Jump to content

rotwildmarcy

Members
  • Content Count

    51
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About rotwildmarcy

  • Rank
    member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. So, heute nicht viel Zeit gehabt, aber für ein bisschen testen hat es gelangt. Mit der 52er ND (HD105) kann man die LLGS drehen wie man will, da passiert irgendwie gar nix oder ich höre es nicht;) Aber bis auf das Geruckel im Schubbetrieb läuft er sonst gut. Mit der 48ND reagiert er leicht auf die LLGS, dafür nimmt er kein Gas an und geht meistens beim anfahren aus. Die Rückkehr von hoher Drehzahl auf Standgas ist verzögert. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann sollte die 52er ND ja schon mal passend sein. Morgen werde ich dann mal mit dem Setu
  2. Zündzeitpunkt kontrolliere ich noch mal, wurde aber seiner Zeit auf 22 Grad abgeblitzt. Standgasverhalten teste ich heut Nachmittag mal. Habe ich so genau nicht beobachtet. Habe auch eben erst gelesen, dass ohne Luftfilter bedüst wird. Das habe ich bis dato nicht gemacht. Da werde ich jetzt die ganze Prozedur in Ruhe noch mal durchlaufen...
  3. Ja, Mischrohr ist BE3. Das Düsenset ist von BGM. Komisch ist auch, dass das drehen an der LLGS die Drehzahl nicht hörbar ändert. Zumindest mit der 52er ND. Werde das morgen nochmal mit der originalen 48er probieren.
  4. Also, der Vergaser ist ein SI 20/20, die Kerze die B7HS. Das rum stottern im Schubbetrieb hatte ich auch vorher schon mit originalem Zylinder und Original Bedüsung (HD 102 / ND 48). Mit der 48ND war allerdings keine ordentliche Gasannahme bei ruckartigem Vollgas geben zu bekommen. Mit der 52 ist zumindest das perfekt. Gänge lassen sich ausdrehen, Beschleunigen mit Choke muss ich heute Abend mal testen....
  5. wäre ein Plan, wobei ich bei meiner Größe dann Untergwicht hätte ;) Und das Vergaserproblem wäre nicht gelöst.
  6. Hallo zusammen, irgendwie komme ich bei der Vergasereinstellung nicht weiter. Setup ist wie folgt: Sprint 150 Veloce, alles Original bis auf den Zylinder. Das ist der BGM 166ccm. Erst hatte ich eine 108HD drin. ND ist 52. LLGS 1.5Umdrehungen raus. Lange Vollgasfahrt gemacht und bei fast Top Speed den Choke gezogen. Keine Reaktion. (Wie lange muss man den ziehen? Macht sich das sofort bemerkbar oder dauert das ein paar Sekunden?). Also nach Hause, 112er HD rein, gleiches Spiel -> keine Reaktion beim Choke. Laut Kerzenbild sind beide HD eindeutig zu fett.
  7. ja, war ne neue. Ist ca. 500km auf der ersten Position gelaufen und jetzt nach dem Abblitzen auf der anderen Position. Werde morgen mal ne Testfahrt machen, wenn das bescheidene wetter es zulässt;)
  8. vorher ist das 2. Bild, wo IT in Flucht mit der Nebenachse ist.
  9. Hallo zusammen, ich will meine Zündung mal richtig einstellen, da das immer nur auf ungefähr war. OT Markierung und die 22 Grad vor OT sollten richtig markiert sein. Habe ich mehrmals überprüft und kann keinen Fehler feststellen Die 22 Grad Markierung fluchtet jetzt beim abblitzen mit der Markierung am Gehäuse. Was mich total stutzig macht ist, dass die vorher / nachher Einstellungen meilenweit auseinander liegen. Kann das sein? Bei der Zündung stand dabei das IT auf der Mitte der Nebenwellenachse 18 Grad hat. Ausser Standgas habe ich mich noch nich
  10. Ich denke, die saß stramm. Bei der Demontage sind beide Lager fest auf der Welle geblieben...
  11. Hat denn jemand ein Idee, woran es gelegen haben könnte? Der Ring sieht für mich aus, als wäre er in der Mitte (unter der Unterlegscheibe) zu heiß geworden.
  12. Ja, schade ;) Dachte das wäre eine Erklärung für den defekten Simmering. Der hat keine 500km gehalten...
  13. OK, bei mir sieht man WeDi (Foto anbei). Dann habe ich wohl die hohe Kupplung mit dünner Scheibe. Danke!
  14. Folgende Situation: Habe einen Simmering Schaden Kult Seite an der 150er Sprint Veloce. Diese soll ja schon die 32.5cm Kupplung haben - Verbaut (vom Vorbesitzer) ist aber die dünne Unterlegscheibe für 34cm Kupplung. Bevor ich jetzt die eigentlich korrekte, dickere Scheibe verbaue, möchte ich sicher gehen, dass ich auch die 32.5cm Kupplung habe..
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.