Jump to content

rider

Members
  • Content Count

    1580
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

173 Excellent

About rider

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 09/13/1980

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    MN
  • Interests
    Smallframe

Recent Profile Visitors

3442 profile views
  1. Noch was zum Nadellager Unterstand, sollte 2mm zurückstehen, damit der V-Ring Platz hat.
  2. Das war auch mein Gedanke. Sehe das bei den Vespa-Zylindern zum ersten mal (bzw. auch noch nie bei anderen Kolben gesehen). Wirklich rotieren tut der Bolzen ja nicht.
  3. rider

    Moto GP

    Wahnsinns-Fight von beiden!
  4. Die ist definitv krumm. Die beiden Achsen vom oberen und unteren Teil sollten beide in paralleler Richtung verlaufen (je nach Perspektive kann das auch täuschen). Dann hat der Rahmen evtl. kaum bis gar nichts abbekommen. https://www.sip-scootershop.com/de/products/lenksaule+rms+fur+vespa+50125_15232900 Und neue Nadellager, V-Ringe etc. nicht vergessen. Bei der Gelegenheit gleich die Schwinge revidieren (Achslager, Wellendichtring, Tachomutter !Linksgewinde!, das innere Lager wird ebenfalls mit einer Art Links-Gewindemutter fixiert).
  5. Möglich wäre auch, dass die Lenksäule krumm war und in eine Richtung wieder passend gerichtet wurde. Dabei aber die Querrichtung vergessen oder durch das Richten verzogen. Bestelle eine neue Lenksäule, baue die vorhandene aus und vergleiche. Sollte wider Erwarten die Lenksäule einwandfrei sein, kannst Du sie wieder zurückschicken (pfleglicher Umgang bis dahin sollte klar sein). Falls nicht, brauchst Du die neue sowieso. Das Teil schaut recht einfach aus, macht aber mehrere Richtungsänderungen. Beim Richten bekommt man das nie so wieder hin, wie es war. Und fahrtechnisch gesehen, sollte das Teil in den Schrott. Aber vergleiche erst mal, dann kannst Du die Lenksäule ausschließen. Schwinge analog dazu.
  6. Bei der Roten sind es dann 383mm weil dort oben gemessen 380mm plus Blech 3mm (genau 2,75).
  7. Erste Serie bzw. die kurzen Rahmen weniger. Da weiß ich das unfallfreie Maß nicht.
  8. Nein, 1 Ende des Meterstabs knapp unterhalb von dem Abschlussblech des Holms (direkt am Holm) anlegen, mit einem anderen Ende gegenmessen (direkt am Rahmen unter dem vorderen Ende der Sitzbank) Oder nimm einen Holzstreifen (40-60mm breit, 10-15mm stark) säge den auf 380mm ab.
  9. Mal abgesehen davon, das alles richtig montiert ist. Messen Du musst. Abstand von Holm bis Beginn Rahmen unterhalb wo die Sitzbank anfängt. Mit zwei Enden von einem Meterstab. 380mm sollten das sein. Sind es es mehr, deutet das sehr wahrscheinlich auf einen verzogenen Rahmen hin (Fahrt gegen Randstein z.B.) Die bekannte Welle hinter dem Kotflügel kann zugespachtelt sein. Der Holm kann auch seitlich verzogen sein (je nach Krafteinleitung). Mit einem längeren Rohr (2m) anstatt der Lenksäule kann man das eher sehen. Letztendlich kann die Schwinge, Lenksäule und Rahmen was abbekommen haben. Der Verzug kann auch von einem massiven Schlag von unten verursacht sein (tiefes Schlagloch, Sprung bzw. Aufprall).
  10. Classic Shell funktioniert nicht ordentlich, da bleibe ich gezwungenermaßen beim Standard (wird außerdem nicht mehr offiziell weiterentwickelt). Generell mag ich auch keine Zusatzsoftware, die womöglich das System wieder verlangsamt. Enterprise ist ein schönes schlankes System und auch ohne den ganzen schon an digitaler Belästigung grenzenden Müll wie vorinstallierter Spiele oder Cortana die einen nach der Installation anbrüllt (kann dezent davor deaktiviert werden). Sehr gutes Tool um sämtlichen unnützen Müll zu deaktivieren: https://www.oo-software.com/de/shutup10
  11. Absolut. (wobei ich keine mac erfahrung hab) Xp, dann win7 (bestes System) und jetzt wohl oder übel, aufgrund neuer Hardware, win10 (dessen einziger Vorteil die automatische Treibersuche ist). Die ganze Kacke mit Kacheln, bescheuerte Menüs (die im Endeffekt doch die xp menüs sind) nerviges Nachrichtenmenü etc. braucht keine Sau. Windows7 war ein super System. Schlank und stabil. Auch sehr gut für diverse Software anpassbar. Nervige Update(Defender)Scheisse hab ich grundsätzlich deaktiviert, das ist bei win10 nicht mehr so ohne weiteres möglich. Man muss bei vielen Sachen an der Registry rumpfuschen, wenn man Einstellungen anpassen will (z.B. den alten BilderViewer).
  12. Je nach Modell war eine ZGP mit innenliegender Zündspule verbaut, daher musste das Zündkabel auch nach außen. Deshalb die zwei Bohrungen.
  13. Ist das Lager sauber auf der Nebenwelle und alles auf Anschlag im Lagersitz vom Gehäuse?
  14. Da stimmt doch bei beiden Kupplungen irgendwas nicht? Was für ein MOtor ist das? Schon mal revidiert bzw. was wurde bisher alles daran gemacht. Welche Komponenten verbaut etc.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.