Jump to content
supermoto

Hier ist das Quattrini M210 Topic Daten, Zahlen, Fakten...

Recommended Posts

vor 9 Stunden hat 911ertarga folgendes von sich gegeben:

...

Kobold läßt "nur" Vespamotorblöcke schweißen

...

 

Seit wann das? Hat er sonst gemacht, hab selbst einen von ihm bearbeitetem Lammyblock...

Share this post


Link to post

Heute konnte ich den freien Nachmittag zum Schrauben nutzen und u.a. den Quattrini Prototypen Stutzen von MMW verbauen.

 

Kleine Bravo Story:

 

Dellorto Gummi für 30mm passt einwandfrei mit M8x16 und Beilagscheibe - gesichert mit Loctite:

IMG_20191013_143126.thumb.jpg.57c857b40174a3e9a8dead01f42ea5d9.jpg

 

IMG_20191013_143117.thumb.jpg.2efb71019ca5b1ac65b0b6e958f22fa9.jpg

 

Der Stuffer ist passend zur Membran:

IMG_20191013_144319.thumb.jpg.692a419492e731b4540bc36ae04c1ed4.jpg

 

IMG_20191013_144313.thumb.jpg.da12e6933fe44d41ee66fe7b5871cad2.jpg

 

In der Totalen zum Quattrini Gummi ergibt sich ein längeres Maß von 12mm:

IMG_20191013_143142.thumb.jpg.8ecf096af0640a4a20ad89db29821c4a.jpg

 

Verbaut:

IMG_20191013_145434.thumb.jpg.bf86cb7d1e7a8d2f48a6cb04a3e947a8.jpg

 

Nach Gegenmessung zum Referenpunkt ergibt sich eine Differenz von 10mm mit verbautem Vergaser, der Dellorto Gummi hat die Wulst wohl besser positioniert.

Auch sitzt der Mikuni besser im Dellorto Gummi als im originalen Quattrini.

 

Die Haube (SX200) passt immer noch gut mit Sacchi Ansaugbalg drauf, aber ich werde mittelfristig auf den ProPorting Balg wechseln, da dieser doch deutlich flacher ist (Unterschied >1cm) .

 

Für mich ist die Umrüstung auf den MMW Stutzen auf jeden Fall zielführend, alleine schon wg. der einfacheren und günstigeren Ersatzteillage. :-)

Edited by Stampede
  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Passt der ProPorting auch auf 30mm Mikuni? Dachte der ist nur für die großen 35mm usw.

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde hat benji folgendes von sich gegeben:

Passt der ProPorting auch auf 30mm Mikuni? Dachte der ist nur für die großen 35mm usw.

 

Nicht P&P. Ich lass mir nen Ring drehen, um den auf Mikuni 30 m zu verbauen.

Share this post


Link to post

hallo männers,

 

 

kann mir jemand mit einer 1:1 gescannten fußdichtung vom m210 aushelfen? ich habe einen block zum aufschweißen von einem GSFler hier und leider keine FuDi dazu bekommen. möchte da nicht übers ziel hinaus/was wichtiges vergessen.

 

ein handyfoto auf dem fuß würde eventuell auch reichen dann sehe ich grob wo etwas hin muss.

 

danke schonmal!

 

Edited by mottin86

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde hat mottin86 folgendes von sich gegeben:

hallo männers,

 

 

kann mir jemand mit einer 1:1 gescannten fußdichtung vom m210 aushelfen? ich habe einen block zum aufschweißen von einem GSFler hier und leider keine FuDi dazu bekommen. möchte da nicht übers ziel hinaus/was wichtiges vergessen.

 

ein handyfoto auf dem fuß würde eventuell auch reichen dann sehe ich grob wo etwas hin muss.

 

danke schonmal!

 

 


Weiter vorne im Topic gibt es ein paar Bilder. Vielleicht helfen die ja weiter.

 

Share this post


Link to post

Würde das gerne nochmal hoch holen...

 

Bin am überlegen, meinen Winterprojekt auch einen Quattrini zu gönnen. 

 

Gibts inzwischen Langzeiterfahrungen mit dem Ansauggummi oder doch gleich auf Chiselspeed umbauen ?
 

Inzwischen gibt es einige Auspuffanlage die auf den M210 passen. 

Gibt es auch hierzu neue Erkenntnisse?
Interessant wäre der Gori z.B.  

Share this post


Link to post

Thema Ansauggummi:

--> die ersten Quattrini Gummis waren ziemlicher Mist, aber der Gummi aus der letzten Serie hat ca. 2000km bei mir gehalten.

--> Umrüstung auf Chiselspeed ist eher nicht zu empfehlen, baut zu lange. Gravedigger Version ist besser, da ein wenig kürzer (weitere Infos im Topic).

 

Auspuff:

--> hier bin ich mit dem BGM Clubman sehr zufrieden, fährt harmonisch. Habe aber leider auch keine Erfahrungen mit anderen Anlagen sammeln können.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Mühlpower ist m.W. mit seinem Pipedesign-Voyager für Quattrini M210TV recht zufrieden. Der drückt damit ca. 28PS am Hinterrad mit einer sehr gut fahrbaren Leistungsentfaltung. :thumbsup:

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Danke für die Infos

Habe mir den thread mehrfach durch gelesen und auch ein wenig in England recherchiert. 

Wenn ich das richtig interpretiere, kann man mit aufschweißen und Überströmer öffnen im Zylinder und Block ca. 5 PS Mehrleistung raus holen. 

Habe nen ital. Block bin am überlegen ob ich diese aufschweiss Orgie machen soll, oder nur soweit möglich den Block angleichen und evtl. ein wenig an den Zylinder ran soll. 

Die Entscheidung wird mir hier wohl keiner abnehmen können....

Share this post


Link to post
vor 54 Minuten hat Housefrau folgendes von sich gegeben:

Danke für die Infos

Habe mir den thread mehrfach durch gelesen und auch ein wenig in England recherchiert. 

Wenn ich das richtig interpretiere, kann man mit aufschweißen und Überströmer öffnen im Zylinder und Block ca. 5 PS Mehrleistung raus holen. 

Habe nen ital. Block bin am überlegen ob ich diese aufschweiss Orgie machen soll, oder nur soweit möglich den Block angleichen und evtl. ein wenig an den Zylinder ran soll. 

Die Entscheidung wird mir hier wohl keiner abnehmen können....

passt der Quattrini überhaupt ohne Aufschweissen auf ein italienisches Gehäuse?

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten hat Kevin Becker folgendes von sich gegeben:

passt der Quattrini überhaupt ohne Aufschweissen auf ein italienisches Gehäuse?

Da mal lesen ... KLICK

Share this post


Link to post

evtl eine alternative für Leute die nicht schweißen möchten aber einen Zerspaner kennen

ein dicker Fußspacer mit zB. 6mm und das Gehäuse entsprechend geplant...

hab mir jetzt für eine andere Geschichte welche lasern lassen
8 und 10mm aus Alu bei https://laserteileonline.de/

 

die Lasern unter Schutzatmosphere dann klappt auch dickes Alu sauber

Edited by Werner Amort
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Hi! Spricht etwas dagegen, den Quattrini auf einen Eibar LI150 Serie 2 Motor zu bauen? Alternativ hätte ich noch einen italienischen SX150 Motor da. Welches Gehäuse und welches Getriebe wäre empfehlenswerter?

Share this post


Link to post

Beim Gehäuse muß Du schauen, welches die besser passende Dichtfläche hat. 

Bilder siehe weiter vorn in diesem Topic.

 

Das LI150-Getriebe halte ich für besser geeignet, als das SX150-Getriebe.

 

 

 

Share this post


Link to post

OAR 4,8 - 5,2 - je nach Setup/Leistungscharakteristik, Zweck (Solo, Sozius, Gepack) und Strecke (flach, kupiert, bergig).

 

 

 

Edited by T5Rainer

Share this post


Link to post

Does anyone have any experience running one of these with a 62x118?  I know chiselspeed has, but I'm just wondering if there's anything I needed to know about rings dropping into ports at BDC?  I know that that crank would need a 4mm spacer with no cylinder and head mods. Any other tips out there?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.