Jump to content

rod'n'roll

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.538
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

rod'n'roll last won the day on 7. August

rod'n'roll had the most liked content!

Ansehen in der Community

261 Excellent

1 Abonnement

Über rod'n'roll

  • Rang
    god
  • Geburtstag 12.04.1984

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    die Maus
  • Scooter Club
    NLSC, LCD

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. rod'n'roll

    Neue Malossi Gehäuse PX auf der EICMA 2018

    Entwicklung, Handling im Betrieb, Vermarktung, Verkauf, Marge des Herstellers, Transportkosten, Steuern, Rabatte der Shops, eventuelle Reklamationschargen und Marge des vertreibenden Shops hast du aufm Zettel?
  2. Das ist das richtige. Der Kommentar ist Unsinn.
  3. rod'n'roll

    Neuigkeiten, Gerüchte, Produktankündigungen

    Und das, wo Dean sonst eigentlich doch recht mitteilungsbedürftig wirkt.
  4. rod'n'roll

    Neuigkeiten, Gerüchte, Produktankündigungen

    Bestimmt so ein selbst gezeichnetes wie vom SSR265
  5. rod'n'roll

    SIP Kurbelwellen

    Kurbelwellen von Serienherstellern sind aus einem ganz bestimmten Grund nicht verschweißt. Sie sind, was die Pressverbindung angeht so ausgelegt, dass sie sich im Betrieb nicht verdrehen ;) Nicht umsonst ist schon die ein oder andere popelige 50er Automatenwelle breiter als ne Lammywelle und hat damit mehr Überdeckung am Hubzapfen. Bei der Kraft von Zylinder in Richtung Kurbelwangen würde ich nochmal in mich gehen. Auf der einen Seite hast du da ein relativ leicht zu beschleunigendes/bremsendes Lüfterrad und auf der anderen Seite den gesamten Antriebsstrang bis zum Hinterrad. Blöder kann es für die Welle eigentlich nicht laufen. Vll vertu ich mich da aber auch
  6. rod'n'roll

    O.O.C goes S.O.O.C?

    Ich brauchs nicht zur Zielerreichung ;) Habe davon 2 für Fuffis gebaut von dem zumindest einer läuft. Beim anderen weiß ichs nicht.
  7. rod'n'roll

    O.O.C goes S.O.O.C?

    Von der Ausführung ist das Gehäuse des Drehschiebers ja auch eher fraglich mit den vermeintlichen Schmierbohrungen. Reibungsoptimiert würde ich da zu einer Spriralnut tendieren, die den Drehschieber sicher führt, aber die Reibung aufs Nötigste minimiert. Mit passenden Beschichtungen (Bei euch schauts fast nach sack hartem Hartcoat oder Ähnlichem aus) und dazu passenden Materialpaarungen würde das schon halten, denke ich. Nur für einen Fire-and-forget Lambretta Tourenmotor mit vertretbarer Vergaserposition und einem Minimum an nötiger Wartung ist das Ganze wohl Unsinn.
  8. rod'n'roll

    Und weiter geht die wilde Fahrt!

    Die Antwort gibst du dir doch in deinem Post selbst. Nicht alle haben das Ziel, ungebremst auf der Bahn auf 110 zu "beschleunigen" und dann den verbrauch in Litern je 100km zu ermitteln.
  9. Habe letztes Jahr zwei SIL Trommeln hier gehabt. Bei beiden war der Ring der Bremsfläche aus einem längsgeschweißten Rohr. An einer ist diese Naht gerissen, was zu einem extrem schwammigen Bremsgefühl führte. Danach haben wir FA Italia probiert, die eierte allerdings so sehr, dass ich nicht mal gemessen habe. Die feinverzahnten Casa Octopus Trommeln, die ich bisher hier hatte, liefen wunderbar. Wenn die normalverzahnten Trommeln von Casa genauso gut laufen, würde ich aktuell diese nehmen. mfg b.
  10. rod'n'roll

    Und weiter geht die wilde Fahrt!

    Die wird bei uns auch mehrfach gefahren. Ich habe aktuell bei zwei Bremsen das Problem, dass die BGM Bremssättel radial an der Scheibe schleifen. Habe nun längere Buchsen gedreht, was aber für den Heimschrauber eher nicht so einfach zu bewerkstelligen ist. Bisher gabs wenig Infos hierzu vom SCK, wobei ich auch nur hier im Forum gefragt habe und nicht offiziell reklamiert hab. Ansonsten: Top Bremse
  11. rod'n'roll

    SIP Kurbelwellen

    Doch Doch. Je nach Vorvergütung bringt es genügend Nachteile für den Nutzer. Vorteile bringt es nur dem Dienstleister. Ich denke, dass wenn eine Welle vom Pressmaß so unterdimensioniert ist, dass sie eh bei der kleinsten Fehlbelastung verdreht, kann es schon was bringen. Bei einer Welle, die von Haus aus schon viel aushält, ist das Verschweißen zweier unterschiedlicher, unterschiedlich vergüteter, am besten noch nicht penibelst sauberer (und damit meine ich bis in die Pressfläche) Materialien unter nicht absolut perfekten Schweißprozessparametern der größte Unsinn, den man abstarten könnte. Die größte Unbekannte bei Wellen ist ja das genaue Grundmaterial. Dieses wiederum ist in Hinblick auf die Stoffvermischung beim Schweißen aber so grundsätzlich das wichtigste, was man wissen muss. Noch lange bevor man sich über Korngrenzen, Wärmeeinflusszone usw. Gedanken machen muss.
  12. rod'n'roll

    Casa Performance SSR 265 Scuderia

    habe mich vll doof ausgedrückt. Wenn man das Kit kauft, ist die Welle samt Lagern und Simmeringen bereits ins Gehäuse montiert. Das axiale Spiel kann man ja aber trotzdem mit Messuhr auf dem Wellenstumpf nochmal prüfen. Shimmen ist dann halt blöd.
  13. rod'n'roll

    Casa Performance SSR 265 Scuderia

    Wenn man die Teile einzeln kauft. Kaufst du das Gehäusekit, ist zumindest bei denen die ich kenne, die Welle samt Lagern und Simmeringen montiert. Edit: Prüfen kann man es dann natürlich trotzdem..
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.