Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 06/05/20 in all areas

  1. Ja toll, danke für's Gespräch.... Du willst unsere Hilfe bei der Einschätzung und bietest sie dann nichtmal hier im GSF an sondern willst sie gleich bei Kleinanzeigen mit größtmöglichem Gewinn verkaufen ? Schäm dich.
    9 points
  2. DU möchtest doch den Roller kaufen. Also schreibst DU auch die PN! Macht doch sonst überhaupt keinen Sinn...
    8 points
  3. Vielen Dank an meinen Wichtel. Jetzt kann ich endlich Plastik Roller und Motorräder abschießen [emoji1303] Danke für das lustige Geschenk und die kreative Idee. Gefällt mir sehr. Danke auch für die Orga. Bin Weihnachten gern wieder dabei (Mess Flasche liegt schon bereit...). Viele Grüße Horst
    8 points
  4. Ich kann es mir nicht verkneifen doch noch etwas hinzuzufügen. Dieses Forum ist von Schaltrollerfahrern für Schaltrollerfahrer. Wenn hier jemand kostenlos dieses einzigartiges Forum nutzt und hier eine Preiseinschätzung erfragt erwarte ich, dass derjenige es auch hier exclusiv zum fairen Preis anbietet - und zwar nur hier. Ich gehe doch auch nicht zum Einzelhändler vor Ort um mich stundenlang beraten zu lassen um dann doch im Onlineshop zu bestellen weil es da günstiger ist. Soetwas hat keinen Stil und gehört sich nicht und darf hier auch auf keinen Fall einreißen.
    7 points
  5. Herrlich. 8 pauschalisierende und tendenzielle Wörter in einem Satz. So kommt man argumentativ weiter.
    7 points
  6. Nur so als Idee.... Wäre ne Vespa nichts für dich?
    6 points
  7. @Schlosser78,hallo, mit Glasperlen brauchst da gar nicht beigehen, da kannst aussen das Motorgehäuse bisschen aufhübschen, mehr aber nicht. Wenn Glasperlen Strahlen im Kartsport eingesetzt wird, meistens dann, wenn nicht's gefräst werden darf, um die Frässpuren zu elemenieren und optisch nicht auffällig erscheinen zu lassen. In den offenen Klassen setzen wir "solche" behandelte Oberflächen ein. Hier aber dann alle Oberflächen die vom Gasstrom umspült und überströmt werden. Selbst die Kurbelwangen werden innen und aussen und am Aussen Ø gepunzt hier greift das Strahlgut nicht an, das wird mit dem VHM- Punzer Schlag für Schlag eingebracht, oder ein Waffelmuster eingeschliffen. Auch die Luffikästen sind ganz wichtig. Mach das ribletieren und punzen jetzt seit 2011, wenn gestrahlt wird, nennen wir (ich) das ribletieren (kommt von Riblet "Haihaut") wenn es von Hand eingebracht wird "punzen". Hier im GSF das erste Mal im Herbst 2012 veröffentlicht. Leider bis zu AIX-PX Veröffentlichung nach seinem Test vor kurzem, bisher nur abwertend kommentiert und runtergesprochen. Der Unterschied liegt halt im Zeitaufwand, und der Effektivität. Einen Gaser zu ribletieren, abdecken ausgenommen, dauert keine zwei Minuten. Wenn ich einen Gaser ordentlich punze, minimium zwei Stunden. Das ganz grobe ribletieren lass ich bei meinem Schweizer Cross-Testfahrer Noldi Irniger machen, der setzt noch besseres scharfkantigeres Strahlgut ein. Wenn ich ribletiere, wird das gröbste Strahlgut das im Moment auf dem deutschen Markt ist verwendet. Mit 6bar wird gestrahlt. Von diesem Strahlgut kostet der 40kg Sack €80 Vom Silizium Granulat MSS12A kostet der 20kg Sack, stolze 200 SF. Bei diesem MSS12A sind die Körnchen im Gegensatz zu dem €80 Sack extrem scharfkantig. Ich weiss nicht, ob der Unterschied der beiden verschiedenen Strahlgüter auf den Fotos so gut rüberkommt, aber es sind bessere Bider auf dem Rechner Gruß Edit: Es stehen übrigens noch ca. 35kg hier
    6 points
  8. @Crank-Hankhallo, vielen Dank, das ich dabei geblieben bin, hab ich einzig und allein solchen Usern wie z.B. dir zuzuschreiben. Wenn dann ab und zu doch ein Daumen "hoch" Zeichen kam, ging mir das schon wie Honig runter. Schönes WE dir, und natürlich allen anderen auch, Helmut
    4 points
  9. Die 200er Kurbelwelle hat aber ein 110er Pleuel, die 125er/150er Welle hingegen ein 105er Pleuel. 4mm Spacer könnte etwas knapp werden wenn ich keinen Denkfehler habe. Ob der Aufwand wirklich lohnt bezweifle ich. Selbst als jahrzehntelanger Befürworter des DR177 und täglich tatsächlich fahrender Mann dieses Zylinders ist es für mich Zeit geworden mich von meinem treuen Wegbegleiter zu verabschieden. Im Jahr 2020 (und auch wohl schon viel früher) gibt es viel bessere Zylinder die ebenfalls sparsam, kraftvoller und auch sehr zuverlässig sind. Bei gemeinsamen Ausfahrten mit den Kollegen bin ich immer das Schlusslicht mit der roten Laterne. Mit dem Sip-Road 2.0 hat sich meine Mopete jetzt an Steigungen und bei Gegenwind wegen der langen Primär zu einem reinen 3-Ganghobel gewandelt. Meinen Plan die Polinibox auszuprobieren habe ich verworfen. Seit ich den BGM PRO 177 gefahren bin werde ich jetzt nach 34 Jahren mal umrüsten mit 60er Welle. Ade und Tschüss mein treuer DR177...
    3 points
  10. Ach ja, wer keinen verschickt hat ist für Weihnachten raus. Geht ja gar nicht, das muss alles seine Ordnung haben.
    3 points
  11. ....endlich das richtige Fahrzeug für schlechtes WURST Wetter gefunden....
    3 points
  12. Wer bewertet, stellt sich immer über den, dessen Beitrag er bewertet. (1) Rita hat Leute als "Deppen" bezeichnet, die mit überdimensionierten Fahrzeugen durch die Stadt fahren. Autos und besonders solche mit Verbrennungsmotor eignen sich nicht wirklich für Kurzstrecken. Soll man also diejenigen, die ihre Fahrzeuge täglich für diese Zwecke nutzen, dennoch als intelligente Wesen bezeichnen. (2) Die Aussage mit "jeden" Tag war wohl wirklich pauschalisierend. Können wir uns aber vielleicht auf fünf von sieben Tagen die Woche einigen und dann wäre das Argument doch fast hinnehmbar (3) Mir persönlich ist kein SUV bekannt, den man als Kleinwagen oder gar Kleinstwagen titulieren könnte. Das Wort "fett" hat somit aus meiner Sicht durchaus seine Berechtigung. (4) Das Wort Schummeldiesel mag ich selbst nicht. Betrug hat nichts mit Schummeln zu tun. Dennoch hast Du hier natürlich vollkommen Recht, dass nicht jeder Diesel in diese Kategorie gehört, zumindest solange man das Gegenteil bisher nicht nachweisen konnte. (5) Das Wort "heizen" wird umgangssprachlich für schnelles Fahren verwendet. Sicherlich besteht die Möglichkeit, dass es SUV-Fahrer gibt, die die maximal erlaubte Höchstgeschwindigkeit unterschreiten. Tendenziell finde ich diesen Begriff aber dennoch nicht wirklich unangemessen. (6) "die" als Gruppe, welche hier eine Verantwortung tragen, ist natürlich pauschalisierend. Denn es sind auch andere Gruppen verantwortlich. (7) Ein "Problem" sind Fahrzeuge mit ihren Abgasen immer. Das hat nichts mit Pauschalisierung zu tun. (8) Lern mal zählen, denn ich komme nur auf sieben oder willst Du ein Adjektiv mit einem Subjekt wirklich getrennt zählen? Herrlich, wie hier manche Beiträge im Blabla-Bereich Wort für Wort auf die Goldwaage gelegt werden. Viele Spaß damit, wenn jetzt mal der Spieß umgedreht wurde
    3 points
  13. beim Anrollern in Frankfurt sind jedes Jahr mindestens 2 Dutzend solche Roller dabei... Italiener, die hier leben...Roller aus Italien mitgebracht...versicherungsschild online geholt.... sind leicht zu erkennen.... einmal übern Platz gehen.... alle ohne Tacho erfassen und rausziehen.... beratungsresistent sind die Kerle auch noch..... Zitat.... "nix papiere....nix Problemo....fahre ich nicht viel damit..." Rita
    3 points
  14. Das kann man ja einfach rechnen: Der kleinste Diesel im Golf (1,6 l/105 PS) stößt laut Herstellerangaben bei 3,8 l Verbrauch 9,9 kg C02 auf 100 km aus. Der e-Golf (136 PS) wird mit 12,7 kWh/100 km angegeben, was mit dem CO2 Emissionsfaktor für 2019 (401 g/kWh, lt Umweltbundesamt) dann 5,1 kg ergibt. Wie hier im Topic schon erwähnt ist das Filtern der Abgase in einem Kohle- oder Gaskraftwerk auch deutlich effizienter möglich als auf der Straße.
    3 points
  15. Was bist du seit 2012 für dein Punzen von dem Großteil des Forums verspottet, beleidigt und denunziert worden (Ist die letzten 3-4 Jahre direkt in Vergessenheit geraten) Das war übelste Art und zeigte leider einer der Kehrseiten des gsf Aber ich bin immer noch begeistert dass du hier trotzdem am Ball geblieben bist und uns weiterhin mit deinen Erfahrungen bereicherst! Danke! Schade das der PXler hier nicht mehr unterwegs ist: der hatte die größte Fresse und durch seine völlig überhebliche Art es verdient das man ihm das noch mal unter die Nase reibt Aber braucht man auch nicht machen: mit seiner vehementen „der 232 Quattrini kann nichts außer teuer“ Theorie hat er sich vor dem breiten Publikum schon lächerlich genug gemacht Ansonsten: Großes Kino, Jürgen!
    3 points
  16. Genau aus dem Grund den der Döner-Kebra genannt hat. Dem ist nichts hinzuzufügen
    2 points
  17. Ja der Norden um Lübeck ist schon recht FB lastig. Das Treffen ist auf den 12.-13.09. verschoben. Bin gespannt, ob es stattfindet.
    2 points
  18. Da sind ja auch alle Emissionen Deutschlands aufgeführt. Also auch Schwerindustrie. Die Rückgänge dürften analog zum Rückgang der Schwerindustrie in Deutschland sein. Wo raucht denn hier noch ein Schornstein? Ist doch alles nach China gewandert.
    2 points
  19. @woshallo, werde in dem extra von mir erstelltem Topic vom 12.5.20 in "Technik allgemein" mich zu diesem Thema äussern. Dieses Topic will ich damit nicht zumüllen. Titel , "Alles rund um das "Blowback, woher kommt dieses Phänomen"? Das wurde zwar nach genau 8 Beiträgen innerhalb eines Tages buchstäblich abgewürgt, aber wer mich mittlerweile kennt, der weiss das ich nicht locker lasse. Ich weiss aber nicht, ob ich da weiterschreiben kann, zumindest am Folgetag ging das damals nicht mehr. Dann heisst es, abwarten und "Rapunzeltee trinken"! Gruß Edit: Sehe gerade, das die Beträge in das von Motorhead erstellte Topic vom 21.9.2017 "Membranmotoren LF /SF / WF mit Blowback- Was tun dagegen"? Zusammengelegt wurden.
    2 points
  20. 2 points
  21. CO2-Zertifikate kaufen macht zwar nicht deinen persönlichen Auspuff sauberer, ist aber durchaus sinnvoll, wenn man das auf die Art und Weise tut, dass man CO2-Sparprojekte (auch weltweit) unterstützt, die sich durch den Verkauf von Zertifikaten finanzieren. Ich mach das z.B. über www.klimakollekte.de für meinen Vielpendler-Diesel, meine Gasheizung und meine Flüge und Bahnfahrten. Klar kost das was und Vermeidung ist immer besser als Kompensieren. Aber Kompensieren verbraucht weniger CO2 als Rumnörgeln.
    2 points
  22. @Schlosser78hallo, allen Respekt, wie genial einfach Du in einem Satz dieses Phänomen in der Gemischaufbereitung, vor und hinter dem Vergaser erklärst. Der @Motorheadwollte das von mir in "drei" Sätzen erklärt bekommen, konnte ich ehrlich gesagt nicht, es wurde ein halber Roman. Gruß
    2 points
  23. Ich finde die finanzielle Förderung von E-Autos grundsätzlich falsch! Genauso falsch, wie diese unsäglichen Kaufprämien in 2008! Es gibt m.E. keinen Grund private Fahrzeuge jeglicher Art (also auch damals die Subventionen für Verbrennerfahrzeuge) zu subventionieren. Wer heute ein E-Auto will, der kauft sich das auch, dazu brauchts keine Subventionen! Abgesehen davon bin ich der Meinung, daß ein E-Auto bezüglich der Emissionsgeschichte besser dargestellt wird als es faktisch ist. Hier werden jedenfalls nur Steuergelder verschleudert, Gelder, welche an anderer Stelle entweder ganz fehlen oder besser aufgehoben wären! Zahlen eh wieder alle, es gibt keine Geschenke! Aber was unsere Politikier verzapfen zeigt ja nicht nur dieser Mist, man siehts an anderer Stelle ja bei den Verboten für Motorradfahrern.
    2 points
  24. nach dem cross ist vor dem cross….
    2 points
  25. Ich weiß jetzt nicht ob ich ihm das verzeihen kann... Wichtelpaket No. 2 Komischer Messbecher
    2 points
  26. 2 Jahre hat es von der ersten Begegnung bei Marco / LTH / @LambrettaSX im Laden bis zur ersten Ausfahrt gedauert. Bild vom ersten Date - wollte nie so'n O-Lack-Ding, hat mich aber "eiskalt" erwischt - sofort verliebt : In der heimischen Werkstatt wurde dann zerlegt, gereinigt, konserviert... ... und nach viel Zeit, Arbeit, ...: Wenn ich mal Zeit, Muße, Langeweile habe, fasse ich das alles noch mal in einem Aufbau-Tonic zusammen. Vielleicht inspiriert es ja, den einen oder anderen O-Lack doch zu erhalten. ... und hier mal ein paar Ausflugsbilder:
    2 points
  27. Ich hab mein thema gefunden!!! Meine beste Geschichte ist folgende: seinerzeit habe ich mal einen ausgeschlachteten Fiat cinquecento bei ebay per Auktion angeboten. Der angebotstext wies das fahrzeug eindeutig als "rohkarosse" aus. So sätze wie " vor gebot gerne vor ort zu besichtigen" standen auch mit drin. Nach einer woche gibg das teil dann für ca. 75 euro weg. Natürlich ohne vorherige Kontaktaufnahme oder Besichtigung. Es meldete sich eine dame die nach einem termin für sie abholung fragte. Soweit ok aber dann gibg es los... Wann kann ich den wagen denn abholen kommen weil ich muss ja rote nummern besorgen.... Nein müssen sie nicht, ein anhänger reicht, stapler zum aufladen ist vorhanden. Ähm wieso anhänger ? Fährt der nicht? Doch der fährt bestimmt, nachdem sie aus der rohkarosse wieder ein vollständiges auto gebaut haben... Ja also fährt der nicht? Was fehlt denn daran? Zu einem ganzen auto fehlt da einiges es handelt sich um eine rohkarosse, wie beschrieben... Was heisst denn rohkarosse? Was ust an dem wagen dran??? Warum fährt der nicht? "Rohkarosse" bedeutet das alles dran ist, was Fiat im werk da dran geschweisst hat plus ein bisschen Lack, nicht mehr nicht weniger! Nach dem ersten ausraster kam dann nur noch sie hören von meinem anwalt... Auf meinen ginweis den begriff rohkarosse zu goigken kam dann nur noch ein " was für ein pech, ich dachte ich hätte ein schnäppchen gemacht" Am ende hab ich meine 75 euro überwiesen bekommen und den wagen dem schrotti geschenkt :-)
    2 points
  28. ah okay, dann guck dir bitte dein Kupplungszug unten am motor an, wenn es sehr doll auf spannung ist löse es ein bischen, da sollen ja die berühmten 3-4 mm als spiel vorhanden sein, damit sie auch ordentlich greift =)
    1 point
  29. Mitnichten wird in der kommerziellen Luftfahrt bis heute irgendwas beklebt ausser Versuchsträger. Der Spachtel bei Segelflugzeugen wird mit Microballons und Epoxydharz angerührt, und zwar alleine aus dem Grund, daß die Spachtelmasse leichter wird. Auf die Oberflächen an Segelflugzeugen wird dann Schwabbellack aufgetragen und dieser per Schwabbelscheibe hochglanzpoliert. Gewollte Verwirbelungen werden am Flügel am Ende der laminaren Profillaufstrecke dann bewusst durch Noppenband herbeigeführt, um ein "blasiges" Ablösen der Strömung zu verhindern und so den Widerstand gering zu halten. By the way: Wenn ein Hochleistungssegelflugzeug über den Wettbewerbstag an der Flügelprofilvorderkante genügend Schmutz eingesammelt hat, kann sich die Gleitzahl um bis zu 5 Prozent verschlechtern. Ich weiß auch nicht, ob die Ergebnisse aus der Luftfahrt bei völlig anderen Strömungsanforderungen, Temperaturen, Druckverhältnissen und Re-zahlen unmittelbar auf Motorentechnik übertragbar sind.
    1 point
  30. Quelle: WhatsApp
    1 point
  31. Ja, Fotos sind eigentlich Pflicht. Sonst trocknet das Topic ja sofort aus
    1 point
  32. 1 point
  33. Ich werf gleich noch einen nach: Beim Neuaufbau eine USB Ladebuchse im Gepäckfach verbaut.
    1 point
  34. Nur mal so eine Idee: Die ganzen Pakete, die ich von der Post bekomme, haben einen großen Aufkleber: "Go Green" - klimaneutral. Ausgeliefert werden die hier aber trotzdem mit Diesel Transporter und die ganzen LKWs von DHL, die man so auf der Autobahn sieht, sind augenscheinich auch eher konventioneller Bauart. DHL zahlt aber auf der "Klimabörse" entsprechende Ausgleichszahlung und schon ist alles super. Ist das nicht auch was für den privaten Autofahrer? Soweit ich das im Internetz finden konnte kostet eine Tonne CO2 Emission so rund 20,- €. Wenn ich jetzt also mal den Golf Diesel aus dem Beispiel nehme, entspräche das einem Betrag von ca. 20 Cent auf 100 km. Das finde ich doch einen vertretbaren Betrag um aus einem konventionellen Diesel ein Auto zu generieren, welches klimaneutral unterwegs ist. Das Leben kann so einfach sein, einfach nur für den seiner jährlichen Fahrleistung / Verbrauch entsprechenden Betrag Co2-Zertifikate kaufen und man kann guten Gewissens auch mit seinem älteren Verbrennungsfahrzeug klimaneutral unterwegs sein. Die einzige Frage, die sich mir dann noch stellt, ob man den Aufkleber "ich bin klimaneutral unterwegs", den man sich hinten aufs Heck bappt, automatisch zugeschickt bekommt, sobald die erste Rechnung bezahlt ist oder ob man sich den selber besorgen muß?
    1 point
  35. ja, klingt verlockend, aber ich kann nur raten, sowas einzukaufen, wenn man auch Bock hat, das Schlauchpaket zu schwingen und echt dummfiese Bastelschweinereien von mitteldeutschen Mittelschülern im mittelbesten Alter auszumerzen. Da muss ich nur das Bodenblech sehen... da sind 1.200 auch auf einmal nicht mehr so ein Schnapper, wenn man für zwei Riesen was Unverbasteltes ohne Rost bekommt...
    1 point
  36. WURST-Case-Szenario für seinen Unterkiefer very cold this Morning! Vorgestern Abend waren’s noch 33 Grad in der Sonne hier auf der Terrasse
    1 point
  37. Naja, das liegt wahrscheinlich daran das die meisten V50 Grauimportfahrer ohne gültige Papiere unterwegs sind.
    1 point
  38. Kriegst wenigstens ein Auto für. Bei den coronabonds nicht mal nen feuchten Händedruck.
    1 point
  39. ...warten bis zum Schluss, in der Oststadt wirds nicht besser, ich komme auch mitm "RumänenDefender"....
    1 point
  40. @ArthurIch habe nur Schnappschüsse.
    1 point
  41. 1 point
  42. 1 point
  43. Ich fahre den DR u.a auf meiner PX 125, nur gesteckt mit GS Ringen mit 20SI und Ori Auspuff. Den Kopf habe ich um 0.8mm abgeplant. Läuft seit Jahren ohne jede Beanstandung. Aber ich würde mir den Zylinder heute nicht mehr kaufen, da gibt es einfach bessere Alternativen. Bsp: Der Polini 177 fährt leistungsmäßig einfach in einer anderen Liga und zwar mit "soliden Drehmomentverlauf ", ohne das ich den Fräser ansetzen muss. Polini gesteckt mit GS Ringen, 24SI und Polinibox. Das läuft prima und ist richtig eingestellt bei intaktem Motor absolut haltbar (was wohl für die meisten Zylinder gilt). Oder ein moderner Aluzylinder, bspw. den Parma 177.
    1 point
  44. Meine Special 3- Gang , Serie 1 Leider in andere Hände übergegeben.
    1 point
  45. Ach sooo... also sinngemäß wie "Gib Titte, is gleich Feierabend!" Ich hab bei Zeile drei angefangen zu kotzen :
    1 point
  46. Ach der ist garnicht gesperrt: Hat sich tatsächlich verdrückt weil er Knallcharge wurde?? Ich fand seine Erstplatzierung völlig am Thema vorbei und an seiner Stelle wäre ich auch eingeschnappt Da kämpft man an allen Fronten für die Gerechtigkeit und dann wird man wegen seiner schroffen Ausdrucksweise zur Knallcharge: war also leider unverstanden der Typ!
    1 point


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK