Jump to content

Recommended Posts

Hier geht es um den neuen Polini EVO (Alu) mit 57mm Bohrung und 51mm Hub.

Portmap

Bilder und mehr Fakten kommen noch hier rein...

Auslassstehbolzen/-abstand M8 ; 56mm
Auslassbreite (Sehne) ca. 38mm
Auslassdurchmesser am Flansch 28mm
Polini gibt die Steuerzeiten mit 126/178 mit 98mm Pleuel und 51mm Hub an.
DRUCKFEHLER BEI POLINI!!!! DER ZYLINDER IST FÜR 97mm PLEUELLÄNGE!!!!
Zylinderstehbolzen werden mitgeliefert, L=158mm, das abgedrehte Ende dient zum ansetzen der Mutter.
Die Feder am Lima-GehÄuse muß entfernt werden, ala M1 und co..
Allerdings ist bei den ersten, bis jetzt im Umlauf befindlichen Zylindern der Zylinderfuß nach dem Beschichten nicht entgratet, so das der Fuß sehr schlecht ins GehÄuse passt. Nach dem Engraten ist die Montage problemlos.
In einigen FÄllen ist der Zylinderfuß und das Kolbenhemd ca. 1mm zu lang und steht im GehÄuse an. VOR dem Einbau PrÜfen!!
Bei PK oder ET3 Polrad, muß der Durchmesser angepasst werden, da sonst das Polrad mit einem Überstromkanal kollidiert.
Vespatronic, Parmakit und Polini Innenrotor passen ohne verÄnderung.
Zylinderfuß muß nicht gespindelt werden.

Schön ist der Auslassflansch, da gibt es jede menge Platz zum frÄsen.
Beschichteter Kolben mit 2 Ringen. Kolbengewicht komplett (Ringe, Bolzen, Clips) 195,80gr.
Kolbenringe machen einen sehr guten Eindruck, Richtungsorientierter Einbau mit Markierung! (Bild)
Zylinderkopfdichtung ausgefÜhrt als Kupferring. Sehr massiver Kopf für Zündkerzen mit Langgewinde, versenkt zentriert, Kein Malossi mehr nötig ;-) )
Auch die ÜS-KanÄle sind deutlich größer geworden, mit gut augeprÄgter KickerflÄche.
Bei den AbgÜssen ist der linke jeweils der "alte" 133er Polini.

Gemessene Steuerzeiten:
51mm Hub, 97er Pleuel, Fußdichtung Polini 0,5mm
KolbenrÜckstand zur DichtflÄche 1,5mm
(Wenn die Kopfdichtung 1mm ist, ergibt sich daraus ein Quetschmaß von 2,5mm und dann wÜrde sogar die Geschichte mit dem 98er Pleuel sinn machen)
Überstom 41,2mm = 126°
Auslass 29,3mm =189°
Boostport 42,3mm = 119,8°


Mit 54er Welle, 105er Pleuel + 7mm Spacer:
KolbenÜberstand 1,00mm
Überstom 40,9mm = 126°
Auslass 29,4mm = 180°

Die Masse beziehen sich auf die jeweilige Kanaloberkante zur Zylinder KopfdichtflÄche.

 

 

post-398-015392800 1305585013_thumb.jpg

Zylinder_Polini-Evo-133.pdf

post-398-003980700 1292247253_thumb.jpg

post-398-046589700 1292255872_thumb.jpg

post-398-084548200 1292255906_thumb.jpg

post-398-024273400 1292255924_thumb.jpg

post-398-088643400 1292255941_thumb.jpg

post-398-040391700 1292255959_thumb.jpg

post-398-061522300 1292255973_thumb.jpg

post-398-082904900 1292256004_thumb.jpg

post-398-065246500 1292256019_thumb.jpg

Zylinder_Polini-Evo-133.pdf

post-398-025534900 1293587332_thumb.jpg

Edited by wheelspin
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • Replies 3.9k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Sodele, will den letzten test noch nachreichen. Vorneweg, der polini find ich mega.   Register wären noch nicht alle gezogen, aber da der motor für den rundkurs gedacht ist, steht die f

So, jetzt K1 regelkonform mit 30er Vergaser:

Herrschaften, wirklich, kann man diese Verkaufsanbahnungs-Preisfragengeschcihten nicht vielleicht wirklich per PM in Angriff nehmen? Das verkommt hier immer mehr zur Kaffefahrt mit übergroßem Werbeant

Posted Images

Boah,

ist der schick der Haufen!

Ich freu mich grade so ein ganz klein wenig, das in meinen Papieren "Polini 133" eingetragen ist :thumbsdown::crybaby:

Ausbaupotential für die Zukunft :crybaby:

Edited by Tim^ey
Link to post
Share on other sites

Polini gibt die Steuerzeiten mit 126/178 mit 98mm Pleuel und 51mm Hub an.

Dann muss man ja eh das Gehäuse 1mm planen (oder so) wenn man den mit dem normalen 97mm Pleuel fahren will.

Link to post
Share on other sites

ungeplant mit 97er wärens dann ca. 182.5°/132° wenn ich mich nicht irre.

schon bissl hohe ÜS zeiten, wenn man mit den anderen zylindern vergleicht...

dh planen pflicht, alleine schon wegen der sonst um 1mm höheren QK

oder hat sich da nur wer vertippselt?

Das iss ein Druckfehler mit dem 98er Pleul.

Edited by Motorhead
Link to post
Share on other sites

Das iss ein Druckfehler mit dem 98er Pleul. In der Spielanleitung steht expressis Verbis: Pass voll supi mit Originalwelle, oder mit allen anderen Wellen, die wie original sind.

Auslassdurchmesser ist 28mm, mit reichlich Fleisch außen rum, Stehbolzenabstand ist wie bei den alten M6er Polinis, nur halt mit M8. Das sind dann wohl 56mm. Steuerzeiten würde ich jetzt mal, nach erster Messung, zumindest bei meinem Leihexemplar etwas niedriger ansetzen als Polini meint.

Ich find' den geil. Heute mittag mal noch ein wenig mehr messen.

Patrick: Wieso Kopf umarbeiten? Zylinder hoch setzen, oben passend abdrehen, und gut iss. Ich würde jetzt aber mal sagen, dass der auch so schon ok laufen wird.

Link to post
Share on other sites

Das iss ein Druckfehler mit dem 98er Pleul. In der Spielanleitung steht expressis Verbis: Pass voll supi mit Originalwelle, oder mit allen anderen Wellen, die wie original sind.

Auslassdurchmesser ist 28mm, mit reichlich Fleisch außen rum, Stehbolzenabstand ist wie bei den alten M6er Polinis, nur halt mit M8. Das sind dann wohl 56mm. Steuerzeiten würde ich jetzt mal, nach erster Messung, zumindest bei meinem Leihexemplar etwas niedriger ansetzen als Polini meint.

Ich find' den geil. Heute mittag mal noch ein wenig mehr messen.

Patrick: Wieso Kopf umarbeiten? Zylinder hoch setzen, oben passend abdrehen, und gut iss. Ich würde jetzt aber mal sagen, dass der auch so schon ok laufen wird.

Sorry habe mich komplett vertan :thumbsdown:

Hatte 136°irgendwie im Kopf was etwas hoch ist

126° sind ja nicht so verkehrt

Welchen Auspuff würdest du da empfehlen Farnz oder eventuell doch auch Big Berta?

Link to post
Share on other sites

Also ich fin den auch echt interessant für meine PK, da ich auch Polini 130 eingetragen habe.

Aber, is der denn mit den Steuerzeiten eher ein Drehmoment Zylinder, so wie der "alte" Gußklumpen es ist, oder doch mehr ne Drehzahl"sau"?

Ne Mischung aus beidem wäre ja auch was feines...

Ich hab mich mit den Steuerzeiten nicht so beschäftigt, vondaher, steinigt mich nicht gleich bei der Frage, auch wenn sie dämlich erscheinen mag.

Link to post
Share on other sites

Kann jemand der schon einen daliegen hat eine technische Zeichnung der Fußdichtung (mit Maßen) einstellen?

Warum? Lochbild Stehbolzen und Durchmesser Mittelloch sind wie gehabt. Überströmer hängen dann stark von einem selbst ab, würde ich meinen. Von Haus aus sind die halt so gehalten, dass man die in einem ungeplanten Gehäuse unterbringen kann. Oder man nimmt unten die Kante weg, dann werden die entsprechend größer und passen halt auch nur noch auf ein Gehäuse mit entsprechender Umarbeit.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.