Jump to content

Klugys Aufbautopic


Recommended Posts

Ich finds klasse.

Wenn Fragen im "schnell ne Lambretta-Technikfrage" gestellt werden, heißt es "mach eigenes Topic auf", jetzt ist es da und es werden viele (teilweise natürlich für die "Profis" triviale) Fragen gestellt.

Wo ist das Problem?

Wem das zu einfach ist der kann das Topic doch einfach meiden.

Wird dann wohl wieder einmal ein Aufbau-Topic, wo der Ersteller über kurz oder lang keine Lust mehr hat, was zu schreiben.

:whistling:

  • Like 1
  • Thanks 7
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Marty McFly:

Ich finds klasse.

Wenn Fragen im "schnell ne Lambretta-Technikfrage" gestellt werden, heißt es "mach eigenes Topic auf", jetzt ist es da und es werden viele (teilweise natürlich für die "Profis" triviale) Fragen gestellt.

Wo ist das Problem?

Wem das zu einfach ist der kann das Topic doch einfach meiden.

Wird dann wohl wieder einmal ein Aufbau-Topic, wo der Ersteller über kurz oder lang keine Lust mehr hat, was zu schreiben.

:whistling:

Wäre schade. Ich würde z.B. auch gerne wissen, wie dein 200er so läuft. Habe die gleichen Teile hier immer noch liegen :-)

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Albert Preslar:

Wäre schade. Ich würde z.B. auch gerne wissen, wie dein 200er so läuft. Habe die gleichen Teile hier immer noch liegen :-)

 

Meine Lince läuft gut. :cool:

War ja alles zu trivial um hier auszudiskutieren.

Wenn du was wissen willst, gerne per PN.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb klugscheißer:

War meine größte Sorgen, habe sie daher mit ein wenig Fett "festgeklebt". Sitzt alles 1a. 

 

Kettendeckel Kupplungsarm steht im 90 Grad Winkel.  Andrückschuh ist hinten am Anschlag, passt, oder ?

 

Fett in der Kupplung kommt immer gut........ nicht.

 

Noch ne kleine Anmerkung - der Stoß des Federrings / Sicherungsrings (rote Markierung) der Kupplung sollte sich auf einer "Nase" der Spinne treffen (grüne Markierung), dass das vernünftig hält.

 

image.thumb.png.d47ab3bcfa3193f809132634e1a36cd8.png

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Big Lebowski:

Sitzen die Federn wirklich richtig in ihrem Sitz?

 

 

 

image.png

 

Ist Fett

 

Korrektur, doch nicht, also nochmal auf mit der Kupplung. Danke !

 

Aber was ist das Problem bei ein wenig Fett in der Kupplung ?

Edited by klugscheißer
Link to comment
Share on other sites

Du musst die Kupplung nicht zwangsläufig wieder auseinanderbauen. Steck einfach mal einen Kreuzschraubendreher oder ähnliches in die 5 Bohrungen der Andruckplatte/Federn und rühr mal ein bisschen rum. Dann wirst du merken können wir die ein oder andere Feder in ihren Sitz springt.

Fett könnte deine Kupplung versauen und zum durchrutschen bringen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Stampede:

 

Noch ne kleine Anmerkung - der Stoß des Federrings / Sicherungsrings (rote Markierung) der Kupplung sollte sich auf einer "Nase" der Spinne treffen (grüne Markierung), dass das vernünftig hält.

 

image.thumb.png.d47ab3bcfa3193f809132634e1a36cd8.png

 

Dazu scheiden sich aber die Geister.....

Die einen sagen so, die anderen so.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Albert Preslar:

War Kickerrampe ausrichten schon?

Mach jetzt bitte nicht noch ein Fass auf!!! Das kann mal sein, muß aber nicht.

Dann kannst du auch gleich noch mit den richtigen Kickstarterhebel anfangen  :-D

 

Edited by Rollerbube
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb wasserbuschi:

 

Dazu scheiden sich aber die Geister.....

Die einen sagen so, die anderen so.

 

Echt? Für mich war das immer klar, daß das so wie von Stampede beschrieben montiert werden sollte. Kann der Ring nicht ansonsten sehr leicht wandern und stößt dann zwangsläufig seitlich an eine Nase und kann herausspringen?

 

PS: Sticky schreibt hierzu "ensuring that the ends of the circlip are both supported by the spider".

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb wasserbuschi:

Und was soll er dann machen, wenn er an die Nase stößt?

Zum raus springen muss er doch zusammen gedrückt werden und was würde ihn am Wandern hindern, wenn er die Öffnung innerhalb einer Nase des Korbes hätte? 

 

Am Wandern hindert in der Druck aus der Kupplung welcher eine zu hohe Reibung zum Wandern erzeugt. Meine Meinung.

Link to comment
Share on other sites

Will jetzt hier keine Diskussion lostreten. Ich hatte mir das immer so gemerkt, daß der Ring wandern könnte (!), wenn er entlastet ist, sprich die Kupplung gezogen ist. Ist er unter Last, dann sollte er das natürlich nicht, klar.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information