Jump to content

standgasfahrer

Members
  • Posts

    182
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by standgasfahrer

  1. Hallo fahr zum testen ein stück ohne luftfilter und deckel, so ca. würde die mehrleistung sein
  2. klar, zylindertechnisch lässt sich bei Puch sehr vieles quertauschen d.h du kannst maxi teile ect. draufschrauben. was hast du für einen motor, 1g automatik oder 2g handschalter?
  3. hast du motor auf falschluft geprüft? hast du das einbauspiel gemessen? weniger fudi mehr kodi (0,5fudi 1kodi)dann kommt er besser aus dem Keller 23er ritzel wäre stimmiger
  4. Hallo hat sich schon jemand daran versucht dieses "Eintropfröhrchen" zu optimieren? Nur bei subjektiver Betrachtung wie sich Luft und Kraftstoff vermischen und ins KW Gehäuse strömen sehe/bzw. hoffe ich noch Leistungspotenzial. Interessant wäre mit einer Designüberabreitung eine feinere Zerstäubung zu erreichen. -ist die Form des Röhrchens optimal -aerodynamischer Strahlzerfall -zusätzliche Zerstäubungsbohrungen/Schlitze -Position/Anzahl der Bohrungen -Form/Lage der Bohrung/Schlitze -größen Eingangs/Ausgangsbohrung hat das Röhrchen schon jemand erfolgreich demontiert-montiert?
  5. ich würde den zylinder tiefer setzen, die steurzeiten sind hoch angesiedelt + box auspuff
  6. lies die topics durch und du wirst sehen warum kaum pauschale bedüsungen genannt werden
  7. passt der sip airboxdeckel in den sprint/rally rahmen? bei zwei-personen-betrieb kritisch?
  8. Mit dem vmc crono, der passenden mazzucchelli-welle von avotecnica, der vmc cnc kupplung, box auspuff und den rest in verschleißteile investieren müsst sich doch mit dem budget ausgehen? leistung sollte dann auch 20+ sein
  9. Hat mit der neuen LF CNC Kupplung von VMC schon jemand Erfahrung gesammelt?
  10. so siehts bei mir aus, eine Nutfräsung für die breitere KW-Steuerwange. der Rest ist schon genannt worden
  11. angenommen nach mehreren reklamationen korrigiert sip den durchmesser oder toleranz, was machen diejenigen mit extra auf sip kw angepassten gehäusen wenn diese eine neue kw brauchen sollten? wieder gehäuse anpassen??
  12. 60/110 welle im smallblock war 5/100 zu groß bei mir, hat sich verklemmt wenn man per hand durchgedreht hat
  13. 14mm bing typ 15 offen mit sieb, langer ASS 15mm Zigarrenauspuff, 28mm Krümmer gekürzt. die kürzung hat mir das band spürbar nach rechts geschoben aber da kommt wieder ein längere rein
  14. auf den punkt gebracht d.h ÜS zeiten sind unabhängig zur charakteristik solange der erforderliche volumestorm über große flächen oder längere zeiten gegeben ist?
  15. hab mir eine diplomarbeit durchgelesen wo ein husqvarna 300 ccm 2t analysiert und optimiert wurde. aufgefallen ist mir das der motor relativ kurze ÜS zeiten hat. bei den potenten motoren hier im forum sind die zeiten deutlich höher. welchen einfluss haben niedrige bzw. höhere ÜS zeiten auf die charakteristik?
  16. hallo bin mittlerweile auch überzeugt das ww-reifen nicht auf vespas gehören und hab auch nie welche aufgezogen. ich glaub die meisten hier sind vespa puristen wo der klassische look mehr zählt aus die aufgeschminkte optik. hab mich damals für den Metzeler me1 in 3,50 entschieden und seitdem immer nur diesen aufgezogen. top grip top optik. bei 20ps ist er nach 3000km runter aber dafür klebt er am asphalt
  17. Servus ich brauche für mein kleines 50ccm 2g Mofa eine passende Charakteristik. Verbaut ist ein seltener und potenten Zylinder den ich mir auf keinen Fall verfräsen möchte. Was mir weniger gefällt ist das das Band mir zu spitz ist und der Ganganschluss etwas kräftiger sein könnte. Mofa ist trotz der niedrigen SZ sehr drehfreudig und hat auch gut Mukkies bei höheren Drehzahlen Mofa läuft -mit 2mm spacer ÜS110° AZ142° VA16° läuft das 70km/h -mit 3mm spacer ÜS119° AZ 146° VA13,5° läuft das knapp unter 65 welche ÜS, AZ und VA wären da passend? bring mehr AZ und VA übers ganze Band mehr PS/NM ohne das Band nach rechts zu schieben?
  18. SM hat nur 38mm. Beim Gilardoni musst bestimmt das gehäuse spindeln. komisch dachte der homoet kann mehr.. vielleicht nützen dir die infos was wenn du deine beschleunigung optimieren willst. die supermaxi hat ein um 2Zahn kürzeren kupplungskorb. der korb selber und die andruckplatte sind erleichter. das massive getrieberad kann auch erleichtert werden. eine kokusan ist gut und preiswert, hat weniger schwungmasse und 6° zündverstellung. mit den ganzen maßnahmen fährt sich das wirklich gut.
  19. bei den wilderen ausbaustufen bin ich raus. gelesn habe ich dass athena mit diegowie kolben was können. Ich selber bastle nur mehr mit oem teilen. bilder von SM zylinder gibs zu hauf im netz. bei rennmaxis soll die ktm sx50 kupplung der bringer sein. Ich bin mit einer 3 wangen surflex kupplung mit lagen supermaxi belägen auf 63g erleichtert sehr zufrieden. je nach federvorspannung zwischen 3,5-5k+ einkupplungsdrehzahl die rs zigarre hat keinen gegenkonus ich denk mit der wärst du nicht zufrieden
  20. es gab drei verschiede Motoren in Maxis ab Werk -1g automatik "E50" in Anroll und Kickstarterausführung -2g automatik "ZA50" -2g Handschaltung "Z50" Serienmäßig gabe es auf allen Motoren alle Zylinderausführungen, AM wie NM. AM ist ein Alu Zylinder mit andere Kühlrippenanordnung NM ist ein Grauguss mit mehr Kühlfläche Köpfe gibt es bei beiden Ausführungen mit und ohne Dekompressor. Verdichtung ist bei beiden Köpfen niedrig, außerdem haben die Köpfe keine Quetschfläche(Außnahme Spanischer MiniCross Zylinderkopf) Der dritte und letzte Zylinder ist der Supermaxi Zylinder den es nur Supermaxis gab die von Piaggo gebaut wurden. Erkennbar durch die großen Überströmer und dem boostport. Mit Bearbeitung hat der gutes Potenzial. Der Supermaxikopf ist wegen der unsymetrischen Brennraumfrom eher ungeeingent für Tuning und sollte z.B gegen einen Monza Kopf getauscht werden. Alle Zylinder haben serienmäßig sehr niedrige SZ, Auslass 138°-140°, ÜS 100-105° Mit 2mm Fußdichtung als ungefährer Richtwert öffnen die ÜS meinst ganz und man hat geeignete ÜS°. Kopfbearbeitung ist erforderlich. Tuningausbaustufen gehen hin zum umgeschweißten Membraneinlass übers KW-Gehäuseim zweistelligen PS Bereich. Ich finde Puchs lass sich mit originalen Teilen und entsprechender Bearbeitung gut frisieren. 70km/h+ sind realisierbar, einzig 28mm Auspuff wird gebraucht
  21. was genau interessiert dich? grundsätzlich kannst du fast alles quertauschen auch von stärkeren 4g motoren
  22. selbes problem auch hier, musste die dichtfläche nacharbeiten lassen
  23. täuscht das oder ist die üs-fläche vom crono deutlich größer zum aktellen vmc?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.