Jump to content

O.O.C goes S.O.O.C?


Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb jeinca:

Durch die Platzierung des Einlasssystems über dem Kurbelhaus und damit dem unteren Pleuellager kann das ganze Motorkonzept dauerhaft und ohne Probleme mit 1:50 betrieben werden.

 

2 % Ölbeimischung reichen aus, da der Einlass über der Kurbelwelle sitzt und das untere Pleuellager schon so ausreichend geschmiert wird.

So steht es auf der Offiziellen SC Seite. https://blog.scooter-center.com/simonini-lambretta-motor-mini-evo2/

Wieso fahre ich weiter mit 1:30 ? :blink:

Kann mir einer der Profis, mal was da  zu sagen ?

 

Da lt. SKF der Zweitakter allgemein unter Mangelschmierung leidet, egal wie und wo der Einlass sitzt,

mit dem Öl nicht sparen.

Ich empfehle meinen Kunden über Jahrzehnte hinweg 1:25 zu fahren;-), wenn alles passt verbrennt ein guter Zweitakter das bissi mehr an Öl genauso Rückstandsfrei wie 1:50

 

Gruß

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb leichtzumerken:

 

Steht hier irgendwo recht weit vorne beschrieben, dass 2% reichen.

Hör dich mal in der Langstrecke um, was da die Jungs anmischen,;-) da wird mit dem Öl nicht gegeizt.

Das Öl hat ja nicht nur Schmierfunktion, sondern was sehr viele vernachlässigen, auch ne wichtige "Kühlfunktion"!

D.h., als Verbindungsmedium zwischen Kolben und Zyli um die Wärme besser zu übertragen und als gewisses Hitzepolster.

 

Dazu dann noch Reibungsmindernd, was auch wiederum Wärme vermeidet.

Zum Schluss, das ein mit fetterem Gemisch laufender Zweitakter deutlich mehr Leistung abwirft,

dürfte schon lange bekannt sein??!!

 

pr

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb supermoto:

 

Das frag ich mich auch. Passt der, deiner Meinung nach?

Ich hab eine der ersten Prototypenwellen sowohl nach Apfelbeck und dann nach Aufhängemethode verwogen, Welle kam ja in Einzelteilen zerlegt.

Mit dem Wiseco Simo BigBore Kolben liegt der Wuchtfaktor bei 25,2%

bei anzustrebenden ca. 40% müsste statt einem Anhängegewicht (AHG) von 21,1g 86g hängen.

D.h., es müsste ordentlich Schwermetall mit ner Dichte von ca. 17 gegenüber dem HZ eingebracht werden.

Wo bisschen Reserve wäre, das wäre ein hohlgebohrter HZ, aber aus gewissen Festigkeitsgründen

rückten wir davon ab, da bekannterweise die Presskraft drunter leidet.

Ansonsten ist die Welle von der Materialerleichterung im Bereich des HZ ausgereizt.

 

Es gibt ja auch Leute die den wesentlich leichteren 70er Kolben fahren.

Edited by powerracer
Link to comment
Share on other sites

Am 21.8.2023 um 15:23 schrieb powerracer:

Ich hab eine der ersten Prototypenwellen sowohl nach Apfelbeck und dann nach Aufhängemethode verwogen, Welle kam ja in Einzelteilen zerlegt.

Mit dem Wiseco Simo BigBore Kolben liegt der Wuchtfaktor bei 25,2%

bei anzustrebenden ca. 40% müsste statt einem Anhängegewicht (AHG) von 21,1g 86g hängen.

D.h., es müsste ordentlich Schwermetall mit ner Dichte von ca. 17 gegenüber dem HZ eingebracht werden.

Wo bisschen Reserve wäre, das wäre ein hohlgebohrter HZ, aber aus gewissen Festigkeitsgründen

rückten wir davon ab, da bekannterweise die Presskraft drunter leidet.

Ansonsten ist die Welle von der Materialerleichterung im Bereich des HZ ausgereizt.

 

Es gibt ja auch Leute die den wesentlich leichteren 70er Kolben fahren.


Fährt denn schon jemand die 64er Welle vom Center?

Link to comment
Share on other sites

Am 22.8.2023 um 15:52 schrieb roller78:


Fährt denn schon jemand die 64er Welle vom Center?

Verbaut hab ich die Welle aber Motor läuft noch nicht....das mitgelieferte Kolbenbolzenlager hat von der Breite nicht gepasst (zu breit)-nur so zur Info! 

Link to comment
Share on other sites

Habe gestern die Steuerzeiten mit der 64/120mm-Welle vom SCK und einer 3mm Fussdichtung gemessen....komme auf 123°ÜS und 175°A...die Quetschspalte liegt bei ca 1.8mm. Da ich mit den Steuerzeiten nicht weiter runter will, werde ich den Zylinder oben abdrehen. Kolbenjnterstand im UT ist ca 2.5mm.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
vor 11 Stunden schrieb benji:

ich glaub, die hätte ich noch irgendwo rumliegen, wenn die jemand braucht? originalverpackt, chrom

Hey, danke für das Angebot. :cheers:

Ich hatte schon bei SC bestellt. Hole das Ding gleich ab und dann schau ich mal.


 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 4 months later...

Sodele, wie angekündigt habe ich über den Winter das derbe Ansauggeräusch deutlich entschärfen können. Vier Bassreflexrohre von @Stampede geschnorrt, eine 60mm Durchführung/Schottrohr aus Alu aus dem Bootsbau, einen PX Ansaugbalg mit 10 Rippen, SIP Luffi mit 62er AW und Schaumstoffdämmung aus dem Hauben Dämmtopic. Fertig ist die Luzi. Aufwand sowohl finanziell wie zeitlich überschaubar. Ergebnis stellt mich sehr zufrieden.

 

IMG-20240319-WA0008.thumb.jpeg.763de13d06d94464c16db35b0c9c3454.jpeg

20240319_172955.thumb.jpg.29e45aabef9d76a78d7a9eb70cc272d4.jpg

20240403_104819.thumb.jpg.41c6d89dc94b597465939a11cc6a0774.jpg

IMG-20240329-WA0004.thumb.jpeg.68ec0839d285e223ee3ea8d2565cf29c.jpeg

20240329_160200.thumb.jpg.30d4d6e8838d401257f942c56f7a1caa.jpg

20240409_192314.thumb.jpg.6bf5cfe2ffd62f7dd871d27dcc9a3467.jpg20240409_192327.thumb.jpg.bc84762a2a1f6ea4ff4aab28dff7cf18.jpg

 

Edited by Herr Gawasi
  • Like 11
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...

Important Information