Jump to content

Nachpatinieren


Kebra

Recommended Posts

Gerne... Das ist eigentlich nur eine lose Bildersammlung meiner Restauration einer Vjatka letzten Winter. War eigentlich eine einfarbige Kiste. Wollte aber das bekannte zweifarbige Design haben. Daher viele viele Bilder im Netz gesammelt und mit den zahlreichen Tipps aus dem Forum eine neue Teillackierung alt werden lassen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
vor 28 Minuten hat shanana folgendes von sich gegeben:

Gibt's zum Thema Kunstleder patinieren neue Ansätze oder Erfahrungen außer Flex und Stahlbürste?

IMG_20221229_154430_copy_2000x1126.jpg

Mit feiner Stahlwolle den Glanz nehmen, mit feinem Schleifpapier die kanten „abwetzen“ und mit Lederpflege/fett an manchen Stellen wieder „speckig“ machen. 
 

Ich hab die Erfahrung gemacht das es bei Leder bzw. Kunstleder schwer ist das patinieren Stimmig wirkt. Probieren geht über studieren und Geschmäcker sind da sehr verschieden. 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
vor 8 Stunden hat shanana folgendes von sich gegeben:

Bin da etwas zu forsch dran gegangen.

Hitze mag das Kunstleder nicht :-D

 

Am 29.12.2022 um 17:42 hat Reiti folgendes von sich gegeben:

Mit feiner Stahlwolle den Glanz nehmen, mit feinem Schleifpapier die kanten „abwetzen“ und mit Lederpflege/fett an manchen Stellen wieder „speckig“ machen. 

:whistling: 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Ich hole den Thread mal hoch, weil ich mit der Suche nichts gefunden habe.

Ich würde gerne für meine schrammelige O-Lack Sprint einen neuen silbernen Repro-Gepäckhaken (nach-) patinieren. 

Ich habe ihn mit Schleifpapier angeschliffen, mehrmals über's Pflaster gekickt und dann eine Woche im nassen Rasen liegen lassen, in der Hoffnung , dass er anfängt zu rosten oder wenigstens anzulaufen. Glänzt aber immer noch wie neu. Noch Tipps? 

Link to comment
Share on other sites

Am besten in Alufolie einpacken aber so, dass quasi eine kleine Wanne entsteht in der das Wasser stehen bleiben kann. Welche Seite der Alufolie weiß ich nicht mehr, hat bei manchen Teilen gut geklappt, bei anderen leider gar nicht. Scheint wohl von der Legierung abzuhängen.

 

grigi

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Reiti:

Ich habe meinen verchromten Spiegel mit Salzsäure patiniert, der Chrom wird dann fleckig schwarz.. Stinkt aber Erbärmlich. :repuke:

 

 

Den Spiegel habe ich mir gerade angesehen, genau so stelle ich mir das vor :inlove:

 

Vielen Dank für die Tipps!

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 2 weeks later...

Hallo in die Runde, 

entweder bin ich zu doof die Suchfunktion zu nutzen oder ich weis auch nicht. :rotwerd:
Ich hoffe auch zusätzlich, dass ich hier richtig bin:whistling:

Nun aber mal zur Frage.
Ich musste an meiner MV 150GS das Trittbrett schweißen, jetzt sollte ich die Stelle nachlakieren und anschließend (während dessen) patinieren. Inzwischen habe ich auch den Farbcode gefunden, ABER… ich finde nirgendwo im Netz eine Spraydose. Der Lackier bei mir im Ort fängt mit dem Farbcode nichts an, bzw. kann keine Dosen machen:-(

 

Hat mir einer en Tip? Der Code wäre P3130. 

 

Schonmal besten Dank :cheers:

Edited by vonNebenan
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
Am 11.4.2023 um 19:15 schrieb Dudenhofenssohn:

Hatte hier den Tipp mit dem Rohrreiniger gelesen, Sau gut! :thumbsup:

habe die Endstücke 2x eine Minute in ein Glas mit dem Reiniger gelegt, abtropfen, abwischen und fertig. 

rechts ist original, mitte und links ist repro
5441173B-1719-4869-87FC-1396DAB6D38A.thumb.jpeg.eb5a792e1b551a1727e32ceaa4fc4b1a.jpeg

 

Funktioniert dies auch bei den Trittleisten? Habe hier einen Satz glänzend neuer Leisten die aufkeinenfall auf meine Motovespa passen (in diesem Zustand)

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Squalor:

Hast du die denn mit einer anderen Methode "gealtert"? 

Ich hab die Leisten gerne mit feinem

Schleifpapier (1200/1500) matt gemacht.

Danach kann man partiell wieder etwas aufpolieren.

 

 

vor 7 Stunden schrieb 7werner7:

Hi, habe versucht einen O-Lack vorzutäuschen 😉

Lenker war schon gestrahlt. 
Lackiert, mit Schleifpaste poliert um eine dünne glatte Lackschicht zu erreichen. Dann mit dem Schraubenzieher Lack abgeschabt. 

 

367AE19D-15A6-4AB5-AB71-1FF8658A2C10.jpeg

Ich würde erstmal den kompl. Lenker matt

schleifen. Und zwar alles bis in die letzte Ritze.

Danach etwas polieren, aber nur an den Stellen,

an die man gut hinkommt.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Squalor:

Hast du die denn mit einer anderen Methode "gealtert"? 

Hab’s ähnlich wie kebra gemacht. Mit Schleifpapier, Zange und Boden zerkratzt, dann mit schön schwarzen Motorfingern befummelt und wieder abgewischt, ging erstaunlich gut. :sigh:

Link to comment
Share on other sites

Was auch ganz gut funktioniert, den Lenker in einen großen Karton (zB Umzugskarton) legen, Handvoll alte Schrauben und Muttern nehmen (verschiedene Größen) und mit "ordentlich Pfeffer" immer wieder drauf schmeißen. Gibt halt ein paar, unregelmäßige Kratzer und Abplatzer

Link to comment
Share on other sites

Kann gut aussehen, muß aber nicht.

 

Ich achte da genau darauf, an welchen Stellen

es tatsächlich Lackabplatzer geben kann/könnte.

Genauso wie bei Abschürfungen und

Durchschliffspuren. Sonst sieht das ganz schnell

nach gewollt aber nicht gekonnt aus.

Hab da schon sehr viel hirnlosen Müll gesehen.

 

Edited by Kebra
Ja, mußte halt......
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information