Jump to content

Beni

Members
  • Content Count

    1423
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

9 Neutral

About Beni

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 06/26/1971

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Limburg(Nähe)/Taunus

Recent Profile Visitors

5045 profile views
  1. Geheimtip.... so so...! Das macht man rein wenn das Liquid zu dick wird 8 (zu viel VG). Da ich nur noch selber wickel brauche ich das Liquid nicht dünn machen, habe Standard 80/20 bzw. 70/30 (nach dem mischen !) das passt überall !
  2. Grüne Suppe.... ...Natürliche Zitrone mit einem Hauch von Jalapeno, so kenne ich das! Ich mag eher fruchtige SAchen. Momentan Lemon Macaron, von PJ Empire. Dinner Lady ist auch super... jedoch mische ich selbst ! Hier mal meine heutigen Dampfgeräte.....alles Selbstwickler !
  3. Hiiii, Ich dampfe auch seit über 4 Jahren. Vorher 20 Jahre Raucher. Grund dafür war,...ich habe ich die Atemschutzuntersuchung (G26/3) nicht mehr bestanden, und ich hätte nicht mehr in brennende Häuser gedurft! ? Ein Jahr später hatte ich wieder Freigabe , alles zu achen ! Besitze eigentlich fast nur Selbstwickler.... Boxen habe ich SX bis Dicodes aber auch einige Mechmods.... Grüße Ben
  4. Schaut mal in meine Signatur,... da ist auch etwas über die Vergaser !
  5. Servus, bin gerade über meine alten Bilder und posts, in der doch sehr guten Anleitung gestolpert,..... freut mich das ich helfen konnte! bin ich jetzt berühmt ?? Grüße Ben
  6. Habe sie auf anderem Weg verkauft !!
  7. Wollte nur mal kurz "Hallo"sagen ☺ !
  8. Moin, Man könnte das alles ja auch Messtechnisch erfassen! Also mit einer Schwingungsdiagnose. Verschiedene Kurbelwellen, unterschiedlich ausgependelt! 2 Schwingungssensoren am Gehäuse in 2 Achsen, 1 Trigger aufs Lüfterrad für die Drehzahl und den OT Und dann Messgerät an und mal alle Drehzahlbereiche durchfahren und messen. Egal was da kräftemässig die Schwingung/Vibrationen auslöst kann man analysieren und miteinander vergleichen
  9. Schau mal in meine Signatur zum Thema "Drehschieberoptimierung" ! Grüsse
  10. Optimieren geht immer !? Ob der Aufwandt lohnt,.... kann ja auch Spass machen ?
  11. Hallo, habe gerade bei Castrol gelesen das die eine bestimmte Charge des 2Takt Öl zurückrufen , weil es dort Probleme bei der Produktion gab! __________ Produktrückruf: Castrol 2-Takt-MotorenöleBeispiel einer Batch Nummer auf der Verpackung Castrol ruft vorsorglich Castrol 2-Takt-Motorenöle in 1-Liter-Flaschen wegen einer möglichen Verunreinigung mit Wasser zurück. Die in einigen Flaschen vorhandenen Verunreinigungen könnten möglicherweise zu einem Kolbenfresser führen. Nachstehend finden Sie eine Auflistung der betroffenen Produkte (incl. der Serien- bzw. Batch-nummern), die nach dem 03. September 2012 in den Verkauf gelangten. Diese Produkte kommen vornehmlich in Motorrädern und kleinen Rollern zum Einsatz, können aber auch in anderen Maschinen mit 2-Takt-Motoren verwandt werden. Die vollständige Liste der betroffenen Produkte und ihrer Batch-Nummern finden Sie weiter unten. WAS ZU TUN ISTFalls Sie ein Produkt mit einer der aufgeführten Batch-Nummern eingesetzt haben, verwenden Sie bitte Ihr Fahrzeug bzw. Ihre Maschine nicht und wenden sich unter der aufgeführten Telefonnummer an Castrol, wo Sie weitere Informationen und Auskünfte erhalten. Falls Sie ein entsprechendes Produkt noch nicht eingesetzt haben, geben Sie es bitte ungeöffnet an den Einzelhändler zurück, der Ihnen ein Austauschprodukt anbieten oder den Kaufpreis zurückerstatten wird. KONTAKTAUFNAHMEFür nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte direkt an Castrol: Telefon: 0800 8637370 oder Email: inboundcastrol@castrol.com. Castrol entschuldigt sich für sämtliche Unannehmlichkeiten in Zusammenhang mit der Tatsache, dass dieses Öl unseren üblicherweise strengen Qualitätsstandards nicht entspricht. Produkt Betroffene Serien / Batch-Nummer Castrol Power 1 Racing 2T 114275, 141735 Castrol Power 1 Scooter 2T 119990, 147997 Castrol 2T 115131, 122303, 125520, 141637, 144179 Castrol Act>Evo 2T 112696, 126486, 135401, 119680, 150755 __________ Ansonsten "http://castrolmoto.com/de/home.php" und Produktrückruf klicken ! Grüsse Ben
  12. Kann da glaube mal was aufklären. DIe Innenringe der Lager sind nach dem Einbau meist ein wenig grösser im Durchmesser. Liegt daran dass sie ja auf der Welle durch ihre eigene "Kraft"klemmen sollen. Zum Thema LAgerluft: Hier http://medias.schaeffler.de/medias/de!hp.tg.cat/tg_hr*ST4_102440715 VIbei es auch bei den Toleranzklassen C3, C4, CN(normalluftlager) Fertigungstoleranzen gibt. Es kann also theoretisch sein das ein C3 Lager weniger Luft hat als ein Normalluftlager (verschiedene Hersteller,...) Ich benutze lieber Normalluftlager CN, gibt ja keinen vernünftigen Grund für mehr Lagerspiel, ganz im Gegenteil! Hat ja Vorteile wenn wir weniger Spiel in einem Motor haben.! Und das Radiale Spiel hängt direkt mit dem axialen Spiel zusammen! Hoffe ich konnte was dazu beitragen
  13. Ich stelle mir schweissen sehr schwierig vor an der Stelle (Materialdicke, unsauberer Guss,...), würde mich interessieren wer das hinbekommt, oder besser noch wie es danach aussieht (Verzug!), lass mich aber gerne überraschen!
  14. Probiers einfach mal ohne Keil! Sind die Nuten und der Keil auch sauber entgratet? Lager richtig montiert..? So viele Fehler gibt es doch nicht
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.