Jump to content

DELLORTO PHBL, PHBH, PHBE Vergasertopic


Marc Werner

Recommended Posts

Ich habe den phbh 30 am WE weiter mit AFR abgestimmt, ist schon sehr interessant zu beobachten, wie sich die Abgaswerte mit Schraubenposition,  Clip oder Düsen verändern. 
 

mit dem 244er quattrini und Reso habe ich jetzt folgende Bedüsung gefunden….

AS 266 mit x2, 2. clip

ND60 und HD 142 

40er Schieber


Das Standgas habe ich auf Afr 14 eingestellt , sonst liegen die Werte immer zwischen 12 und 13. bei Vollgas gehen die Werte etwa auf 11,8, so dass ich die HD noch ein wenig kleiner wählen werde. 
grüße
 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich will da nochmal kurz einhaken.

Bin aktuell bei:

D22

2ter Clip von oben
ND58
AQ264

HD92

Luftfilter: Ja + Serienfilter

 

Setup:
PHBL 24

VMC 56 gesteckt, QK 1.4mm

ETS Banane

Zündung 18° v.OT.

 

 

Die Vespa springt prima an, fällt artig ins Standgas, und läuft bis 3/4 Gasstellung auch sauber.
Reisse ich ganz auf, dreht sie zwar sauber hoch, aber nicht ganz aus. Mit 1/2 bis 3/4 Gas dreht sie aus.

Das bekomme ich in dem Falle rein über eine kleinere HD in den Griff, korrekt?
Dann gehe ich hier noch runter und lasse den Rest wie gehabt.

Nehme ich den Luftfilter ab, dreht sie wesentlich weiter mit Vollgas. 




 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ahoi, 

 

ich kämpfe mit einem 30er PHBH BS, der von jetzt auf gleich Mucken macht und bin ein wenig am Ende mit meinem Latein, vielleicht hat jemand noch eine Idee? 

 

Ich war die letzten Tage am Abstimmen eines relativ harmlosen Polini 221 Setups mit Reso. 

Lief ganz gut und gab klares Feedback, vorgestern während der Fahrt fing die Kiste an derbe anzufetten und wollte nur noch ausgehen, mit Vollgas konnte ich den Motor am leben halten und bin so eben nach Hause gekommen. 

 

Dort habe ich die komplette Zündung durchgetauscht weil ich die in Verdacht hatte, lief ja vorher ganz gut mit dem Vergaser und gab klares Feedback. 

Dabei ist mir ein, auf dem Pickup schleifendes Polrad aufgefallen und ich habe beide Teile getauscht, ebenso die CDI, immer noch die gleichen Symptome, eine andere Zündkerze brachte auch keine Besserung. 

Sprint mit ach und krach an und bleibt nur mit ordentlich Gas am leben und nebelt alles voll. 

Dann habe ich einen zweiten PHBH dazu genommen und die Düsen, etc. exakt übertragen, siehe da er läuft ganz normal. 

Kann ja nicht von jetzt auf gleich, SNV kaputt? Schwimmerstand? 

Habe den defekten PHBH eine Stunde im Ultraschallbad gehabt, ein neues SNV eingebaut mit neuer Nadel und den Schwimmerstand nach folgender Anleitung geprüft, der liegt bei 24,4mm ca. 

(https://www.dellortoshop.com/drawings/dellorto_float_level_instructions.pdf

 

Was kann das sein von jetzt auf gleich? die Düsen verhalten sich in dem anderen Body normal, ebenso das alte SNV

 

Wenn jetzt irgendein Kanal dicht wäre mit einem Sandkorn oder ähnlichem hätte ich gedacht das Ultraschallbad hätte das erledigt, und wenn wäre das Problem dadurch auch eher ein Abmagern, denn ein Anfetten? 

 

Hat noch jemand eine Idee? 

Fände es schade den eigentlich guten Body nicht mehr nutzen zu können

 

Edit fällt noch ein, Bedüsung zu dem Zeitpunkt: 

 

HD128 

AS266 

X2 2. von unten 

ND 55

SNV 270 

KR Hahn mit 20cm Schlauch 

LLG 3 Umdrehungen raus 

Edited by nlz
Link to comment
Share on other sites

für die Nachwelt, ich habe ein 90 grad bogen am Choke hängen mit Einstellschraube, welche sich scheinbar gelöst und gelängt hat. dadrauf habe ich eine Gummi kappe, damit es es sich nicht einfach eben so verstellt und habe es deswegen nicht gesehen. nun sitzt alles wieder an Ort und stelle mit nem Liter loctite drauf und ich denke das nächste mal daran dort nachzusehen. 

 

@alfonso hat sich schon wieder das nächste bier verdient, wenn wir uns mal treffen, bald sind wir bei einem fass :-D 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Guten Tag zusammen!

 

leider muss ich mich, was die Abstimmung meiner PK 125 XL angeht, langsam geschlagen geben. Ich bekomme den Hobel einfach nicht gescheit ans Laufen - vermutlich fehlt mir da die Erfahrung bzw. das notwendige Gehör ... vielleicht könnt ihr mir Tipps geben, in welche Richtung ich mich weiter begeben sollte :thumbsup:

 

Zum Setup:

  • Polini 130 ccm Racing (Überströme auf Gehäuse übertragen, Kolben GRAND-SPORT ROAD PLUS)
  • Lippenwelle Worb5 (Hubzapfen beidseitig verlasert, gewuchtet)
  • Membran-ASS POLINI PHBL 24 (Einlass und ASS bearbeitet)
  • Vergaser DELL'ORTO PHBL 24 AD
  • Luftfilter MARCHALD Power
  • Egig Unisex Auspuffanlage
  • Getriebeübersetzung 2.56 DRT
  • Nebenwelle DRT "kurzer 4. Gang"
  • CNC gefräste Revolver Kupplung; BGM Racing Red Kupplungsbeläge
  • Elektronische Zündung, BGM CDI
  • PK Lüfterrad (1.650 gr., gewuchet)

Motordaten:

  • Überströmzeit: 125 - 126°
  • Auslasszeit: 185 - 186° 
  • Quetschkante: 1.2 - 1.3 mm 
  • Auslassform: Trapez, 67.2% 
  • Zündung: 18° vor OT
  • Zündkerze: B9HS

Aktuelle Bedüsung des PHBL 24:

  • Mischrohr: AQ 264 
  • Hauptdüse: ca. 108 laut Lehre
  • Nadel: D29, 2° Clip v. O. 
  • Nebendüse: 55 
  • Gemischschraube: 1,5 rausgedreht


Zur Fehlerbeschreibung:

 

Mit der Wurfbedüsung (HD110-105; D22; ND55; AQ264) hat es nur für ein Stottern in allen Lebenslagen gereicht. Nachdem ich dann auf HD100; D26 1° runtergegangen bin, kam ich zumindest in den Resobereich (aber auch nur stotternd). Nach einem Klemmer bei Volllast (HD100 und D29 1°) bin ich auf die aktuelle Bedüsung hoch gegangen (siehe oben), wobei ich nun folgendes Problem habe: Bei warmen Motor und schlagartigen Gas geben in Gang 1,2 und 3 stottert die PK vor dem Resoeinstieg ohne Geschwindigkeit oder Drehzahl aufzubauen. Ähnliches Erscheinungsbild zeigt sich beim untertourigen Rausbeschleunigen. Der vierte Gang ist so gut wie nicht nutzbar - kein Anschluss, ohne, dass ich den dritten Gang in den Drehzahl-Himmel schicke. Gang 1, 2 und 3 sind nur bei mäßigem Hahn aufdrehen nutzbar - dann aber guter Resoeinstieg.

 

Besonders das Stottern vor dem Resoeinstieg stört ungemein. Ich stelle durch Markierungen am Gasgriff fest, dass die Abstimmung zwischen 1/4 und 3/4 zu passen scheint. Halte ich z. B. den Schieber auf 1/2 Stellung, dreht der Motor ohne zu stottern in den Reso hoch.

 

Durch den Klemmer bei 115 km/h (GPS) bin ich nun aber sehr vorsichtig geworden, was das Herabsetzen der HD anbelangt. Gibt es evtl. noch weitere Einflussfaktoren, die das Stottern bei Volllast aus niedrigen Drehzahlen und vor dem Reso-Einstieg verursachen?

 

Ich komme aus dem Raum Emsland und wäre auch sehr offen für Unterstützung und Hilfe. Also sollte sich einer finden lassen, der im Thema Abstimmung gut aufgestellt ist und vielleicht auch einen Prüfstand zu Verfügung hat - ich komme gerne vorbei und würde es dankend annehmen!

 

Viele Grüße und ein schönes Wochenende wünscht

Christian

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe für einen Kumpel vor 2 Jahren einen M1-60 Motor mit FalkR Ares und PHB24 gebaut und versucht mit AFR abzustimmen. Nach dieser Erfahrung will ich behaupten dass man das nicht sauber abgestimmt bekommt, also leistungsstarker Motor mit Reso-Abgasanlage in Verbindung mit dem Vergaser. Der Vergaser ist völlig ausreichend wenn man nen K5-Motor mit Polini Banane fährt oder so. Ansonsten würde ich immer PHB28 oder 30 empfehlen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Lenki:

Ich habe für einen Kumpel vor 2 Jahren einen M1-60 Motor mit FalkR Ares und PHB24 gebaut und versucht mit AFR abzustimmen. Nach dieser Erfahrung will ich behaupten dass man das nicht sauber abgestimmt bekommt, also leistungsstarker Motor mit Reso-Abgasanlage in Verbindung mit dem Vergaser. Der Vergaser ist völlig ausreichend wenn man nen K5-Motor mit Polini Banane fährt oder so. Ansonsten würde ich immer PHB28 oder 30 empfehlen.

 

Das würde sich mit meiner Erfahrung decken ... Um ausschließen zu können, dass sich irgendwo doch vielleicht ein Fehler beim Zusammenbau des Motors eingeschlichen hat, habe ich nun mal die BGM Pro Big Box Touring Anlage verbaut. Die hatte ich noch verpackt in der Werkstatt liegen. Bisher habe ich überwiegend Gutes von der Anlage gehört. Die Steuerzeiten sind wohlmöglich nicht die geeignetsten für eine Box, nur sollen derartige Anlagen ja bekanntlich einiges verzeihen bzw. glattbügeln. Ich konnte noch nicht ausgiebig testen, weil das Wetter aktuell nicht mitspielt, aber die erste Probefahrt war wirklich vielversprechend. Hat gut von unten raus gedrückt und aus dem vierten Gang konnte untertouring auch heraus beschleunigt werden. Bedüsung ist aktuell bei HD102, ND55, AQ264 und D22 2°. Die Kerze war allerdings eher grau, daher werde ich vermutlich zunächst HD und Nadel noch etwas fetter machen.

 

Wenn's gut und zufriedenstellend läuft, dann bleibt es so.. auch wenn die Box optisch natürlich nicht an einer Resonanztröte ran kommt, da ist mir ein vollkommen nutzbares Drehzahlband doch wichtiger :thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

Den Unisex kenne ich leider nicht, aber ich würde behaupten, dass die Übersetzung nicht zu Auspuff und Steuerzeiten passt.

125/185 ist schon sportlich.

 

Aus dem Bauch würde ich sagen kürzer übersetzen oder Zylinder mindestens 1mm tiefer.

 

Link to comment
Share on other sites

Kumpel @VespaMaxe und ich haben am Wochenende seinen phbh abgestimmt. 
nach anfänglichen Übersetzungsproblemen läuft das Ding nun ganz brauchbar und Knallgas fest, bis auf eine doofe Sache. 
er sagt wenn man gut Gummi gibt, direkt Gas zu und wieder voll drauf gibt’s ne Art Loch, Gedenksekunde, was auch immer. 
kenne ich so nur vom Si wenn die Abdeckung nicht drin ist? Ist aber drin… 

jemand eine Idee? 
 

MHR 210 ca. 186/133

62er Sip DS ca. 70/120

PHBH 30 

MHR newline s plus 

 

HD125

ND58

X2 oberster Clip 

LLG ca 2 1/2 

AV264 

SNV270

KR Hahn 

 

mit AFR eingestellt und gut, mehr dazu kann ggfs Max sagen, just ist er mit einem AV262 am Testen dran… 

 

Edited by nlz
Link to comment
Share on other sites

Vollgas, dann ausrollen und vorm Ort wieder Gas geben. Da braucht er einen Moment bis er wieder zieht. 
Das gleiche wenn ich mit 80 auf der Landstraße fahre, rollen lassen weil wer vor mir ist und dann wieder Gas gebe.  

Link to comment
Share on other sites

Das müsste ja theoretisch ein abmagern sein aber bei der ND, die das Ding haben wollte ein 266er MR glaube ich ja fast nicht 

Link to comment
Share on other sites

AS264 hatten wir drin, da war es untenrum deutlich zu mager 

 

originaler Balg zum Rahmen

 

haben uns auch über die HD gewundert, sind original dello Düsen und man könnte sogar ne 122er fahren laut der gerät 

Link to comment
Share on other sites

vor 55 Minuten schrieb Tyler Durden:

Für DS finde ich 125 ganz ok

 

120-125 würde ich beim PHBH 28 erwarten, insbesondere an der Küste, aber wenn @nlz das sagt dann passt das schon.

 

Irgendwo steckt da eine Drossel im System.

Ich würde mal probehalber den Schlauch abnehmen und sehen was passiert.

 

Was für ein Schieber ist denn da drin?

Edited by alfonso
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • "Strecke dominieren, dein magischer Touch."   Ouch.
    • mein persönliches "War dann mal weg"... Entdecken, neu erleben, zum ersten Mal "dabei" sein. Ob es der Führerschein, der erste Klemmer, der erste Rausch, die Freundin oder doch nur diese unglaubliche Soße Napoli aus frischen Tomaten war... Man treibt so dahin im Fluss der Zeit und aus "Neu und frisch" wird "war mal da" und zu "Erfahrung und kenn ich schon". Wasser wird gekocht und irgendwann verbrüht man sich auch daran die Finger nicht mehr. "War dann mal weg" ist für mich eindeutig die "Frische" am Leben. Man reagiert durch  Erfahrung und Wissen. Ein Tag wird zu einem Tag.... wissend, dass auch alles Schlechte und Gute meistens  am nächsten Tag wieder bei "null" anfängt. Handelt weil + und - einen Kreis bilden. Alles nicht traurig, aber das Staunen über Neues, ist dem Lächeln der "wiederkehrenden Normalität" gewichen.   Kann auch zu Heulsusen.. aber eigentlich ist es nur ein reflektierter Blick auf mein Leben.
    • Mittlerweile etwas seltener - aber ja da sollten noch zig tausende vorhanden sein.   Wie Lorenzzo oben schrieb, Px zgp anpassen, anderes Polrad dazu... fertig. Oder eine Umrüstzündung aus den bekannten Shops für Umrüstung kleiner Konus nehmen.
×
×
  • Create New...

Important Information