Jump to content

karoo

Members
  • Content Count

    5202
  • Joined

  • Days Won

    1

karoo last won the day on January 12 2015

karoo had the most liked content!

Community Reputation

101 Excellent

About karoo

  • Rank
    gay-sf-lord
  • Birthday 09/29/1980

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    101291050

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Heilbronn
  • Scooter Club
    Stoneheads SC Southwest

Recent Profile Visitors

6637 profile views
  1. Endlich mal wieder was richtig brachiales in diesem Topic V50-Motor unbearbeitet Polini 75 Racing, 1. ÜM, unbearbeitet (alt, dezentraler Kopf) SHBC19.19E (PK-Vergaser), PK-Luftfilter mit 4 zusätzlichen Löchern, ND42, HD85 Rennwelle Mazzu 43mm, Einlasszeiten ca. 126° v.OT / 54° n. OT PK-Zündgrundplatte, HP4-Lüfterrad Auspuffe bgm Banane und Piaggio Original-Banane mit Sito-V50-Krümmer Primär 3.72, 3-Gang-Getriebe, 3.00-10 --> Übersetzung ist eher etwas zu kurz (Bananendiskussion hier entlang) Edit: Topspeed laut SIP-Tacho, halbwegs mit GPS abgeglichen: in der Ebene so knapp unter 80km/h, bergab knapp drüber.
  2. Bananenvergleich bgm-Banane V50-Version gegen Piaggio Original (dieses Jahr neu gekauft) mit Sito-V50-Krümmer: Die Originalbanane fährt sich ein bisschen besser und souveräner und bleibt daher drauf. Mit der bgm-Banane bleibt der Roller bei (echten) 70km/h öfters hängen, als mit der Originalbanane (wegen dem stärkeren Einbruch?). Groß ist der Unterschied aber nicht. Was an der bgm-Banane gut war: die Lautstärke ist angenehm und auf diesem Roller hat sie auch unkompliziert gepasst. Ist also bei diesem Setup eine ordentliche und vor allem günstigere Alternative zur Piaggio-Banane - aber nicht wirklich stärker. Setup: V50-Block unbearbeitet, Polini 75 Racing unbearbeitet, bearbeitete Rennwelle, HP4 (mehr Infos hier entlang)
  3. Dasselbe Problem hatte ich auch schon mal bei der Endmontage... Da passt aber recht gut ein 90°-Gaszugkrümmer (Achtung: Gewinde meistens größer als das der Einstellschraube, gerne M6x0,75 und der Innenzug braucht mehr Länge als normal)
  4. Rein optisch könnte das ein PK-Stoßdämpfer sein. Der hintere Stoßdämpfer wird dort durch den Rahmen durchgesteckt und mit zwei losen Gummis verschraubt, so wie der vordere Stoßdämpfer bei der PX. Da müsste auch M10 mechanisch passen. Recht einfach und billig könntest Du das mit einem Standard-Silentgummi verschrauben, M10 Außengewinde + M10 Innengewinde + Loch im Rahmen auf 10mm aufbohren + Außenkontur passend beschneiden. Aber ich habe keine Ahnung, wie dauerhaltbar das ist und ob Du mit den verfügbaren Standardmaßen einfach auf die passende Gesamtlänge kommst.
  5. Top, dann passt der Vergaser ja, danke Euch!
  6. Ich baue gerade einen M200-Motor mit 60 Hub, Zylinder erstmal unbearbeitet. Im Moment tendiere ich zu einem 34er Vergaser (VHSB34). Passt das oder habe ich spürbare Laufkultur-/Abstimmungsvorteile, wenn ich auf einen 30er gehe (für mich am ehesten VHSH30)? Ich habe bei einer Suche durch das Topic leider nichts wirklich Erhellendes gefunden.
  7. Mit einem einfachen Heizstrahler vom Baumarkt kannst Du herausfinden, ob eine Sizzlezone was für Dich sein könnte: Mein Fazit war: ein extra Oberhitzegrill ist für mich besser.
  8. Hier gibt's ne Menge Infos - letzte Empfehlung aus dem Topic sind die RMS-Dämpfer (konnte ich aber noch nicht selbst testen).
  9. Ich habe gerade an einem grauen CIF-Standard-Dämpfer schlappe 35mm Federweg gemessen - Anschlag bis Anschlag der Kolbenstange, ohne Feder, Gummi, usw. gemessen. Zu wenig für das "Anti-Dive", oder? Ist das ein Einzelfall oder zur Zeit immer so bei CIF? Was ist sonst zu empfehlen? Ist RMS immer noch gut für den Umbau?
  10. Weißt Du zufällig, ob auch wieder was für Rechtsgabeln geplant ist? Antwort gibt's schon: ja, soll auch wieder für PK kommen --> Klick
  11. Das kann schon passieren, ich hatte schon mal über 4,5% CO mit ordentlich fahrbarem Motor. Die Gemischeinstellschraube hat aber auch diesen Wert bis auf 4,4% gebracht Später habe ich festgestellt, dass der Drehschieber schon etwas angenagt war - aber eben noch gut genug zum Fahren.
  12. Super, danke Dann war der Motor wohl schon mal offen, da war nämlich schon die Spiralfeder drin.
  13. Ich habe hier einen V50-Motor aus einem alten Modell mit kurzem Radstand (KEINE erste Serie). An der Nebenwelle gibt es ein Teil, das ich so nicht kenne. Ich habe aber auch nicht aufgeschrieben, wie es eingebaut war: Allerdings fällt mir nicht ein, was das Ding bringt, außer Laufspuren auf der Primär und auf dem gewölbten Blech unter der Feder zu erzeugen (sieht man gut auf dem Bild). Kann ich das einfach weglassen? Oder sind bei dieser Primär irgendwelche Maße anders oder sonstwas? Am ehesten scheint es so montiert gewesen zu sein, zwischen Ritzel und Feder:
  14. karoo

    Drehschieber

    Ich habe gerade einen Smallframedrehschieber vermessen und mir dafür mal wieder eine Schablone gebastelt. Vielleicht hilft's ja auch anderen hier. Schritt 1: Kurbelwellenschablone am Hubzapfen ausrichten und Gradzahlen ablesen. Es zählt jeweils die weiteste Öffnung - die war bei dieser Welle auf der Seite zum Pleuel hin, deswegen sind die Anzeichnungen nicht genau an der sichtbaren Kante. Schritt 2: Gehäuseschablone an der unteren Kante der Ausspindelung für den Zylinder ausrichten und wieder Gradzahlen ablesen. Schritt 3: Zusammenrechnen Daten: V50-Gehäuse mit eckigem Piaggio-Logo plus Mazzucchelli AMT 028 43mm Hub 87mm Pleuel "Race" 20/20. Ausschnitt der Welle: 152° vor OT bis 33° vor OT Drehschieber im Gehäuse: 40° nach OT bis 70,5° nach OT Berechnung: Steuerzeit vor OT: 152°-40° = 113° Steuerzeit nach OT: 70,5°-33° = 37,5° (sogar weniger als mit der Originalwelle ) Druckvorlage: Wichtig: die Druckvorlage muss unbedingt unskaliert (Größe 100%) auf DIN A4 ausgedruckt werden. Ansonsten stimmen die Maße nicht. 2020.05 drehschiebervermessung sf karoo.pdf Für PX gibt's dasselbe schon weiter vorne: Link
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.