Jump to content

PX-FL-HH

Members
  • Content Count

    73
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

21 Excellent

About PX-FL-HH

  • Rank
    member

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Hamburg

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo! Gute Ideen hier! Ich will nur hoffen, dass solche Maschinen auch wirklich zum Einsatz kommen dürfen (wenn es denn wirklich nicht anders zu machen ist), Stichwort "compassionate use", also ohne Genehmigung, aber als einzig mögliche Hilfe. Mein Gedanke: Melkmaschinentechnik müsste doch eigentlich auch eine Hilfe sein. Millionenfach bewährte Technik, die wechselweise Vakuum und Entspannung erzeugt. Wenn man damit einen "Balg" antreibt, hat man doch schon eine Beatmung. Viele Grüße Henning
  2. McDonalds als Mutterkonzern wird es nicht weiter stören. Ebensowenig wie Starbucks und Co. Der einzelne Franchisenehmer geht pleite. Nach der Krise melden sich dann eben neue Franchisenehmer.
  3. Ich finde es ein wenig anmaßend von Dir, eine emeritierte Professorin und Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie an der Universität Zürich, Prof. Dr. Karin Mölling und Sucharit Bahkdi, emeritierten Professor an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und Leiter des dortigen Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene als Quellen aus den abstrusesten Ecken darzustellen. Ich kann die Arbeit der genannten Personen auch nicht abschließend bewerten, erlaube mir aber auch keine schnellen Urteile.
  4. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Wissen in der Medizin sich alle 5 Jahre verdoppelt. Vielleicht die Zahl der Publikationen. In welchem Bereich der Heilung von Krankheiten ist die Medizin denn in den letzten 10 Jahren so richtig bahnbrechend erfolgreicher geworden?
  5. Hallo! Das ist ja ein tolles Argument. Alte Wissenschaftler sind also grundsätzlich senil und haben keine Ahnung. Dann müssen wir also alle Erkenntnisse von Einstein und Hawking, die sie gegen Ende ihres Lebens gewannen, auslöschen. Der hier ist fast genauso alt: https://www.youtube.com/watch?v=JBB9bA-gXL4 Professor Sucharit Bhakdi, der sagt im Grunde das Gleiche wie Professor Moelling. Vielleicht sind sie ja auch einfach aufgrund langer Berufserfahrung entspannter als nassforsche Jungforscher. Jedenfalls haben sie alle als pensionierte Beamten (wie auch der, dessen Name nicht genannt werden darf...) eines gemeinsam: Sie müssen sich nicht mehr um ihre Karriere kümmern. Viele Grüße Henning
  6. Hallo! Das stimmt, die Jungs leisten echt sehr viel! Ich habe meinem regelmäßigen DHL-Boten letztes mal einen Fünfer in die Hand gedrückt. Viele Grüße Henning
  7. Hallo! Lies mal die Bedienungsanleitung des Multimeters und stell auf einen Wertebereich höher. Ich seh da doch "H" und "20" eingeblendet. Kann das vielleicht bedeuten, dass der Bereich von 20 V überschritten ist, und zwar um fast vier Volt? Viele Grüße Henning
  8. Algengrütze! Das kann aber nicht rechtmäßig sein. Bei Kurzarbeit bekommst Du meiner Meinung nach 67% Deines normalen Einkommens.
  9. Ich bin was Impfen angeht auch entspannt. Man könnte aber einwenden, dass ja die geimpften anderen Kinder dann ja geschützt sind und ein ungeimpftes krankes Kind ihnen dann nicht gefährlich wird. Interessant ist aber ja bei Masern die Aussicht darauf, sie durch Impfen komplett auszurotten. Das wäre bestimmt gut und dann müsste aber vorher die sogenannte Herdenimmunität erreicht werden.
  10. Schaden wird es nicht. In dem anderen Thread riet ja auch schon jemand dazu, den Ozongenerator bei laufender Lüftung laufen zu lassen. Ich denke, es hilft.
  11. Hallo! Ja, die sind gut. Ich habe einen, der zur Zeit 72,99 Euro kostet und 5000mg/h erzeugt. Das ist schon heftig viel, mehr braucht man meiner Meinung nach nicht. Funktioniert universell sehr gut: ich habe den Duft von Mäusepisse erfolgreich aus der Garage vertrieben und die kleinen Nager gleich mit. Verrauchte Elektrogeräte lassen sich neutralisieren. Ich hatte mal ein extrem verqualmtes Auto, welches nicht perfekt danach war, aber schon deutlich besser. Kauf Dir so ein Teil, dann pack es ins Auto, lass es ca. 20 Minuten laufen (natürlich ohne selber drin zu sein) öffne alle Türen, damit frische Luft reinkommt und wiederhole das dreimal. So richtig funktioniert es aber erst bei höheren Temperaturen, so ab 20 Grad. Viele Grüße, Henning
  12. PX-FL-HH

    DHL Problem

    Meiner Meinung nach hängt es davon ab, was in Indonesien angekreuzt wurde, was passieren soll wenn es Probleme bei der Zustellung gibt. Entweder "return to sender" (Elvis lässt grüßen!) oder "Verfall". Im zweiten Fall wird es in Australien geschreddert oder bei einer Auktion verwertet. Es ist wohl richtig, dass DHL für Dich nichts tun kann, wohl aber für den Absender, dessen Vertragspartner sie ja auch geworden sind.
  13. Stimmt, verstehe ich auch nicht. Die Lohnkosten können auch echt nicht das Problem sein. Wenn man zum Beispiel jeden Tag 4 Millionen Pillen Aspirin in einer Fabrik herstellt mit vielleicht 30 Mann, dann macht doch eine anständige Bezahlung eines mitteleuropäischen Arbeiters am Preis der einzelnen Pille keinen messbaren Unterschied. Ich vermute, dass es eher darum geht, keine teuren Umweltauflagen erfüllen zu müssen. Der Ganges beispielsweise ist eine einzige Kloake aus Fäkalien, menschlichen Leichen und jeder Menge Antibiotika und anderer Medikamentenreste aus der dortigen Produktion. Eine ideale Nährlösung für dann immer antibiotikaresistentere Bakterien. Wenn wir Corona hoffentlich halbwegs gut überstehen, wird das meiner Meinung nach aber bei sehr sehr vielen Menschen zu einem Umdenken führen. Es ist ja auch echt ein Wahnsinn, schon im europäischen Maßstab: warum muss man in Hamburg Joghurt von Weihenstephan oder Müller Milch essen? Ganz zu schweigen von diesem kroatischen Mineralwasser, Volvic.
  14. Ja, Prof. Dr. Drosten, sagte aber auch "Es wird schlimm." Dort führt er es genauer aus: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Coronavirus-Virologe-Drosten-im-NDR-Info-Podcast,podcastcoronavirus100.html Demnach erwartet er bis zum Herbst immer neue Fälle, durch die Witterung aber insgesamt nicht so schlimm. Der Herbst und der Winter machen ihm Sorgen. Man darf nicht den Fehler machen, nur Überschriften zu überfliegen, das stimmt, da wird einiges dramatisiert, aber die Experten sind sich insgesamt schon recht einig, dass das nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.