Jump to content

Polini Box Auspuff


Woody1974

Recommended Posts

vor 3 Stunden hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Diese Geschichte mit wegen Pässen den Deckel ohne Stopfen überfahren hält sich wirklich hartnäckig: ich glaube eher Ritas Version wegen dem Öl im Werk


Die Geschichte wegen den Bergen hält sich allerdings tapfer seit mittlerweile Jahrzehnten: muss man auch erstmal schaffen

Gebetsmühlenartige Wiederholungen hämmert in die Hirne!

 

Fakt ist; Da ist ein Loch bei LF und SF.

Das da ab Werk bei den Motoren (die mit 2-T Mischung bei den ersten Testfahrten betrieben werden!) nachträglich jemand hingeht, das Gummi rauspopelt, die Schraube rausnimmt und dann Öl zum konservieren einspritzt halt ich für genauso skuril wie die Geschichte mit der Höhenkorrektur.

 

Letztere Variante klingt für mich einfach plausibler und hat nichts mit Indoktrination durch Wiederholung zu tun (ich habe davon genau 1x gehört).
Viele Leute fragen sich warum es diese Bohrung gibt. Eine mögliche (plausible) Variante populistisch als Quatsch ab zu tun ohne die andere Version sicher bestätigen zu können ist ja auch Kappes.

Edited by Angeldust
  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 53 Minuten hat Angeldust folgendes von sich gegeben:

Eine mögliche (plausible) Variante populistisch als Quatsch ab zu tun ohne die andere Version sicher bestätigen zu können ist ja auch Kappes.

 

ja aber genau dieser Stil zieht sich doch bei fast allen Beiträgen vom @Crank-Hank durch...:censored:

 

Auch ich bin seit vielen Jahren schon 1-2 mal jährlich in einer Gruppe in den Bergen/Dolomiten unterwegs und jeder von uns kennt das Phänomen mit der Höhe, aber ja - alle haben die Motoren wohl einfach schlecht eingedüst... :wacko:

Edited by polinist
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Es wird eben so sein, dass ein etwas fett laufender Motor in der Höhe noch fetter läuft, was dann einen Leistungsverlust mit sich bringt.

Das mit dem Gummi könnte evtl klappen, wobei die zusätzliche Luftmenge die da Richtung Vergaser geht nicht so hoch sein wird….

 

FK

Link to comment
Share on other sites

Also in der Höhe gibt es immer einen Leistungsverlust. Auch gut eingestellte Motoren ziehen schlechter, wenn ihnen die Luft fehlt . Motoren, die sowieso eher (zu) fett laufen werden wahrscheinlich früher völlig in die Knie gehen. 

Ich kenne keine einzige Publikation von Piaggio, die empfiehlt den Stöpsel rauszunehmen. 

Nur das mit den Kellogs hab ich noch nicht ganz verstanden …. :blink: 

Link to comment
Share on other sites

Nicht sich die Situation (eventuell auch noch aus Eitelkeit) so hindrehen wie es einem passt

 

Keiner hat geschrieben die „Erklärung“ mit dem magerer am Pass wäre „Quatsch“: sondern nur das Ritas Variante uns wesentlich plausibler erscheint

Warum wurde dazu noch hinreichend begründet

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 3.2.2022 um 13:00 hat FritzKarl folgendes von sich gegeben:

Es wird eben so sein, dass ein etwas fett laufender Motor in der Höhe noch fetter läuft, was dann einen Leistungsverlust mit sich bringt.

Das mit dem Gummi könnte evtl klappen, wobei die zusätzliche Luftmenge die da Richtung Vergaser geht nicht so hoch sein wird….

 

Ich klink' mich auch mal kurz rein...

Stopfen-Theorie hin oder her. Was mich wirklich brennend interessieren würde:

Wer von euch hat das mit der "Stopfen-Nummer" am Pass tatsächlich schon mal praktiziert?

Und falls ja, wie spürbar hat sich das dann tatsächlich jeweils auf die Motorleistung ausgewirkt?

Plausibel klingt es ja schon, dass man mit "mehr Luft" besser unterwegs ist in Höhen ab 2.000m...

 

Auch ich habe vor, mit meiner 180er Rally (motorseitig alles original, nix getunt) kommenden Sommer über Stilfser Joch, Timmelsjoch u. Co. zu "düsen". Hatte früher schon mal etwas über diese "Stopfen-Lösung" gelesen und mir deshalb prophylaktisch so ein Ding geordert (s.Foto). Unten vor der Pass-Auffahrt jeweils extra umzudüsen, ist mir zu blöd und zu umständlich. Stopfen rein/raus wär aber okay.

Also...

Soll ich's nun einbauen oder lieber nicht?

Wäre mein Gummistopfen (Foto) von der Größe/Form her überhaupt der richtige?

Wenn ja, an welche Stelle im Vergaserdeckel soll ich dann am besten das Loch dafür reinbohren?

 

 

Stopfen1.jpg

Stopfen2.jpg

Edited by Arancio68
Link to comment
Share on other sites

Wir sind als Truppe mal den Monte Baldo ganz hoch, da sind etwas mehr als 2.000 Höhenmeter. Da liefen alle Kisten so dermaßen fett, da kann ich mir nicht vorstellen, dass so ein kleiner Stopfen hilft. Zumal der Querschnitt Richtung Rahmen ja nicht gerade klein ist....

Link to comment
Share on other sites

Stopfen, egal ob über LLGS oder der Lufi Schraube ( um den es hier ja mittlerweile nur noch geht anstatt Auspuff :wacko:) ist serienmässig drin - da brauchts nix extra... und wie auch bereits geschrieben, kommt jede gut/ori eingestellte Kiste locker übern Paß... Leistungsverlusst eh klar wg zu wenig sauerstoff usw muss natürlich nicht extra erwähnt werden...nur bei einer PX 200 hatte ich mal ( achtung: Ölsauger ) extremes Anfetten Richtung Paß... fuhr trotzdem... ohne Lufideckel dann das Problem gelöst ( bis zur nächsten Motorrevi)...

 

Selbst höhere Lagen ( Franz. Westalpen mit bis zu 2800 hM kein Problem)...

Edited by hacki
Link to comment
Share on other sites

Ich hab im Netz mal so eine tabelle gefunden....

ZITAT:

Vergaser - Höhenkorrektur

Beim Betrieb von Motoren in größeren Höhenlagen kommt es zu Leistungsverlust. Die Ursachen sind:

1. Eine geringere Füllung durch das veränderte Luftgewicht.

2. Eine Überfettung in manchen Betriebszuständen, da sich das Mischungsverhältnis aufgrund des geringeren Luftgewichts verändert.

Für Höhen bis zu  2.000 m  ist eine Anpassung bei Vergasermotoren nicht notwendig, da durch die geänderten Druck- /Unterdruckverhältnisse ein teil- weiser Ausgleich erfolgt.

Bei Dauerbetrieb von Motoren in größerer Höhe kann ein Anpassung durch Verkleinern des Hautdüsenquerschnitts um 5% pro 1.000 m Höhe vorgenommen werden.

Die entsprechenden Düsengrößen sind aus der nebenstehenden Tabelle ersichtlich

 

Ob´s was bringt konnte ich allerdings noch nicht testen.....

Höhenkorrektur1.jpg

Link to comment
Share on other sites

Bin letzten Oktober mit 28er Smartcarb und Polini Auspuff :-D über die diversen Südtiroler Pässe geballert ... hat auch am Stilfser Joch noch locker für die Harleyboyz gereicht. Leistungsverlust vielleicht (wahrscheinlich) vorhanden, aber keinerlei Rumgestottere. Der Ministopfen wird angesichts des großen Ansaugquerschnitts zum Rahmen hin vermutlich wenig Einfluss haben ... 

Link to comment
Share on other sites

Am 4.2.2022 um 09:40 hat Arancio68 folgendes von sich gegeben:

Ich klink' mich auch mal kurz rein...

Stopfen-Theorie hin oder her. Was mich wirklich brennend interessieren würde:

Wer von euch hat das mit der "Stopfen-Nummer" am Pass tatsächlich schon mal praktiziert?

Und falls ja, wie spürbar hat sich das dann tatsächlich jeweils auf die Motorleistung ausgewirkt?

Plausibel klingt es ja schon, dass man mit "mehr Luft" besser unterwegs ist in Höhen ab 2.000m...

 

Auch ich habe vor, mit meiner 180er Rally (motorseitig alles original, nix getunt) kommenden Sommer über Stilfser Joch, Timmelsjoch u. Co. zu "düsen". Hatte früher schon mal etwas über diese "Stopfen-Lösung" gelesen und mir deshalb prophylaktisch so ein Ding geordert (s.Foto). Unten vor der Pass-Auffahrt jeweils extra umzudüsen, ist mir zu blöd und zu umständlich. Stopfen rein/raus wär aber okay.

Also...

Soll ich's nun einbauen oder lieber nicht?

Wäre mein Gummistopfen (Foto) von der Größe/Form her überhaupt der richtige?

Wenn ja, an welche Stelle im Vergaserdeckel soll ich dann am besten das Loch dafür reinbohren?

 

 

Stopfen1.jpg

Stopfen2.jpg


 

ich war mal mit einem getunten Parma und Polinibox auf dem Großglockner. 
Der Vergaser war viel zu fett eingestellt, das ich grad so zum Füscherltörl kam, kurz danach Motor aus und wollte auch partout nicht mehr anspringen. 
 

Dann habe ich mir gedacht probierst es einmal aus, Stopfen raus und siehe da, Motor lief wieder wenn auch sehr stottrig und schlecht, aber ich bin mit Drehlzahl hoch halten noch auf die Edelweissspitze gekommen. 
 

Aus meiner Erfahrung und Verwunderung hat es also zu wohl mehr Luft im Vergaser gesorgt. 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat vaioso folgendes von sich gegeben:

Dann habe ich mir gedacht probierst es einmal aus, Stopfen raus und siehe da, Motor lief wieder wenn auch sehr stottrig und schlecht, aber ich bin mit Drehlzahl hoch halten noch auf die Edelweissspitze gekommen. 

Ahh, also doch jemand hier, der das mit dem Stopfen tatsächlich selbst mal praktiziert hat :thumbsup:   Danke für Deine Rückmeldung! Das bringt mich jetzt schon ein bissl weiter.

Ich schätze, dass ich's selbst einfach mal ausprobieren werde.

Einzig die Frage halt noch, wo an welcher Stelle des Vergaserdeckels ich das zusätzliche Loch für den Stopfen bohren soll. Handelt sich ja immerhin um 20mm (siehe Foto oben), das is nich grad nix...

Prinzipiell müsste es doch fast egal sein, oder? Hauptsache es kommt irgendwo zusätzliche Luft rein...

Hab mir auch schon überlegt deshalb extra einen neuen Deckel zu ordern, damit ich mir wegen diesem "Experiment" nicht meinen originalen unnötig verhunze...

(Okay, vielleicht fragt sich ja jetzt der ein oder andere von euch, ob sich der ganze Aufriss überhaupt lohnt...  zugegeben, ich mich auch etwas :-D)

Link to comment
Share on other sites

Am 4.2.2022 um 09:40 hat Arancio68 folgendes von sich gegeben:

 

Auch ich habe vor, mit meiner 180er Rally (motorseitig alles original, nix getunt)

 

 

vor 1 Stunde hat vaioso folgendes von sich gegeben:

 

ich war mal mit einem getunten Parma und Polinibox auf dem Großglockner. 
Der Vergaser war viel zu fett eingestellt

 

@Arancio68 Du machst dir unnötig Sorgen, mit deiner Rally fährst Du den Berg vorne hoch und hinten wieder runter ohne "Stopfen-Nummer" am Pass.

 

Ich bin aber gespannt, was nach der Stopfen-Nummer und der Binzinkanister in Italien verboten Legende noch so bis zu deiner Tour im Sommer zu klären ist.:-D

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten hat linksgewinde folgendes von sich gegeben:

Ich bin aber gespannt, was nach der Stopfen-Nummer und der Binzinkanister in Italien verboten Legende noch so bis zu deiner Tour im Sommer zu klären ist.:-D

...na z.B. ist mir noch völlig unklar, ob ich ohne weiteres ne Rolle Klopapier nach einführen darf. Oder ob das zolltechnisch mittlerweile zum Problem werden könnte in diesen (FuckingCovid-) Zeiten... :devil:  :muah:

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten hat Arancio68 folgendes von sich gegeben:

...na z.B. ist mir noch völlig unklar, ob ich ohne weiteres ne Rolle Klopapier nach einführen darf. Oder ob das zolltechnisch mittlerweile zum Problem werden könnte in diesen (FuckingCovid-) Zeiten... :devil:  :muah:

 

Im Zweifel ist das weiße Gold eine gute Kapitalanlage...  in 2021 habe ich die Rolle noch offen im Seitenwagen durch Neapel gefahren. Die Carabinieri haben ein Auge zugedrückt und gestohlen wurde die auch nicht.


 

 

20210714_135312.thumb.jpg.f3e3679febe10f4920a9c9d6e1bd92bb.jpg

 

 

Jetzt aber back to Topic, sonst gbt das Ärger.

 

Mach doch mal ein eigenes Topic mit Reisevorbereitung für den Sommer 2022. :gsf_chips:

 

 

 

Edited by linksgewinde
Link to comment
Share on other sites

Am 2.2.2022 um 07:39 hat Angeldust folgendes von sich gegeben:

 

Ich denke das du Da mit der Serienbedüsung schon gut aufgestellt bist.
HD und ND ggf. eine Größe nach oben, das wars.
 

 

ND in welchem Bereich fetter? Bis zum mittleren Bereich über ne fettere Bezindüse oder ab dem mittleren Bereich über weniger Luft?

 

58/160 ist leider nicht lieferbar.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat Köcky folgendes von sich gegeben:

ND in welchem Bereich fetter? Bis zum mittleren Bereich über ne fettere Bezindüse oder ab dem mittleren Bereich über weniger Luft?

 

58/160 ist leider nicht lieferbar.

 

Ich gehe da immer den Weg über mehr Benzin. Ansonsten sinkt die gesamte Förderrate der Düse, bzw. kippt das irgendwann. Das ist gerade im Übergangsbereich Nebendüse/Hauptdüsensystem wichtig einen sauberen Übergang zu haben.

https://www.scooter-center.com/de/nebenduesenset-kmt-dellorto-typ-9892-si-55-58-60-65-68-160-kmtsin2

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Stelle das auch hier ein,  habe bisher noch kein Diagramm mit Polinibox auf T5 Malossi gesehen. Gehäuse/Wanne jungfräulich, Zylinder leicht bearbeitet, Polinibox bearbeitet ;-) Mir gings hauptsächlich um Sound und Drehmoment, daher fiel die Wahl auf diese Box.

 

https://www.germanscooterforum.de/topic/38077-t5-langhuber/?do=findComment&comment=1069487110

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hi, anbei ein kurzes Foto von meiner Polini Box, die ich vorgestern montieren wollte. Sie ist dermaßen verzogen, dass ich keine Chance sehe, sie zu montieren, Auch mit leichten Anpassungen nicht. Nur für das Foto habe ich sie zuerst auf den Auslass gesteckt (ich weiß, dass die Box nicht in dieser Reihenfolge montiert wird), so sieht man deutlicher, dass da 2 cm fehlen, um sie spannungsfrei zu montieren. Habe es vorher natürlich in der korrekten Reihenfolge versucht, inkl. Zylinderkopf lösen und pipapo.

Habe eben die Antwort von dem Shop bekommen (Vespatime), sie sagen die Polini Boxen sitzen perfekt, ich habe meine wohl falsch montiert. 
Ich habe aktuell einen Megadella SLX8 im Einsatz, der sitzt wirklich perfekt, ich finde ihn aber unglaublich laut, wollte daher den Polini testen. Habe jetzt den Mega wieder montiert, ich kann es also 😉

Ich möchte die Diskussion mit dem Shop möglichst abkürzen. Gibt es ein gutes Vorgehen, die Position der Haltelaschen und des Flanschs am Krümmer zu vermessen und auf einem Foto festzuhalten? Würde am liebsten einen deutlichen Preisnachlass raus handeln und mir dann hier im Dienstleistungsforum einen Viton draufschweißen lassen

Danke und Gruß

Andi

AC483A07-4193-489B-BF2D-FBEF17745D75.jpeg

Link to comment
Share on other sites

ich habe bei mir immer den Verdacht, dass der Zylinder in den Stehbolzenlöchern verdreht sitzt.

Das macht bei 500mm Hebel arm dann scho was aus.

Allerdings saß meine 200er Polinibox desmal auch recht spack.

Wenn man günstig gekauft hat, erträgt sich das übrigens leichter !

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information