Jump to content

-=Kaltmetall=-


Recommended Posts

  • Replies 176
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

@powerracer   Hallo Helmut,   ich verwende nunmehr JB-weld seit mehr als 20Jahren aber von den von Dir erwaehnten Ami's die "Jb-weld" im Auslassbereich verarbeiten habe ich in all

Bremsenreiniger ist da nicht die beste Wahl, da der Korrosionsschutz drin hat bzw. teilweise ne Art Ölfilm hinterlässt. Der Tipp Aceton zu nehmen ist schon sinnvoll.

@Anfahrer das es Leute gibt die solch fragwuerdige und va imho tlw lebensgefaehrliche stunts veranstalten ist selbst mir klar und hanebuechene unserioese loesungen habe auch ich logischerweise sc

Posted Images

Gute Erfahrung hab ich mit der Knetrolle von Weicon gemacht. Hält seit über 2 Jahren im Drehschieber meines Alltagsrollers.

Wichtig ist halt die richtige Vorbehandlung der Stellen wo das Zeug kleben soll und die richtige Verarbeitung, steht im Technik allg. einiges dazu... :-D

Link to post
Share on other sites

karosserie-modellierungen, falze zu etc. mit der 2-komponenten-spritze von "bison" aussm baumarkt.

angegeben bis 200°, und wird pervers hart/keramik-artig wenns durchgetrocknet ist.

am motor hab ich damit noch nix gemacht, nur mal ne scharte zugebatzt und dann wieder plangeschliffen (fingernagelgross, 2mm tief ohne hinterfräst zu haben), hält bisher.

Edited by nop
Link to post
Share on other sites

@rocket88: Welches von Loctite meinst du? Es gibt ne Menge verschiedene von Loctite mit teilweise ziemlich unterschiedlichen Eigenschaften!

Ich konnte mich bis jetzt jedenfalls noch nie beklagen über:

- Loctite AL1

- Weicon Knetrolle

- Metaflux Knetharz

Haftstahl is auch okay.

Kommt halt auch immer aufs Einsatzgebiet an. Für nen Graugusszylinder würd ich z.B. eher ein Loctite aus der St-Serie nehmen als Al...

Link to post
Share on other sites

thx so long

ich wollte damit ein neues gewinde schneiden da leider ein stehbolzen am einlass nicht mehr so richtig fasst.

dann werde ich mal metaflux knetharz testen.

alleine der name ist ja hoffentlich programm :-D

happy rolling

Link to post
Share on other sites

naja bin halt systembetreuer und kein mechaniker.

kaltmetall war das erste was mir dazu einfiel.

aber die gewindebuchsenrep sieht ja proffesioneller aus.

weiß jemand wo man die einsätze beziiehen(am besten in/um HH) kann und kann tips zur verarbeitung geben.

so long

Link to post
Share on other sites

das iss jetzt zwar nicht so ganz meine gegend, aber scooter und service soll da ja eine gute adresse sein. die dinger die rasputin dir empfohlen hat sind selbstschneidend (d.h. du kommst ohne spezielles montagewerkzeug aus), haben allerdings eine eher große wandstärke, das würde ich im bereich ansaugstutzen mal lieber lassen. ich für meinen teil halte die timesert-dinger von würth für was richtig genaues, kann ich nur positives zu sagen. telefonier halt mal mit oben genannten kandidaten, wenn die dir nicht weiterhelfen können dann klapper halt mal mopedläden/autoschlosser ab.

Link to post
Share on other sites

Für Gewinde würde ich kein Kaltmetall empfehlen. Hast du noch genügend Fleisch um ne Ensat- oder Kerbkonus-Buchse einzusetzen?

Ansonsten reinigen, kräftig anrauen, entfetten. Vertiefungen oder Durchgangslöcher zu fräsen an denen sich das Kaltmetall zusätzlich festhält und nicht am Stück rausfallen kann ist auch nicht unbedingt verkehrt.

Link to post
Share on other sites
  • 8 months later...

Nochmal zurück zum Thema Kaltmetall an sich...

Durchweg wird ja das Loctite AL1 und das Weicon empfohlen, so weit so gut!

Jetzt war ich gerade aber auf der Conrad Elektronik-HP auf der Suchen nach selbigem... kein Erfolg!

Bei Loctite selbst konnte ich das AL1 auch nicht finden, kann es sein, dass dieses nicht mehr produziert wird. Vor 3 oder 4 Monaten kann ich mich aber noch erinnern bei Conrad im Laden welche hängen gesehen zu haben.

Hab aber was anderes gefunden bei Loctite:

Loctite® Hysol® 3479 A&B, Metal Set HTA

und hier bei Weicon:

Weicon F

Taugen die was?

Link to post
Share on other sites

Das Weicon F kenne ich nicht, ich benutze den Repair Stick für Aluminium. St 115 Aluminium oder so. Keinerlei Probleme, das Ding hängt bei mir seit Jahren schon im Drehschieber in meiner Alltagskarre...

Edith meint: geht auch von -35 bis 120°, kurzfristig bis 150°

Edited by vespaflow
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.