Jump to content

VMC ET7 135ccm


Recommended Posts

Das kann der neue VMC ET7 

 

Der Zylinder hat out of the box

125-185 bei 1mm QK

7 Überströmer

3 Teiliger Auslass

 

Das Foto mit den SZ die am Zylinder beschriftet sind waren mit 0,8 höhergelegt, was sich aber dann bei den Tests als Quatsch herausstellte. 

 

Jeder Auspuff legte mit tieferen SZ Leistung und NM drauf und sowas gibt es nicht oft. Mit mehr VA hätte der eine oder andere Auspuff vermutlich noch mehr abgeliefert, aber darum ging es erst mal nicht

 

Setup :

51-97 Mazzu DS Welle (gelasert) 

MRP Ansauger mit 30mm Rüssel

VHSH30

Polini Zündung mit Plastik Lüra 24°

 

20200307_142234.thumb.jpg.78075db5a597b7d6af4e6d8db27b9d12.jpg

 

20200310_171218.thumb.jpg.0716d364546b4c6f67f84f31dda37113.jpg

20200310_153925.jpg

20200310_163132.jpg

20200310_171003.jpg

20200310_170647.jpg

20200310_170748.jpg

20200310_170827.jpg

20200310_170937.jpg

  • Like 9
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Da ich beide Zylinderkits (Zuera SRV und VMC ET7) interessant finde, hab´ ich hier die Kurven übereinandergelegt.

 

Die eingekreisten Bereiche sollen nur zu Identifikation dienen, sonst keinerlei Bedeutung.

 

Der Vergleich mag zwar vielleicht hinken doch gibts auch durchaus Übereinstimmungen.

 

Beide mit identischen SZs, 30er Vergaser, Mamba und vom Erich zusammengebaut samt identischem Prüfstand.

 

Sollte ich den Urheber verletzen nehm´ ich das gern wieder raus.

 

Cheers 

montage_zuerasrv_vs_vmcet7_fin.jpg

Edited by hygman
Link to comment
Share on other sites

du musst dich doch nur entscheiden bei welcher drehzahllage du unterwegs sein willst und für was du den motor brauchst

zuera für nervöse nachbarn und am we kurz 200km zum tinderdate, wenig spritverbrauch weil kondome kosten geld.

vmc zum rumballern und vergeblich versuchen den motorradfahrer und den lkw gleichzeitig zu überholen. 
du wirst vermutlich mehr 5euro scheine mit auf tour nehmen müssen.

die frage solltest du dir aber selber stellen und eigentlich auch beantworten können, wenn du 2 kurven übereinander legst.

  • Haha 4
Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten hat berlinwestside folgendes von sich gegeben:

du musst dich doch nur entscheiden bei welcher drehzahllage du unterwegs sein willst und für was du den motor brauchst

zuera für nervöse nachbarn und am we kurz 200km zum tinderdate, wenig spritverbrauch weil kondome kosten geld.

vmc zum rumballern und vergeblich versuchen den motorradfahrer und den lkw gleichzeitig zu überholen. 
du wirst vermutlich mehr 5euro scheine mit auf tour nehmen müssen.

die frage solltest du dir aber selber stellen und eigentlich auch beantworten können, wenn du 2 kurven übereinander legst.

Ich hab´ garnicht nach Meinungen gefragt - ich weiß´ ja was mir besser gefällt. Deine humoristischen Zeilen möchte ich aber nicht missen.

Link to comment
Share on other sites

Die Auspuffanlagen sind entweder mit Langlong wir fast alle von mir, oder eben aufgeschlitzt. Geht übrigens wunderbar auch langfristig so, ich lege dann immer 3mm dicke Beilagscheiben unter die Mutter um den Flansch gleichmäßig nieder zu drücken 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden hat hygman folgendes von sich gegeben:

Da ich beide Zylinderkits (Zuera SRV und VMC ET7) interessant finde, hab´ ich hier die Kurven übereinandergelegt.

 

Die eingekreisten Bereiche sollen nur zu Identifikation dienen, sonst keinerlei Bedeutung.

 

Der Vergleich mag zwar vielleicht hinken doch gibts auch durchaus Übereinstimmungen.

 

Beide mit identischen SZs, 30er Vergaser, Mamba und vom Erich zusammengebaut samt identischem Prüfstand.

 

Sollte ich den Urheber verletzen nehm´ ich das gern wieder raus.

 

Cheers 

montage_zuerasrv_vs_vmcet7_fin.jpg

Das ist alles richtig so, beide Zylinder sind p&p und 135ccm nur war am vmc ein Lüfterrad das +1,5ps bringt und ein vhsh30 der auch 0,5 drauf legt. 

Den VMC sollte man wenn mit einem sportlicheren Auspuff als den Mamba Fahren, dann profitiert man auch vom dazugekommenen Band

 

Der Zuera bleibt mein Tipp für Touring und mit etwas invesierter liebe kann der auch 23-24ps ohne untenrum all zu viel zu verlieren, ein Beispiel davon hab ich vor kurzem im Pinasco Topic gepostet

Edited by egig
Link to comment
Share on other sites

Das Überströmlayout ist schon ähnlich bis auf die Boost Ports, dh unten etwas mehr und oben etwas weniger, Auslassbedingt. Die Zylinder kommen vom selben Techniker, der Guss vmc zb von einem anderen. 

Qualitativ kann man die vmc mit dem Pinasco einordnen, wobei der Pinasco echt penibel sauber gefertigt ist, einer der saubersten Güsse, gradfrei und absolut symetrisch. Wo man hier Pinasco oder besser gesagt dessen Lieferant loben muss, müsste man genauso Pinasco bei den anderen Teilen auf die Finger hauen.

Nun aber Schluss mit OT Pinsco Zeugens

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Am 13.3.2020 um 09:47 hat greenfrog folgendes von sich gegeben:

Erich, hast du eine Vermutung wie der ET6 laufen wird mit dem anderen Auslass?

Ich habe gerade meinen Et6 das erste Mal gestartet, mit Zirri Silent Auspuff und Parmakit Zündung, Zylinder ist unbearbeitet und hatte 131-189 Out of the Box. Rest steht im Diagramm

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Bin eigentlich auf VMC wegen meinem geplanten MV/PXStelvio Projekt gekommen.

Nun hab ich auch mal spasseshalber im SF Bereich geschaut, spannend...

Hab hier noch einen 130mono/Membran Motor für meine PV liegen und folgendes vorhanden.

BGM 51 VWW

TMX27oder30

MiniTassi

Xyger XL2 Carbon

Ares

2,56/DRTkurzer4

Stellt sich die Frage ob ich jetzt wirklich den verstaubten Polini/GS/Gerhead verbaue oder gleich auf ET7 gehe?

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

habe jetzt folgendes Setup verbaut:

VMC et7 (out of the box)

Egig Mamba

Malossi VesPower (26° geblitzt)

51er Mazzuchelli Welle

2.73er DRT

DRT Runner (kurzer 3. / extra kurzer 4.)

Polini Membran mit 30ASS

28er PHBH

56er ND

130er HD

X2 Nadel (2. Clip von oben)

BN271 Mischrohr (mir total unbekannt... war im Lieferzustand dabei)

 

Popo-Meter sagt schon mal sehr gut, ab 7000 geht die Party los (auf dem Prüfstand war ich noch nicht)

 

Habt ihr noch Tipps zum Vergaser, läuft noch nicht ganz perfekt, denke mal zu fett...

 

Habe mir jetzt ein AV264 Mischrohr und Düsen 115 - 130 geordert.

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden hat GiulioV50 folgendes von sich gegeben:

habe jetzt folgendes Setup verbaut:

VMC et7 (out of the box)

Egig Mamba

Malossi VesPower (26° geblitzt)

51er Mazzuchelli Welle

2.73er DRT

DRT Runner (kurzer 3. / extra kurzer 4.)

Polini Membran mit 30ASS

28er PHBH

56er ND

130er HD

X2 Nadel (2. Clip von oben)

BN271 Mischrohr (mir total unbekannt... war im Lieferzustand dabei)

 

Popo-Meter sagt schon mal sehr gut, ab 7000 geht die Party los (auf dem Prüfstand war ich noch nicht)

 

Habt ihr noch Tipps zum Vergaser, läuft noch nicht ganz perfekt, denke mal zu fett...

 

Habe mir jetzt ein AV264 Mischrohr und Düsen 115 - 130 geordert.

 

 

Du wirst in etwa bei...

122 HD

55 ND

AV264

landen.

Nadel X2 kann erstmal bleiben.

 

Da der Erich den ET7 aber auf dem Prüfstand hatte, sollte er sicherheitshalber nochmal drüberschauen.

Link to comment
Share on other sites

Servus all!

 

bring mich mit gemachter ERfahrung mit dme zylinder ein...

Der von ERich getestete Motor war meiner.

 

habe den ET7 jetzt insgesamt 5x verbaut und einiges an ERfahrung mit dem Zylinder gesammelt.

Zyl gut verarbeitet, Beschichtung hält einiges aus (glaube, dass es ein Pinasco Guss + Beschichtung ist)

Kopf verdichtet bei rund 1mmQS human und läuft sogar besser untenraus als 0,8

bei zwei Zylindern waren die jeweils gegenüberliegenden ÜS um 2-5° unterschiedlich.. was echt scheiße ist. (restliche haben gepasst)

gibts als Zentral und dezentrale ZK Version was bei PV V50 der Servicefreundlichkeit hilfreich ist.

Zyl. mag sowohl spätere Auspuffanlagen mit großem Leistungspotential (zB. egig Viper) als auch einen Oldschool PM40 (fährt sich grenzgienial und die knapp 5 PS Unterschied fallen aufgrund komplett anderem Charakter nicht auf - fährt sich wie eine Largeframe 177 mit Boxauspuff drauf ;-)

 

Kolben: Verarbeitung Top, stark genug, Kolbenring und Stoßspiel passt, A und B Zylinder mit jeweils maßgetreuem Kolben (0,01 Unterschied A zu B)

bei den letzten 3 Zylindern waren die Kolben momentag blau "Einfahrbeschichtet" naja die Farbe ist mir wurscht, aber leider beschichten sie auch die Aufnahme des Kolbenbolzens mit... IDIOTA! das Zeug muss mühsam herausgeputzt werden da der KOBO ansonsten nur mit 750g Hammer reindedroschen werden kann und somit ein KOBOSpiel eher eine Presspassung ist

bei einem ohne Beschichtung waren alle mit so großem KOBO Spiel versehen, dass sich dieser mitgedreht hat und nach ein paar hundert Kilometern eingelaufen ist. (mal sehen ob es einen passenden, hochwertigen Alternativkolben zB Pinasco gibt.. )

Auslass passt, bissl entgraten nach außen und in der breite an die Auspuffanlage anpassen feddisch

beim 3teiler, wenn mehr VA gegeben wird eher nur den Hauptauslass nach oben.. (NA hab ich versucht mit anzuheben, hat unten und mitte beinahe unfahrbar verloren)

Bedüsungstechnisch mit starker Auspuffanlage und 30er VHSH Vergaser zwischen 170 und 180!

28er PHB mit PM zum Vergleich bei 145 (18,8PS)

bei den im Beitrag zuvor erwähnten 26° ZZP wäre ich vorsichtig... wenn die CDI max verstellt sind da noch 18° anliegend. 24° passt meiner Meinung nach immer. Außer sie verstellt nicht weil defekt... Mir hats aufgrund defekter CDI  den Feuersteg weggelasert

Finde den Zylinder geil - Preis Leistung passt! haltbar, gut an verschiedene Vorhaben anpassbar

 

Edited by nauticstar
edit hat präzesiert...
  • Thanks 5
Link to comment
Share on other sites

Am 12.9.2020 um 22:39 hat nauticstar folgendes von sich gegeben:

Servus all!

 

bring mich mit gemachter ERfahrung mit dme zylinder ein...

Der von ERich getestete Motor war meiner.

 

habe den ET7 jetzt insgesamt 5x verbaut und einiges an ERfahrung mit dem Zylinder gesammelt.

Zyl gut verarbeitet, Beschichtung hält einiges aus (glaube, dass es ein Pinasco Guss + Beschichtung ist)

Kopf verdichtet bei rund 1mmQS human und läuft sogar besser untenraus als 0,8

bei zwei Zylindern waren die jeweils gegenüberliegenden ÜS um 2-5° unterschiedlich.. was echt scheiße ist. (restliche haben gepasst)

gibts als Zentral und dezentrale ZK Version was bei PV V50 der Servicefreundlichkeit hilfreich ist.

Zyl. mag sowohl spätere Auspuffanlagen mit großem Leistungspotential (zB. egig Viper) als auch einen Oldschool PM40 (fährt sich grenzgienial und die knapp 5 PS Unterschied fallen aufgrund komplett anderem Charakter nicht auf - fährt sich wie eine Largeframe 177 mit Boxauspuff drauf ;-)

 

Kolben: Verarbeitung Top, stark genug, Kolbenring und Stoßspiel passt, A und B Zylinder mit jeweils maßgetreuem Kolben (0,01 Unterschied A zu B)

bei den letzten 3 Zylindern waren die Kolben momentag blau "Einfahrbeschichtet" naja die Farbe ist mir wurscht, aber leider beschichten sie auch die Aufnahme des Kolbenbolzens mit... IDIOTA! das Zeug muss mühsam herausgeputzt werden da der KOBO ansonsten nur mit 750g Hammer reindedroschen werden kann und somit ein KOBOSpiel eher eine Presspassung ist

bei einem ohne Beschichtung waren alle mit so großem KOBO Spiel versehen, dass sich dieser mitgedreht hat und nach ein paar hundert Kilometern eingelaufen ist. (mal sehen ob es einen passenden, hochwertigen Alternativkolben zB Pinasco gibt.. )

Auslass passt, bissl entgraten nach außen und in der breite an die Auspuffanlage anpassen feddisch

beim 3teiler, wenn mehr VA gegeben wird eher nur den Hauptauslass nach oben.. (NA hab ich versucht mit anzuheben, hat unten und mitte beinahe unfahrbar verloren)

Bedüsungstechnisch mit starker Auspuffanlage und 30er VHSH Vergaser zwischen 170 und 180!

28er PHB mit PM zum Vergleich bei 145 (18,8PS)

bei den im Beitrag zuvor erwähnten 26° ZZP wäre ich vorsichtig... wenn die CDI max verstellt sind da noch 18° anliegend. 24° passt meiner Meinung nach immer. Außer sie verstellt nicht weil defekt... Mir hats aufgrund defekter CDI  den Feuersteg weggelasert

Finde den Zylinder geil - Preis Leistung passt! haltbar, gut an verschiedene Vorhaben anpassbar

 

 

bin bisher auch sehr begeistert.

war mit dem oben beschriebenen Setup am Wochenende bei den Alp Days.. natürlich viel zu fett am Berg.. aber der Zylinder hat trotz dauer 7000+ gehalten...

Werde den Punkt mit der Zündung mal austesten und dazu die Düsen sowie Mischrohr anpassen.

Die 145er HD in Zusammenspiel mit dem 28er und PM40 kann ich noch nicht ganz nachvollziehen. der muss doch viel zu fett laufen?

Wenn ich beim Mamba mit der 130er schon zu Fett bin?

oder habe ich einen Denkfehler?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Wollte mir zwar über den Winter den VMC100 aufbauen aber werde wohl jetzt eher doch auf LH gehen und schaue gerade nach dem ET6/ET7 Zylinder

 

Ziel ist ein Alltags-Setup mit dem ich auch mal entspannt ein paar längere Touren fahren kann, Ziel wären so schaltfaule, echte 95-100 km/h 

 

Bekomme ich das damit hin: 

 

- VMC ET6 Zylinder P&P

-  BGM oder VMC Racing DS Kurbelwelle 51-97 

- Primär 2,54 mit Repkit und BGM 48z kurzem Vierten

- PHBL25 über DS (Kein Membran)

- BGM BigBox Auspuff

- Motor leicht überarbeitet (Einlass geöffnet, ÜS angepasst)

 

Primär, Gaser und Auspuff hätte ich schon, deswegen die Wahl darauf

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information