Jump to content

Das Leid mit dem Reifen abziehen - wie geht's am besten bei Vespa Reifen?


A__K__

Recommended Posts

also ich packe meine Reifen samt Felge immer bei ca. 80 Grad für 15 min in den Backofen :whistling:

geht gut runter... die Pelle, wenn sie warm ist...

...und der "Neue" Reifen (auch kurz erwärmen) gut wieder drauf... :cheers:

und da der Ofen schon vorgewärmt ist.... 'ne Pizza hinterher :-D

 

Edited by Stragula
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 15.1.2017 um 12:35 schrieb MV S.A.:

Moin , 

 

also ich hab 20 alte Reifen von rostigen 

Felgen befördert, das Amazon Teil ist echt sein Geld wert , leichte Modifikation sind 

ja eh selbst verständlich . 

 

Gruß Bernd 

 

IMG_2093.PNG

 

Das ding benutzen wir auch.

nur mit der wesentlichen Verbesserung, dass wir eine alte Hauptwelle auf 10cm gekürzt haben und eine alte bremstrommel montiert haben. So ist das gerät besser einsetzbar.

Link to comment
Share on other sites

So langsam ist der Thread ein echter Fortschritt für die Menschheit!

Des mein ich jetzt wirklich so, weil die Lösung nun hübsch überzeugend ist.

 

Um die Herausforderung bissl zu erneuern:

und unterwegs ? Immerhin fahren ja manche ihren Reifen in 800km runter. (ist immerhin glaub hinten :-D )

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb fuffbuff:

 

Das ding benutzen wir auch.

nur mit der wesentlichen Verbesserung, dass wir eine alte Hauptwelle auf 10cm gekürzt haben und eine alte bremstrommel montiert haben. So ist das gerät besser einsetzbar.

Finde das Topic auch gut.

@fuffbuff: gibt's von eurem Patent ein Foto? Kann es mir noch nicht recht vorstellen :-)

Link to comment
Share on other sites

Am 15. Januar 2017 um 12:35 schrieb MV S.A.:

Moin , 

 

also ich hab 20 alte Reifen von rostigen 

Felgen befördert, das Amazon Teil ist echt sein Geld wert , leichte Modifikation sind 

ja eh selbst verständlich . 

 

Gruß Bernd 

 

IMG_2093.PNG

 

Hält bei mir schon mindestens 50 Reifen und spart jede Menge Zeit und Nerven.. :thumbsup:

 

Link to comment
Share on other sites

  • 7 years later...
Am 16.1.2017 um 21:11 schrieb fuffbuff:

 

Hey,

nein habe ich gerade nicht aber eine perfekte Fotomontage :muah:

 

Reifen.thumb.jpg.bde472de6642e7bfc99e6e3e094a55a1.jpg

schade.... finde keines mehr von diesem tollen Gerät.... Hat noch wer eine Adresse, oder möchte seines loswerden ?

Link to comment
Share on other sites

Ich nehme Montiereisen bzw. Reifenhebel für Fahrräder. Aber nur das lange Profiwerkzeug aus Kunststoff, nicht das Kleine für die Satteltasche. Immer schön Stück für Stück zwischen Felge und Reifen rundum abhebeln. Dauert ein wenig länger, ist aber Rücken- und kraftschonend und klappt immer. Keine Beschädigungen der Felge, weil sehr zähes Kunststoffwerkzeug.

Link to comment
Share on other sites

Am 17.2.2024 um 08:30 schrieb KNH:

Ich nehme Montiereisen bzw. Reifenhebel für Fahrräder. Aber nur das lange Profiwerkzeug aus Kunststoff, nicht das Kleine für die Satteltasche. Immer schön Stück für Stück zwischen Felge und Reifen rundum abhebeln. Dauert ein wenig länger, ist aber Rücken- und kraftschonend und klappt immer. Keine Beschädigungen der Felge, weil sehr zähes Kunststoffwerkzeug.

 

hascht Du da mal n Link dazu ?

ich kenn nur die gelben kleinen Michelindinger aus meiner Fahrradwerkstattzeit.

Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb 500 Miles:

 

hascht Du da mal n Link dazu ?

ich kenn nur die gelben kleinen Michelindinger aus meiner Fahrradwerkstattzeit.

https://www.bikehit.de/de/reifenheber/110329-bikehand-reifenheber-verstarktes-nylon-200mm-lang-set-2-stuck-schwarz.html

 

Ich habe so ähnliche, 200mm lang aus Nylon passt schon, kann sein, dass meine noch ein wenig länger sind. Dann Reifen mit Felge auf die Werkbank. Und dann immer Stück für Stück im Kreis Reifen von der Felgenhälfte hebeln. Erst eine Seite, dann die andere. Bei der Länge braucht man nicht viel Kraft. Gebrochen sind sie bei mir auch noch nicht, hätte ich anfangs nicht gedacht, da sie sich beim Demontieren doch ordentlich durchbiegen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Danke ! - noch längere hab ich jetzt auch nicht gefunden.

hatte das Amazongerätle schon geordert.

Werde diese aber sicher dazu erwerben.

 

ich fahr ja extra die SCK VA Felgen, weil man ungehemmt hebeln kann und die Dinger stabil sind.

Aber weniger Kratzerei ist auf Reise dennoch gefragt, weil mit 2 Pneus hinten komm ich nicht immer rum.

Link to comment
Share on other sites

Am 18.2.2024 um 16:35 schrieb vespetta:

Selbst getestet? 

Mehr infos wie handzuhaben?

Ja und geht schon sehr gut!

 

Wichtig ist, dass man das Teil am Boden fest schraubt!

 

So Kunststoff Hebel, Kantenschutz und Montagepaste muss man sich noch besorgen.

Am 18.2.2024 um 16:42 schrieb zimbo:

Das stimmt. Denke hier benötigt man zusätzlich auch die Trommel. Dann könnte das durchaus funktionieren 

Ein gedrehter Ring zum Anschrauben der Schlauchlosfelgen ist praktisch und schont die Felgen!

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb zimbo:

Foto? Abmaße? :cheers:

Hab ich jetzt nicht parat, aber so schwer ist das nicht: Ring mit 5 M8 Gewindebohrungen im Felgenlochstich und ein Absatz wo sich die Krallen, die sich normal in die Felge krallen, festkrallen können, fertig.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Moin 

Ich habe aus einer Piaggio Werkstatt auflösung mal nen Reifenabziehapperillo bekommen. 

Wollte den schon mal verkaufen weil er mir im Weg stand. Ich bin sowas von froh das ich den behalten habe...

10" offen oder geschlossene Felgen,8" Felgen,Alufelgen...  kann man damit ganz gut abziehen. 

Spart sehr viel Zeit. Habe das vorher auch immer im Schraubstock gemacht. So geht's viel leichter. 

Screenshot_20240223-100527.thumb.png.314ae960ab0eebf3244a0d02ee252259.pngScreenshot_20240223-100531.thumb.png.c80b93d12aa5db3a0bcc28e3f360bc44.pngScreenshot_20240223-100537.thumb.png.d6d6a45744f69f69406d9853f80c7937.pngScreenshot_20240223-100559.thumb.png.db5e0dbd824078c3c15c7667959bb3b9.pngScreenshot_20240223-100608.thumb.png.1e1b4e5289d1e3041f008ba594b2e867.png

 

Gruß Marco 

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

…den such ich verzweifelt. Haben wir früher in der Werkstatt mit gearbeitet.

 

Bohrungen der Fußplatte in die Hebebühne übernommen, Muttern untergeschweißt und Knebelschrauben gebaut. So konnte man das Ding fürs Arbeiten damit fixieren und es ansonsten in die Ecke stellen.

 

:inlove:
 

d.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb dirchsen:

…den such ich verzweifelt. Haben wir früher in der Werkstatt mit gearbeitet.

 

Bohrungen der Fußplatte in die Hebebühne übernommen, Muttern untergeschweißt und Knebelschrauben gebaut. So konnte man das Ding fürs Arbeiten damit fixieren und es ansonsten in die Ecke stellen.

 

:inlove:
 

d.

Den hatte ich mal 5 Wochen bei eBay Kleinanzeigen drin stehen gehabt. Hatte sich,zum Glück,keiner drauf gemeldet. Den behalte ich jetzt solange ich die Mopeds habe. 

Habe so einen auch noch nie wieder gesehen. Ist eine geiles Teil 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information