Jump to content

Setup-Frage: Sportlich zuverlässiger Tourer: Polini 133 GG vs. Quattrini M1 60? / M1B60


Recommended Posts

Hallo zusammen,

nach längerer Abstinenz möchte ich gerne meine V50N aufmachen - A-Lappen ist in der Mache.

Bei schönem Wetter zur Arbeit,  mal Soziusbetrieb am WE und Mehrtagestouren mit Gepäck auf die andere Alpenseite. Sprich hauptsächlich elastisch, haltbar und stressfrei, aber es darf auch ruhig ein bisschen nach vorn gehen. Die Zeiten vom Schülerbudget sind vorbei, aber böse bin ich meinem Geld nicht, teuer wird es von allein und ich muss auch nicht einen halben Kleinwagen in dem Motor versenken.

Soweit ich das gelesen und glaube richtig interpretiert zu haben, wäre die Basisvariante ein grau gegossener Polini 133 über Drehschieber, GS-Ringe, (Kopf sauber mit Dehmoment angezogen - O-Ring oder Malossi könnte man dann immernoch mal später machen), Rennwelle mit 20er Konus, vier Gänge hat sie schon, original 2.54 schräg, kein kurzer vierter, 24er Gaser, einfache elektronische Zündung statisch mit 12 V für ein bisschen Licht, Kupplung etwas gepimpt, PM40 (kein Gepäckfach vorhanden) Zylinder, Gehäuse und Schieber leicht gefräst,  Steuerzeiten vernünftig ausgemessen, QK geprüft und abgestimmt => go  - macht 13 PS mit anständigem Band am Rad?


Alternativ bin ich über den Quattrini M1-60 gestolpert, von dem ich beim Lesen den Eindruck hatte, dass ich den ebenfalls zumindest in Erwägung ziehen sollte. Knapp 10% mehr Hubraum, sind eben knapp 10% mehr Hubraum! Da gibt es jetzt A, B, GTR Version? Der B ist gussfrisch und bis auf dreiteiligen Auslass ist da noch nicht viel bekannt, richtig? ( https://www.germanscooterforum.de/topic/241574-quattrini-m1-60-ohne-l-was-kann-der/; Edit meint inzwischen: https://www.germanscooterforum.de/topic/357975-quattrini-m1b-60-ohne-l-was-kann-der/ )

 

Komplett andere Vorschläge?

 

Primär gerade 2.56 wird lauter, aber bietet noch etwas Feintuning Möglichkeiten per Ritzel... Ab welcher Leistung/ welchem Drehmoment sollte man den Lagersitz von der schrägen Verzahnung verschonen? Unentschlossenheit...

 

Freue mich auf Einschätzungen!


Danke,
JSP

Edited by ger51350
Link to comment
Share on other sites

Polini!

 

Bei 2.54er ist ein Z48 empfehlenswert. 

 

Der M1 hat m.E. suboptimale Steuerzeiten und wirklichen Vorteil aus seinem Hubraum kann er nicht wirklich ziehen (hat der Amazombi mal geschrieben und nach eigener Erfahrung kann ich dem zustimmen).

Btw. muss das Gehäuse bzw. das Segment oben an der Lima-Seite weg. Dichtfläche planen wäre zusätzlich sinnvoll. Brauchts beim Polini alles nicht.

 

Das einzige was am Polini genervt hat, war der undichte Kopf. GrandSport Kolbenringe haben sich bewährt und der PM sowieso.

 

Leistung ist nicht alles, eher die Charakteristik und Fahrbarkeit sowie Langlebigkeit.

Link to comment
Share on other sites

Beim Polini am besten GS Ringe oder gleich GS Kolben und den MMW Kopf , der ist auf jedenfall Dicht. 

Kurzer vierter Gang mag beim PM nötig sein. Meine Fahren alle mit Standard Getriebe und haben keine Probleme mit dem Ganganschluss . 24er PHB und ETS Banane. Die andere SHB20L und Original 125er PK Auspuff. Beide Vollgas fest. 

Link to comment
Share on other sites

warum nicht den pinasco zuera? oder m1l60?

 

polini gut und recht,aber wenns nicht wegen der esc wäre, hätte ich keinen.

 Andere Ringe sind pflicht. und wenn du das alles zusammenrechnset, was der kostet ( gs ringe,event gs kolben,  race kopf) dann bist nicht weit weg von einem alu zyli.

 

alu zyli kann man wohl fräsen, muss eben hier und da etwas aufpassen, und richtiges werkzeug ist pflicht.

 

meine wahl wäre der m1l60, schon wegen dem hubraum, und du hast keine gefräse am einlass.. und wenn dann noch ein pm 40 drunter soll, sowieso.

 

gerahde verzanht würd ich immer verbauen, das mit dem "lauter" ist eher panikmache meiner meinung nach, denn ein polini mit banane ist schon so laut, das du das geräusch der primär nicht wirklich als störend empfindest, wenn überhaupt zu hören.

 

z48 zu empfehlen, wenn reso pott. mit banane nicht zwingend nötig. aber auch da nicht fehl am platz.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Sehe ich ähnlich.

Fahre auch beide Zylinder, wenn auch in sehr unterschiedlichen Setups.

Unterm Strich macht doch der Quattrini-Aufbau nicht mehr Arbeit als der GG.

Oft wird Letzterer auch von Leuten empfohlen, die mit dem Zylinder schon alles durch haben.

Ich behaupte mal dass der M1L60 mehr oder weniger gesteckt doch deutlich mehr Fahrbarkeit und Leistung abwirft als ein GG-Polini.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Gutes Thema,

 

die Zylinder wahl ist zur Zeit total unübersichtlich. Von jedem mehrere Versionen und die Beschreibungen dazu, sind meist zwar gut zu lesen, helfen aber bei der wahl nicht sonderlich. Malossi Alu, Polini Alu, Zuerra SS, Parmakit Sp09 liegt alles preislich im selben bereich.

Beim kurzen 4.Gang gehen die Meinungen oft auseinander. Die einen sagen Z48 reicht die anderen sagen, tausch gleich die Nebenwelle. Preislich liegt beides nicht weit auseinander.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich als Student fahre den polini ala k5. 

 

Ich liebe dieses setup. Preislich hält sich alles im Rahmen. Und viel wichtiger ist das es immer läuft und vollgas fest ist. 

 

Ich fahre das mit polini Banane und 24er Dello. Ich hatte auch mal den race Kopf. Das Teil wird einfach nicht dicht. Mmw Kopf ist da Pflicht! Das hat bei mir knapp 14 Pferde am Rad.  Würde ich immer wieder für die alltagshure verbauen. 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 10.2.2019 um 15:50 schrieb rider:

Bei 2.54er ist ein Z48 empfehlenswert. 

Dazu muss ich mir noch mal in Ruhe einen Getriebrechner reinziehen. Dachte eigentlich original bleiben zu wollen um den vierten als halben Overdrive bei Reisegeschwindigkeit zu nutzen, aber dafür habe ich selber eben noch keinen Blick in die Zahlen (Also Drehzahlen zu Geschwindigkeit, Reifengröße etc. geworfen)

 

Am 10.2.2019 um 15:50 schrieb rider:

Der M1 hat m.E. suboptimale Steuerzeiten und wirklichen Vorteil aus seinem Hubraum kann er nicht wirklich ziehen (hat der Amazombi mal geschrieben und nach eigener Erfahrung kann ich dem zustimmen).

 

Gibt es dazu einen Link?

 

Am 10.2.2019 um 15:50 schrieb rider:

Btw. muss das Gehäuse bzw. das Segment oben an der Lima-Seite weg. Dichtfläche planen wäre zusätzlich sinnvoll. Brauchts beim Polini alles nicht.

 

Kollision Lima-Seite mit Zylinder war mit bekannt. Planen hatte ich eher für Luxus gehalten?

 

 

Am 11.2.2019 um 12:26 schrieb vespetta:

warum nicht den pinasco zuera? oder m1l60?

 

polini gut und recht,aber wenns nicht wegen der esc wäre, hätte ich keinen.

 Andere Ringe sind pflicht. und wenn du das alles zusammenrechnset, was der kostet ( gs ringe,event gs kolben,  race kopf) dann bist nicht weit weg von einem alu zyli.

 

alu zyli kann man wohl fräsen, muss eben hier und da etwas aufpassen, und richtiges werkzeug ist pflicht.

 

meine wahl wäre der m1l60, schon wegen dem hubraum, und du hast keine gefräse am einlass.. und wenn dann noch ein pm 40 drunter soll, sowieso.

 

gerahde verzanht würd ich immer verbauen, das mit dem "lauter" ist eher panikmache meiner meinung nach, denn ein polini mit banane ist schon so laut, das du das geräusch der primär nicht wirklich als störend empfindest, wenn überhaupt zu hören.

 

z48 zu empfehlen, wenn reso pott. mit banane nicht zwingend nötig. aber auch da nicht fehl am platz.

 

Pinasco Zuera erfordert spindeln der Fußaufnahme und ist eher Drehzahlorientiert ausgelegt, nicht?

ESC spielt für mich keine Rolle. Genau den Gedanken hatte ich auch: Wenn der Polini ganz aufgerissen wird mit GS-Kolben und MMW Kopf, dann bin ich ja preislich schon fast gleichauf. Daher entweder Polini "nur" mit GS-Ringen und O-Ring im original Kopf oder eben eine Alternative aus der nächsten Preisstufe.

 

Was ist beim Nikasil fräsen zu beachten?


Klar kann der Einlass bleiben, aber beim M1L60 ist ebenso Fuß spindeln angesagt oder ein 105 Pleul? Und da treten wir da wirklich in die nächste Gewichtsklasse ein, oder? Gedanklich bin ich da direkt bei 54er Welle, also noch mal spindeln, ~35er Gaser, riesen Ausschnitten im Rahmen für den Gaser usw. ...

 

Hatte verstanden, dass der Pm40 bei bandorientierten Steuerzeiten gegenüber der Banane untenrum fast nichts verliert - trotzdem kurzer 4.?

 

Am 11.2.2019 um 15:01 schrieb McGregor:

Sehe ich ähnlich.

Fahre auch beide Zylinder, wenn auch in sehr unterschiedlichen Setups.

Unterm Strich macht doch der Quattrini-Aufbau nicht mehr Arbeit als der GG.

Oft wird Letzterer auch von Leuten empfohlen, die mit dem Zylinder schon alles durch haben.

Ich behaupte mal dass der M1L60 mehr oder weniger gesteckt doch deutlich mehr Fahrbarkeit und Leistung abwirft als ein GG-Polini.

 

Haltbarkeit M1L60? War der Membran als Touring Setup eigentlich immer eher abgeneigt und dachte, dass das etwas rein drehzahlorientiertes ist. Nach etwas Lesen, komme ich auch bei diesem Thema gerade wieder ins Wanken... ^^ Naja und gesteckt, ist ja - wenn man die Fußaufnahme spindeln muss - auch relativ...

 

Am 11.2.2019 um 18:58 schrieb Ben306:

Die Zylinder wahl ist zur Zeit total unübersichtlich.

Yes! :-D

 

Am 11.2.2019 um 19:36 schrieb MrniceGuy:

Ich als Student fahre den polini ala k5. 

Bis auf den PM entspricht das meiner Aufstellung Variante Polini, richtig?
 

 

Danke für die ganzen Rückmeldungen! :-)

Edited by ger51350
Link to comment
Share on other sites

Ich fahre auch den alten Polini, MMW Kopf und VSP 2 und ich würde mir einen kurzen 4.gang wünschen. Nur bin ich mir nicht sicher ob nur das Gangrad also Z48 oder Nebenwelle. Wenn Nebenwelle dann nur 18-21 oder gleich 17-20 also kurzer 3 und kürzerer 4.gang... so wirklich viel konnte ich nicht nachlesen. Vielleicht weiß da ja einer mehr?

Link to comment
Share on other sites

Ja polini! Ich fahre das auf einer PK 80 s also 2,86 primär. Da braucht man keinen kurzen 4! Geht echte 100 Sachen und hängt gut am Gas! 

 

Pm40 hatte ich auch mal dran.  Kann auf jeden Fall was. Aber die polini Banane geht über das ganze Band. Egal welche Drehzahl. Hahn auf und das Ding schiebt. 

Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb ger51350:

Haltbarkeit M1L60? War der Membran als Touring Setup eigentlich immer eher abgeneigt und dachte, dass das etwas rein drehzahlorientiertes ist. Nach etwas Lesen, komme ich auch bei diesem Thema gerade wieder ins Wanken... ^^ Naja und gesteckt, ist ja - wenn man die Fußaufnahme spindeln muss - auch relativ... 

 

Yes! :-D

 

Bis auf den PM entspricht das meiner Aufstellung Variante Polini, richtig?
 

 

Danke für die ganzen Rückmeldungen! :-)

 

Oha, M1-60  ohne L ist gemeint :whistling:

Dann würde ich auch zum Polini greifen.

Mit L halte ich trotzdem für sehr tourentauglich, rein drehzahlorientiert ist das jetzt nicht gerade, mit niedrigen Zeiten.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo, also Polini GG mit Pm40 und ca. 15ps oder ein M1L60 mit mehr als Pm40 und ca. 25ps sind schon zwei verschiedene Welten.

Technisch, leistungs technisch und finanziell.

je nach Geschmack, Können und Geldbörse kann man aus beiden tolle und haltbare Motoren bauen die ihren eigenen Reiz und Spaß haben.

 

zum kurzen vierten mit Polini und Pm: bei humaner Touring Auslegung gehts vermutlich ohne.

Wenn du Leistung suchst wirst du ihn brauchen. Genauso beim M1L60.

 

vor 41 Minuten schrieb Ben306:

Ich fahre auch den alten Polini, MMW Kopf und VSP 2 und ich würde mir einen kurzen 4.gang wünschen. Nur bin ich mir nicht sicher ob nur das Gangrad also Z48 oder Nebenwelle. Wenn Nebenwelle dann nur 18-21 oder gleich 17-20 also kurzer 3 und kürzerer 4.gang... so wirklich viel konnte ich nicht nachlesen. Vielleicht weiß da ja einer mehr?

die 10-14-17-20 verkürzt für meinen Geschmack die gesamt-Länge des Getriebes mit einer 2.56er schon sehr,  mit 3.5er gehts dann wieder. Aber die Gänge sind dann sehr eng aneinander, und fürs cruisen und touren im eher flacheren Land für mich nicht nötig.

 

 

Edited by gtw
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb McGregor:

 

Oha, M1-60  ohne L ist gemeint :whistling:

Dann würde ich auch zum Polini greifen.

Weil?

 

vor 19 Minuten schrieb gtw:

Hallo, also Polini GG mit Pm40 und ca. 15ps oder ein M1L60 mit mehr als Pm40 und ca. 25ps sind schon zwei verschiedene Welten.

Technisch, leistungs technisch und finanziell.

je nach Geschmack, Können und Geldbörse kann man aus beiden tolle und haltbare Motoren bauen die ihren eigenen Reiz und Spaß haben.

 

zum kurzen vierten mit Polini und Pm: bei humaner Touring Auslegung gehts vermutlich ohne.

Wenn du Leistung suchst wirst du ihn brauchen. Genauso beim M1L60.

Das meinte ich mit nächster Gewichtsklasse. Die Ü20 PS übersteigt dann sicherlich auch meine finanzielle Schmerzgrenze. Da steht vorher dann eher noch mal ein Bremsenumbau vorn an usw.

Edited by ger51350
Link to comment
Share on other sites

Der Bremsenumbau auf Scheibe bringt den ganzen Spaß erst zur Geltung!

Schnell, gerade aus fahren kann jeder, dann den richtigen Anbremspunkt finden, und das verlässlich jedoch nur die mit Scheibe;-)

Edited by gtw
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb ger51350:

 

Pinasco Zuera erfordert spindeln der Fußaufnahme und ist eher Drehzahlorientiert ausgelegt, nicht?

.

 

Was ist beim Nikasil fräsen zu beachten?


 

 

 

Nein, den kleinen zuera ( 57,5mm durchmesser) steckst ohne bearbeiten von irgendwas drauf, mit einer 0,5mm fudi, und hast tolle steuerzeiten von ca 127/185 mit 1,2mm quetsche.

 

beim fräsen von nicasil musst erst mit einem schleifstein die beschichtung weg, dann erst das alu mit einem fräser

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Ben306:

Ich fahre auch den alten Polini, MMW Kopf und VSP 2 und ich würde mir einen kurzen 4.gang wünschen. Nur bin ich mir nicht sicher ob nur das Gangrad also Z48 oder Nebenwelle. Wenn Nebenwelle dann nur 18-21 oder gleich 17-20 also kurzer 3 und kürzerer 4.gang... so wirklich viel konnte ich nicht nachlesen. Vielleicht weiß da ja einer mehr?

Ich hatte auf meinen alten Malossi mit VSP2 zuerst den 48z vieten verbaut und später die DRT Runner nebenwellen.

Die Runner war um einiges geiler zu fahren!!! Die Gange schließen viel besser an. Klare empfehlung der Runner Nebenwelle!

Link to comment
Share on other sites

Hab ja 3 PK mit 130ccm Zylinder 1x DR 130 Worb 5 Kopf mit 2.54 SHBC20L , 1xPolini Race GG mit Dichtem MMW Kopf , 2.54 Primär ,SHBC20L beide mir Original PK125 Auspuff , 1x Polini 130 alt mit gedrehter Nut im Zylinder und altem Kopf (dicht) 2.54 Primär , PHB24 und ETS Banane. Kommen alle mit Standard Getriebe aus und laufen um 100 . Die mit dem 24er und der DR130(bearbeitet) etwas mehr. P&P ist der Polini einfach ein Tourer mag man mit einem anderen Auspuff noch was raus holen würde aber immer einen nehmen der ordentlich unten raus kommt. 

Ich werfe noch den Parmakit 130 ECV mit rein den gibt es für 189 Euro vor die Haustür geliefert und man hat einen schönen Alu Zylinder der sicher P&P mit dem Polini gleich zieht und einen besseren Kolben hat dazu einen Kopf der extra verschraubt wird. 

Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb Inujasha:

Ich hatte auf meinen alten Malossi mit VSP2 zuerst den 48z vieten verbaut und später die DRT Runner nebenwellen.

Die Runner war um einiges geiler zu fahren!!! Die Gange schließen viel besser an. Klare empfehlung der Runner Nebenwelle!

Exakt so hab ich das schon öfters gelesen. Allerdings immer mit Malossi, leider noch nicht mit Polini. Ich denke eben so, das auf kurz oder lang eben doch auf einen anderen Zylinder gewechselt wird und die Runner Welle mehr Sinn ergibt. Ich kann die 27/69 ja nachträglich noch verlängern, falls es wirklich zu kurz werden sollte. 

 

vor 38 Minuten schrieb HELL:

Hab ja 3 PK mit 130ccm Zylinder 1x DR 130 Worb 5 Kopf mit 2.54 SHBC20L , 1xPolini Race GG mit Dichtem MMW Kopf , 2.54 Primär ,SHBC20L beide mir Original PK125 Auspuff , 1x Polini 130 alt mit gedrehter Nut im Zylinder und altem Kopf (dicht) 2.54 Primär , PHB24 und ETS Banane. Kommen alle mit Standard Getriebe aus und laufen um 100 . Die mit dem 24er und der DR130(bearbeitet) etwas mehr. P&P ist der Polini einfach ein Tourer mag man mit einem anderen Auspuff noch was raus holen würde aber immer einen nehmen der ordentlich unten raus kommt. 

Ich werfe noch den Parmakit 130 ECV mit rein den gibt es für 189 Euro vor die Haustür geliefert und man hat einen schönen Alu Zylinder der sicher P&P mit dem Polini gleich zieht und einen besseren Kolben hat dazu einen Kopf der extra verschraubt wird. 

Was man da liest würde ich eher zum Polini greifen. 

Edited by Ben306
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Mampfi28:

Um den Preis find ich nur den https://www.motoricambisoviero.it/katalog/-Gruppo-Termico-Modello-TOURING-ALLUMINIO-d57-Vespa-125-Primavera-ET3--2691 und der ist meines Wissens nach nur 4 mal verschraubt!

Aber um den Preis sicher eine gute Wahl!

Den meinte ich, meine aber auch das den hier mal jemand verbaut hat und das der nochmal extra verschraubt wurde. Mag mich aber vielleicht auch versehen haben. Aber der Preis ist trotzdem sexuell. 

Link to comment
Share on other sites

 

vor 6 Stunden schrieb Mampfi28:

Um den Preis find ich nur den https://www.motoricambisoviero.it/katalog/-Gruppo-Termico-Modello-TOURING-ALLUMINIO-d57-Vespa-125-Primavera-ET3--2691 und der ist meines Wissens nach nur 4 mal verschraubt!

Aber um den Preis sicher eine gute Wahl!

 

Ich habe so einmal  für äh 30€ bekommen. Meiner Meinung nach kann der Polini Grauguss alles besser. Neu würde ich den immer dem ECV vorziehen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.