Jump to content

Dr. Easy

Members
  • Gesamte Inhalte

    21
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Dr. Easy

  • Rang
    talent

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ist auch nicht so schwer. Blau vom PX-Baum geht an grün um Bajaj Kabelkästchen, schwarz an schwarz, grün an grau. So sollte es dann auch schon laufen. Verwirrend für Deter ist wahrscheinlich, dass an der Bajaj CDI noch zwei einzelne Massekabel(?) schwarz/ schwarz-gelb abgeschlossen sind, die es in der PX Welt nicht gibt.
  2. Servus Detert, hast du dein Problem gelöst? Ansonsten kann ich mir das morgen in der Garage noch einmal anschauen, ich habe einen PX Motor in der Chetak. Also die Übung vor kurzen genau spiegelverkehrt gemacht. Eigentlich wie Hacki es beschrieben hat.
  3. Hi, ich bau gerade eine Chetak Classic BJ 94 zusammen. Wenn du sicher bist, dass die Scheinwerfer vom Durchmesser etc. her passen, können wir gerne Chrom gegen Schwarz tauschen. Schick mir doch ein Foto per PN, ich kann morgen eines schicken.
  4. Danke Hacki, wäre auch mein unqualifizierter Tipp gewesen. Ich werde berichten.
  5. Servus, hab grade den Ori Motor gegen einen 150er PX getauscht. Der Rest Kabelbaum am PX Motor kommt mit drei Kabeln (blau / schwarz mit Stecker + 1x grün direkt mit der CDI verbunden, Foto 2). Zusätzlich ist noch ein Kabel an der Lüfterradabdeckung montiert (Foto 1) Der Bajaj Kabelbaum kommt mit grün / schwarz + grau & schwarz direkt an die CDI (Foto 3) Finde den Bajaj Schaltplan gerade nicht und war an dem Tag auch krank, als Elektrik in der Schule dran war. kann mir jemand weiterhelfen?
  6. Standardvorgehen ist ja beide Lager auf die Welle und dann mit heiß/kalt Methode in die Motorhälften. Neulich hat mir jemand gesagt, dass er auch bei den Oldiemotoren zumindest das kuluseitige Lager direkt in die Motorhälften packt, dann Kurbelwelle mit Lager in die kleine Hälfte und dann alles in die große Hälfte mit Einziehwerkzeug oder Kupplung einzieht. Soll weniger anfällig für Verspannungen sein. Hat das so schonmal jemand gemacht?
  7. Also ich hab auch die große Hälfte gebacken, könnte nicht feststellen, dass da irgendwas gelitten hat.
  8. Dr. Easy

    TÜV auf diversen Fahrzeugen bzw. Teilen

    Das Projekt lag wegen Nachwuchs ein wenig auf Eis. Ich schreib ihn nochmal an. Eigentlich müsste ja tatsächlich jeder VLX1T durchgehen. Das von dir angehängte Foto dürfte hilfreich sein!
  9. Dr. Easy

    TÜV auf diversen Fahrzeugen bzw. Teilen

    Nein, ist nicht eingetragen. Hat dazu auch Schlüsselnummer 000000, ist dann die Motornummer überhaupt irgendwo beim KBA bekannt?
  10. Dr. Easy

    200er Cosa Kurbelwelle

    Hi, stimmt es, dass man für die 2011 Zündung zwingend eine Batterie braucht? Hab ich mal irgendwo hier gelesen.
  11. Dr. Easy

    Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage

    Zwischendurch kurze Frage. Schau mir nachher einen PX125 Motor an. Motornummer kann ich auf Scooterhelp nicht finden (VNX1M 341544). Hab mal gelesen, dass ab einem bestimmten Baujahr ebendieses links der Motornummer eingeprägt ist. Ab wann ist das so? Oder kann man aus der Nummer an sich das Baujahr ableiten, auch ohne Scooterhelp? Thanks!
  12. Dr. Easy

    Px Motor 150

  13. Dr. Easy

    Px Motor 150

    Ich häng mich hier mal mit dran, um kein neues Topic öffnen zu müssen... Ich habe die Möglichkeit, einen PX 150 Motor BJ 2015 zu kaufen. Was ich schon weiß: Kat Auspuff und Sekundärluftsystem kann ich einfach durch den Ori-Auspuff ersetzen und entsprechend der älteren PX 150 bedüsen. Jetzt hab ich aber noch gelesen, dass in der letzten PX Generation ab BJ 2011 eine CDI verbaut ist, welche ab 7000 UMin drosselt. Ist wahrscheinlich mit O-Zylinder egal, aber hab ich dann ein Problem, wenn ich später z.B. einen Polini verbauen will? (Ich weiß, dass es für teures Geld die Readspeed Zeus CDI gibt). Hat die letzte Baureihe noch mehr Stolperfallen, von denen ich bis jetzt nichts weiß? Oder würdet ihr eher einen Motor der Baureihe 1998-2008 oder älter empfehlen? Danke & viele Grüße Andi
  14. Dr. Easy

    TÜV auf diversen Fahrzeugen bzw. Teilen

    Hi, hoffe, bin im richtigen Thread gelandet, habe hierzu sonst nichtsgefunden. Habe mit dem TÜV vorab geklärt, dass ich einen PX Motor in meine Chetak (BJ 94) eingetragen bekomme. Einzige Bedingung: Motor muss ab BJ 89 sein. Habe nun einen Kontakt, der mehrere Motoren anbieten kann, darunter auch Motoren der letzten Baureihe (2011-2016) mit Kat und Sekundärluftsystem. Das müsste natürlich einem Standardpuff weichen. Meine Frage: Die PX 150 BJ 1998-2008 hatte 7,0KW (hatte die noch keinen Kat?), die Baujahre 2011-2016 5,8KW. Entsprechend des gewählten Motors würde das wohl auch in die Papiere eingetragen werden. Die Frage ist nun, dass ich mit dem Motor der letzten Baureihe mit stillgelegtem Sekundärluftsystem uns Standartauspuff wahrscheinlich schon wieder illegal unterwegs bin, dann könnte ich mir auch das Eintragen sparen. Der TÜV Onkel ist bis Ende Juli nicht erreichbar und ich müsste am Freitag eine Entscheidung treffen. Hat hier jemand Erfahrung oder eine Empfehlung? Danke & locka easy Andi Edit: habe eben noch mit einer Vespa Werkstatt telefoniert, ob ich dort o.g. Szenario eintragen kann. Aussage war, dass ich es gar nicht eintragen muss, wenn ich einen 150er durch einen anderen 150er Motor ähnlicher Bauart tausche und sich die Leistung nur geringfügig ändert. Diese Aussage ist mit Vorsicht zu geniessen, oder?
  15. Dr. Easy

    Motor PX125/150/200 ab Bj.1989

    Hallo, habe mit dem TÜV besprochen, dass er mir einen PX Motor in meine Chetak einträgt. Aufgrund der EZ des Rollers muss der Motor nachweislich BJ 1989 oder jünger sein. Der Motor sollte einbaufertig sein, ich habe gerade Nachwuchs bekommen und kann mich in absehbarer Zeit nicht um eine Revision meines Motors kümmern. Vielen Dank im Voraus, Greetz Andi
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.