Jump to content

rider

Members
  • Content Count

    1538
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

167 Excellent

About rider

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 09/13/1980

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    MN
  • Interests
    Smallframe

Recent Profile Visitors

3369 profile views
  1. Deswegen das Hazet-Teil, das setzt man im intakten Bereich an und dreht dann nach außen.
  2. Ja Nachschneiden sollte klappen. Mit dem Schneideisen oder dem hier: https://www.contorion.de/materialbearbeitung/hazet-universal-gewinde-nachschneider-842ag-1-55524180?gclid=EAIaIQobChMI3dDC78_74gIVjM13Ch1htA0CEAQYAiABEgLu8fD_BwE&aid=341750380954&targetid=pla-679263550553&ef_id=EAIaIQobChMI3dDC78_74gIVjM13Ch1htA0CEAQYAiABEgLu8fD_BwE:G:s
  3. Sofern es eine deutsche ist, hat die eine 4,6er Primär drinnen und macht maximal 40 km/h. Da bringt der 75DR nur geringfügig was (bei 6000 rpm ca. 48 km/h, je nahc Reifen) Keine Ahnung was der DR dreht. Draufbauen, versuchen. Übersetzung kannst Du später immer noch ändern.
  4. rider

    Moto GP

    Ok es sind noch ein paar Rennen. Alex Marquez könnte dieses Jahr den Titel in der Moto2 holen und wird dann vermutlich in die GP wechseln (Moto3 Weltmeister 2014) Dann wird Crutchlow oder Lorenzo weichen müssen. Lorenzo erhält vielleicht nochmal eine Gnadenfrist, als 5xWeltmeister. Ich könnte mir aber vorstellen, dass MM seinen Bruder im Repsol-Team haben will. Wäre für Senior Marquez auch praktischer. 3 Repsol Maschinen werdens nicht. Und ne zweite im LCR Team? Schwer zu sagen.
  5. rider

    Moto GP

    Da hat sich der Georg wieder Freunde gemacht.
  6. Hi, danke für die Verbesserungen. Die Türme bei denen die Scharniere drauf verschraubt sind werde ich links mit Verstärkungswinkel zusätzlich nach unten und seitlich fixieren. Der Winkel vom Vorderrad ist 1cm massiver Stahl. Den hab ich nur mit Müh und Not auf 90° gebogen bekommen. Die letzten Grad mit der Presse und 100 Tonnen. Aber Du hast Recht die Verschraubung zum Profil könnte eine Schwachstelle sein, die eher kleinen Nutensteine sind da unterdimensioniert. Da setzte ich zwei breitere Flachstahleisen ein, was breiter in der Nut ist. Die Nut dient auch zum Verstellen der Wippe. Schwenklager:
  7. So jetzt etwas kompakter. Dann noch Rifflblech usw.
  8. Auf der Drehbank das Gewinde schneiden? Schneideisen kosten ansonsten nicht die Welt (ok das ist ein China-Teil, aber für Alu wirds langen): https://www.ebay.de/i/173240603145?chn=ps Wie sieht der Deckel aus? War bei meiner V-tronic damals nicht dabei.
  9. Das kann aufgrund der fehlenden Rückdämpfung der 50er Primär funktionieren. Also die Erhöhung der Federtaschen des Abdeckblechs. Sollte es schleifen, kann man den kleinen Korb rückseitig abdrehen. Man schwächt dabei den Korb, bis ~1mm geht schon. Beim Kollege funktioniert es ja, also machen.
  10. Abgesehen davon, dass die XL2 Kupplung in der Primär schleift, packt die Standardkupplung den 75DR locker. Sonst kommt in ein paar Tagen die Frage, warum die Kupplung nun nicht mehr trennt. Also erstmal neuen Zug, der sauber verlegt ist und nicht zu kurz oder lang ist (zuviel Reibung sonst zwischen Hülle und Zug). Kugelhebel mit weniger Griffweite. Alternativ Deckel mit langem Hebel. XL2 Deckel ist gebraucht kaum noch zu finden bzw. generell teuer.
  11. Schaut mir eher nach Blanko-Zweitschrift aus. Nur aufgrund etwas Gammel am Papier, macht das noch keine Originale. Die grüne BE der Zulassungsstelle hat die Form eines Kfz Fahrzeugscheins. Sofern es eine hier per 21er erlangte ist. Und wenn es eine deutsche wäre, ist die 21er obsolet. Hat die V50 nicht immer einen SHB 16.10 ? In der BE steht 16.16 Leistung stimmt auch nicht. V50 1,45 PS, hier 2kw Aber ich denke Rita wird uns bald aufklären.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.