Jump to content

Nur mal schnell 'ne Lambretta-Technikfrage


poppa

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb clash1:

Welchen Ansaugschlauch für Remote Filter gibt es für die 50mm PWK Anschlüsse?

Der von LTH ist nicht mehr lieferbar.

LTH hat noch den scootrs DL Balg. Der geht drüber wenn man ihn vorher etwas warm und geschmeidig macht. Dafür hält er dann auch.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb clash1:

Welchen Ansaugschlauch für Remote Filter gibt es für die 50mm PWK Anschlüsse?

Der von LTH ist nicht mehr lieferbar.

Fahre diesen auf einem 28. Keihin-PWK mit 50mm-Anschluss. Der Ansaugschlauch hat 47mm und sitzt damit stramm und fest auf dem Vergaser. Ist aktuell verfügbar und sogar mit Rabatt versehen.

 

Funktioniert mit passendem Schaumstofffilter sehr gut und passt damit auch noch gut unter eine S3-Seitenhaube (S2 sowieso), speziell wenn man Ansaugschlauch und Luftfilter um ca. 90°-95° seitlich nach hinten gedreht am Vergaser montiert, sofern man einen XL-Tank fährt.

 

 

Screenshot_20230617_190238_Chrome.jpg

Edited by Dirk Diggler
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Hjey:

Bei mir löst sich immer wieder der Kickerpin. Bereits eingeklebt usw.

Gibts da einen Trick, den ich noch nicht kenne?

 

Ein Trick fällt mir ein, wie ich es kurz und bündig beschreiben soll leider nicht!  :-D


Die Altvorderen haben vor der Erfindung von flüssiger Schraubensicherung  bisweilen das Gewinde einer Schraube mutwillig mit einem Körnerpunkt deformiert oder das Gewinde etwas gestaucht, wenn es sich schwerer lösen soll.  
 

Vielleicht hilft ja folgende Reihenfolge der Montageschritte:

Wenn Du als erstes den Kickerpiston und den Kickerpistonpin in die vorgesehene Bohrung Kickstarterwelle einbaust, kannst Du diese Deformierung des Gewindes auch nach Einschrauben des Kickerpistonpins vornehmen.
Danach müssten Feder, Scheibe und Sicherungsring  montiert werden, bevor der Einbau der Kickerwelle ins Gehäuse erfolgt.
 

Ich vermute dazu ist das Loch senkrecht zur Kickerpistonpingewindebohrung parallel zur Kickerpistonfederführungsbohrung ursprünglich mal gedacht gewesen. 
 

 

 

Edited by DaveDean
Zusammengesetzte Hauptwörter sind etwas Großartiges!
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb DaveDean:

Kickerpistonpingewindebohrung parallel zur Kickerpistonfederführungsbohrung

Fischersfritzfischtfrischefischefrischefischefischtfischersfritz 😂

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb DaveDean:

 

Die Altvorderen haben vor der Erfindung von flüssiger Schraubensicherung  bisweilen das Gewinde einer Schraube mutwillig mit einem Körnerpunkt deformiert oder das Gewinde etwas gestaucht, wenn es sich schwerer lösen soll.  

 

 

 

Der Swissi hatte da vor ein paar Jahren mal ein paar Zeilen drüber geschrieben. Das Körnern war offenbar damals der offizielle Innocenti way to success......

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 25.6.2023 um 00:01 schrieb benji:

 

Der Swissi hatte da vor ein paar Jahren mal ein paar Zeilen drüber geschrieben. Das Körnern war offenbar damals der offizielle Innocenti way to success......

Genau! Der Kicker piston ist gehärtet und hat genau dafür ein Loch! Schraube rein, mit einem flachen Körner und einem Hammer das Gewinde im Loch leicht deformieren und gut ist. Nix kleben nix entfetten….   …Schraube kann man mit etwas Kraft easy wieder rausdrehen. Das wurde so ab Werk gemacht. Warum andere Wege suchen wenn es einfacher geht….

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb swissscooter:

Genau! Der Kicker piston ist gehärtet und hat genau dafür ein Loch! Schraube rein, mit einem flachen Körner und einem Hammer das Gewinde im Loch leicht deformieren und gut ist. Nix kleben nix entfetten….   …Schraube kann man mit etwas Kraft easy wieder rausdrehen. Das wurde so ab Werk gemacht. Warum andere Wege suchen wenn es einfacher geht….

Einfacher als Schraubensicherung ist die originale Methode aber nicht.

Man kann ja auch beides machen um sicher zu gehen.

Ich habe schon zu viele angekörnte Kölbchen gesehen, die sich gelockert haben, um mich darauf zu verlassen.

 

Link to comment
Share on other sites

Am 15.6.2023 um 15:50 schrieb mr.twister:

Hat mir keine Ruhe gelassen. Also habe ich die Welle ausgebaut. 

 

Ich kann KEINE Schleifspuren im Kurbelgehäuse ausmachen. Auch Zylinder, Ringe und Kolben sind bis auf kleine Klemmspuren in Ordnung. 

 

Rampe am Kicker perfekt eingestellt. 

 

Beim Ausbau des Kolbens bin ich auf die Shims gestoßen. Wie groß soll denn da erfahrungsgemäß die "Luft" sein? 

 

Pleuel hat recht deutliches seitliches Spiel. Klangtest ist jedoch ohne Klang 😁 

 

Mal weiter grübeln..... 

IMG_20230615_150417.jpg

IMG_20230615_150422.jpg

IMG_20230615_141629.jpg

IMG_20230615_141625.jpg

IMG_20230615_150518.jpg

 

 

Nachdem ich die Kurbelwelle in Verdacht hatte verschlissen zu sein, habe ich diese gegen eine moderne quasi neuwertige Welle getauscht. 

IMG_20230626_174141.thumb.jpg.1044098ea1dcdc3cb8af96d17be44967.jpg

Da meine Suche nach einem 150 DL Zylinder bisher ohne Ergebnis verlief, hatte ich mich entschieden den 125 LIs wieder einzubauen, gleich mit neuem japanischen KoBo Lager - diesmal ohne Passscheiben wegen 22mm Breite. 

 

Alles wieder zusammen. Erster Tritt und der Motor ist an..... Und das Klackern ist wieder da. Ich werde längs verrückt 😂 Dazu kommt ein herzerweichendes Kreischen. 

 

Frage: Kann sowas von Klemmspuren kommen? (siehe oben) 

 

Zu Fühlen war quasi nix, Ringe sehen top aus. 

Edited by mr.twister
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Hast du mal versucht mit einem „Stethoskop“ das Klackern akustisch einzugrenzen? Nimm einen großen langen Schraubendreher und halte den Griff an dein Ohr. Mit der Spitze drückst du mal überall auf den Motor. Damit solltest du das Ganze etwas eingrenzen können… Probier es mal aus:thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

Heute erst nochmal versucht, mit oben beschriebener Methode zu orten. Leider ohne sauberes Ergebnis. 

 

Habe bei Youtube noch ein interessantes Video mit ähnlichem "Klangbild" gefunden. Da soll es angeblich die falsche Feder am Sprocket gewesen sein. Soweit mir bekannt gab es seit später 2.Serie nur eine Länge?! 

 

Alternativ habe ich noch ein falsch ausdistanziertes Getriebe/Kupplung im Kopf? Dann mit Kontakt zum Kickerarm vielleicht? 

Link to comment
Share on other sites

@mr.twister  Wie viel kannst du vom Motor abbauen, damit er noch läuft bzw dreht? Also alle Blechabdeckungen und darüber hinaus. Ich tät da sogar so weit gehen, den Motordeckel runter zu nehmen ev auch das Polrad und dann mit Hilfe einer Handbohrmaschine oä. das restliche Werkel drehen zu lassen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Schmied:

Der Kolben könnten wegen einem zu langen Kolbenhemd im Gehäuse anschlagen. 

 

Kein Kontakt, habe ich geprüft. Auch oben ist eine verschobene Kopfdichtung oder ein Kontakt zum Kopf oder Kerze ausgeschlossen. 

 

Bin heute leider nicht dazu gekommen weiter zu forschen. Gedanklich bin ich aber immer mehr bei der Idee der innere Kickerarm könnte Kontakt mit dem Kupplungskorb haben. 

vor 9 Stunden schrieb Scumandy:

@mr.twister  Wie viel kannst du vom Motor abbauen, damit er noch läuft bzw dreht? Also alle Blechabdeckungen und darüber hinaus. Ich tät da sogar so weit gehen, den Motordeckel runter zu nehmen ev auch das Polrad und dann mit Hilfe einer Handbohrmaschine oä. das restliche Werkel drehen zu lassen.

 

 

Auch ne geile Idee 😁 Ohne Kerze und langsam gesteigerter Drehzahl dürfte das ja halbwegs vertraglich sein für die Welle. 

Link to comment
Share on other sites

Vorige Woche die große Kicker-Feder gegen eine neue Scootopia getauscht, heute häng der Kicker wärend der Fahrt plötzlich zu Boden.

Ich mein ich sehs eh die Tage wenn ich den Deckel runter nehm aber wie blöd ist das denn... :mad:

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Scumandy:

Vorige Woche die große Kicker-Feder gegen eine neue Scootopia getauscht, heute häng der Kicker wärend der Fahrt plötzlich zu Boden.

Ich mein ich sehs eh die Tage wenn ich den Deckel runter nehm aber wie blöd ist das denn... :mad:

Scootopia-Teile sind auch nicht mehr was sie mal waren.

Link to comment
Share on other sites

Zum Thema "das auch noch schnell..."

Feder verkehrt rum rein gesteckt. Kollateralschäden sind die Kupplungsspinne und Metallabrieb, den es mir die letztn 400km munter durch die noch neuen Lager gespühlt hat. :-(

 

Echt Leute, passts auf wenns ned ganz konzentriert bei der Sache seits weil euch noch andere Sachen beschäftigen... Ich schalt mal einen Gang runter jetzt.

 

Vespa hat auch kein Pickerl mehr, jetzt geh ich mal ein paar Tage zu Fuß.

 

IMG_20230629_183133.thumb.jpg.26d2c8ef66b8fa5cc08661a297b2fc59.jpgIMG_20230629_183312.thumb.jpg.99315ac984956f31b0a210f8bb575e27.jpg

  • Sad 3
Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten schrieb mr.twister:

Das muss doch deutliche Geräusche gegeben haben oder? 😳😳

 

Nein, hat es leider gar nicht. Lief absolut unauffällig. Da hätte ich gerne dein kreischen und quietschen gehabt.

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb Scumandy:

Echt Leute, passts auf wenns ned ganz konzentriert bei der Sache seits weil euch noch andere Sachen beschäftigen... Ich schalt mal einen Gang runter jetzt.

Was bei mir halt immer Scheiße beim Schrauben ist, dass nebenher immer irgend ne Mucke wie Jimmy Somerville, Judge Dread, Nördlicher Sool, Ska, Die Kassierer u. ä. läuft, ich immer einen unheimlich trockenen Mund bekomme schon wenn ich die Zündkerze rausdrehe, nie Wasser in der Werkstatt steht aber dafür Bier satt, ich nebenher mit dem smartphone hantiere und für Kumpels dokumentiere und zusätzlich meine Frau regelmäßig stört weil ich zum Essen reinkommen soll.

 

Klar passieren so Fehler. Bloß, ich bekomme es nicht abgestellt.

Edited by Dirk Diggler
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Dirk Diggler:

Was bei mir halt immer Scheiße beim Schrauben ist, dass nebenher immer irgend ne Mucke wie Jimmy Somerville, Judge Dread, Nördlicher Sool, Ska, Die Kassierer u. ä. läuft, ich immer einen unheimlich trockenen Mund bekomme schon wenn ich die Zündkerze rausdrehe, nie Wasser in der Werkstatt steht aber dafür Bier satt, ich nebenher mit dem smartphone hantiere und für Kumpels dokumentiere und zusätzlich meine Frau regelmäßig stört weil ich zum Essen reinkommen soll.

 

Klar passieren so Fehler. Bloß, ich bekomme es nicht abgestellt.

 

Wenns weiter nichts ist... :zzz:

Link to comment
Share on other sites

Weil ichs grad nicht zur Hand hab, aber Morgen früh beim Schraubenmann vorbei komme, was für Hutmuttern hat man in die Kupplungsspinne eingeschweißt, um sie mit Schrauben vorzuspannen? (Kupplungskompressor-Mod quasi) Waren es M5?

Kennt das eigentlich noch wer? :-)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Nur mit dem Original, aber der Preis ist ja der Hammer wenn er hält.....  
    • für ein projekt suche ich eine px, ich sag mal im normalen zustand keine durchrostungen, gerne auch im guten zustand, brief und fahrgestellnr, brauche ich nicht, evt auch keinen motor. in welchen preisrahmen bewegt sich sowas? ohne motor und brief wäre ich bei ca. max 1500.....passt das, geschweige denn ich finde so was?
    • 'N bischen fahren muss man aber meist. Wäre das hier was für dich? Standort bei Hannover, Km-Stand, Lack und Papiere sind original, soll allerdings auch 3.300 bringen ...      
    • Das eine Thema konnte gelöst werden durch recht viel Abtrag rückwärtig vom Sattel zur Felge hin.    Nun die Folgefrage. Wie kann es sein, dass der komplette Halter - an dem oben der Sattel hängt und unten die Tachowelle eingeschraubt ist - wackelt, während die Mutter unter dem Forklink zu ist?!  Ich verbrenne diesmal hier x mal mehr Zeit, als für die komplette Gabelrevision.     
    • Na die hat schon a Toleranz was ich sehe beim Blitzen. Aber ja, bei 2274 ist der Nulldurchgang laut Manual.   Motor warm laufen lassen und anschließend mit der Standgasschraube etwas spielen bis man bei der Drehzahl landet. DZM braucht man aber dann schon was genaues.   Ab welcher Drehzahl +/- die dann verstellen anfängt, keine Ahnung...   Habs immer so recht exakt hinbekommen.   Da kann sicher Erich mehr sagen.    
×
×
  • Create New...

Important Information