Jump to content

rotwildmarcy

Members
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über rotwildmarcy

  • Rang
    newbie

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Sollte der Verkauf des Rahmen alleine eine Option für dich sein, hätte ich da Interesse...
  2. rotwildmarcy

    Montage Simmering

    Danke für die Infos ! Ist eigentlich jetzt alles klar, bis auf die Sache mit dem Primärlager. Muss ich nun auf der Innenseite den Dichtring im neuen Lager entfernen ? Den eigentliche Wellendichtring muss ich dann noch neu besorgen. Der muss ja wohl als letztes wieder drauf.. Gruß, rotwildmarcy
  3. rotwildmarcy

    Montage Simmering

    Leider gleich die nächste Unklarheit. Das neue Lager der Nebenwelle ist im Gegensatz zum vorherigen einseitig gedichtet, was die Frage auf wirft, wie rum es montiert wird. So wie in der Abbildung? und ähnliches Spiel bei der Hauptwelle: Das neue Lager ist jetzt beidseitig gedichtet. Vorher war das nicht so, dafür war ein Dichtring dabei, welcher dem Revisionskit nicht beilag. Entfällt dieser Ring jetzt? Danke! rotwildmarcy
  4. rotwildmarcy

    Montage Simmering

    Alles klar, vielen Dank für die Infos !
  5. rotwildmarcy

    Montage Simmering

    Nein, da kommt ein schöner neuer rein. Dachte nur bei dem alten Dichtring würde es auf Grund der Gebrauchsspuren Hinweise auf die Einbaurichtung geben... Stehe leider noch ein bisschen auf dem Schlauch. So korrekt: 1. von der Kurbelwellenseite aus den Dichtring einsetzen (mit Federseite Richtung Kurbelwelle) 2. Von Kurbelwellenseite aus das Lager einsetzen 3. Von der gegenüber liegenden Seite den Sicherungsring einsetzen. (Falls das so korrekt ist, stellt sich mir die Frage, warum man nicht als erstes den Sicherungsring einsetzt. Dann hätte man einen Anschlag für den Dichtring.)
  6. Hallo zusammen, leider habe ich einen Schritt der der Demontage nicht dokumentiert und bevor ich jetzt bei der Montage was falsch mache, frage ich doch lieber mal nach ;) Es geht um die Montage des Simmering der Kurbelwelle / Sprint 150 Motor. Ich bin mir nicht sicher, wie rum der montiert wird. Kann mir jemand sagen, ob Bild A oder B korrekt ist? Und von welcher Seite wird er montiert? Also zuerst den Sprengring rein und dann von der anderen Seite den Simmering dagegen oder erst der Simmering von der auf Bild C sichtbaren Seite aus rein und dann den Sprengring drauf? Danke ! Gruß, rotwildmarcy
  7. rotwildmarcy

    Rahmen noch zu retten?

    Vielen Dank erstmal für eure Einschätzung. Kennt zufällig jemand einen Vespa erfahrenen Blechprofi, idealerweise im Köln / Aachener Raum wo man mal vorstellig werden könnte?
  8. Hallo zusammen, ich brauche mal eure Hilfe / Einschätzung. Anbei ein paar Bilder welche nach dem Sandstrahlen eine menge Löcher und stümperhafte Schweißarbeiten zum Vorschein gebracht haben. (Erstaunlich, was man so alles verspachteln kann ;) ) Was meint ihr? Ist das Teil noch zu retten? Da die Verfügbarkeit von Spenderrahmen für die 150er Sprint ja scheinbar gegen null tendiert, steht im Moment erst mal nur die technischen Seite im Vordergrund und nicht ob das ganze finanziell sinnvoll ist oder nicht. (Wobei mich schon interessieren würde, was der Spaß kosten würde falls jemand das schätzen kann). Danke schon mal für eure Einschätzung! Gruß, rotwildmarcy
  9. Hallo zusammen, danke für die info! Es wird wohl leider auf den Notfallplan rauslaufen...
  10. So, die Vespa ist abgeholt und ist leider in viel schlechterem Zustand als gehofft. Da muss erst einiges an Karosseriearbeiten gemacht werden, bevor man an TÜV denken kann. Daher erst mal komplette Demontage. Aktuell hänge ich leider fest. Die große Schraube, welche den Motor hält, lässt sich nicht entfernen. Man bekommt Sie gedreht, aber vom Geräusch 7 Gefühl her vermute ich, dass die Metallhülse an der Schraube festgebacken ist und man nur die Gummis mit dreht. Gibt's da Tip was man noch versuchen könnte ausser in WD40 zu baden? Notfallplan, für den fall das nix geht? Danke und viele Grüße, rotwildmarcy
  11. Hallo zusammen, nach geschätzten 30 Jahren 'Vespa Abstinenz' bin ich wieder auf den Roller gekommen. Habe das Glück eine 150er Sprint Veloce (Baujahr 74) für Lau aus der entfernten Familie zu bekommen. Leider hat das gute Stück in den letzten 13 Jahren keine Pflege genossen. Genauer gesagt war das arme Teil ohne Schutz Wind und Wetter ausgesetzt. Am Donnerstag wird Sie abgeholt, aber ich wollte im Vorfeld schon mal eine Meinung zur 'Rost-Frage' hören. Habe vorab ein paar Bilder bekommen. (anbei) Was meint ihr? Stehen da größere Karosseriearbeiten (mit Reparaturblechen ?) an? Mein Plan war eigentlich, das Teil erstmal -unabhängig vom Aussehen- wieder durch den TÜV zu bekommen und erst im Anschluß die Karosserie machen zu lassen. Wenn Bleche getauscht / geschweisst werden müssten, wäre der Plan wohl zu überdenken. Danke schon mal vorab für eure Einschätzung ! Viele Grüße, rotwildmarcy
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.