Jump to content

Dr. Easy

Members
  • Content Count

    27
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Dr. Easy

  • Rank
    talent

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Doch, gab es, zumindest in den PX Anfang der 80er.
  2. Hi, ich habe zwei Prüfer, die das zumindest für einen PX 150 Motor so handhaben. Der Motor muss nachweislich aus dem Baujahr der Bajaj oder jünger sein, dann trägt er ihn mit den Daten der PX ein. PX200 habe ich noch nicht angefragt. Aber zu Rita hast du den kürzeren Weg :)
  3. Moinsen, ich möchte einen PX 150 Motor (Produktionsjahr 2007) in meine Chetak eintragen lassen. Alles original. Der TÜVler möchte ein Datenblatt, ich denke eine Briefkopie passt auch. Kann mir das jemand per PN für eine PX 150 Millenium (BJ 1998 - 2008) zukommen lassen? Danke & VG Andi
  4. Ist auch nicht so schwer. Blau vom PX-Baum geht an grün um Bajaj Kabelkästchen, schwarz an schwarz, grün an grau. So sollte es dann auch schon laufen. Verwirrend für Deter ist wahrscheinlich, dass an der Bajaj CDI noch zwei einzelne Massekabel(?) schwarz/ schwarz-gelb abgeschlossen sind, die es in der PX Welt nicht gibt.
  5. Servus Detert, hast du dein Problem gelöst? Ansonsten kann ich mir das morgen in der Garage noch einmal anschauen, ich habe einen PX Motor in der Chetak. Also die Übung vor kurzen genau spiegelverkehrt gemacht. Eigentlich wie Hacki es beschrieben hat.
  6. Hi, ich bau gerade eine Chetak Classic BJ 94 zusammen. Wenn du sicher bist, dass die Scheinwerfer vom Durchmesser etc. her passen, können wir gerne Chrom gegen Schwarz tauschen. Schick mir doch ein Foto per PN, ich kann morgen eines schicken.
  7. Servus, hab grade den Ori Motor gegen einen 150er PX getauscht. Der Rest Kabelbaum am PX Motor kommt mit drei Kabeln (blau / schwarz mit Stecker + 1x grün direkt mit der CDI verbunden, Foto 2). Zusätzlich ist noch ein Kabel an der Lüfterradabdeckung montiert (Foto 1) Der Bajaj Kabelbaum kommt mit grün / schwarz + grau & schwarz direkt an die CDI (Foto 3) Finde den Bajaj Schaltplan gerade nicht und war an dem Tag auch krank, als Elektrik in der Schule dran war. kann mir jemand weiterhelfen?
  8. Standardvorgehen ist ja beide Lager auf die Welle und dann mit heiß/kalt Methode in die Motorhälften. Neulich hat mir jemand gesagt, dass er auch bei den Oldiemotoren zumindest das kuluseitige Lager direkt in die Motorhälften packt, dann Kurbelwelle mit Lager in die kleine Hälfte und dann alles in die große Hälfte mit Einziehwerkzeug oder Kupplung einzieht. Soll weniger anfällig für Verspannungen sein. Hat das so schonmal jemand gemacht?
  9. Also ich hab auch die große Hälfte gebacken, könnte nicht feststellen, dass da irgendwas gelitten hat.
  10. Das Projekt lag wegen Nachwuchs ein wenig auf Eis. Ich schreib ihn nochmal an. Eigentlich müsste ja tatsächlich jeder VLX1T durchgehen. Das von dir angehängte Foto dürfte hilfreich sein!
  11. Nein, ist nicht eingetragen. Hat dazu auch Schlüsselnummer 000000, ist dann die Motornummer überhaupt irgendwo beim KBA bekannt?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.