Jump to content

tbs

Members
  • Posts

    2,714
  • Joined

  • Last visited

About tbs

  • Birthday 03/02/1982

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.instagram.com/tbs.rmdz/

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Aus
    Argovia Occidentalis
  • Interessen
    Maschinen & Motoren
  • Scooter Club
    Vespaclub Luzern

Recent Profile Visitors

6,394 profile views

tbs's Achievements

god

god (8/12)

330

Reputation

1

Community Answers

  1. Das ist ein langwieriges Unterfangen: - Umsetzen der Stehbolzen - Umbau auf 200er Welle (Nut) - Einlass machen (Antituningbohrungen entfernen, Anbringen der Luigi Bohrung resp. Einlass Verlängern, ovalisieren undanpassen - Getriebe verlängern (eventuell Nebenwellenaxe und Aufnahme adaptieren) Spindeln und Umbau auf 177er xyz geht aber viel einfacher...
  2. dafuq.... 18 Jahre später... lasset den vergessenen Topics ihre Grabesruhe
  3. Mk4 Aber ich denke, wenn du deine Mopette ebenfalls so schön herrichtest wie den Supra, kommt das schon gut, egal ob pur verzinkt oder mit schönem Lack...
  4. Das kommt sicher daher, dass die Gehäuse "nur" 100 Einheiten voneinander entfernt gefertigt wurden, eventuell im selben Los, und deshalb mit dem selben Werkzeug auf der selben Maschine, mit demselben Programm... Meine Mutmassung...
  5. Stimmt, Marco hat diese glaub ich als "Pro Racing Vespa" verkauft. Mit geschlitztem Pleuel und polierten Wangen... Heute hat er noch nur noch die mit normalem Hub. Ich habe gerüchterweise vernommen, die BGM Wellen werden ebenfalls in Portugal von Jasil gefertigt... ?!
  6. Meinst du die Kupplungshebelarm-Feder? Was ist daran denn nicht gut, kann das auf dem Bild nicht erkennen. Diese ist ja sogar verzinkt. Ist wohl kaum beim deckel mit dabei, sonst einfach die Originale neu oder gebraucht hernehmen...
  7. habe diese (mit 57/105/15mm) schon mehrfach verbaut... sind i.O... schöne Alternative zur original Welle... Aber auch als Rennwelle bei einer 200er Welle hatte ich einmal das Problem, dass der Steg nicht vorhanden war, da hat wohl einer eine 125er well einfach ein 110mm Pleuel verpasst... Habe bis jetzt keine negativen Rückmeldungen von den Eigentümern der damit aufgebauten Motoren gehört, scheinen also so zu arbeiten, wie sie müssen.
  8. Hab ich einmal an einem Kundenfahrzeug gesehen: Da steckte wahrscheinlich eine Alu-Blindmutter drin, bei welcher dann das Gewinde auf 5,..mm aufgebohrt wurde... Ist zwar nicht original, aber hat recht sauber dreingeschaut...
  9. Danke für die Korrektur... schau' mir das später einmal in natura in der Werkstatt an... habe leider grad kein 4T Gehäuse hier rumliegen, hab aber noch graphisch versucht, die Gehäusehälften zu vergleichen... ist zwar nur qualitativ, aber es scheint da einen Unterschied zu geben (vielleicht kompensiert das die weiter oben geschätzten 2cm mit der Sub-Schwinge...)
  10. ich glaube du meinst den: https://www.sip-scootershop.com/de/product/motorschwinge-lml_52306680
  11. müsste doch, weil die Bohrung für den Motorbolzen ist ja im LML Rahmen an derselben Stelle wie bei den Piaggio Rahmen... ich meine, die Schwinge der LML 4T motoren ist kürzer, und braucht deshalbe den LML Subframe...
  12. oder du bastelst das irgendwie passend... @12er hat das schon geabbildet (entschuldige und danke voraus, dass ich das bild einfach so hernehme)
  13. korrekt, drum entweder verschliessen mit gfk oder 3D zeugs, oder eine hernemen für Trommelbremse und das LML-mässig ausfräsen und mit dem gummi abdichten... costüm halt.
  14. Bremstrommel vorne 10 Zoll -GRIMECA NT Classic-Look- Vespa PX (Bj. 1982-1997), T5 125cc, PK S, PK XL, PK XL2 - Ø=20mm - Silbern | Bremstrommeln | Bremsen | Rahmen | Scooter Center (scooter-center.com) leider ist die gerade nicht auf Stock
  15. Klemmsiegel bei PXen ist immer so eine Geschmacksfrage aber darüber (also Geschmack) lässt sich ja bekanntlich streiten...
×
×
  • Create New...

Important Information