Jump to content

DELLORTO PHBL, PHBH, PHBE Vergasertopic


Marc Werner

Recommended Posts

vor 21 Stunden hat dolittle folgendes von sich gegeben:

 

Na, mal versucht? 

 

Ja. 

Nadel auf D26, 2.C v.Oben und HD auf 92. 

Läuft sauber in allen Bereichen. Bei Vollgas AFR jetzt um die 12,9, regelt aber schon irgendwie ab. 

Kann das auch der JL1 sein der einfach Schluss macht ab ner Drehzahl?

Insgessamt geht das jetzt in Ordnung, denke ich muss die OAR noch länger machen um auf Geschwindikeit im 4. zu kommen (DL200 mit 18/47). 

 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat Marc-Uwe folgendes von sich gegeben:

 

Ja. 

Nadel auf D26, 2.C v.Oben und HD auf 92. 

Läuft sauber in allen Bereichen. Bei Vollgas AFR jetzt um die 12,9, regelt aber schon irgendwie ab. 

Kann das auch der JL1 sein der einfach Schluss macht ab ner Drehzahl?

Insgessamt geht das jetzt in Ordnung, denke ich muss die OAR noch länger machen um auf Geschwindikeit im 4. zu kommen (DL200 mit 18/47). 

 

 

 

Erst stressen und mich beim Sauwetter raustreiben und jetzt auf Tauchstation :-D.

Link to comment
Share on other sites

Ist es möglich, daß das originale Schwimmernadelventil (200) zu klein ist bei einer HD 138 mit PHBH 28?

Meine Lambretta hat bei 2/3 lehren Tank (Longrange mit knapp 11 L) Aussetzer wenn ich ca 120km gefahren bin, bei hohen Drehzahlen auf Vollgas, da sind ca. 7,5 L verbraucht.

 

Die Formel 30% größer passt ja eigentlich noch, aber es werden ja auch 50% empfohlen, wenn Fallhöhe entsprechend gering ausfällt (niedriger Spritstand).

 

Spricht etwas dagegen das SNV auf 250 zu vergrößern?

 

Edited by fried69
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat fried69 folgendes von sich gegeben:

 

Spricht etwas dagegen das SNV auf 250 zu vergrößern?

 

 

Nö, mach gleich das 350er rein... 

 

Welche Schwimmer hast du drin? Wenn zu schwer kann das natürlich auch die Ursache sein.... Gibt glaube ich 6,5gr und 9,5gr....

Edited by dolittle
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Mahlzeit, 

 

hat schonmal jemand einen 26er PHBH auf eine Largeframe gebaut? 

Ich denke von der Baugröße sollte er ident sein zu den 28/30ern, Innenleben denke ich auch, der Einlass ist glaube ich etwas kleiner und man benötigt einen anderen Trichter. 

 

Hintergrund bzw Gedankenfurz von mir: 

 

ein kleiner 80er Motor mit Malossi 139 soll mit Reso laufen, als Alternative zum 20er si ist mir der 26 PHBH aufgefallen, davon würde ich mir etwas mehr Drehmoment durch den längeren Ansaugweg versprechen, 

gleichzeit 26 statt 28/30 weil ich hoffe, dass der kleine Querschnitt noch ausreichend Spülgeschwindigkeit/druck aufrecht erhalten kann.

Da ist ja eh wenig los in dem kleinen Motor mit dem kleinen Einlass auf DS... 

Außerdem hätte ich für den Reso eine konstante Spritversorgung in allen Lebenslagen 

 

Oder ist das Perlen vor die Säue?  

Edited by nlz
Link to comment
Share on other sites

Ich hab nen Phbl 24 auf einem Parmakit 177 laufen, da ich ebenfalls dem 24er Si wegen eventuellen Spritmangelkrankheiten nicht traue.

 

Lief aber bisher noch nicht so plug and Play, wie ich das von den 28er und 30ern kenne.

 

Da weiß man ja meist welche Düsen und Nadeln man nehmen sollte.

 

LG ikearoller 

Edited by ikearoller
Autokorrektur gone wild
Link to comment
Share on other sites

Guten Tag 

bin gerade dabei meinen Phbh 28 abzustimmen mit einem AFR Gerät !

nun stehe ich vor einer Hürde wo ich nicht weiter weiß …

das Set ist ein 

210 Malle Sport auf Langhub Augenpaars 

KR benzinhahn

und vergaser Einstellungen sind 

XL 2 Nadel auf 2tem Clip 

130HD 

52 ND 

AV264

grösseres Schwimmernadelventil  ist auch verbaut 

Jetzt ist es so das die Geschichte bis 1/4 Gas zu mager ist 

1/2 genau richtig 

aber bei längerem V- Max wieder total abmagert …..

für tips zum beheben bin ich dankbar !

 Bei 1/4 spring der Wert immer so zwischen 13.9 und 14.6 

und bei voll Gas irgendwann von stabilen12.4 auf 15-16

 

Edited by Sonic97a
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Kurze Nadelfrage! 
 

AV 266 mit X2 auf 2 ist viel zu fett

AV 264 mit X2 auf 2 ist ein bisschen zu mager

 

welche Nadel ist gleich X2 aber fetter?

 

ich weiß! Nadeltabelle, xls Rechner usw. Aber das überfordert mich jedesmal. 
 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat MJ folgendes von sich gegeben:

Kurze Nadelfrage! 
 

AV 266 mit X2 auf 2 ist viel zu fett

AV 264 mit X2 auf 2 ist ein bisschen zu mager

 

welche Nadel ist gleich X2 aber fetter?

 

ich weiß! Nadeltabelle, xls Rechner usw. Aber das überfordert mich jedesmal. 
 

 

X 25 ist nen Versuch wert

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 28.10.2022 um 09:10 hat MJ folgendes von sich gegeben:

Kurze Nadelfrage! 
 

AV 266 mit X2 auf 2 ist viel zu fett

AV 264 mit X2 auf 2 ist ein bisschen zu mager

 

welche Nadel ist gleich X2 aber fetter?

 

ich weiß! Nadeltabelle, xls Rechner usw. Aber das überfordert mich jedesmal. 
 

 

 

Probier mal die X 32 Nadel. Die ist ähnlich der X2 Nadel, nur oben minimal dünner.

 

X2: 2,50  1,80  24,00 mm

X32: 2,48  1,80  24,00mm

 

 

Edited by DR. Cut
Link to comment
Share on other sites

Am 28.10.2022 um 18:38 hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Häng doch die Nadel einfach einen Clip höher... 

könnte ich zwar probieren, aber ich (warum auch immer ich mich dagegen weigere) würde den Clip 2 gerne fix lassen.

 

vor 16 Stunden hat DR. Cut folgendes von sich gegeben:

 

Probier mal die X 32 Nadel. Die ist ähnlich der X2 Nadel, nur oben minimal dünner.

 

X2: 2,50  1,80  24,00 mm

X32: 2,48  1,80  24,00mm

 

 

 

okidoki! Ich versuch mal Laienhaft zu Interpretieren:

 

Also (Wert D usw. können wir wohl ausser Acht lassen)

X2    hat A2,50 B1,80 C24,00

X25  hat A2,50 B1,80 C25,00 Damit ist der spitze Schaftbereich etwas länger, allerdings ist sie eigentlich genauso dick wie die X2. Lässt also im Ringspalt die selbe Menge an Gemisch durch. 

X32  hat A2,48 B1,80 C24,00 Somit ist die Spitze gleich, aber der obere Schaft ist dünner. Die könnte damit wohl fetter sein, weil der Ringspalt zwischen MR und Nadel größer ist. Wie sich die Spitze verhält, wird sich zeigen.

X3 hat A2,46 B1,60 C22,00 Die ist also deutlich fetter und ich bräuchte eigentlich nur einen Hauch. 

Ich glaub ich versuch mal die X25 und dann die X32 und dann die X3 und berichte danach.

Link to comment
Share on other sites

Am 1.11.2022 um 11:19 hat MJ folgendes von sich gegeben:

könnte ich zwar probieren, aber ich (warum auch immer ich mich dagegen weigere) würde den Clip 2 gerne fix lassen.

 

 

okidoki! Ich versuch mal Laienhaft zu Interpretieren:

 

Also (Wert D usw. können wir wohl ausser Acht lassen)

X2    hat A2,50 B1,80 C24,00

X25  hat A2,50 B1,80 C25,00 Damit ist der spitze Schaftbereich etwas länger, allerdings ist sie eigentlich genauso dick wie die X2. Lässt also im Ringspalt die selbe Menge an Gemisch durch. 

X32  hat A2,48 B1,80 C24,00 Somit ist die Spitze gleich, aber der obere Schaft ist dünner. Die könnte damit wohl fetter sein, weil der Ringspalt zwischen MR und Nadel größer ist. Wie sich die Spitze verhält, wird sich zeigen.

X3 hat A2,46 B1,60 C22,00 Die ist also deutlich fetter und ich bräuchte eigentlich nur einen Hauch. 

Ich glaub ich versuch mal die X25 und dann die X32 und dann die X3 und berichte danach.

Die X Nadeln sind alle gleich lang. C gibt die Länge der Steigung an.

X25...... C25mm.....heißt die Steigung geht 1mm weiter nach oben als bei der X2.... also ist auch der Ringspalt bei der X25 auf Clip 2 auch größer als bei der X2 auf Clip 2.

Link to comment
Share on other sites

Ok! Kurze Grundsatzfragen bzw. kreativer Austausch:

 

Die Hauptdüse liegt unten auf dem Mischrohr auf bzw. ragt in das Rohr in dem das Mischrohr verschraubt wird. Ich vermute, dass ist nur ganz wenig Luft zwischen

 

image.thumb.png.aaf4039d0be655b5f7764e52d23da8ce.png

 

Ist zwar auf allen Bildern schlecht zu erkennen, aber so würde ich das verstehen.

 

 

 

image.thumb.png.ddb2bc94d33dca3421c08467d2817dee.pngHier sieht es eigentlich auch so aus. Die HD ragt in das Rohr zum Mischrohr. 

 

 

 

 

 

 

 

image.thumb.png.29439980ecc527c4edd46674f04a2572.pngDie Nadel geht komplett durchs Mischrohr. Das bestätigt auch, dass man - wenn man das Mischrohr tauschen will - erst ein wenig am Griff drehen muss, sonst hängt die Spitze im Bereich für den Schlitzschraubendreher. 

 

 

Ich würde damit vermuten, dass bei Gasstellung 0 damit die Spitze kurz vor dem Loch (oder drin) von der HD hängt.

 

 

 

image.thumb.png.5eff71b5bfec12d8bb21ed898bd5567a.png

Der Unterschied zwischen X2 und X25 ist 1mm. Insgesamt jedoch nur max. 25mm. 

Ich würde jetzt schwer vermuten, dass das Mischrohr insgesamt länger als 25mm ist. Falls einer gerade ein AV zur hand...ok gefunden: Gesamtlänge 30mm

 

Die Spitze schaut entweder raus (hängt in der HD) oder ist bündig mit dem MR unten. 

 

Damit kann ich den Schieber um 5mm öffnen bis überhaupt die Steigung zur Wirkung kommt. Bei der X2 sogar um 6mm.

 

Alles angenommen, wir hängen sie auf 4 oder? Jetzt wäre der Gesamthub noch interessant. Ich finde leider dazu nix.

 

Nochmal zurück zu Pos. 2. Bei mir hängt sie definitiv raus. Damit passiert erstmal so ca. 6mm lang nix, außer der Ringspalt zwischen Mischrohr und den a 2,5mm. Wenn ich mir meine Gasstellungen am Griff (hab das so nen Makierungsstreifen mit 0 1/4 1/2 1/1 gemacht) anschaue, dann sind 6mm schon recht viel. Ich vermute so 5mm ist bis 1/4. Das ist also die ND und scheinbar plus Ringspalt zwischen Nadel [a] und MR. Vergrößere ich also den Ringspalt durch ne X32 = a 2,48m...müsste ich auch den ND Bereich vermutlich verkleinern. Da ist ja alles top.

 

Den Unterschied den ich jetzt zwischen einer X2 und einer X25 sehe, ist das durch den 1mm Schaft eine Clipstellung verändert werden kann. Heißt, X2 auf 2 ist gleich X25 auf 1 um nicht zu sagen...X2 auf 3 ist gleich X25 auf 2 oder? Damit wäre die X25 immer (bei gleicher Clipstellung) fetter, aber eigentlich nicht wirklich anders. 

Außer das Stück unten ist irgendwie noch für was zuständig. Das raff ich aber gerade nicht....

 

So kurze Gedankenpause und zeit für den Kreativen Austausch...

 

 

 

 

 

Edited by MJ
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden hat MJ folgendes von sich gegeben:

Den Unterschied den ich jetzt zwischen einer X2 und einer X25 sehe, ist das durch den 1mm Schaft eine Clipstellung verändert werden kann. Heißt, X2 auf 2 ist gleich X25 auf 1 um nicht zu sagen...X2 auf 3 ist gleich X25 auf 2 oder? Damit wäre die X25 immer (bei gleicher Clipstellung) fetter, aber eigentlich nicht wirklich anders. 

Außer das Stück unten ist irgendwie noch für was zuständig. Das raff ich aber gerade nicht...

Nein. Die X25 hat im Vergleich durch den 1mm längeren konischen Teil der Nadel einen flacheren Nadelwinkel und fettet damit nach dem zylindrischen Teil auf den Schieberhub bezogen bei gleicher Clipstellung erstmal früher an, im Verlauf des konischen Teils aber leicht magerer als die X2.

Heißt also früher fetter um 1/4 Gas herum und magerer zwischen 1/4-3/4 bei gleichem Mischrohr. 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat skinglouie folgendes von sich gegeben:

Nein. Die X25 hat im Vergleich durch den 1mm längeren konischen Teil der Nadel einen flacheren Nadelwinkel und fettet damit nach dem zylindrischen Teil auf den Schieberhub bezogen bei gleicher Clipstellung erstmal früher an, im Verlauf des konischen Teils aber leicht magerer als die X2.

Heißt also früher fetter um 1/4 Gas herum und magerer zwischen 1/4-3/4 bei gleichem Mischrohr. 

Wie soll die x25 Nadel denn bitte magerer sein als die x2 wenn diese, wie richtig erkannt, einen flacheren Winkel hat und somit im konischen Bereich immer ein wenig dünner ist wie die X2? Würd meinen die ist im gesamten konischen Bereich einen Hauch fetter wie x2

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat schnapsverächter folgendes von sich gegeben:

Wie soll die x25 Nadel denn bitte magerer sein als die x2 wenn diese, wie richtig erkannt, einen flacheren Winkel hat und somit im konischen Bereich immer ein wenig dünner ist wie die X2? Würd meinen die ist im gesamten konischen Bereich einen Hauch fetter wie x2

Du hast  recht, bei gleicher Clipstellung ist das so.:thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden hat skinglouie folgendes von sich gegeben:

Nein. Die X25 hat im Vergleich durch den 1mm längeren konischen Teil der Nadel einen flacheren Nadelwinkel und fettet damit nach dem zylindrischen Teil auf den Schieberhub bezogen bei gleicher Clipstellung erstmal früher an, im Verlauf des konischen Teils aber leicht magerer als die X2.

Heißt also früher fetter um 1/4 Gas herum und magerer zwischen 1/4-3/4 bei gleichem Mischrohr. 

Ok..soweit hab ich das schon verstanden, aber der konische Teil kommt m. E. ja erst bei über 1/4 zum tragen. Vorher ist das Mischrohr durch den oberen (nicht konischen Teil) verschlossen oder?

Danach -sobald der konische Teil anfängt- kann ich das bei gleicher Clipstellung schon nachvollziehen bzw. die X25 kommt 1mm früher ins spiel.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat MJ folgendes von sich gegeben:

Ok..soweit hab ich das schon verstanden, aber der konische Teil kommt m. E. ja erst bei über 1/4 zum tragen. Vorher ist das Mischrohr durch den oberen (nicht konischen Teil) verschlossen oder?

Danach -sobald der konische Teil anfängt- kann ich das bei gleicher Clipstellung schon nachvollziehen bzw. die X25 kommt 1mm früher ins spiel.

Verschlossen ist das MR vom zylindrischen Teil der Nadel nicht, es ist bis zum Beginn des Nadelkonus ein konstanter Nadelspalt vorhanden.

Link to comment
Share on other sites

Sag ich doch. Damit ist der Spalt auch vermutlich im ND Betrieb wirksam. 
Der zylindrische Teil der X25 ist kürzer und damit dann auch vermutlich früher mehr wirksam, weil der konische Teil 1mm früher mehr Gemisch freigibt. 
 

Hat mal einer den Schieberhub zur Hand? 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat MJ folgendes von sich gegeben:

Sag ich doch. Damit ist der Spalt auch vermutlich im ND Betrieb wirksam. 
Der zylindrische Teil der X25 ist kürzer und damit dann auch vermutlich früher mehr wirksam, weil der konische Teil 1mm früher mehr Gemisch freigibt. 
 

Hat mal einer den Schieberhub zur Hand? 

Bei gleicher Clipposition zur X2, ja.

Link to comment
Share on other sites

Was mir eben im Kopf rum schwirrt, ich sehe zZ. immer öfters runter-gebuchste Vergaser.


Da ich gerne mal testweise statt dem 30er einen 26er fahren möchte, aber keinen habe, wie müsste ich vor gehen, wenn ich eine Buchse fertigen wollte. Ich kann ja gut 3D zeichnen und auch  drucken.
Aber nur zum Verständnis, Wo müsste die Buchse wie viel reduzieren? Vor und nach dem Scheiber oder nur vor dem Schieber? Die vorhandenen Kanäle einfach in der Buchse weiter führen?

 

Lasst mal hören, was ihr so denkt.

Link to comment
Share on other sites

Also ich seh das so wie schnapsverächter.

 

Zu deiner Frage: Die Buchse sollte sich dem Venturi stufenlos anpassen bis zu den Ausmaßen deiner Wahl. In dem Fall zylindrisch 26mm. Also da wo vorher 30mm war - 26mm, ansonsten Übergang. Das Ganze muss vor und nach dem Schieber sein und die Bohrungen in gleichen Dimensionen beibehalten.

 

Sowas Ähnliches (mit Lectron Vergaser) hat das mal „2stroke stuffing“ auf YouTube gemacht beim Video „48mm Carb and Supercharger…“. Bei ca. Minute 16:00.

 

…aber das ist hier zu viel Offtopic…

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ja, ich habs auch bei 2 stroke stuffing gesehen und bei den SI vergasern aktuell, und, und und...

Klar will ich einen 26er aber zZ. kein Spielgeld, selbst dafür nicht. Deshalb mal eher die Frage zur Theorie.

Aber ihr habt recht, es spricht nicht wirklich was dafür.

 

Mag zufällig jemand einen sauberen 28er BS gegen einen 26er BS tauschen? :whistling:

Edited by Scumandy
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information