Jump to content

skinglouie

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.228
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    12

skinglouie last won the day on 20. September 2018

skinglouie had the most liked content!

Ansehen in der Community

395 Excellent

1 Abonnement

Über skinglouie

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.dpr-tuning.net
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    FS
  • Interessen
    Auspuffanlagen mit Bums
  • Scooter Club
    OSSAH

Letzte Besucher des Profils

6.487 Profilaufrufe
  1. skinglouie

    drehschieber

    Naja, der Zapfen gehört ja zur Welle und war definitiv schwerer zu verpressen als der zum Pleuel gehörige DRT- Zapfen. Hat auch mächtig gedauert, das DRT Pleuelauge so aufzuhohnen, daß es sauber auf dem ETS-Zapfen läuft...
  2. skinglouie

    drehschieber

    Material hat’s keins rausgeräumt. Den Ets- Zapfen hab ich leider nicht gemessen.
  3. skinglouie

    drehschieber

    Erst nach DRT-Pleuelauge aufhohnen hat der Etshubzapfen mit dem DRTPleuellager dann gepasst... Presskraft zwischen 5-8 t und ordentlich geknallt beim verpressen.
  4. skinglouie

    drehschieber

    Hmm, hab jetzt mal rumgepresst, beim Auseinanderpressen der ETSwelle warens schon zwischen 8 und 10 t. Dann die Hubzapfenbohrung mit Dreipunktmessschraube gemessen, hat genau 20,00mm. Der DRTZapfen mit Messschraube aber grad mal 8 hundertstel Übermaß. Preßkraft beim Zusammenpressen: 2t. Bisschen wenig scheint mir das. Ich werd dann mal schauen, wie das Pleuel mit Lager auf dem Originalzapfen läuft und nochmal messen...
  5. skinglouie

    Moto GP

    Jetzt hab ichs. Zumindest war Il Dottore über die Renndistanz im Schnitt schneller als die ersten vier. Und als er dann in der Spitzengruppe angekommen war waren dann wohl die Reifen runter ... Topleistung auf jeden Fall. Ich fand auch ziemlich krass, wie gut die Honda vom Marquez ging, der konnte sich auf Startziel tatsächlich an die Duc vom Dovi ranfahren.
  6. skinglouie

    Moto GP

    Ich verstehe diese Frage nicht?!
  7. skinglouie

    Moto GP

    Ja, top! Mit 0,6s Abstand zum Gewinner.
  8. skinglouie

    Moto GP

    Zwei Engländer, die dort gefühlt schon immer moderieren.
  9. skinglouie

    Moto GP

    Deswegen klassisch den Seasonpass MotoGP... man bekommt, was man bezahlt.
  10. skinglouie

    Ersatzteile selber 3D drucken...

    Ich werde mal mit ner Ansauger / Membranblockkombi versuchen....
  11. Ringsherum an den Stehbolzen, was fürn AnzugsDrehmoment war da am Start?
  12. skinglouie

    Ersatzteile selber 3D drucken...

    Hat jemand Erfahrung mit Arnitel® ID 2060-HT? Gibts über Formfutura, und die Specs sind durchaus interessant für Ansauger, Membranblöcke etc.: Arnitel® ID2060 HT is the first high performance TPC FFF material combining flexibility with prolonged high temperature use as well as chemical resistance and strength. This combination makes it suitable to print cold charge air ducts for demanding automotive under the hood applications as well as components for end-of-arm tooling. Parts printed can resist sustained high-temperature of 175°C (1000 hrs) or 190°C (500 hrs) and chemicals such as EGR condensate. Possible applications Air-fuel management systems, engine shields for automotive Gaskets and seals for automotive Aluminium & rubber replacement for light weighting applications in automotive under the hood Gaskets and seals for automotive Tubes for home appliances Key Benefits & Properties First high temperature TPC filament on the market A unique balance of flexibility, sustained high temperature and chemical resistance Prolonged high temperature performance: 175°C (1000 hrs), 190°C (500 hrs) Excellent chemical resistance against EGR condensates Hardness of Shore D 61
  13. skinglouie

    Das große 3D gedruckte Ersatzteil Topic

    .dxf gibts dafür nicht.
  14. skinglouie

    Quattrini 200 cc smallframe

    Verdreht würde passen, bzw. auseinandergewandert. Mit Hubzapfen wieder flush zur Wange wärens 0,5mm Axialspiel und das wäre dann akzeptabel...
  15. skinglouie

    Quattrini 200 cc smallframe

    Wie groß ist denn das Axialspiel?
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.