rider

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.010
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

87 Excellent

Über rider

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    MN
  • Interessen
    Smallframe

Letzte Besucher des Profils

2.612 Profilaufrufe
  1. Quattrini Motorblock

    Bei mir die SIP Repros: https://www.sip-scootershop.com/de/products/silentgummi+motorgehause+sip+_11204000 Wobei das die Variante mit durchgehendem Rohr ist.
  2. Textil Motorradjacke gesucht

    Für die wärmeren Tage ist die Fastway nix. Aber da fahr ich eh mit Zip-Hoodie und Jet...
  3. Wunschmaße in der Hinsicht, nicht am Primär etc. nacharbeiten zu müssen.
  4. Textil Motorradjacke gesucht

    Hab die Louis Jacke für n Hunderter. Fastway oder wie die Hausmarke heißt. Die ist länger geschnitten und auch einigermaßen regenfest. Finde die ganz passabel für das Geld. https://m.louis.de/artikel/fastway-season-textiljacke/212074?partner=onmacon-pla&utm_source=google&utm_campaign=Onmacon&utm_medium=PSM&utm_term=Fastway Season
  5. Oder Gewinde aufbohren und passende Stellschraube verwenden. Einpressmutter könnte auch gehen.
  6. Lagerausbau Haupt- und Nebenwelle

    Abzieher unter Spannung setzen und von außen mit dem Gasbrenner erhitzen. Langsam weiterdrehen. Hauptwellenlager geht sehr gut mit der DremelMethode. Also zwei Schlitze gegenüberliegend, dann Nadeln rausfummeln, Mutter einlegen, Scheiben einfädeln und dann per Gewindestange. Die Bilder hab ich aus irgendeinem Topic gespeichert. Ich weiß nicht mehr, wer das damals gepostet hat: Nebenwellenlager Mutter anpunkten. Um Zeit zu sparen oder bei häufigerem Gebrauch, sind passende Abzieher sinnvoll. Die meisten (ebay-)Sets gehen aber erst ab 12mm los. Daher hab ich mir einen Abzieher (21-01) von KUKKO gegönnt http://www.kukko.com/de/catalog-series/56/21-2--und-3-schalige-innenauszieher Abziehen würde ich immer nur mit Gegenstütze, um das Gehäuse zu schonen. (also zwei Flacheisen quer auflegen oder das 2-Arm-Teil)
  7. GSFwa: Erfahrung Kompressor Förch K 300-24

    Ist doch ok für n Fuffie. Dann sogar ein Zweizylinder. Ich kenne Förch eigentlich nur aus dem Schmiermittelbereich. Zum Einstellen von max. Druck und Delta muss irgendwo eine Abdeckkappe bzw. Verstellschrauben sein. Da braucht es nicht zwingend eine Anleitung. Ölstand würde ich noch checken ggf. nachfüllen. Evtl. noch einen Wasserabscheider dran hängen.
  8. Polrad geht nicht runter

    WD40, Caramba, Firedrop etc. halt irgendwas mit Kriechwirkung hilft zusätzlich (einwirken lassen). Sicherungsring unter Spannung setzen und vorsichtig kleine Prellschläge auf die Nieten geben. Dabei Spannung erhöhen, vielleicht löst es sich dann. Zur Not passenden Abzieher verwenden.
  9. Deckel mit Langarm, Originalfeder und Kugelhebel sollte mit dem kleinen Finger zu ziehen sein. Hab das so bei der Schwester verbaut, wenn ich mich recht erinnere. Der Roller überwintert woanders, sonst hätte ich nochmal schauen können.
  10. Die Standardkupplung müsste doch mit einem 75er klarkommen? Oder rutscht sie bereits? Hab hier zwei Mofas mit 75er DR, Kollege sogar 102DR und das geht. Was auch sehr wichtig ist, den Zug sauber verlegen (Zugführung, Halteplatte unten usw ), nicht mehr biegen (oder gar knicken) als nötig und passend ablängen. Deckel mit langem Arm und Kugelgriffe montieren (wegen der geringeren Öffnungsweite, die Hand muss nicht so weit geöffnet werden zum Ziehen, kuppelt sich deutlich leichter).
  11. DART WM PDC

    Mich hat der Jamie Lewis überrascht. Beim Match gegen Taylor hatte er zum Teil die Crowd gegen sich, was es um so schwieriger gemacht hat. Sonst wäre das Ergebnis womöglich nicht so deutlich ausgefallen. Cross hat ein konstant hohes Niveau gezeigt und ist verdient Weltmeister. Dennoch ein guter Abschluss für Taylor mit dem Finale. Die 16 WM-Titel bleiben wohl unerreicht.
  12. HiFi / Bluetooth Boxen: Marshall Stanmore vs. Woburn

    Das kommt auf den Bluetooth-Standard an. Bluetooth aptx ist qualitativ besser. Leider unterstützen das die wenigsten erhältlichen Lautsprecher.
  13. Top, danke. Dann werd ich das auch so machen.
  14. Frage zur Andruckplatte: Der untere Teil der in die Druckplatte ragt hat 14,1mm, die Bohrung der Druckplatte 13,8mm. Klar, dass kann man reinklopfen, nur beim Ansetzen des Spanntools ist dann das Andrucklager im Weg bzw. gehen die M5 Schrauben dann nicht vorbei. Einfach etwas Platz schaffen und gut? Alternativ müsste ich die Federspannhülsen verwenden, dann könnte das Andrucklager dauerhaft in der Druckplatte verbleiben.