Jump to content

PX-FL-HH

Members
  • Content Count

    54
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

13 Good

About PX-FL-HH

  • Rank
    member

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Hamburg

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo! Von der wgv-Versicherung. Ist aber wohl eine Automatik-4-Takt-LML. Zählt das trotzdem? Viele Grüße Henning
  2. OK, die Frage ist natürlich berechtigt und wichtig, ob er auch noch mehr als 125ccm fahren darf...
  3. Hallo! Wenn er jetzt Rentner ist, wird er vermutlich den Autoführerschein vor 1980 gemacht haben und hat dann sozusagen A1 mit dabei. VG Henning
  4. Hallo! Ich kann nur vermuten, dass Du eher den Widerstand der Kohlen messen solltest. Also zunächst einmal das Messgerät auf "R" stellen. Dann mit der Spitze des schwarzen Kabels ans eine Ende der einen Kohle, dann mit der Spitze des roten Kabels an das andere Ende der Kohle. Dasselbe mit der anderen Kohlebürste und dann schauen ob es bei beiden Bürsten einen ähnlichen Wert anzeigt. Viele Grüße Henning
  5. Nicht aufgeben! Es gibt hier einen hilfreichen Thread zum Thema MPU! Du schaffst das! :)
  6. Hallo! Das heisst aber doch: "Räder (oder Felgen???) sollen einen minimalen Durchmesser von 38,1cm haben, oder OEM sein. (Also die originalen vom Hersteller verwendeten.) Wenn also die Roller mit 10" ausgeliefert wurden, dann ist das so in Ordnung. Oder verstehe ich das ganz falsch??? Viele Grüße Henning
  7. Früher war auch mehr Lambretta.
  8. Ja. Zwischen 2- und 4-Taktern schon lange und zwischen geometrischer und effektiver Verdichtung seit ein paar Minuten... Dann soll er eben aus dem effektivem Hubraum ab dem Schließen der Ausströmkanäle und dem Hub die Verdichtung berechnen.
  9. Guten Abend! Wäre es nicht recht einfach, aus den bekannten Größen wie Hubraum und Hub der Kurbelwelle die theoretisch bestmögliche Kompression auszurechnen? Ich denke aber auch, dass der Motor in jedem Fall laufen sollte, selbst fast ohne Kompression. Wenn der Vergaser ein zündfähiges Gemisch erzeugt und es einen schönen Zündfunken gibt, dann ist es dem Benzin-Zweitakter doch fast egal, wie stark das Ganze komprimiert wird. Ist doch kein Diesel. Viele Grüße Henning
  10. Hallo! Ich habe rob-xman in einer PN einen Anwalt empfohlen. Nun denke ich auch, dass man da mal hinsollte. Erstberatung darf ja nur maximal ca. 120 Euro kosten. Die Sache mit dem Eigenschaftsirrtum sollte man mal weiter verfolgen, guter Hinweis! VG Henning
  11. PX-FL-HH

    Rente mit 72

    ...und ein bisschen hat er auch verschwendet. Sorry, musste sein, Elfmeter ohne Torwart.
  12. Hallo! Wie ging das Ganze denn nun zwischenzeitlich weiter? Viele Grüße Henning
  13. Hallo! Ich habe mal spaßeshalber in einem Trabant-Forum mitgelesen. Dort wurde auch fleißig über das Mischungsverhältnis diskutiert. Ich meine dass in den 60ern 1:20 verlangt wurde, nun berichteten aber einige, dass sie sogar 1:70 oder so problemlos fahren. Der Tenor war, dass die modernen Öle überhaupt nicht mit den minderwertigen Nachkriegs- und DDR-Ölen zu vergleichen sind und man insofern nun viel stärker verdünnen könne. Vielleicht an Ansatz für Dich, in die Richtung mal zu forschen. Henning
  14. Nein, das hast Du falsch in Erinnerung: hin ging es ganz schnell und ohne Staus, aber die letzten 10km, die waren für fast alle tödlich.
  15. Hallo! Bei vielen Eurer Tipps werden aber diese beiden vom TE (zu Recht) geforderten Bedingungen nicht erfüllt. Heutzutage in und um Großstädten ohne Automatik zu fahren ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Ein schöner 10km-Stau mit ständigem Stop and go... Viel Spaß beim Kuppeln! Edit: das ist natürlich bei Rollern ganz anders, da ist Automatik wirklich pfui! Henning
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.