Jump to content

Quattrini M232/M244 für Largeframes


Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb Yamawudri:

@Lameda

@vespa-joe

Ist nur so ein Tip, ich würde die uralte Formel aus riecks 2T Konvolut nur bedingt verwenden, da sie LtmW noch aus der Zeit vor Yamahas TR/TZ durchbrüchen lag.

Es gab/gibt bzgl Motor/Vergaserauslegung deutlich präzisere (wenn auch inzwischen alt) und mEa nachvollziehbarere Formeln bzw Sae papers die von Yamahaingenieuren erarbeitet wurden und die früher durchaus auch im www auffindbar waren.

 

Rlg Christian 

Hallo Christian

Ich bin ja so ein alter Excel Fetischist und hab mir für alle möglichen 2-Takt Sachen meine eigene Berechnungstools gebaut.

Sicherlich sind die Formeln noch aus grauer Vorzeit, das bestreite ich garnicht. Das zeigt auch dieser dubiose K-Faktor den keiner so genau definieren kann, vermutlich irgendwelche Korrekturen empirisch ermittelt.

Ich würde vorschlagen, dass wir uns zusammentun und unsere Erfahrungen bündeln und ein neues Tool aufbauen, das man dem GSF zur Verfügung stellen kann. Was hälst Du davon?

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Um Nochmal auf das Thema Vergasergröße, Hubraum, Leistung, Drehzahl einzugehen.

 

Unsere  LF Vespamotoren sind einfach keine Hochdrehzahlmonster. Wir fahren gerne viel Hubraum weil wir doch alle gerne Schub ab Standgas wollen. Zwar haben wir teils große Kanalqueerschnitte in der Laufbahn und im Gehäuse, aber relativ zahme Steuerwinkel um eben auch die Nm unten zu bekommen. Auch werden die Auspuffanlagen eher darauf ausgelegt. Betrachtet man das haben wir was die Spitzenleistung angeht gegenüber einem High Performance GP und sonnst was Motor, ein Minderleistungstriebwerk. Und um eben die Leistung zu erreichen worauf die Motoren ausgelegt sind, braucht es einfach nicht die Riesen Vergaser. Solange man unter 40Ps bleibt bei einem Hubraum im Bereich 250ccm, reicht einfach ein 30er Gaser. Das zeigen doch die Erfahrungen der letzten Jahre. 

Und das wird, richtig bedatet, so ein Tool sicher auch auswerfen.

 

Also ich selber find es eher mega mit einem 30er Phbh Gaser der sich schön verbauen lässt 37Ps am Rad zu haben anstelle mit einem 35er 38/39 den ich irgendwie reinwürgen muss.....

 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Hallo Burschen,

 

Also einmal vorweg, danke für die Blumen aber ich bin bei weitem (eigentlich gar) net der 2T-Experte wie es manchen scheinen mag.

Lese nur unheimlich gerne Bücher sowie Fachliteratur und va auch deren Stichwortverzeichnis und nachdem ich seit Jahrzehnten diverse Fachliteratur lese bzw in der Bibliothek habe kenne ich halt einiges der Basisliteratur.

Bin dzt im Urlaub mit Family daher ist diese Woche eher beengt um am Handy Literatursuche zu veranstalten.

Sobald ich aber Zu Hause bin kann ich aber gerne schauen was ich so im bücherregal finde.

Vorweg kann ich aber schon mitteilen das der 2. Zusatzband vom Rieck deutlich besser ist da er ein Auszug von W.Ansorgs (ltm Erinnerung Bönsch' Versuchsingenieur) relativ berühmten2T Artikel ist. (Irgendwo habe ich auch den kompletten Artikel).

Auch das Buch von Bönsch ist wenn auch schon ein bisserl alt sehr gut und hochinteressant zu lesen und antiquarisch immer wieder einmal zu finden.

Zu den yamahaformeln: ich glaube ich hab zwar irgendwo die Sae papers dazu aber es ist wahrscheinlich deutlich einfacher ganz einfach Gordon Jennings 2stroke tuners handbook bzw seine sehr empfehlenswerten Artikel zu lesen in denen auch die Formeln in verständlicher Art und Weise dargestellt werden.

Und um für Dich auf Exzel zu sprechen zu kommen, irgendwo gab es auch eine (imho verbesserungswürdige) Exceldatei zu Jennings Berechnungen, ich sollte die Datei irgendwo noch haben.

Ua ist auch das Buch das jürgen @AIC-PX ltm Erinnerung verwendete des US-Mx tuners Recht interessant wobei ich glaube das in der Übersetzung 1-2 Fehler sind (da müsste ich aber zuHause nachschauen).

@Lameda

Ich würde Dir riesig gerne helfen bzw unterstützen aber mit Familie zeitintensiven Job und guter Auslastung meiner Hobby Werkstatt bin ich eigentlich schon bis über die Augenbrauen ausgelastet.

So weit ich aber Zeit habe unterstütze ich Dich gerne mit Literaturhinweisen bzw via PN oder WhatsApp auch gerne mit Rat und Tat.

Wie erwähnt bin ich aber eigentlich auf der dunklen Seite der Macht (dh 4T) aufzufinden und kann bei 2T nur meine beschränkte Modeste Meinung wiedergeben.

@vespa-joe

Mein Hinweis war in keinster Weise eine Kritik an deinem Post, ganz im Gegenteil ich finde es immer wieder cool wenn Leute solche Sachen taugen daher mein Hinweis. Im Übrigen verwende auch ich einen Si (26er VRX) auf dem Malossi 210 Sport meines Schwiegervaters mit sehr angenehmer und durchzugsstarker Motorcharakteristik.

 

 

Jetzt mache ich aber Schluss um das topic net off topic zuzumüllen.

 

Herzliche Grüße Christian

 

Ps: werde versuchen nach dem Urlaub ein paar Sachen im Literatur topic zu Posten, ok?  :)

Edited by Yamawudri
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb LiDoNi:

Um Nochmal auf das Thema Vergasergröße, Hubraum, Leistung, Drehzahl einzugehen.

 

Unsere  LF Vespamotoren sind einfach keine Hochdrehzahlmonster. Wir fahren gerne viel Hubraum weil wir doch alle gerne Schub ab Standgas wollen. Zwar haben wir teils große Kanalqueerschnitte in der Laufbahn und im Gehäuse, aber relativ zahme Steuerwinkel um eben auch die Nm unten zu bekommen. Auch werden die Auspuffanlagen eher darauf ausgelegt. Betrachtet man das haben wir was die Spitzenleistung angeht gegenüber einem High Performance GP und sonnst was Motor, ein Minderleistungstriebwerk. Und um eben die Leistung zu erreichen worauf die Motoren ausgelegt sind, braucht es einfach nicht die Riesen Vergaser. Solange man unter 40Ps bleibt bei einem Hubraum im Bereich 250ccm, reicht einfach ein 30er Gaser. Das zeigen doch die Erfahrungen der letzten Jahre. 

Und das wird, richtig bedatet, so ein Tool sicher auch auswerfen.

 

Also ich selber find es eher mega mit einem 30er Phbh Gaser der sich schön verbauen lässt 37Ps am Rad zu haben anstelle mit einem 35er 38/39 den ich irgendwie reinwürgen muss.....

 

 

Danke Dome…..damit hast du mich eh schon wieder angefixt 😂😂😂 du tust mir net gut in der Hinsicht 😂😂 positiv gemeint . 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

 

ich möchte meinen ersten VONE Motor mit M244 bauen und mich würden eure Erfahrungen mit den Drehschieber Kurbelwellen intresieren?

 

1 x Langhubwelle SIP PERFORMANCE 60/127 Steuerzeit: 115°/4° nach OT

 

1 x Langhubwelle SIP PERFORMANCE 60/127 Steuerzeit: 125°/-5° nach OT

 

1 x Langhublippenwelle QUATTRINI für Rennzylinder Quattrini M-244 60/126 Steuerzeit: 126°/-9° nach OT

 

Der Motor soll ein STARKER Tourer werden, mit Box Auspuff, Pinasco 26 SI R oder 28er SI Vergaser, Vape Zündung.

 

VG,

Volker

Link to comment
Share on other sites

Hi Volker,

 

28 nicht , weil zu gross und reißts nicht raus

26er ist besser einstellbar da.

 

SZ DS sind wie immer wichtig. Nicht mit 150 Grad rumpopeln. 190 200  Rum.

 

QS nicht übertreiben und nicht unter treiben. 1,2 bis 1,3 bei 60 Hub sollten heben.

Edited by 500 Miles
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb MGB_73:

1 x Langhubwelle SIP PERFORMANCE 60/127 Steuerzeit: 115°/4° nach OT


Für einen Starken Tourer hat die wie @500 Miles scheint zu kurze Steuerzeiten an der Wange.

 

vor 11 Stunden schrieb MGB_73:

1 x Langhublippenwelle QUATTRINI für Rennzylinder Quattrini M-244 60/126 Steuerzeit: 126°/-9° nach OT


Die Originale Welle hat am Pleuel weder oben noch unten schmierbohrungen oder Schlitze, vermutlich auch der Grund warum Quattrini ein erhöhtes Öl Mischungsverhältnis vorgibt.

 

vor 11 Stunden schrieb MGB_73:

1 x Langhubwelle SIP PERFORMANCE 60/127 Steuerzeit: 125°/-5° nach OT


Sehr schöne Welle, aber für einen Starken Tourer würde ich dann doch eher die 62/127 nehmen. 

https://www.sip-scootershop.com/de/product/langhubwelle-sip-performance_45021730?q=Langhubwelle sip 62

 

Das wäre mein Tip.

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe mehrere Kolben gegrillt.

Einer war solide im Zylinder verschweißt.

Überhitzt U Ringnut verleiert uswusw

Lief alles mit EGT 700 herum.

Bis Portugal und zurück.

Die Quattrini Welle passt.

Kolbenbolzen u Kolbenboden sagen: war sehr sehr warm !

Ob die SIP qualitativ da was drauf legt weiss ich jetzt nicht.

 

Bestimmt melden sich aber noch paar der absolut hoerigen SIP Jünger und Preisen die Wellen an. Dann wissen wir mehr.

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb vespa-joe:


Für einen Starken Tourer hat die wie @500 Miles scheint zu kurze Steuerzeiten an der Wange.

 


Die Originale Welle hat am Pleuel weder oben noch unten schmierbohrungen oder Schlitze, vermutlich auch der Grund warum Quattrini ein erhöhtes Öl Mischungsverhältnis vorgibt.

 


Sehr schöne Welle, aber für einen Starken Tourer würde ich dann doch eher die 62/127 nehmen. 

https://www.sip-scootershop.com/de/product/langhubwelle-sip-performance_45021730?q=Langhubwelle sip 62

 

Das wäre mein Tip.

Wenn ich 62/127 nehme muß ich das Gehäuse auf 100mm aufspindeln, dass möchte ich vermeiden.

VG

Volker

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb 500 Miles:

Also ich habe mehrere Kolben gegrillt.

Einer war solide im Zylinder verschweißt.

Überhitzt U Ringnut verleiert uswusw

Lief alles mit EGT 700 herum.

Bis Portugal und zurück.

Die Quattrini Welle passt.

Kolbenbolzen u Kolbenboden sagen: war sehr sehr warm !

Ob die SIP qualitativ da was drauf legt weiss ich jetzt nicht.

 

Bestimmt melden sich aber noch paar der absolut hoerigen SIP Jünger und Preisen die Wellen an. Dann wissen wir mehr.

Egt 700 Grad? Ernsthaft? 

Link to comment
Share on other sites

Auch drüber.

Ich wollts dann nimmer so genau wissen.

 

Ich hab dann einfach n Ersatzkolben für Schbahnien eingepackt .

Der hat mir dort Stunden gespart, weil die Kolbenringe freifummeln entfallen konnte.

 

So war Villariba schon bei den Tapas, wo Villabacho (ich damals ohne Ersatzkolben in Bruegge) noch mitm Campingkocher und Feile operiert hat.*

 

Also die Welle war nicht so schlecht. Hat auch 2 Schrauben gefressen.

 

Edith

Ohne Kolben 8 Stunden Rep. Mit 3 Std.

War kein Schrecken - sobald mal der Kolben raus war.

Der ging erst raus, nach 1 Dose Startspray zur Kühlung voll druff.

Edited by 500 Miles
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb MGB_73:

Wenn ich 62/127 nehme muß ich das Gehäuse auf 100mm aufspindeln, dass möchte ich vermeiden.

VG

Volker


Hi Volker,

auf wieviel genau du da Spindeln musst hab ich nicht im Kopf, aber Spindeln musst auf jedenfall bei der 62/127 von Sip.

Ohne Spindeln geht die 60/127 von Sip.

Bei der Quattriniwelle 60/126 musst zumindest beim Piaggio Gehäuse auch Spindeln, ob sich das beim v-one ausgeht kann ich dir nicht sagen. 
Die Quattrini Welle hat im Vergleich zur Sip Welle einen 22mm starken Hubzapfen, Sip hat 20mm. Den Wangendurchmesser hab ich nicht im Kopf, aber alleine schon durch den 22mm Zapfen und das dadurch größere Pleuelauge unabhängig des Wangendurchmessers könnte das auch beim Malossigehäuse eng werden.

 

VG

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb vespa-joe:


Hi Volker,

auf wieviel genau du da Spindeln musst hab ich nicht im Kopf, aber Spindeln musst auf jedenfall bei der 62/127 von Sip.

Ohne Spindeln geht die 60/127 von Sip.

Bei der Quattriniwelle 60/126 musst zumindest beim Piaggio Gehäuse auch Spindeln, ob sich das beim v-one ausgeht kann ich dir nicht sagen. 
Die Quattrini Welle hat im Vergleich zur Sip Welle einen 22mm starken Hubzapfen, Sip hat 20mm. Den Wangendurchmesser hab ich nicht im Kopf, aber alleine schon durch den 22mm Zapfen und das dadurch größere Pleuelauge unabhängig des Wangendurchmessers könnte das auch beim Malossigehäuse eng werden.

 

VG

Hi Joe,

 

Die Quattrini Welle hat einen Durchmesser von 98mm. Hier in Duisburg habe ich keinen der mal eben das Gehäuse auf 100mm Aufspindelt und deshalb werde ich mal mit der SIP KW beginnen, hätte zwar gerne die Quattrini Welle ausprobiert aber ist halt nicht.

 

Leiuseer ist die SIP KW zur Zeit nicht lieferbar,.

 

Oder ist hier in der Nähe von Duisburg jemand der mir die Hälfte auf 100mm Spindeln kann?

 

VG,

Volker

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb light:

ein sack richtiger düsen wäre leichter gewesen :whistling::cheers:

 

Wäre hätte würde. 

Ich war dort . Real. Das zählt.

War ne spontane Sache.

Wer das nur macht, wenn alles passt, macht's nie .

 

Ja, hast Du ne größere ND als 68 ? SIP auch nicht. HDs waren natürlich dabei .

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb 500 Miles:

Ja, hast Du ne größere ND als 68 ? SIP auch nicht. HDs waren natürlich dabei .

 

Mit 0,7mm Bohrer vorsichtig aufbohren oder eine 150/70 machen…

so fern es sich um eine Si ND handelt…

 

Link to comment
Share on other sites

Am 15.6.2021 um 12:19 schrieb PK125XL_AT:

Habe starke Vibrationen mit M244 und Polini Box ab 6500U/min / 105kmh.

Bis dahin fährt sie weich und linear. Tritt in jedem Gang auf. Mit 103kmh fährt sie einfach ruhig dahin...

Ist das Auspuff bedingt oder wegen fett/mager Problem bei der Abstimmung?

 

Beim Bedüsen bin ich derzeit bei HLKD140/BE2/HD130 auf Si24.

Auf das BE2 bin ich gekommen da der Durchzug im mittleren Bereich besser wurde. (Als Zwischenschritt vom BE3 hab ich auch BE2,5 getestet = BE3 mit 1,65mm Löcher)

Hast die Vibs beseitigt? Hab selbige bei meinem 244er Membraner mit Polinibox ...

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb luigi88:

Hast die Vibs beseitigt? Hab selbige bei meinem 244er Membraner mit Polinibox ...

Bei mir das selbe Problem, ab 110 hab ich mit der Polinibox einen Vibrator. Ich dachte schon die KW ist verdreht aber mit Montage eines PM läuft das absolut ruhig.

Link to comment
Share on other sites

Kurbelwelle hab ich die Quattrini, die hab ich vermessen vor Einbau, die war perfekt gerade.

 

Bei mir vibrierts im mittleren sowie im hohen Drehzahlbereich, wobei er noch in allen Bereichen leicht zu fett läuft.

Edited by luigi88
Link to comment
Share on other sites

Hab jetzt noch keinem Teil Schuld gegeben, ich hab ja nur gefragt ob er sein Problem behoben hat :blink: mir is schon bewust das sie als erstes sauber abgestimmt gehört bevor ich Teile tausche oder checke :thumbsup:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb zimbo:

Das hat die Polinibox so an sich im oberen Bereich Vibration zu produzieren! Leider 

Gibts da irgendwelche Tricks mit Versteifungsblechen um das Problem zu beseitigen? Ich denke sowas schon in einem Beitrag gelesen zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

 

Ich möchte beim M244 mit 62/127 SIP Uncle Tom Glocke, VRONE, Viper Box, VAPE Sport, von dem 33er Keihin auf den 30 Dellorto PHBH umbauen, mich würde eine Wurf Bedüsung mit Nadel Vorschlag interesieren.

 

Ich dachte mal an HD148 / ND 52  / X2.

 

VG,

Volker

Volker_M252_38,68PS_40,92Nm_Viper_12° Zünd_Dia_19 Lauf.PNG

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

Ich habe den 30 Dello eingetragen und möchte alles so umbauen wie in den Papieren eingetragen ist, damit es keine Probleme mit den Ordungshütern gibt.

 

Mit ist schon klar, dass da ein Paar Pferdechen am ende fehlen aber das ist dann so.

 

VG,

Volker

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb MGB_73:

Guten Morgen,

 

Ich möchte beim M244 mit 62/127 SIP Uncle Tom Glocke, VRONE, Viper Box, VAPE Sport, von dem 33er Keihin auf den 30 Dellorto PHBH umbauen, mich würde eine Wurf Bedüsung mit Nadel Vorschlag interesieren.

 

Ich dachte mal an HD148 / ND 52  / X2.

 

VG,

Volker

Volker_M252_38,68PS_40,92Nm_Viper_12° Zünd_Dia_19 Lauf.PNG

 

:thumbsup:

Schönes Diagramm!

Darf man nach den Steuerzeiten fragen?

 

Edit: 121°/184° richtig?

Edited by Uriel
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Servus, hab mir letzte woche eine Vespa PK 50 XL2 Kat gekauft als Österreich Version. Heißt direktansauger (falls ich da richtig liege). Hatte eine Polini Sport banane und einen 18 Bing. Lief aber schlecht also 19.19 Delorto. Lief auch dann aber nur wenn man gas gegeben hat. Motor was sowieso undicht und nicht besonders schön. Also Motor raus und wird jetzt gespalten. Da ich es nicht lassen kann will ich etwas mehr leistung und bin jetzt am überlegen. Der Motor hat ja keinen "ansaugloch" am motor bedeutet es gibt auf wenig Zylinder für den Motor. Das einzige was mir einfallen würde sind VMC 102cc oder die 136cc malossi zylinder da die direktansauger sind.  Macht es jetzt mehr sind einen Motorblock zu kaufen der einen Motor einlass hat oder einen der 2 zylinder fahren. Meine Idee wäre: 102cc VMC RV-A Mazzucheli Vollwangen welle 43mm hub da ich glaube das die Ori Vollwangen welle den Zylinder nicht aushält. 19.19 vergaser Polini Sport Banane 2.95 Polini übersetzung Ferodo Karbon Kupplung eventuel HPI zündung   lager etc. alle von SKF   was ist eure Meinung neuer Motor und dann "normale" zylinder oder motor lassen und das Setup verbauen. Es sollte auch noch normal Fahrbar sein da ich damit eigentlich in die Arbeit fahren will. LG ich freue mich auf eure Meinung  
    • Genau das ist das Thema. Hübscher A8 oder Sorgenkind ...   Preislich machbar, interessant aber Gleichteile zu A8 Phaeton etc. Oder eben auch nicht.
    • Hilfe, mein Pickup meiner Bajaj Chetak ist defekt und ich finde keinen im Netz. Wer kann mir helfen?  
    • hi! da ihr ja auch alle so irre seit ;)   ich will mir nen Camper bauen. Somit suche ich nen lp oder ng da ich lkw fahren dar, völlig egal. 
×
×
  • Create New...

Important Information