts gegen den SuperG per se, hat für mich aber eher im Bereich Stecktuning seine Daseinsberechtigung. Jedoch würde ich da wohl noch einiges an Zuwendung rein stecken müssen und ohne Laufbahnvermessung definitiv nie verbauen. Also eher ein guter und günstiger Ersatz für Polini/DR Ankommer.

Ich wollte ganz klar die Vorzüge eines Alu Zylinders mit UpToDate Ausstattung nutzen um im Bereich Ü20PS/NM mit Membran oder grossem DS gut unterwegs sein zu können. Ganz ohne Fräser geht es zwar auch nicht, Stichwort Auslass. But nevertheless Quality over Price;) 

Das kann ich so unterschreiben. Die SuperG sind ohne Vermessen kaum zu gebrauchen, jedenfalls hatte ich nur extrem schlechte erfahrungen damit. Die Alu Kisten von VMC sind echt mega gut hier hatte ich aber auch schon interessante Fehler wie ein versetztes Bohrloch am Zylinder aber das ist echt sehr selten und ich weis auch wirklich nicht wie das passieren konnte....

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb nitrocraft:

140 € mehr als die von mir genannten Wellen. Ist mir zu viel.

würde ich mir gut überlegen. Wenn sich so ne Pinasco Welle verdreht und den Drehschieber beschädigt haste deine 140€ gleich für eine Reparatur verballert :gsf_tumbleweed:

Edited by vnb1t
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Alex91:

Wenn meinen Super G jemand möchte, für 190 gebe ich ihn ab. Ist schon der Super G mit stelvio Kopf. Keine 10 KM gelaufen.

IMG_20231118_161330_634.jpg

Darf man erfahren warum du ihn abgibst? Hast den doch erst eine Woche drauf, wenn ich deine Posts richtig interpretiere. 

Link to comment
Share on other sites

Fahr den doch erst mal... ich dachte auch, als ich die Steuerzeiten gemessen habe "das kann nix werden". Aber das Ding läuft gesteckt auf ner 57er Welle schon sehr sehr gut. Passender Pott dazu und Abfahrt. Nicht immer nur lesen.... selber Erfahrung sammeln.... :cheers:  Sonst sag ich Dir nämlich, das ein BFA noch viel besser fährt.... und? Kaufste denn jetzt auch :-D 

  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Alex91:

Ich möchte den Stelvio ausprobieren, der Super G ist ja eher was für 60 mm Hub was ich so gelesen hab. Bei meinem Motor ist aber nur die 57mm verbaut. 

 

Schreib mich mal an hab noch einen gefrästen rumliegen :D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • @olero Frag doch einfach hier im GSF, ob jemand in deiner Nähe wohnt  und dir funktionierende CDI und Zündgrundplatte leihen kann.
    • Kirin sehr gut meist in Korea getrunken, gösser märzen ist auch gut aber alles nix im Vergleich zu den Göttergetränken von "Ottakringer" va das altwiener finde ich neben den roten Zwickel extrem g'schmackig. Ansonsten bin ich extremer Fan von Lagunitas Pale Ale in der weiß violetten Dose ebenso wie Lagunitas IPA, und zu Cooper Bier from Down under führt imho sowieso kein Weg vorbei. Auch Düsseldorf und Duisburg hat mEa sehr gute Biere. Die belgischen wie Leffe finde ich auch gut aber mEa viel zu stark im Alkoholgehalt als Wiener der es gewöhnt ist, das wenn es gemütlich ist und schmeckt dass man sich manchesmal auch an einem langen Abend 4-6 Krügerl reinstellt.   Rlg Christian   
    • Ja habs eben noch nicht geschafft allen pms zu antworten... Wird schon     Ähm wegen verbindung AFRBoard zum Mega.     Ich würde immer eher versuchen das afr Board direkt auf den mega zu stecken und wenn wirklich nötig den Kabel zur Sonde zu  verlängern.   Das ist sicher unkritischer und weniger EMVStöranfällig, als wie die I2C leitungen, durch den Prüfstandsraum verlegt zu haben...   Bei mir habe ich den Mega unten neben der Rolle, und ca 1.8mt Kabel zum Stecker für die Sonde. An der sonde selbst hats ja auch noch kabel, damit kommt man eigentlich überall hin.   Sonst kann ich das 6 Polige kabel zur sonde sicher auch länger ausführen....  
    • Die Kräuselkrankheit durch biologische Maßnahmen zu bekämpfen ist mir leider noch nicht wirklich gelungen!   Da die verursachenden Pilzsporen in den Trieben, Knospen und Rindenschuppen überwintern und beim Anschwellen bzw. Aufspringen zur Infektion führen, ist eigentlich fast nur eine chemische Behandlung von Erfolg gekrönt. Auch da ist es aufgrund der klimatischen Veränderungen ebenfalls angebracht, die Knospen bereits im Jänner zu beobachten, da aufgrund der Temperaturen bereits ein Aufspringen und somit eine Infektion gegeben sein kann. In der Regel geht man von bis zu 3 Spritzungen aus (bis zum kompl. Austrieb bzw. Blüte) um der Krankheit Herr zu werden.  Das Schwellen der Knospen ist bei Pfirsich etwas schwerer zu erkennen, da wird oft mittels Farbspray ein Indikator gesetzt. Wenn die Farbschicht bricht, dann öffnet sich die Knospe und die erste Behandlung ist notwendig (auch wenn es danach wieder kühler wird und die Knospen sich schließt) Beschleunigt wird die Übertragung dann auch immer bei feuchter Witterung im Frühjahr, wenn sich bereits das Blatt entwickelt. Nach Befall verfärbt und kräuselt es sich, bis es dann im Frühsommer abgeworfen wird. Wenn dann noch der Gummifluß dazu kommt, dann beginnt auch gleichzeitig das sogenannte Triebsterben. In Extremfällen kann diese Stresssituation auch zum kompletten Absterben führen.   Alternativ kannst du eigentlich nur vorbeugend agieren: Regelmäßiger Rückschnitt der Fruchttriebe (nach Ernte bzw. spätestens im Herbst) Der Pfirsich fruchtet an den Neutrieben!  Generell sind die gelbfleischigen Sorten anfälliger als die Weißen und Roten. Natürlich sollten auch befallene Triebe laufend entfernt und auch entsorgt werden. Düngen und Pflanzenstärkungsmittel auf biologischer Basis können ebenfalls von Erfolg gekrönt sein und zumindest das Schadbild minimieren. Standort: geschütztes Wandspalier im Frühjahr mittels Folie abgedeckt(dadurch wird die Vermehrung bzw. Weiterspülung der Sporen über den Regen vermieden).   ....gänzlich biologisch war bei mir eigentlich auch nie wirklich von Erfolg gekrönt.
    • Hab einen neuen Casa Steuersatz verbaut. Die Lagerschale die auf die Gabel kommt ist beim auftreiben auf die Gabelschaft geplatzt. Hab dooferweiser erst danach gemessen.....die hat ca. 0,1mm Überdeckung....das ist viel zu viel. Jetzt zu meiner Frage, eine neue Casa Schale kaufen und auf 0,05mm überdeckung ausschleifen oder gibt es welche die besser passen. Ich hab hier gelesen das die Scootopia vom Jockey da wohl maaßhaltiger sind. Kann ich die Schalen untereinander mischen, also Scootopia unten und Casa oben. Nicht das dann hinterher irgendwas von der Gesamtlänge nicht mehr zusammenpasst! Hab gerade gesehen das die Scootopia momentan nicht lagernd ist..., gibt es sonst noch alternativen?  
×
×
  • Create New...

Important Information