Jump to content

salami

Members
  • Posts

    3133
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

salami last won the day on December 3 2019

salami had the most liked content!

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    trinken, Sperrstund is

Recent Profile Visitors

6882 profile views

salami's Achievements

god

god (8/12)

292

Reputation

  1. Wer auch Popcorn machen will, sollte sich den Hornbach Drehkorb ansehen, der hat ein feinmaschiges Gitter und natürlich auch die Rührschaufeln https://www.hornbach.at/shop/Tenneker-Rotisserie-Drehkorb/6128542/artikel.html?wt_cc2=70939141653&wt_cc3=353241098119&wt_cc6=6128542&wt_mc=at.paid.sea.google.alwayson_assortment.gar.product.2001087555.70939141653.&wt_cc1=2001087555
  2. Lüfterräder gibt es nur 2 Varianten, spitzer und stumpfer Konus. Deine Zündgrundplatte kannst Du weiter verwenden. Für Dein Vorhaben reicht auch die 20/20 Kurbelwelle, wobei die Umrüstbuchse für die 24/25 Kurbelwelle nur ca. 30 Euro kostet. Nachteil bei der 24/25 Kurbelwelle ist der benötigte LIMA Wellendichtring, der lässt sich von außen nur sehr bescheiden wechseln. Dein Durchbruch muss auf keinen Fall geschweißt werden, da reicht Flüssigmetall, wie zB JB Weld oder Weicon für Alu. Aufschweißen würde ich persönlich nicht, da hast Du dann mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit Verzug in der Dichtfläche (und/oder Lagersitz) und musst die Dichtfläche abplanen. Damit Du nicht mehr durchbrichst, kannst Du Dir einen Doppelzirkel besorgen. Der Hersteller bietet dazu 3 Möglichkeiten: im GSF, in seinem Shop oder beim SCK. So aufwendig ist Dein Vorhaben gar nicht, Du brauchst (außer Lager- und Wedisatz, Dichtungssatz und Kuluscheiben mit verstärkter Feder) nur Lüfterrad, 20/20 Kurbelwelle und Repkit. Die CNC Kupplung (eventuell mit XL2 Deckel) kannst Du später besorgen. Mit einer Rennwelle fährt das schon ordentlich, auch wenn Du den Drehschieber (noch) nicht bearbeitest.
  3. Nur zur Sicherheit, damit Du nichts falsch verstehst: Kurbelwelle 19/20 (V50/PV/ET3): Hast Du jetzt verbaut, Lüfterrad hat den spitzen Konus Kurbelwelle 20/20 (PK): Dafür brauchst Du LIMA Wellendichtring der PK (Innendurchmesser 20), LIMA Lager bleibt gleich, Lüfterrad mit stumpfem Konus Kurbelwelle 24/25 (PK ETS): Dafür brauchst Du entweder ein LIMA Umrüstlager mit 2mm Distanzring, oder eine Einschlagbuchse für das ETS/PX LIMA Lager, einen speziellen LIMA Wellendichring und ein Lüfterrad mit stumpfen Konus. Zu den Einlasszeiten und Bearbeitung gibt es hier im SF Bereich eine Menge Beiträge, zB hier mit Bilder oder im Wiki. Es gibt bei SF 3 Drehschiebergrößen, Du hast entweder klein oder mittel. Wenn Du den Drehschieber größer fräsen willst, würde ich Dir einen Lagerdummy empfehlen, damit kannst Du die Kurbelwelle zum Messen/Prüfen sehr einfach ein- und wieder ausbauen.
  4. Oder hier, in ca. 7 Jahren sollte wieder ein Tropfen fallen: https://livestream.com/uq/events/5369913/videos/129913304
  5. Zu moderaten Ausgaben und moderater Leistung passt Dein oben genanntes Setup schon ganz gut. Wenn Polini, dann den Race, da ist der Kopf dicht. Wenn Du noch den original PV Topfauspuff hast, kauf lieber irgendeine Banane (ET3, BGM, SIP, etc). Ich würde immer ein Repkit (entweder aus dem GSF, oder eines beliebigen Händlers) verbauen, sonst können die Primärfedern auf Wanderschaft im Motor gehen und Du hast mehr Auswahl bei den Kupplungen. Für XL2 Kupplung brauchst Du zB schon ein Repkit. Die orignale Kupplung reicht bei Drehschieber und p&p 133 Polini mit Banane und 19er Vergaser mit verstärkter Polini Feder oder Revolver Clutch Feder auf jeden Fall. Kurzer 4. ist auch nicht unbedingt nötig, die originale Primärübersetzung kann auch bleiben. Damit landest Du bei 90 bis 100 km/h, je nach Fahrergewicht. Wenn Du in Zukunft aufrüsten willst, würde ich gleich kurzen 4., und gerade Primär einbauen. Wenn es das Budget noch zulässt, gleich eine vernünftige Kupplung (Sonne aus dem Forum, oder BGM Superstrong oder SIP, etc) einplanen.
  6. Das weiß ich leider nicht, hier meine Fehlerbeschreibung an den Händler: Die Anzeige des Displays wechselt dauernd zwischen "LS49" und "Heat", sonst keine Funktion, Sonde wird nicht geheizt. Das Gerät hat ca. 20 Minuten einwandfrei funktioniert, dann hat es sich ein paar mal von selbst ab/ eingeschalten, das Display hat "0300" geblinkt oder ist ganz ausgefallen. Nach einer kompletten Trennung der Stromversorgung wechselt die Anzeige nun ständig zwischen "LS49" und "HEAT", ansonsten keine Funktion. Nach dem Abstecken der Sonde (l50cm vom Auslass entfernt montiert) wechselt das Display in "Sens", diese Anzeige funktioniert noch. Die Batteriespannung beträgt immer 12,7 Volt, somit müsste die Sonde beheizt werden. Der Händler hat nur nachgefragt, ob eine entstörte Kerze verwendet wird, da es bei alten VW Bussen ähnliche Probleme gibt. Ich weiß gar nicht mehr, ob er das alte Kontrollinstrument zurück haben wollte, als er mir das neue (nach Rücksprache mit dem Hersteller) geschickt hat. Eine andere (neue) Boschsonde habe ich mir auch noch besorgt, hat leider nichts genutzt. Deshalb vermute ich irgendwo einen Kabelbruch, kann es aber nicht messen, da meine Messspitzen zu dick sind. Ich habe mir das AEM zuerst gekauft, da es billiger ist und sich selbst kalibriert. Ich habe einfach Lochband genommen. Damit lässt es sich sehr einfach bei SF, LF und Lambretta (Lenkerspiegelklemme) befestigen.
  7. Bei mir ist seit 2019 eine BGM Zündung (Grundplatte, Polrad, Regler für AC und DC und CDI) im Einsatz. Welche Version weiß ich leider nicht. Allerdings war der Pickup auf der Zündgrundplatte nicht fest und hat eine Rille in das Polrad gefräst (musste so noch heimfahren). Seitdem ist die Zündgrundplatte leicht geschwärzt (trotz Druckluft, Pinsel, Tuch und Geduld ging nicht alles ab) und im Polrad ist eine Rille. Pickup ist neu. Diesmal mit metrischem Gewinde statt der "Spaxschraube" und Loctite hochfest. War eigentlich nur als Notlösung gedacht, bis die SIP VAPE wieder lieferbar ist, aber nichts hält bekanntlich länger als ein Provisorium.
  8. Mal ein Vergleich zwischen AEM X-Series Breitband UEGO AFR 30-0300 und Innovate 3918 MTX-l Plus. Begonnen habe ich mit dem AEM. Das hat sich nach ein paar Einstellfahrten leider verabschiedet. Als Spannungsversorgung diente eine externe Batterie. Verwendet wurde ein entstörter Kerzenstecker UND eine entstörte Kerze, also Gürtel und Hosenträger Vom Händler (TurboTotal) wurde ein neues Rundinstrument geliefert. Das hat sich leider wieder nach kurzer Zeit verabschiedet. 2 defekte Instrumente finde ich seltsam, deshalb tippe ich auf einen Kabelbruch, leider sind die Messspitzen von meinem Multimeter zu dick, um die einzelnen Kontakte durchzumessen. Also ein MTX besorgt. Die Boschsonde (4.9) konnte ich vom AEM weiterverwenden. Die angezeigten Werte unterscheiden sich nur minimal (12,50 zu 12,46). Das MTX läuft bis jetzt ohne Probleme, wird aber nach dem Einstellen wieder ausgebaut. Die ganzen zusätzlichen Ausgänge habe ich bei beiden Geräten nicht genutzt. Fazit, wer es nur zum Einstellen des Vergasers braucht, macht mit beiden Geräten nichts falsch.
  9. Die Marken musste man (theoretisch) jedes Monat einkleben. Mit Jahresende mussten alle Marken geklebt sein und abgegeben werden. Da gab es dann im Dezember Trafiken, die ausverkauft waren. Bei jeder Fahrzeugkontrolle konnte die Polizei auch kontrollieren, ob die Marken geklebt waren. Bei der Pickerlüberprüfung wurde es nicht kontrolliert. Früher musstest Du 120 Schilling für die An- und 120 Schilling für die Abmeldung bezahlen. Heute ist die Abmeldung gratis, da sind die 185 Euro für die Anmeldung so gesehen wieder günstig
  10. Er meint wahrscheinlich einen Vergleich zwischen den beiden Sets. Einmal 170er Zylinder mit Superbanane und M200 Zylinder mit la sua Auspuff
  11. Oder den Plastikrahmen für den Special Scheinwerfer mit Fernlicht.
  12. Bilder von dem Traumgarten gibt es irgendwo im Gartentopic. Heute gab es Steaks vom Oberhitzegrill. Zuerst ins Sous Vide Bad bei 56 Grad (die Dame des Hauses will das so und ich wollte keine 2 Bäder für 2 Steaks aufbauen) Nach 3 Stunden (1 Stunde pro cm) waren sie dann soweit, um in den Oberhitzegrill zu wandern. Pro Seite ca. eine halbe Minute. Vorher: Nachher: Notiz für das nächste Mal, ist das Steak nicht überall gleich hoch, das Fleisch nicht ganz nach oben fahren, sonst sieht es wie das rechte Stück aus Beilagen gab es natürlich auch: Hier noch Tellerbild und Anschnitt (auf der Oberseite noch minimaler Bratenrand, da braucht es noch ein wenig Übung: Nachspeise darf natürlich auch nicht fehlen, südtiroler Banane im Schokomantel
  13. Wenn Du Dir das mit dem E-Starter sparen kannst weil Du inzwischen mehr Masse als Deine Karre hast und sie deshalb problemlos ankicken kannst. Trotz mehr Hubraum und höherer Verdichtung als deine originale 80er damals hatte.
  14. Habe mir heute einen Hofer/Aldi Oberhitzegrill besorgt. So einen wollte ich schon länger, als Ergänzung zu meinem Sous Vide Stick. Allerdings hatte der vom letzten Jahr (oder noch länger her?) nur 3 Rasten bei der Höhenverstellung, der Neue hat 10, da sollte immer eine passende Rastung zu finden sein. Während des Einbrennprozesses dachte ich mir, wenn er schon mal heiß ist, kann man das gleich nutzen. Also ab in die Küche und schnell 3 Brote zum Überbacken gemacht. Dann den Pizzastein (der war beim Einbrennen gleich im Ofen) auf die unterste Stufe gestellt, den Grill auf Minimum gedreht und noch ein wenig gewartet. Nach ein paar Minuten die Brote drauf und ab in den Ofen. Wie zu erwarten (und in den youtube Videos erwähnt), ist er hinten heißer als vorne bei der Öffnung. Ich war aber zu faul, um die Brote zu drehen, so sind sie am hinteren Ende leicht verbrannt. Stört mich aber nicht. Nach ein paar Minuten waren sie auch schon fertig. Geschmacklich auf jeden Fall besser als im Backrohr. Durch die kurze Backzeit bleibt das Gemüse knackig und auch der Rest trocknet nicht aus. Die Unterseite vom Brot wird schön knusprig. Das Bild zeigt die Brote, wie sie auch im Grill waren Das Mittlere hat, wie zu erwarten, die meiste Wärme abbekommen. Morgen gibt es Steaks, da kann er seine Stärken ausspielen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.