Jump to content

Quattrini 200 cc smallframe


Recommended Posts

In Zukunft versuche ich einfach Dinge anderst zu machen, in der Hoffnung, dass es nicht mehr passiert.

- neue Beschichtung von Powerseal

- perfekt angepasste Hutze

- Gebläse statt Wasser Sprühnebel auf der Rennstecke um den Zylinder zu kühlen.attachicon.gifimage.jpg

- CNC Lüra.

Welches CNC Lüra ist erwiesen das beste?

 

Ich kenn' jemanden dem ist das mit 'ner Powersealbeschichtung in einem wassergekühlten (also quasi die perfekteste Hutze überhaupt) Motor passiert. Auch wenn's langweilig klingt und mehr Arbeit ist, ich würde schon auch die Vergaserabstimmerei nicht endgültig von der Liste streichen. Und ich würde auch nicht ausschließen, dass das nicht bei Rennbelastung an den Arsch gegangen ist.

Link to comment
Share on other sites

Zum Vergleich mein Schaden: http://www.germanscooterforum.de/topic/5664-übel-zugerichtete-teile/?p=1067873052

 

Nach Q2 heiß abgestellt. Danach nur noch schlecht angesprungen mit deutlichem Leistungsverlust. Bin vor dem Renntag mit der Bedüsung (HD) etwas runter, d.h. es kann schon sein dass er heißer (zu heiß) lief, auch wenn es im Fahrbetrieb vorher für mich nicht spürbar war...

Das ähnelt sich aber sehr meinem Schaden.

Link to comment
Share on other sites

Kurz zur Info, um Amazombis Aussage von irgendwann zu unterstreichen:

Bin den Motor im Vierten eben mal ausgefahren. Das Ding dreht mit dem la sua Auspuff unter Last bis fast 10500..

Was bei meiner super schlau gewählten Gesamtübersetzung allerdings nur 125Kmh entspricht :D

 

edit sagt: tacho geht scheinbar falsch. müssten 135 gewesen sein.

Edited by rod'n'roll
Link to comment
Share on other sites

Oder einfach die nehmen: http://www.germanscooterforum-shop.de/de/products/zylinderhaube+_11173400

Die Schmilzt nicht weg, man kann sie passend umdengeln oder gar einen Streifen einsetzen zum vergrößern.

Ganz feine Info Brosi und der Sip war auch Flott.

Passen tut sie garnicht, da passt nichtmal der Kopf rein aber das ist ja bummi.

Ist ne super Basis um zu basteln und um ne top Zylinderhaube draus zu formen.

Ist nen 0,8er Blech und ok zum brutzeln. Die drecks Beschichtung hätte sich der Hersteller aber sparen können ;(

post-35674-0-53409500-1407255465_thumb.jpost-35674-0-84188200-1407255639_thumb.j

Edited by KingOfBurnout
Link to comment
Share on other sites

Preislich halt irgendwie total unattraktiv. Sonst ne feine Sache.

Wenn ich wüsste, dass es etwas besseres gibt dann hätte ich etwas besseres gekauft. Ich weiß nix besseres und das Ding kostet grad mal soviel wie Falc Kupplungs Beläge :D

Link to comment
Share on other sites

Ganz feine Info Brosi und der Sip war auch Flott.

 

Gerne doch. :cheers:

 

Wegen Bad Vibrations würde ich die evtl zusätzlich al la PX oben am Kopf verschrauben wollen. Müsste man halt mindestens eine Schraube durch einen Stehbolzen ersetzen und eine entsprechende Langmutter verwenden. Könnte man vielleicht sogar mit einem Silentgummi hinbasteln.

Link to comment
Share on other sites

Wegen Bad Vibrations würde ich die evtl zusätzlich al la PX oben am Kopf verschrauben wollen. Müsste man halt mindestens eine Schraube durch einen Stehbolzen ersetzen und eine entsprechende Langmutter verwenden. Könnte man vielleicht sogar mit einem Silentgummi hinbasteln.

wobei der Silentgummi dann wieder schmilzt :-D

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich wüsste, dass es etwas besseres gibt dann hätte ich etwas besseres gekauft. Ich weiß nix besseres und das Ding kostet grad mal soviel wie Falc Kupplungs Beläge :D

Besser ist in dem Falle ja ein relatives Attribut. Ich habe ne ungearbeitete original Hutze. Hat man im Idealfall irgendwo im Regal liegen, kostet somit nix bzw neu n Zehner und erfüllt den selben Zweck. Muss man halt so umfummeln, dass sie nirgends angeht. Sollte ja aber hinzubekommen sein, wenn man alternativ n Blechteil umgetüddelt bekommt.
Link to comment
Share on other sites

weiss nicht ob das passt hier aber schon hatte ich Auch probleme mit meinen mugello zylinder das ich glaube liegt an überhitzung.

 

der lief ohne probleme, aber die obere feuersteg haben sich an laufbahn abgeschmiert.. war eigentlich unproblematisch Weil die ringe noch sauber

war, aber ich denke nach einige laufen würde der Auch klemmen. die kolben war aus andere grunden getauscht gegen einer ähnliche,

der war 0,05 abgedreht bis unter die 2ten kolbenringe. aber die gleichen abschieren können man trotzdem sehen an der laufbahn. dieser mal meistens an

die schleppzeite von kolben. (nicht der drückseite). ich denke das können eigentlich nur kommen Weil die zylinder oben zu heiss bleib.

 

die gleiche laufzeit aber eigentlich nur prüfstandslaufe mit ausreichende kühlung habe ich an der originalkolben überhaupt nicht gesehen. der sieht aus wie neu.

 

vielleicht hat das so passiert Auch bei dir Christoph, von deine bilder sieht es aus das die obere und mittlere feuersteg die meisten schaden hatte..... interessant ist doch das es sieht aus das deine kolben Auch ein wössnerkolben ist?

 

ich bin grad im kontakt mit wössner von einer aussen, was sie denkst.

 

spontan bin ich von der lösung die kolbenspiel erhöhen, und die ringpaket noch ein bisschen abdrehen.

selbst kann ich nicht auf meine ölmischung schuld geben damit ich. im moment fähre 3.8%

 

aber zum sicherkeit können mann zumindest bis 4% fahren.

 

von reine rennkolben habe ich immer gesehen das die ringpaket einer steg haben.

 

siehe die MB racetour kolben zum beispiel.

 

 

ich würde hier rapportieren was die wössner leute sagt. ich hatte grad nicht die grosste erhöffnung damit sie am anfang sich nicht aussern würde vorerst sie den zylinder und kolben im hand haben können.

 

lg

Truls

Edited by Truls221
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vielleicht hat das so passiert Auch bei dir Christoph, von deine bilder sieht es aus das die obere und mittlere feuersteg die meisten schaden hatte..... interessant ist doch das es sieht aus das deine kolben Auch ein wössnerkolben ?

lg

Truls

Es ist ein Wössner Kolben gewesen.

Link to comment
Share on other sites

alles neu und lies sich nur schwer verbauen. habe aber in verdacht, dass der oring vll gelitten hat beim einbau, weils sau schmack ging..

Das Loch für die Schaltgabel ist innen sehr scharfkantig da wird ein o-ring recht schnell beschädigt. Würde da die Kante brechen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe bei mir nun den deckel vom Quattrini Auspuff entfernt und das ganze mal als Curly unter die Backe gedreht. (sind verbreitert und verdreht).

Das passt soweit ganz gut, nur wenn ich den Gegenkonus nun verlängere und nen Rohrbogen drauf stecke, hab ich noch so 3cm bis zur Backe...

 

Was würde in der Theorie passieren, wenn ich den Gegenkonus schließe und seitlich an der Spitze nen Rohrbogen anschweiße? Würde mir halt den Rohrbogen als Mehrluft zur Backe verschaffen... Die Abgase müssten dann halt am Ende um die Ecke..

 

mfg b

Link to comment
Share on other sites

Was würde in der Theorie passieren, wenn ich den Gegenkonus schließe und seitlich an der Spitze nen Rohrbogen anschweiße? Würde mir halt den Rohrbogen als Mehrluft zur Backe verschaffen... Die Abgase müssten dann halt am Ende um die Ecke..

 

mfg b

 

Es kann sein dass du durch die Umlenkungen etwas mehr Strömungswiderstand bekommst, von daher würde ich das Gerohre evtl. nen halben mm größer machen falls der Durchmesser vorher eher auf der kleinen Seite war.

 

Das Rohr würde ich nicht stumpf anschweissen, sondern gerade abgesägt in die Mitte des Auspuffs ragen lassen (Ende 90° zum Auspuffverlauf). In der Mitte der dicksten Stelle sollte es am leisesten sein. Ich fahre so einen Auspuff in der DBM, und der ist vom Kurvenverlauf und von der Leistung her identisch mit dem anderen Auspuff mit konventionellem Abgang - aber einiges leiser.

Link to comment
Share on other sites

Das klingt ja schonmal gut, danke für die Antworten :)

 

Der Quattrini hat nen 22mm Stinger, der Dämpfer, der ran soll, hat 24mm. Wenn ich das richtig verstanden habe, würde ich von der Spitze vom Gegenkonus nun soweit zurück gehen, dass ich n Rohr mit 24mm Innendurchmesser sauber bis zur Mitte des Auspuffs gesteckt bekomme?

 

Das wär platztechnisch noch im Welten besser.

Link to comment
Share on other sites

Das klingt ja schonmal gut, danke für die Antworten :)

 

Der Quattrini hat nen 22mm Stinger, der Dämpfer, der ran soll, hat 24mm. Wenn ich das richtig verstanden habe, würde ich von der Spitze vom Gegenkonus nun soweit zurück gehen, dass ich n Rohr mit 24mm Innendurchmesser sauber bis zur Mitte des Auspuffs gesteckt bekomme?

 

Das wär platztechnisch noch im Welten besser.

 

im oben beschriebenen Fall habe ich den GK am Ende verschlossen und das Rohr gleich von der Seite in den Auspuff geschoben.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • So. Karre läuft endlich. Remstal - Stockach und zurück an Pfingsten war Jungfernfahrt. Damals mit BBT2 war schon ganz gut, aber irgendwas hat gefehlt. Letzte Woche haben wir meine alte Polini Box wieder geflickt (Gruß an @Zipzack) die auch hier, wie bei vielen anderen Motoren eine sichere Bank darstellt. Mit dem oben erwähnten GS-Kolben kommen durch etwas mehr Kompressionshöhe die Steuerzeiten ein wenig runter, was mir grundsätzlich ganz gut gefällt.     Infos zum Motor sind im Diagramm. QS 1,5 mm Verdichtung 10,97:1 Vergaser (PHBH28) ist inklusive Bedüsung 1:1 von meinem 230er Polini Motor übernommen, der Wechsel von der 131er HD auf eine 128er (ohne Filter) brachte 0,2 PS. Ich hab dann die 131er wieder reingeschraubt und das Thema abgehakt. Das passt. Dauervollgas über mehrere Kilometer auf der Bahn sind kein Problem. Zündung steht (ohne Gewähr!) auf 19° statisch.   Als nächstes kommt mal die mitgelieferte Membran auf den Zylinder und anschließend bekommt er mehr VA. Bin gespannt.   Mein Prüfstand zeigt ca. 0,3 PS weniger an als ein P4.    
    • Die Suche nach dem V50 OLack Seitendeckel geht weiter. Azzurro Chiaro ist ein sehr helles Blau. Gerne auch stark patiniert. Freue mich sehr wenn jemand etwas anzubieten hat! 
    • Push Push aaaahhhh. Bei einem Angebot von MrBee (trotzdem danke!) war ich Dummkopf leider zu langsam - daher suche ich weiter nach:  Seitendeckel V50 Azzurro Chiaro (hellblau) in Olack, gerne auch stark patiniert. 
    • Ist perfekt gelaufen . Ca. 1500 km abgespult und kein Ausfall.  Die Briten war von dem Dämpfer begeistert. 
×
×
  • Create New...

Important Information