Dr. Easy

Members
  • Gesamte Inhalte

    16
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Dr. Easy

  • Rang
    talent
  1. Standardvorgehen ist ja beide Lager auf die Welle und dann mit heiß/kalt Methode in die Motorhälften. Neulich hat mir jemand gesagt, dass er auch bei den Oldiemotoren zumindest das kuluseitige Lager direkt in die Motorhälften packt, dann Kurbelwelle mit Lager in die kleine Hälfte und dann alles in die große Hälfte mit Einziehwerkzeug oder Kupplung einzieht. Soll weniger anfällig für Verspannungen sein. Hat das so schonmal jemand gemacht?
  2. Also ich hab auch die große Hälfte gebacken, könnte nicht feststellen, dass da irgendwas gelitten hat.
  3. TÜV auf diversen Fahrzeugen bzw. Teilen

    Das Projekt lag wegen Nachwuchs ein wenig auf Eis. Ich schreib ihn nochmal an. Eigentlich müsste ja tatsächlich jeder VLX1T durchgehen. Das von dir angehängte Foto dürfte hilfreich sein!
  4. TÜV auf diversen Fahrzeugen bzw. Teilen

    Nein, ist nicht eingetragen. Hat dazu auch Schlüsselnummer 000000, ist dann die Motornummer überhaupt irgendwo beim KBA bekannt?
  5. 200er Cosa Kurbelwelle

    Hi, stimmt es, dass man für die 2011 Zündung zwingend eine Batterie braucht? Hab ich mal irgendwo hier gelesen.
  6. Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage

    Zwischendurch kurze Frage. Schau mir nachher einen PX125 Motor an. Motornummer kann ich auf Scooterhelp nicht finden (VNX1M 341544). Hab mal gelesen, dass ab einem bestimmten Baujahr ebendieses links der Motornummer eingeprägt ist. Ab wann ist das so? Oder kann man aus der Nummer an sich das Baujahr ableiten, auch ohne Scooterhelp? Thanks!
  7. Px Motor 150

  8. Px Motor 150

    Ich häng mich hier mal mit dran, um kein neues Topic öffnen zu müssen... Ich habe die Möglichkeit, einen PX 150 Motor BJ 2015 zu kaufen. Was ich schon weiß: Kat Auspuff und Sekundärluftsystem kann ich einfach durch den Ori-Auspuff ersetzen und entsprechend der älteren PX 150 bedüsen. Jetzt hab ich aber noch gelesen, dass in der letzten PX Generation ab BJ 2011 eine CDI verbaut ist, welche ab 7000 UMin drosselt. Ist wahrscheinlich mit O-Zylinder egal, aber hab ich dann ein Problem, wenn ich später z.B. einen Polini verbauen will? (Ich weiß, dass es für teures Geld die Readspeed Zeus CDI gibt). Hat die letzte Baureihe noch mehr Stolperfallen, von denen ich bis jetzt nichts weiß? Oder würdet ihr eher einen Motor der Baureihe 1998-2008 oder älter empfehlen? Danke & viele Grüße Andi
  9. TÜV auf diversen Fahrzeugen bzw. Teilen

    Hi, hoffe, bin im richtigen Thread gelandet, habe hierzu sonst nichtsgefunden. Habe mit dem TÜV vorab geklärt, dass ich einen PX Motor in meine Chetak (BJ 94) eingetragen bekomme. Einzige Bedingung: Motor muss ab BJ 89 sein. Habe nun einen Kontakt, der mehrere Motoren anbieten kann, darunter auch Motoren der letzten Baureihe (2011-2016) mit Kat und Sekundärluftsystem. Das müsste natürlich einem Standardpuff weichen. Meine Frage: Die PX 150 BJ 1998-2008 hatte 7,0KW (hatte die noch keinen Kat?), die Baujahre 2011-2016 5,8KW. Entsprechend des gewählten Motors würde das wohl auch in die Papiere eingetragen werden. Die Frage ist nun, dass ich mit dem Motor der letzten Baureihe mit stillgelegtem Sekundärluftsystem uns Standartauspuff wahrscheinlich schon wieder illegal unterwegs bin, dann könnte ich mir auch das Eintragen sparen. Der TÜV Onkel ist bis Ende Juli nicht erreichbar und ich müsste am Freitag eine Entscheidung treffen. Hat hier jemand Erfahrung oder eine Empfehlung? Danke & locka easy Andi Edit: habe eben noch mit einer Vespa Werkstatt telefoniert, ob ich dort o.g. Szenario eintragen kann. Aussage war, dass ich es gar nicht eintragen muss, wenn ich einen 150er durch einen anderen 150er Motor ähnlicher Bauart tausche und sich die Leistung nur geringfügig ändert. Diese Aussage ist mit Vorsicht zu geniessen, oder?
  10. Motor PX125/150/200 ab Bj.1989

    Hallo, habe mit dem TÜV besprochen, dass er mir einen PX Motor in meine Chetak einträgt. Aufgrund der EZ des Rollers muss der Motor nachweislich BJ 1989 oder jünger sein. Der Motor sollte einbaufertig sein, ich habe gerade Nachwuchs bekommen und kann mich in absehbarer Zeit nicht um eine Revision meines Motors kümmern. Vielen Dank im Voraus, Greetz Andi
  11. Schick und unauffällig! Hast du noch einen Widerstand verbaut, damits gleichmäßig blinkt? Mich würden grundsätzlich aber eher Kotflügelblinker à la Käfer schmal o.ä. reizen. Ich schätze mal, Käfer ist schon zu groß und wuchtig, muss mal beim Nachbarn spicken gehen. Hat jemand solche Oldieblinker verbaut und Bock, ein paar Bilder zu posten? Hab ich das ansonsten richtig im Kopf, dass hinten und grundsätzlich alles mit E-Zeichen und folgenden Abständen erlaubt ist, mind. 350mm über dem Boden und min. 180mm Abstand der Blinker zueinander?
  12. P.S. für die Sammlung, falls von Interesse. Original war ein 20/17 mit folgender Bedüsung verbaut: ND 42 (also alter Vergasertyp) 160-E1-98 Lief mit dem Bajaj Auspuff locker über 80, da hab ich ja sehr erfolgreich getuned
  13. Hmmm...ich brüte auch immer noch über der Bedüsung. Auch wenn die Abstimmung kein spezielles Chetak Thema ist... Wie gesagt 150ccm 2-Kanal mit SI20/20D, PX Luftfilter und PX Pott. Nebendüse 48-160 Hauptdüsenstock 160-BE3-102 Springt super an, zieht sauber aus dem Drehzahlkeller etc. Drum hätte ich gesagt, ND passt. Aber irgendwie keine Power, im 3. komm ich noch auf knapp 70kmh, im 4. schaffe dann mit Müh und Not 80km/h. Ich hab hier gelesen, dass ich mit der HD noch deutlich nach oben gehen kann. Kerzenbild sieht aber OK aus, oder? Hat jemand die o.g. Kombi? Wäre ein verstopfter Auspuff eine mögliche Ursache? Oder wirkt der LML Auslassadapter u.U. drosselnd (auch wenn der nicht sichtbar den Querschnitt verengt)? Grazie mille!
  14. OK, habe die Chetak schon ne Weile...das Bremshubbeln ist aber ein neues Feature. Hab jetzt schon oft gelesen, dass das ein weitverbreitetes Bajaj Leiden ist. Da hilft nur ausdrehen, oder?
  15. Weil oben auch gerade die Bremstrommel hinten Thema war... Ich habe neuerdings auch das Bajaj ABS (also unrunde Bremstrommel hinten ). Was sagt da denn der TÜV Onkel dazu, da muss ich in drei Monaten hin?