Jump to content

Das GSF Heulsusen Topic / Kummerkasten, der offizielle GSF Kummerkaste


Darkstar

Recommended Posts

vor 6 Stunden hat agent.seven folgendes von sich gegeben:

Ich war der, der den Eukalyptus Witz gemacht hat.
Zunächst zum Witz. Es ist schon klar was mit dem Besten Stück gemeint ist, oder?
Wenn man immer und überall Sexismus und Frauenfeindlichkeit sehen muss, dann ist das wohl so.
Zugegeben funktioniert das mit den Besten Stück und der Assoziation zur Fellatio wunderbar, aber mal zugegeben bleibt da auch sehr viel Spielraum den man einfließen lassen könnte. Ich kenne Leute, da ist das Beste Stück der Porsche, die Rolex oder meinetwegen der Roller und die Eisenbahnanlage im Keller, aber sei es drum.

Ich liebe das GSF, neben der vielen, sehr vielen positiven Eigenschaften vor allem, weil es gerade, klar und unverstellt ist. GSF ist kein Ponyhof und kein Facebook und Co.

Zudem kommt das hinzu, was ich in solchen Momenten fast gebetsmühlenartig immer wiederhole, die Leute hier sind klasse. Irgendwo auf er Welt ein Problem und ein GSFler hilft. Unnachahmlich und unschlagbar. Daneben halt auch das man hier Leute kennenlernt und trifft, denen man sonst räumlich und zeitlich nicht begegnen kann. Schön wie hier um Inhalte gerungen wird und das in der Regel mit tiefer Überzeugung.

 

Natürlich ist alles was diskriminiert, angreift oder sonst wie die Persönlichkeitsrechte einschränkt bäh und gehört nicht hier hin. Das bringt aber in der Regel schon die Erziehung mit sich, muss man das immer und stets ungefragt auf jeden dritten Post aufs Brot bekommen? Da würde ich mir oft mehr Gelassenheit wünschen und weniger Wut-Attitüden (schließe mich da übrigens selbst mit ein). Dennoch wundere ich mich immer öfter, warum ganz fix und zunehmende mehr ein Schwall von Reden und Gegenreden aufwallt. Vielleicht Zeitgeist?

Das man mal gut oder schlechte Momente hat ist auch normal, ich habe in letzter Zeit hier mehr schlechte, weil mein Aufmerksamkeitsniveau einfach aktuell nicht stimmt. Aber scheiß drauf, ich bin ein Mensch und Menschen machen Fehler. Wer perfekt ist, darf mich gerne kritisieren ansonsten muss er mich halt erdulden. Auch das macht sowas wie hier aus. Das man, wenn man zurückstecken muss auch mal gefrustet sein kann und einen Moment zum Reflektieren braucht ist wohl auch normal. Weitermachen.


Was mir über die Zeit hinweg aber auffällt und da bin ich bei @Marc Werner, ist die dünner werdende Haut und die immer schnellere Tendenz sich gleich angegriffen zu fühlen.
Das ist ein bekanntes Phänomen in den sozialen Medien im Allgemeinen, das man für eine einzige Äußerung binnen Minuten einen Schwall von ätzenden Kommentaren oder Angriffen bekommt. Im Gegenzug wird man dort auch für Winzigkeiten sofort von tausenden über alles gelobt und mit Applaus überschüttet.

Ehrlich, nur weil man nach dem Pinkeln die Hände gewaschen hat???.


Schwappt das hier rein, vermutlich.
Nun stellt sich halt für mich von Besuch zu Besuch zusehends die Frage, ob ich weiter was beitragen will oder einfach meinen Mund halte.

Eben da bin ich der Auffassung das es vielen so geht und auf lange Frist hier eine Form von Verarmung eintreten wird. Betrachtet man wie sich Leute zum Thema Rollerfahren außerhalb vom GSF organisieren, wird das GSF immer unwichtiger. Früher für mich das Zentrum vom Wissen und Kompetenz, wandert dieses immer mehr ab. Das finde ich persönlich sehr schade und unnötig.
Zeitgeist oder normale, evolutionäre Entwicklung im Thema? Was macht man um das zu stoppen?
 

Ich gehöre auch selbst zu denjenigen, die mit den schräg auftretenden Hipstern und Newbies übel umgeht, weil mir die Art und Weise des „Facebookismus“ maximal auf die Nerven geht. Bisher tat ich das auch immer in der tiefen Überzeugung, dass man für den Umgang mit den Themen hier mindestens eine gewisse Tiefe braucht. Ohne klappt das mit der Frage und Antwort Spiel wie auch dem Rest nicht, wie man sieht.
Klar könnte ich mir für so mache Antworten einfach eine Textvorlage machen und immer wieder als Antwort geben. Oder halt einfach nix machen, irgendwer schreibt früher oder später bestimmt was. 
Mich nervt insbesondere das flache in diesen Auftritten in Verbindung mit der indirekten Aufforderung für eine dämlich gestellte Frage eine perfekte, idiotensichere Antwort/Anleitung inklusive mega Applaus für den Auftritt an sich zu bekommen. Das nervt mich zusehends, dass ich mir immer öfter die Frage stelle wie viel Aufwand ich investieren will. Wie viel Mühe soll man sich geben auf das Niveau zu kommen, wenn es einem widerstrebt? Dann vielleicht doch eher nix machen? Ist das Zeitgeist, für den ich zu starr geworden bin in zu adaptieren?

Warum sollte ich mir Mühe geben, wenn es für das Klientel doch, zwar mehr Aufwand zur Filterung aber deutlich oberflächlicher im Angang, die notwendigen Infos auch anderswo gibt? Habe ich dazu Lust, mich im Zweifel für meine Antworten immer wieder einer potenziell denkbar aufwallenden Abwehrhaltung zu stellen, weil ich nicht im Zeitgeist genug compliant war? Solche Gedankengänge finde ich suspekt, weil ich mich schon selbst beschneide und am Ende wohl auch das Forum?
Fazit also nix machen, nur konsumieren?
 

Bevor das hochkommt. Nein, ich habe keinen Universalanspruch, denke aber das man darüber schon mal diskutieren könnte, weil ich wie Marc das schon sehr schön angemerkt hat, immer mehr dem GSF den Rücken kehren und ich denke das spielt da mit rein.


Klar, hier gibt es ein Kommen und Gehen und die Alterspyramide schlägt auch voll zu, aber viele von den alten Eckpfeilern der User sind einfach woanders. YouTube, Facebook, WhatsApp-Gruppen, eigene Websites usw. usw. Warum? Hier ist doch eigentlich alles. Ist es das Geld für Videos, der Drang zur Selbstdarstellung oder was anderes? Könnte es sein, dass sich die Tonalität hier auch deshalb unbewusst wandelt? Könnte sein. Ich kann keine tollen Videos und so machen und vielleicht bin ich unbewusst sogar eifersüchtig?
Sind es nur die Leute wie ich, mit bereits verhärtetem Geist die nicht mehr folgen können oder wollen?
Könnte sein, muss ich mal drüber nachdenken.
 

Um den Bogen zum Witz wieder zu bekommen.
Könnte es aber nicht auch so sein, dass aufgrund Zeitgeistes und individueller Übersetzung desselben öfter mal das eine oder andere überbewertet wird?

Ehrlich, ich meine das nicht in irgendeiner Form aggressiv oder trotzig, aber ich verstehe nicht, wo der Witz frauenfeindlich ist?
Mag sein das ich da eine eingeschränkte Wahrnehmung habe oder was Grundsätzliches nicht verstehe, dann bitte ich um Nachsicht und ernsthaft um Entschuldigung, aber an welcher Stelle wird die Frau zum Objekt degradiert oder erniedrigt? In dem Witz wird der Umgang mit dem Besten Stück beschreiben (was immer das auch außerhalb meiner Assoziationen sein mag) und die Folge daraus. Warum wird alles auf eine Männerdominanz projiziert? Was, wenn das wie bei dem Bild mit Bier, Steak und Brüsten darüber auch einfach im einvernehmen passiert, was da unterstellt wird. Wo sind die Grenzen hier genau. Ich versteh es nicht, tut mir leid.

 

Well spoken lieber Holger. Lass uns das doch mal beim nächsten Diversity Stammtisch vertiefen. Darfst Dir auch ein Pronomen aussuchen :wheeeha:

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich werde wahnsinnig!

 

Thema: Eltern und Smartphones

 

Meine Eltern bringen mich in die Klappsmühle. Nein, sie haben mich bereits dorthin gebracht. 

 

Meine Eltern hantieren seit Jahren mit Smartphones und auch Whatsapp, aber checken gar nichts.

Vor einigen Monaten sagte ich "wenn ihr Euch eines Tages neue Smartphones zulegen wollt, dann bitte sagt mir das VORHER und wir kaufen die Geräte zusammen und dann richte ICH Euch die Geräte ein, installiere alle Apps die ihr möchtet und lege diese dahin, wo ihr diese haben möchtet etc."

 

Vor einigen Wochen teilten mir beide mit, dass sie nun neue Smartphones gekauft hätten, neue Verträge abgeschlossen und dafür im Vodafone-Shop waren und der nette Mensch hätte alles eingerichtet.:wallbash:

Aber leider würde nun nichts richtig funktionieren, viele Daten wären weg und sie wären gar nicht zufrieden.

Da hatte ich bereits die Magnum durchgeladen, weil so läuft das seit Jahren, auch mit dem PC zuhause und ich spiele ständig vermeidbaren user help desk.

 

Nachdem ich beide Smartphone mühevoll wieder rekonfiguriert, Apps de- und wieder installiert, zig Einstellungen vorgenommen hatte, war vermeintlich alles wieder gut.

Dann teilten mir beide mit, dass irgendwas komisch mit ihren Telefonnummern wäre.

Also fragte ich "Habt ihr eine Rufnummernportierung in Auftrag gegeben?" Das hatten sie natürlich noch nie gehört.:wallbash:

O-Ton mein Vater "Das muss doch dieser Mensch im Shop wissen was wir wollen. Ich habe gesagt, machen Sie dass alles geht!":wallbash:

Und mein Vater sagte mir, dass er es eine Unverschämtheit finden würde, dass es keine umfassende Bedienungsanleitung für die neuen Handys geben würde. Gäbe es diese, dann könnte man alles nachlesen und verstehen.

An dieser Stelle wollte ich erklären, wer die Zielgruppe von Smartphone-Herstellern ist und was Chinesen interessiert, was mein Eltern wollen. Aber da hatte sich mein Vater schon wieder seiner Stereo-HiFi-Anlage von 1988 zugewandt und statt "Play" den "Eject"-Button gedrückt.

 

Später ließ ich mir beide neuen Handyverträge geben und stellte fest, dass beide neue Handynummern bekommen hatten. :wallbash:

An dieser Stelle lud ich erneut die Magnum durch und schraubte den Schalldämpfer auf.

 

Ich erspare Euch die Details und riss mir erneut meinen Arsch bis in den Nacken auf. Dass nebenher im Job die Kacke wieder richtig am Dampfen war, der Hund krank und meine Frau deshalb mit den Nerven fertig war, erwähne ich nicht. Unangenehm dass auch das Auto mit einem kostengünstigen Problem aufwartete, was 800 Euro nötig machte. 

 

So geht das seit 20 Jahren, als der erste PC von meinen Eltern angeschafft wurde, weil sie auch Internet machen wollten. Aber bis heute können sie keine Datei im Explorer speichern und wieder finden! Und das ist noch das kleinste Problem.

 

Ich wurde nun kürzlich mit der Magnum in der Hand in eine psychatrische Abteilung eingeliefert und spreche mit Ärzten und Pflegern über Kinder, Eltern, Smartphones, PCs und den Herausforderungen, die das mit sich bringt und wie man damit umgeht, ohne die Nerven zu verlieren.

Leider sind keine Verbesserungen erkennbar und ich werde viele Jahre hier bleiben müssen.

 

Und ja! Sie haben mich aufgezogen, jede Scheiße mit mir mitgemacht, sich um jeden Mist gekümmert und mich aus dem Straßengraben gezogen, wenn ich drin lag. Ich weiß das alles.

 

Ich hoffe wirklich, dass wenn ich in 20 Jahren an der Bar auf einem Run stehe und meinen E-Roller wieder nicht gestartet bekomme, weil ich den E-Antrieb immer noch nicht raffe, dass mir dann jemand aus Mitleid ne Bierflasche über den Schädel zieht und dass es dann schnell dunkel wird.

Edited by Dirk Diggler
  • Like 1
  • Haha 6
Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Ich werde wahnsinnig!

 

Thema: Eltern und Smartphones

 

Meine Eltern bringen mich in die Klappsmühle. Nein, sie haben mich bereits dorthin gebracht. 

 

Meine Eltern hantieren seit Jahren mit Smartphones und auch Whatsapp, aber checken gar nichts.

Vor einigen Monaten sagte ich "wenn ihr Euch eines Tages neue Smartphones zulegen wollt, dann bitte sagt mir das vorher und wir kaufen die Geräte zusammen und dann richte ICH Euch die Geräte ein und installiere alle Apps die ihr möchte und lege diese dahin, wo ihr sie haben möchtet etc."

 

Vor einigen Wochen teilten mir beide mit, dass sie nun neue Smartphones gekauft hätten, neue Verträge abgeschlossen und dafür im Vodafone-Shop waren und der nette Mensch hätte alles eingerichtet. Aber leider würde nun nichts richtig funktionieren, viele Daten wären weg und sie wären gar nicht zufrieden.

Da hatte ich bereits die Magnum durchgeladen, weil so läuft das seit Jahren, auch mit dem PC zuhause und ich spiele ständig User help Desk.

 

Nachdem ich beide Smartphone mühevoll wieder rekonfiguriert, Apps installiert, zig Einstellungen vorgenommen hatte, war vermeintlich alles wieder gut.

Dann teilten mir beide mit, dass irgendwas komisch mit ihren Telefonnummern wäre.

Also fragte ich "Habt ihr eine Rufnummernportierung in Auftrag gegeben?" Das hatten sie natürlich noch nie gehört.

Dann ließ ich mir beide neuen Handyverträge geben und stellte fest, dass beide neue Handynummern bekommen haben.

An dieser Stelle lud ich erneut die Magnum durch und schraubte den Schalldämpfer auf.

 

Ich erspare Euch die Details und riss mir erneut meinen Arsch bis in den Nacken auf. Dass nebenher im Job die Kacke wieder richtig am Dampfen war, der Hund krank und meine Frau deshalb mit den Nerven fertig war, erwähne ich nicht. Unangenehm dass auch das Auto mit einem kostengünstigen Problem aufwartete, was 800 Euro nötig machte. 

 

So geht das seit 20 Jahren, als der erste PC von meinen Eltern angeschafft wurde, weil sie auch Internet machen wollten. Aber bis heute können sie keine Datei im Explorer speichern und wieder finden! Und das ist noch das kleinste Problem.

 

Ich wurde nun kürzlich mit der Magnum in der Hand in eine psychatrische Abteilung eingeliefert und spreche mit Ärzten und Pflegern über Kinder, Eltern, Smartphones, PCs und den Herausforderungen, die das mit sich bringt und wie man damit umgeht, ohne die Nerven zu verlieren.

Leider sind keine Verbesserungen erkennbar und ich werde viele Jahre hier bleiben müssen.

Ich fühle mit dir. Glaub mir, du bist damit nicht alleine. Nur eine kurze Notiz. 
Meine Mutter wusch letzte Woche das Smartphone meines Vaters mit in der Waschmaschine. Kann ja mal passieren… 

Mein Vater ist aber jetzt der festen Meinung, dass er das reparieren kann …. 
 

😂

  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten hat scooterlenni folgendes von sich gegeben:

Ich fühle mit dir. Glaub mir, du bist damit nicht alleine. Nur eine kurze Notiz. 
Meine Mutter wusch letzte Woche das Smartphone meines Vaters mit in der Waschmaschine. Kann ja mal passieren… 

Mein Vater ist aber jetzt der festen Meinung, dass er das reparieren kann …. 
 

😂

Ich liebe Dich! Ich dachte, ich wäre alleine damit.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten hat scooterlenni folgendes von sich gegeben:

Ich fühle mit dir. Glaub mir, du bist damit nicht alleine. Nur eine kurze Notiz. 
Meine Mutter wusch letzte Woche das Smartphone meines Vaters mit in der Waschmaschine. Kann ja mal passieren… 

Mein Vater ist aber jetzt der festen Meinung, dass er das reparieren kann …. 
 

😂

:-D

Mein Vater hätte zu dieser Aktion gesagt:"Diese Vollidioten von Handyherstellern! Woher soll man wissen, dass man das Handy nicht in der Waschmaschine waschen darf??!! Können diese Schwachköpfe nicht Bedienungsanleitungen schreiben, die man auch noch verstehen kann, dann könnte man das dort nachlesen und dann vermeiden! Es gibt nur noch Dummköpfe überall!"

 

Genau solche Gespräche führe ich seit Jahren. 

Warum ich so bin wie ich bin, wundert mich keine einzige Sekunde.

Oft möchte ich im Job einfach nur jemandem einen Knüppel ins Gesicht schlagen, wenn ich unbewusst von Menschen getriggert werde, die Verhaltensweisen meiner Eltern an den Tag legen.

 

Habe ich schon von meiner Mutter erzählt, die nie auch nur 2 Sätze am Stück zuhören kann? Nicht?

Dann tue ich es auch nicht, weil ich rege mich gerade wieder maßlos auf! Maßlos!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Ach übrigens. Ich arbeite seit 1848 (Revolution) und das hart im Steinbruch. Meine Eltern sind nicht mal ansatzweise in der Lage wiederzugeben, was mein Job ist. Null!!!!

Ich wäre schon zufrieden, wenn sie sagen würden "er hat einen Vorschlaghammer und klopft auf Steine, während er und die anderen Gospels wie 'Swing low, sweet chariot' singen".

Aber nein, nicht mal das. 

DENN SIE WISSEN NICHT WAS ICH TUE!!!!!!! 

Das ist kein Film mit James Dean!!!! Nein, verdammte Axt!

 

Ich muss zwingend wieder regelmäßig mit Kiffen anfangen, was ich schon seit sehr vielen Jahren nicht mehr gemacht habe. Ein großer Fehler.

Das war wirklich schön, wenn man an der Glaspfeife richtig zog und dann einfach nach hinten wegkippte.

 

 

Edited by Dirk Diggler
  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Ich liebe Dich! Ich dachte, ich wäre alleine damit.

 

vor 2 Stunden hat alter Wikinger folgendes von sich gegeben:

Nein, bist du nicht.

 

Jap, hier auch.

- Mutter Smartphone

- Vater PC

- Schwiegermutter "Telefonanlage" (mehrfache Telefonnummern, zahllose Endgeräte, mehrere Faxgeräte, braucht man ja auch unbedingt alles)
- Lebensgefährte Schwiegermutter Smartphone (Spezialität: Er ist Franzose, also Menüführung komplett französisch)

 

Ein Traum.

 

Daneben natürlich noch alle anderen Themen, mit denen man sich (aus meinen Augen unnötigerweise) beschäftigen muss, die jetzt nichts mit moderner Kommunikationstechnik zu tun haben.

 

Es ist einfach nur anstrengend.

Link to comment
Share on other sites

Update (und das ist die letzte Nachricht von mir)

 

Seit 2 Tagen erhalte ich von meiner Mutter unbeabsichtigt geschickte Nachrichten von ihrem Smartphone auf mein FESTNETZTELEFON:devil::wallbash:

 

Das Festnetztelefon klingelt und wenn man dann nicht dran geht und die Nachricht abhört, klingelt das verschissene Festnetztelefon alle 30 Min. wieder.

 

Das alles nur, weil meine Mutter es mit WhatsApp nicht rafft und statt mir eine Whatsapp zu schicken, versehentlich SMSen auf mein Festnetztelefon schickt.

Die von mir abgehörten Texte von einer verschissenen elektronischen Stimme gesprochen lauten dann z. B. "Ich habe Sie in meine Watsap-Kontakte (genauso ausgesprochen) aufgenommen" oder  "Sie haben ein T". 

Keine Ahnung was diese beschissen, verfickte Scheiße soll und was das "T" bedeuten soll!!!!!!!

Vielleicht Titten oder Tellersülze oder Thomapyrin. Letzteres könnte aufgrund meiner rasenden Kopfschmerzen passen! :wallbash:

Edited by Dirk Diggler
  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Ich liebe Dich! Ich dachte, ich wäre alleine damit.

Bist du nicht.

vor 10 Stunden hat alter Wikinger folgendes von sich gegeben:

Nein, bist du nicht.

Nein, bist du nicht.

vor 7 Stunden hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

Jap, hier auch.

...

Es ist einfach nur anstrengend.

 

Unterschreib ich alles!

 

 

Bis auf Vattern. Der ist nur unglücklich, dass man mit seinem aktuellen Siemens A70 image.jpeg.fea6a56f0fea23d23a423d3ce9b87b6a.jpeg keine Nägel mehr einschlagen kann,

was bei dem (seinem) Vorgänger S10 Siemens S10 technische Daten :: GSMchoice.com notfalls noch möglich war.

 

Ansonsten: 91-jährigen Onkel im Alten- / Pflegeheim mit 3 Mail-Adressen, einer Festnetzrufnummer, einem congstar-homespot und 2 Mobilfunknummern (und somit 2 WhatsApp-Accounts), vier Facebook-Identitäten und diversen Accounts bei Dating-Portalen. Vom Rest weiß ich zum Glück nix ... 

 

 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

"Sie haben ein T". 

Keine Ahnung was diese beschissen, verfickte Scheiße soll und was das "T" bedeuten soll!!!!!!!

 

Mein erster Gedanke....endlich die Lösung.

 

vor 7 Stunden hat 125vnb folgendes von sich gegeben:

"Sie haben ein T"

Rätsel endlich gelöst 

 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Ich werde wahnsinnig!

 

Thema: Eltern und Smartphones

 

Meine Eltern bringen mich in die Klappsmühle. Nein, sie haben mich bereits dorthin gebracht. 

 

Meine Eltern hantieren seit Jahren mit Smartphones und auch Whatsapp, aber checken gar nichts.

Vor einigen Monaten sagte ich "wenn ihr Euch eines Tages neue Smartphones zulegen wollt, dann bitte sagt mir das VORHER und wir kaufen die Geräte zusammen und dann richte ICH Euch die Geräte ein, installiere alle Apps die ihr möchtet und lege diese dahin, wo ihr diese haben möchtet etc."

 

Vor einigen Wochen teilten mir beide mit, dass sie nun neue Smartphones gekauft hätten, neue Verträge abgeschlossen und dafür im Vodafone-Shop waren und der nette Mensch hätte alles eingerichtet.:wallbash:

Aber leider würde nun nichts richtig funktionieren, viele Daten wären weg und sie wären gar nicht zufrieden.

Da hatte ich bereits die Magnum durchgeladen, weil so läuft das seit Jahren, auch mit dem PC zuhause und ich spiele ständig vermeidbaren user help desk.

 

Nachdem ich beide Smartphone mühevoll wieder rekonfiguriert, Apps de- und wieder installiert, zig Einstellungen vorgenommen hatte, war vermeintlich alles wieder gut.

Dann teilten mir beide mit, dass irgendwas komisch mit ihren Telefonnummern wäre.

Also fragte ich "Habt ihr eine Rufnummernportierung in Auftrag gegeben?" Das hatten sie natürlich noch nie gehört.:wallbash:

O-Ton mein Vater "Das muss doch dieser Mensch im Shop wissen was wir wollen. Ich habe gesagt, machen Sie dass alles geht!":wallbash:

Und mein Vater sagte mir, dass er es eine Unverschämtheit finden würde, dass es keine umfassende Bedienungsanleitung für die neuen Handys geben würde. Gäbe es diese, dann könnte man alles nachlesen und verstehen.

An dieser Stelle wollte ich erklären, wer die Zielgruppe von Smartphone-Herstellern ist und was Chinesen interessiert, was mein Eltern wollen. Aber da hatte sich mein Vater schon wieder seiner Stereo-HiFi-Anlage von 1988 zugewandt und statt "Play" den "Eject"-Button gedrückt.

 

Später ließ ich mir beide neuen Handyverträge geben und stellte fest, dass beide neue Handynummern bekommen hatten. :wallbash:

An dieser Stelle lud ich erneut die Magnum durch und schraubte den Schalldämpfer auf.

 

Ich erspare Euch die Details und riss mir erneut meinen Arsch bis in den Nacken auf. Dass nebenher im Job die Kacke wieder richtig am Dampfen war, der Hund krank und meine Frau deshalb mit den Nerven fertig war, erwähne ich nicht. Unangenehm dass auch das Auto mit einem kostengünstigen Problem aufwartete, was 800 Euro nötig machte. 

 

So geht das seit 20 Jahren, als der erste PC von meinen Eltern angeschafft wurde, weil sie auch Internet machen wollten. Aber bis heute können sie keine Datei im Explorer speichern und wieder finden! Und das ist noch das kleinste Problem.

 

Ich wurde nun kürzlich mit der Magnum in der Hand in eine psychatrische Abteilung eingeliefert und spreche mit Ärzten und Pflegern über Kinder, Eltern, Smartphones, PCs und den Herausforderungen, die das mit sich bringt und wie man damit umgeht, ohne die Nerven zu verlieren.

Leider sind keine Verbesserungen erkennbar und ich werde viele Jahre hier bleiben müssen.

 

Und ja! Sie haben mich aufgezogen, jede Scheiße mit mir mitgemacht, sich um jeden Mist gekümmert und mich aus dem Straßengraben gezogen, wenn ich drin lag. Ich weiß das alles.

 

Ich hoffe wirklich, dass wenn ich in 20 Jahren an der Bar auf einem Run stehe und meinen E-Roller wieder nicht gestartet bekomme, weil ich den E-Antrieb immer noch nicht raffe, dass mir dann jemand aus Mitleid ne Bierflasche über den Schädel zieht und dass es dann schnell dunkel wird.

 

Hast du keine Geschwister? Ich konnte es so drehen, dass meine Schwester für Computer und Smartphone zuständig ist. Das heißt, sie kommt vorbei und klickt auf "Flugmodus deaktivieren" wenn meine Mutter mal wieder beklagt, dass ihr Handy nicht funktioniert.

 

Ich bin dafür fürs Auto zuständig. Das heißt, meine Mutter erzählt mir, dass sie gerne eine neue Karre hätte. Ich sage dann zu ihr, sie solle sich überlegen, was sie ausgeben will und sich so ungefähr vorgestellt hat, ich suche etwas passendes aus. Sie nimmt es zur Kenntnis und ruft mich 4 Tage später an, um mir zu erzählen, dass sie bei einem Gebrauchtwagenhändler einen 10 Jahre alten VW Up mit 6stelligem Tachostand für 40% vom Neupreis erworben hat :wallbash:

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

 

Hast du keine Geschwister? Ich konnte es so drehen, dass meine Schwester für Computer und Smartphone zuständig ist. Das heißt, sie kommt vorbei und klickt auf "Flugmodus deaktivieren" wenn meine Mutter mal wieder beklagt, dass ihr Handy nicht funktioniert.

 

Ich bin dafür fürs Auto zuständig.

 

Ich wohne in der Nähe meiner Eltern, mein Bruder außerhalb direkter Reichweite.

Leider punktet er nur mit schlauen Sprüchen, wenn er zu Familienfeiern auftaucht ("Wieso stellt dir mein Bruder das Handy denn nicht mal so ein, wie du es brauchst?" - Weil ich es 1-2 mal im Monat mache und sie wahrscheinlich gerade wieder irgendwo rum gedrückt hat oder was geändert hat, was sie schon 15 mal gemacht hat). Operativ bin ich der Alleinunterhalter. Aber das ist ja ein anderes Thema, über das man sich aufregen kann. :wallbash:

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat Quickshifter folgendes von sich gegeben:

 

Coole Socke. :cool:

 

Ne. Anstrengend, wenn man gezwungen ist, da hinterherzuinvestigieren (wg. Kosten; Geldforderungen / Mitgliedsbeiträgen der Anbieter etc.).

 

Hab mich gewundert, dass er bei einem der Portale soviel z. T. auch "seriösen" Response bekommen hat und mich mal in seinen Account "reinprobiert". Sein Geburtsjahr war etwas "geschönt": anstatt 1932 stand da 1972 ...

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Doch. Aber Bruder residiert in Berlin, schlanke 700km entfernt, während ich nahe Eltern wohne. 

Also habe ich die asshole-Karte.

 

Dann soll er sein Erbe an dich abtreten, in der Hoffnung, dass es reicht, deine Therapeuten zu bezahlen. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden hat heizer folgendes von sich gegeben:

Schreib doch mal deine festnetznummer hier rein.

Wir schicken dir dann auch lustige SMS :laugh:

Ich habe statt dessen ein Schnittmuster meines Mastdarms (mit Beschriftungen) beigefügt.

 

Download.jpeg

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Am 7.2.2023 um 20:16 hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Das alles nur, weil meine Mutter es mit WhatsApp

Was heute wieder in Sachen "Handy Eltern" passiert ist, glaubt mir niemand.

 

Letzter Stand war, ich hatte beide Handys meiner Eltern neu konfiguriert, alle Kontakte neu eingegeben (da natürlich keine Sicherung vorhanden war), alle benötigten Apps herunter geladen und wie gewünscht angeordnet, Klingelton aktiviert, Whatsapp erneut und jetzt mit der aktuellen, neuen Rufnummer installiert etc. etc. pp. Ich war mehrere Stunden involviert.

Anschließend wurde ich in die Psychatrie eingeliefert. So weit so gut und ich hatte himmlische Ruhe in der Gummizelle.

 

Heute sagte mir der Arzt, ich hätte einen Anruf meiner Mudda und könne sie sprechen. Ich also hin an das Wandtelefon. Kaum am Apparat teilte meine Mudda mir Folgendes mit: Auf ihrem Handy wäre plötzlich (!) eine Meldung aufgetaucht, ob sie alles bereinigen wolle. Sie hätte guten Gewissens (!) auf 'Bereinigen' gedrückt und jetzt wäre alles weg."

 

Nachdem ich mir vor Schmerzen meine eigene Faust ins Maul gedroschen hatte, fragte ich mit abgebrochenen Schneidezähnen, ob sie vielleicht nicht eher auf 'Auf Werkseinstellungen zurück setzen' gedrückt habe?

Anmerkung: Diese Funktion "Auf Werkseinstellungen zurück setzen" taucht nicht einfach so auf, sondern vielmehr findet diese kein Schwein und ist gut versteckt.

 

Selbstverständlich verneinte sie und schwor Stein und Bein, dass sie nichts Unrechtes getan hätte und alles plötzlich auf dem Display erschienen wäre.

Ich konnte erst wieder antworten, als sich mein Griff um den Hals des Pflegers wieder gelockert hatte und der Pfleger leblos neben mir zu Boden gesunken war. Ich hatte - wie meine Mutter - gar nichts gemacht und warum das Gesicht des Pflegers tief blau war und er nicht mehr atmete, lag sicher nicht an mir.

 

Ich sagte zu meiner Mutter "mach nichts und berühre das Handy nicht mehr, ich komme morgen vorbei!!!!" Dann reichte ich für morgen Urlaub in der Psychatrie ein und warte immer noch auf die Genehmigung. Keine Ahnung warum ich auf die Genehmigung in einer Zwangsjacke warten muss.

 

Ich fühle mich nicht gut und ich bin sehr müde, was an der Spritze liegen könnte, die ich von fünf bärenstarken Pflegern bekommen habe.

Edited by Dirk Diggler
  • Haha 9
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Heute sagte mir der Arzt, ich hätte einen Anruf meiner Mudda und könne sie sprechen. Ich also hin an das Wandtelefon. Kaum am Apparat teilte meine Mudda mir Folgendes mit: Auf ihrem Handy wäre plötzlich (!) eine Meldung aufgetaucht, ob sie alles bereinigen wolle. Sie hätte guten Gewissens (!) auf 'Bereinigen' gedrückt und jetzt wäre alles weg."

 

Egal was passiert, vergiss eines nie nimmer nicht: Diese Frau hat dich unter unvorstellbaren Schmerzen geboren, du bist es ihr schuldig.

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten hat anfahrer folgendes von sich gegeben:

Egal was passiert, vergiss eines nie nimmer nicht: Diese Frau hat dich unter unvorstellbaren Schmerzen geboren, du bist es ihr schuldig.

Ja, das bin ich ihr. Und nun habe ich unvorstellbare Schmerzen. Und diese spielen sich weniger im Unterleib ab, als vielmehr in meinem Schädel.

Ich hoffe auf einen Kaiserschnitt. Und wenn ich aufwache, dann ist hoffentlich alles in Watte gepackt.

 

Edited by Dirk Diggler
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Ja, das bin ich ihr. Und nun habe ich unvorstellbare Schmerzen. Und diese spielen sich weniger im Unterleib ab, als vielmehr in meinem Schädel.

Ich hoffe auf einen Kaiserschnitt. Und wenn ich aufwache, dann ist hoffentlich alles in Watte gepackt.

 

 

Aus Mitleid und Mitgefühl habe ich für dich gegoogelt. Eltern sind ja quasi Kinder in alten Körpern. Und für Kinder gibt's Möglichkeiten den Funktionsumfang einzuschränken um sie von übermäßigem Blödsinn abzuhalten.

Falls du das noch nicht kennst, vielleicht hilft es dir die Schmerzen und den Medikamentenkonsum zu reduzieren: https://mobilsicher.de/ratgeber/eingeschraenkte-profile-android

 

Ansonsten schick sie doch zu dem Vodafone-Fuzzi der ihnen die Handys eingerichtet hat. :devil:

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat Skawoogie folgendes von sich gegeben:

Es gibt da Mittelchen ...

 

:-D

 

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.kids.familylink

 

Komplette "Fernsteuerung" eines anderen Android-Smartphones. Mehrere Geräte möglich. 

 

vor 15 Minuten hat Quickshifter folgendes von sich gegeben:

...

Eltern sind ja quasi Kinder in alten Körpern. Und für Kinder gibt's Möglichkeiten den Funktionsumfang einzuschränken um sie von übermäßigem Blödsinn abzuhalten.

....

 

:rotwerd:

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Irgendwer hat einmal zu oft Medizinstudium gesagt … 😎
    • Sind optisch 2x M8 also in Summe ( 2 x36mm²)  = 72mm² die auf Scherung beansprucht werden. Nachrechnen würde ich das zumindest mal Grob. Stell das Ergebniss nicht hier rein, sonst kommt wieder einer und macht es Dir mit dem SicherheitsFaktor wieder schlecht            
    • Mit dem Hintergrund eines Medizinstudiums ist das nachvollziehbar!  Da schneidet man ja auch nicht das verdächtige Herz raus und setzt es einen anderen Patienten ein, nur um zu schauen, ob es noch tut
    • Also da die Nebenwelle (also der Tannenbaum) selber sich bei PX125-200 und auch von PX Alt bis Lusso / Cosa nicht unterscheidet (nur Primärrad und Achse), solltest du hiermit glücklich werden:   https://www.scooter-center.com/de/nebenwellenachse-bgm-original-vespa-px125-px150-px200-cosa-t5-125cc-lagersitz-oe-15mm-buchse-oe-13mm-laenge-121mm-bgm6503p?number=BGM6503P     Drin haben solltest du diese:   https://www.scooter-center.com/de/nebenwellenachse-bgm-original-vespa-p-200e-bis-nr.-vsx1t-109055-rally180-vsd1t-rally200-vse1t-lagersitz-oe-15mm-buchse-oe-11-5mm-laenge-121-00mm-bgm6503r?number=BGM6503R   Miss mal nach! Sollte aber klappen!     
    • So sieht es auf den CAD aus wenn BGM Tanne mit BGM Primärrad zusammen ist. Eigentlich genau =  
×
×
  • Create New...

Important Information