Jump to content

Lameda

Members
  • Posts

    732
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Gärtringen
  • Scooter Club
    Vespa Mechanic´s Rohrau

Recent Profile Visitors

3194 profile views

Lameda's Achievements

sexidol

sexidol (6/12)

120

Reputation

  1. Na da hab ich ja Glück dass ich Dichtungen herstelle. Soll ich mal eine Auflegen ? Hab zufällig gerade das Gehäuse aufm scanner. Morgen hab ich se drin im Shop. Ich mache einfach mal edith: Schon erledigt Ich hatte das Gehäuse doch schon angelegt gehabt vor paar Monaten aber wegen fehlender Nachfrage nicht eingestellt. Coronagehirn https://photokonzepte.com/gaeskitsshop/#!/quattrini/products/quattrini---m200-motorgehäuse
  2. Bei der Dichte von Alu kommst genau auf 1cm^3 an Material. Finde ich viel für einen Ausreisser aber bestimmt hat jemand da bessere Infos.
  3. Eigentlich ist die Schwingungstechnik beim Motor so, dass jedes Bauteil seine eigene Frequenz entwickelt. Durch die sich ändernde Frequenz Motordrehzahl werden die Komponentenfrequenzen entweder so überlagert dass sie sich extrem gesehen, ausgleichen oder verstärken. Ein Test der bekannt ist, ist das Glas und der Lautsprecher. Irgendwann schwingt das Glas mit und wenn Du die passende Frequenz vom Glas findest, dann zerbricht es. Wir haben damals Gewichte auf die Teile geklebt und damit nur die Resonanzfrequenz verschoben wos extrem gerüttelt hat, aber gelöst wars trotzdem nicht weil dann immer was anderes gescheppert hat.
  4. Ich kenne alles von Punktuellen Verschweissungen bis komplett ein Blech einsetzen in die Schlange, drum die Frage wie wo was. WIr haben damals (1860 als Gummistiefel noch aus Holz waren) viel mit Frequenzmessungen getestet. Da haben wir zwar nicht verschweisst, dafür Gewichte am Motor platziert. War auch net schlecht aber mega aufwändig.
  5. ja schon, vor Allem wenn man nur Bilderle anschauen mag . Normal wenns mich packt und ich anfange zu lesen, dann schreib ich meistens direkt eine Zusammenfassung für meine Akten mit allen Keyfacts, aber die Ursachen die hier aufkommen hatten wir vor 25 Jahren schon und dann war ich tatsächlich zu faul weiter zu lesen.
  6. Mahlzeit.......ich bau gerade eine BGM Welle in ein LML Gehäuse ein mit 60 Hub. Nach Messen der Einlasszeiten komme ich auf ca 115 VOT und 50NOT. SCK gibt aber 58NOT an. Bei 60NOT ist meine Drehschieberfläche genau...0!!!! Kann das jemand bestätigen?
  7. Auch bei den Direktangesaugtern? Die Schmelztemp von 205 Grad ist recht nahe an dem was ein Zylinder so bekommen kann, wenn man dem SIP Tacho Glauben schenken mag.
  8. Abtreter macht auch Stuffer? Awa.....dann kann ich ja aufhören im CAD rumzufroschen. Ich wollte mir sowas auch 3D Drucken lassen aus TPU, weiss aber net ob das Material das aushält.
  9. Gibts bald eine Kurve zu sehn ? Gehts wie immer bei 6000 los?
  10. Also ich kenne ein paar Varianten wie man die SZ ermittelt......die hier war mir bis dato neu. Oder vllt hast Du´s nur anders gemeint wie Du´s beschrieben hast?
  11. Die ist kein Quatsch solange du das mit einer Berechnung widerlegst statt herumzureden. Solange sind deine Aussagen leider nicht haltbar .
  12. Schatzi ….. er schrieb er hat ne 110 Pleuel ,60hub mit 4mm Fudi. Net das was du schreibst mit 57 zu 60 und Fudi. Ich rechne das was ER schreibt was er gemessen hat.
  13. Da sagt Geogebra aber was anderes wenn ich Pleuellänge und Fudi ändere, bin gespannt wie du das gerechnet hast. Nachtrag......wenn ich meine 120/170 in Racebase eintrage mit 105 Pleuel kommen ebenfalls Fussbearbeitung -4mm raus. Und jeztt bin ich noch gespannter wie Du das gerechnet hast.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.