Jump to content

VMC 177 stelvio, superG: erfahrungswerte :) - jetzt auch dauerhaft!


t4.

Recommended Posts

vor 37 Minuten schrieb Nakkl:

Seit dem Loch nochmal abgedrückt?

Nein…. 

ich spalte eh nochmal und mach nochmal alles neu… diesmal steck ich einfach nen quattrini so wie er ist unten oben gespacert und fertig

 

drücke ihn nach der tour ab

 

kann es sein das das snv auch zu groß ist?! Ich hab nun ein 400er drin

 

zu groß geht foch nicht. Bgm hahn ist auch verbaut

Edited by Despa
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte bei meinem Quattrini M1X-Motor ein ähnliches Problem. Bei mir lag es an der Spritversorgung, weil da bei Vollgas vom Gesamtsystem schon einiges an Sprit angefordert wird.

 

Bei mir lag die Lösung darin den Schwimmerstand anzupassen (durch sanftes hochbiegen des kleinen Bleches in das die Schwimmernadel eingehängt wird), den Einbau eines 300er Schwimmernadelventils UND den Einbau eines schwereren Schwimmers (9,5g anstelle des Original verbauten 6,5g Schwimmers)

 

Danach musste die Bedüsung im HD-Bereich von 148 auf 145 angepasst werden. Bei Temperaturen um 30°C kann sogar noch mal auf 143 korrigiert werden.

 

Die angedachte Spritpumpe ist bei mir damit hinfällig geworden.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Danke für die infos!!

ja so fühlt es sich an.

snv ist 400 

schwimmer ist ein 9.5g schon die ganze zeit

hd hab ich mal ne 168 ausprobiert ist obenrum auch gefahren bis auf besagtes problem.

ich schaus mir an und montier den m1x

der vmc ist einfach zu arg verfräst…. 


kann nicht einschätzen ob zu fett oder zu mager ganz schwierig mit der kuste grad

 

Link to comment
Share on other sites

hast du die Zündung, also deine 18 Grad, nur im erhöhten Standgas gemessen oder auch auf Vollgas und auch, wenn die Kiste warm ist?

Zudem würd ich den Motor auch mal im warmen/heißen Zustand auf Falschluft testen, nicht, dass irgendwo ein Haarriss ist, welchen man im kalten Motorzustand nicht wirklich nachweisen kann.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Auch guter hinweis. Wie gesagt donnerstag ist abfahrt zündung wurde in 1/4, 3/4 und vollgas geprüft standgas natürlich eh klar.

 

ich glaub da ist entweder ein sprit problem (probiere nen anderen hahn noch aus der den auslass in Richtung zyli hat) und prüfe nochmal den membrankasten. Sieht für mich eher nach ner spritversorgubgsgeschichte aus. Der zxlinder war mir eh zu extrem gefräst… wollt es testen, nun hab ich den Salat. Ist eigentlich der crono für 110er pleul schon da? Oder kam da nix?

 

das ding wäre interessang da müsst ich auch nich so viel spacern mit der 62er welle

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb PXMax:

Schwimmerkammerstand eingestellt?

Ist der Schwimmer auch noch dicht? Hatte auch mal komische Probelme, da war der Schwimmer undicht und ist vollgelaufen

Schwimmer ist dicht :)

ich weis halt nicht wo der Unterschied  zwischen zu fett ruckeln und mager ruckeln ist problem wie oben beschrieben ruckelg wie sau kulu ziehen vollgas dann fängt sie sich wieder wenn ich nur kulu ziehe geht sie aus. Kerze beim dr braun wie im lehrbuch. Schade eigentlich die kiste lief echt supi vor dem loch

Link to comment
Share on other sites

Generell bin ich überzeugt von original Benzinhahn aufgebohren. Läuft mit 30PS und Keihin vollgasfest bis auf den letzten Tropfen. Also verstehe auch nie wenn über Spritversorgung berichtet wird;) 

Link to comment
Share on other sites

So habe den Motor nochmal gespalten und fix alles gemacht was mich schon gestört hat.


Super G

60er Hub Mazzucchelli

ÜS angepasst

Drehschieber etwas aufgemacht

mit FuDi den Hub angeglichen

 

Hat durch die Höherlegung recht hohen AS und ÜS

 

Der Motor fährt sich sehr schön. Man merkt den Resobereich durch die Steuerzeiten richtig und er möchte gefühlt ins Unendliche drehen. Quasi das Gegenteil zu meinen Trekkermotoren. Aber selbst im 4. ausm Ort raus fährt das Ding ganz passabel.

 

Mein einziges Problem ist der, für mich, sehr laute Sip Road 3. Die SBox auf meinem Malossi Motor ist dagegen flüsterleise.

 

Hier guck ich noch nach ner Alternative…

 

Den Super G ist für das Geld aus Italien echt ein geiles Teil! Da kann ich meinen GG Polini und den DR vergessen. 

Finde es echt beachtlich was man da für sein Geld bekommt.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb makro:

Bei welchen Zeiten bist du jetzt?

Nicht gemessen. Sorry. Hab den so aufgemacht wie immer. Soweit nach hinten wie es für mich gut fahrbar war mit den Einlasszeiten der Welle.

 

ich werde aber nachmessen und die Grad dann posten. Ich mach das immer in Schritten und fahre. Solange bis es mir taugt.

Link to comment
Share on other sites

Am 18.7.2023 um 21:21 schrieb Despa:

Danke für die infos!!

ja so fühlt es sich an.

snv ist 400 

schwimmer ist ein 9.5g schon die ganze zeit

hd hab ich mal ne 168 ausprobiert ist obenrum auch gefahren bis auf besagtes problem.

ich schaus mir an und montier den m1x

der vmc ist einfach zu arg verfräst…. 


kann nicht einschätzen ob zu fett oder zu mager ganz schwierig mit der kuste grad

 

Daniel, der Zylinder ist nicht verfräst ;-). Du hast über 28 Nm anliegen mit Deinem Camaro.

Wenn Die anderen Parameter an Deinem Motor nicht sauber stimmen wird Dir das Gleiche mit dem M1X wieder passieren (der hat aus der Schachtel übrigens die identische Auslassbreite wie der "verfräste" Stelvio)

Dieser hier

LG Hendrik

 

 

  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

zur vollständigkeit:

das verfräst war nicht als verfräst gemeint sonder mehr als nich passend für meine idee.

Natürlich lief er motor affengeil mit dem kolben und das 1800km lang 

ich werd jetzt den Motor nochmals abdrücken und prüfen ob alles dicht ist oder irgendwoher falschluft reinpfeift.

 

21 ps und 28,x nm auf ner 550kg rolle sind nicht so schlampig fuhr sich ja auch geil und wurde dort auch mit lamda und egt geprüft. 
da war alles im grünen Bereich…..

 

 

ggf wars auch nur die autobahnfahrt und er war doch  minimal zu mager aber zu fett zum klemmen.

 

Hendrik, ist nicht böse gemeint und das weist du auch :) hab ja noch deinen gefrästen parma und noch genügend kolben um es nochmal mit dem vmc zu testen ;)

 

vllt auch einfach pech bekm kolben material. 
ich bin jedenfalls gerade mit meiner PK und 135er polini in italien. 1. tag und 200 km locker geschafft

 

Edited by Despa
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Gibt's den Stevio 177 mit CNC Kopf mittlerweile nur noch mit dem roten Kopf, sehe ich das richtig? Hat jemand mehr Infos dazu? Haben die Jungs evtl das Problem mit den leicht aussermittigen Dichtringen damit abgeschafft? Habe  gestern den T56 Smallframe Zylinder in der Hand gehabt, da sieht der Kopf exakt so aus wie von Stelvio, nur eben in kleiner :)
Achja: Stelvio 177 mit CNC Kopf oder Crono 177? Was wäre zu bevorzugen für einen Tourenmotor mit Box-Auspuff?

Link to comment
Share on other sites

Heute habe ich nochmal mit Spacern gespielt. 0.8 mm Kopf und 0.7 unten ergeben Steuerzeiten um die 114 ÜS und 176 AS. QS 1.45 bei 60mm Hub.

 

Jetzt zieht er die 22/65 locker auf über 100. Das Ganze fährt sich sehr schön mit SR3.

 

Also bis jetzt bin ich vom GG begeistert. Ist der GG mit Gusskopf und schräger Kerze. 
 

Für den Preis in IT absolut super! Läuft gefühlt um Welten besser als der Polini. 
 

Sicher, an meine Aluzylinder reicht er nicht hin aber da ist viel mehr Geld versenkt worden als in dem Budget Projekt.

 

Einzig die 60er Welle ist für mich Pflicht. Auf 57 Hub hat es nicht harmoniert.

Link to comment
Share on other sites

Da der GG Polini klappert und scheppert, dass sogar meine Frau bedenken äußert, würde ich gerne auf einen Stelvio mit Gusskopf mit schräger Kerze wechseln.

Wird mit 60mm Welle, Si24 und Polini Box (oder Road2) betrieben.

Jetzt halt die Frage wegen Hubausgleich. Bei 10pollici bieten sie ein Set mit Kopf/Fuß zu je einen Millimeter. Wurde hier im Topic auch schon so empfohlen. Jedoch fahren ja einige mit höherer Verdichtung (Fuß 0,6 und Kopf 1,0mm). Bin mir jetzt unsicher wie weit ich mit dem besagten (Nicht-CNC)Kopf runter kann.

Edited by greenfrog
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 1.9.2023 um 16:40 schrieb Marty McFly:

Kennt jemand den Hintergrund für die unterschiedlichen Stelvio Kolben?

(abgesehen von der Tatsache dass der linke am Ende ist und der rechte neu)

IMG_20230901_162658_(1080_x_1080_pixel)~2.jpg

Es gibt ihn mit Standard Kolben und mit einem Meteor Kolben. Meteor hält, der andere nicht immer. 

 

vor 49 Minuten schrieb sml:

Hallo

 

ist der VMC SuperG 177 als PNP als problemloser Tourenkit zu betrachten? 

Ja, das ist er. Entgraten und dergleichen rechne ich einfach mal zu p&p dazu. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information