Jump to content

Quattrini M232/M244 für Largeframes


Recommended Posts

was ich nicht ganz verstehe ist der Drang, das Zeux da ganz am Anfang gleich anders aufbauen zu "müssen" als es der Herr Quattrini konzipiert hat. Grösserer Gaser vlt noch OK, aber gleich die Einlaßzeit verändern zu "müssen" kapier ich nicht. :blink:

der MHR zB läuft doch nun auch mit den hohen ÜS Zeiten besser als alle es gedacht haben...

Edited by polinist
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

was ich nicht ganz verstehe ist der Drang, das Zeux da ganz am Anfang gleich anders aufbauen zu "müssen" als es der Herr Quattrini konzipiert hat. Grösserer Gaser vlt noch OK, aber gleich die Einlaßzeit verändern zu "müssen" kapier ich nicht. :blink:

der MHR zB läuft doch nun auch mit den hohen ÜS Zeiten besser als alle es gedacht haben...

 

ähm wer hat bock auf einen 25ps motor, wenn er bereit ist soviel geld auszugeben?

Link to comment
Share on other sites

ähm wer hat bock auf einen 25ps motor, wenn er bereit ist soviel geld auszugeben?

Argumentier mal sinnvoll

Also es müssen auf dem Prüfstand von 9500 bis 9700 45 PS anliegen, damit der Preis gerechtfertigt wäre deiner Meinung nach?!

Also mit der Kurve weiter oben mit 25 PS und 30 Nm UND DEM BAND fahre ich um die meisten Ü40 Setups im Gebirge und in der City Kreise

Erst auf der Autobahn oder auf langen Geraden kommt da so ne Kiste dann von hinten an (sofern sie den Reso bei Gegenwind im 4. packt) [emoji41]

Edited by Goof
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Bin endlich dazugekommen und hab meinen M232 vermessen.

 

Neues Malossigehäuse. Drehschieber noch unbearbeitet.

 

ohne Fußdichtung

Steuerzeiten E116,5 / A177,5

Quetschkante 1,25

 

Drehschiebereinlass

125voT

60noT

 

Mich würde interessieren warum er eine Welle baut die so früh nach OT schliesst. Mit anderen Wellen hatte ich da beim Malossigehäuse weit über 70noT.

Er gibt keine Einlasszeiten an.

Ich denke ich mache aber 135voT (auch wegen der Einlassgröße mit einem 30er Vergaser)

 

Was meint ihr? Soll ich´s vielleicht doch mal so lassen?

Bei 30er vergaser macht das sicherlich Sinn etwas zu erweitern.

Für mich ist ein SI Vergaser so ca. ab 20 PS auch nicht mehr wirklich sinnvoll aufzubauen da ab ca. 20 Ps man den sehr oft nicht mehr perfekt abgestimmt bekommt wo man immer einige Kompromisse eingehen muss was eben bei einen richtigen Vergaser nicht so ist.

Desweiten würde ich meinen ein MHR ohne Bearbeitung gesteckt mit Membran wie oben kann das gleiche oder auch noch besser was ja auch wenn man genau vergleicht schon einige Kurven gezeigt haben ;-)

Link to comment
Share on other sites

Argumentier mal sinnvoll

 

denk mal sinnvoll mit? ich leg mal meine gedanken frei:

 

 

wenn der zylinder gesteckt schon so ein potential hat, werden die leistungssuchenden hier lunte riechen und sich gleich draufstürzen.

falls da mal eine kurve mit 18-20ps vorreso bei 5500 und 45ps oder mehr obenrum "gesteckt" anliegen, siehst du das vllt ähnlich.

 

klar ist der gesteckte 30nm/25ps motor grundsätzlich begeisternd, keine frage!

 

ausserdem: die 31° VA mit geringen ÜS und A zeiten schreien ja geradezu danach, das ding auf zb 190/128 zu bringen und es mit resoanlage und membran ausgestattet auf den prüfstand zu stellen - finde zumindest ich!

Edited by Motorhead
Link to comment
Share on other sites

Ich habe vor ein paar Tagen auch meine Sachen erhalten

 

post-35251-0-67301300-1429861272_thumb.jpost-35251-0-50070000-1429861274_thumb.j

 

 

 

 

Kanäle gefräst

 

 

 

 

 

Stehbolzen abgedreht, da ich auch zu den Glücklichen gehöre wo das Bohrbild nicht 100%ig passt

 

post-35251-0-03695500-1429861469_thumb.jpost-35251-0-54973600-1429861470_thumb.jpost-35251-0-05054600-1429861579_thumb.jpost-35251-0-85734000-1429861581_thumb.j

 

 

 

 

Zylinder aufgesteckt (3. Bild IMG_1798 sieht man gut den Versatz)

 

post-35251-0-19311200-1429861621_thumb.jpost-35251-0-47771300-1429861623_thumb.jpost-35251-0-79795500-1429861624_thumb.j

 

 

 

versucht die Zeiten zu messen, geht nicht, weil unteres Kurbelwellenpleulauge an des Kurbelwellengehäuse anschlägt :sneaky:

 

 

 

 

Mit Drehmel und Fächerschleifer bearbeitet und wieder rein

 

post-35251-0-44838000-1429861822_thumb.jpost-35251-0-60487200-1429861824_thumb.jpost-35251-0-33526300-1429861826_thumb.j

 

 

 

 

Meine Zeiten sind wie folgt:

 

AS 179°

ÜS 117°

QK 1,3 mm

 

Einlass

59° n.OT

126° v. OT

 

 

Deckt sich ja in etwa mit den Zeiten, die hier gepostet wurden.

 

Gehäuse ist eine ori PX 200 Lusso Elestart.

 

 

 

Als nächsten geht es mit dem DS Einlass weiter...

 

post-35251-0-40291600-1429862042_thumb.jpost-35251-0-96161800-1429862043_thumb.j

 

 

Das war es erstmal von mir. Werde, wenn ich alles soweit habe, nen Aufbau Topic von dem  kompletten Projekt ins GSF stellen.

 

 

Aso.... wieviel Grad bei statischer Zündung? 16°, 17° , 18° ?

 

 

Gruß die Knatterbüchse

post-35251-0-43584900-1429861397_thumb.j

post-35251-0-33255300-1429861760_thumb.j

Edited by knatterton80
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hab in der Vergangenheit bei einigen "Topferl-Motoren" intensiv probiert den SI Vergaser (24er und 26er) zu fahren so das ich zufrieden bin. Entweder bin ich zu empfindlich was Vergaser betrifft oder ich kann es einfach nicht. Alle bekannten Tricks probiert aber man muß immer Kompromisse eingehen wie du schon sagtest.

Ich will hier echt keine Vergaserdiskussion lostreten, aber ich fahre nur mehr "richtige" Vergaser sobald ich über die 18PS tendiere. "Fahre schon tausende km damit" und "Funktioniert wirklich" kann ein Unterschied sein!

 

 

was ich nicht ganz verstehe ist der Drang, das Zeux da ganz am Anfang gleich anders aufbauen zu "müssen" als es der Herr Quattrini konzipiert hat. Grösserer Gaser vlt noch OK, aber gleich die Einlaßzeit verändern zu "müssen" kapier ich nicht. :blink:

Eigentlich bin ich der Meinung solche Hersteller wissen warum sie etwas angeben und so bauen! Meistens zumindest.

Aber anders als beim M1x gibt Quattrini beim M232 keine Einlasszeiten an (zumindest nicht auf dem Beipackzettel und mir sind auch keine bekannt), darum gibt es hier natürlich Platz für Spekulationen.

Insbesondere dann wenn man nicht den Si Vergaser fährt und ein größerer Zeitquerschnitt vielleicht Sinn machen würde um den größeren Vergaser auch wirklich zu nutzen.

 

Oder schreibt er in dem italienischen Beipackzettel man soll die Einlasszeiten unverändert lassen? Kann das jemand durchlesen?

IMG.pdf

IMG.pdf

Link to comment
Share on other sites

Aso.... wieviel Grad bei statischer Zündung? 16°, 17° , 18° ?

Bei 26° Angabe mit Vespatronic würde ich auf 18° statisch für Überlandfahrten stellen.

Innerstädtisch 19 und wenn sichs auf dem Prüfstand zeigt sogar 20°!

Edited by abtreter
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hab in der Vergangenheit bei einigen "Topferl-Motoren" intensiv probiert den SI Vergaser (24er und 26er) zu fahren so das ich zufrieden bin. Entweder bin ich zu empfindlich was Vergaser betrifft oder ich kann es einfach nicht. Alle bekannten Tricks probiert aber man muß immer Kompromisse eingehen wie du schon sagtest.

Ich will hier echt keine Vergaserdiskussion lostreten, aber ich fahre nur mehr "richtige" Vergaser sobald ich über die 18PS tendiere. "Fahre schon tausende km damit" und "Funktioniert wirklich" kann ein Unterschied sein!

 

 

Eigentlich bin ich der Meinung solche Hersteller wissen warum sie etwas angeben und so bauen! Meistens zumindest.

Aber anders als beim M1x gibt Quattrini beim M232 keine Einlasszeiten an (zumindest nicht auf dem Beipackzettel und mir sind auch keine bekannt), darum gibt es hier natürlich Platz für Spekulationen.

Insbesondere dann wenn man nicht den Si Vergaser fährt und ein größerer Zeitquerschnitt vielleicht Sinn machen würde um den größeren Vergaser auch wirklich zu nutzen.

 

Oder schreibt er in dem italienischen Beipackzettel man soll die Einlasszeiten unverändert lassen? Kann das jemand durchlesen?

attachicon.gifIMG.pdf

Ein 30er PHBH Vergaser bracht auch bei ca. 20 Ps Motoren bei mir immer ca. 1 Ps oben mehr und vorne ca. 4 Nm mehr was nicht wenig ist

Zudem kann man den immer gut in jeden Bereich einstellen

bin schon gespannt was dabei rüber kommt wenn den auf DS aufbaust

Link to comment
Share on other sites

Bei 26° Angabe mit Vespatronic würde ich auf 18° statisch für Überlandfahrten stellen.

Innerstädtisch 19 und wenn sichs auf dem Prüfstand zeigt sogar 20°!

Mit der angegebenen Zündeinstellung für Vespatronic bin ich gespannt ob das hält würde ich mich nicht trauen aber bitte

Die Gefahr ist halt immer wenn man noch mit recht wenig Drehzahl 90-100km/h fährt was ja auch länger der fall ist das es in dem Bereich klingelt und zu Überhitzungen kommt

Ich habe den Kopf auch vor wenigen tagen mal genauer mit dem MHR Sport Kopf verglichen wo auch die Zündkerze einige näher am Kolben sitzt wie beim kugeligen Malossi Kopf

Edited by Patricks
Link to comment
Share on other sites

 

Oder schreibt er in dem italienischen Beipackzettel man soll die Einlasszeiten unverändert lassen? Kann das jemand durchlesen?

attachicon.gifIMG.pdf

 

There you won't find anything regarding inlet timing, but on the kit description he goes like this:

 

"Gruppo Termico M232 (raffreddato ad aria)

Gruppo termico Quattrini M232, in lega di alluminio nikasil, 232cc, corsa 57mm, alesaggio 72mm, pistone da 227g a due fasce. Per aspirazione a valvola rotante. Testa in alluminio a forma radiale. Per il montaggio occorre raccordare i travasi del carter per una profondità di 7mm. Non occorre lavorare la luce di aspirazione."

 

the last line means that to rework the valve is not necessary because the kit has been set and tested on the inlet timing of the crankshaft.

 

For what i know he intended this kit to be fitted plug & play (given that to match the transfers is mandatory).

Edited by Puller
Link to comment
Share on other sites

Ich hab die Kytronic auch auf 2 Motoren getestet. Smallframe mit originaler 3 Jahre alter Piaggiozündung drehte nicht über 5000 U/min. Hab mit dem Hersteller geschrieben. Ist ein bekanntes Problem des integrierten Zündverstärkers. Angebliche Alterserscheinungen der Zündung. Hätte Zündspüle, CDI, oder Kabel tauschen sollen. Alles 3 Jahre alt(!).  Eventuell auch distanzieren....

 

Auf Malossi 210 mit originaler Piaggiozündung (Cosa Grundplatte) habe ich am Prüfstand sehr viel probiert. Kurve 7 war eine der Favoriten. Verstellt hat sie sichtbar. Es war aber immer schlechter als ohne. ????

 

Ein Freund von mir sagte sie hätte was gebracht.

 

Vespatronic find ich ok. Fahre auch die Polinitronic und funktioniert auch.

 

Auf dem M232 kommt eine Piaggiozündung mit Elestartschwung auf 18°. Unproblematisch und passende Schwungmasse für einen Tourenmotor mit Pep.

Einmal probier ich hier noch die Kytronic.

Link to comment
Share on other sites

Ein 30er PHBH Vergaser bracht auch bei ca. 20 Ps Motoren bei mir immer ca. 1 Ps oben mehr und vorne ca. 4 Nm mehr was nicht wenig ist

Zudem kann man den immer gut in jeden Bereich einstellen

bin schon gespannt was dabei rüber kommt wenn den auf DS aufbaust

 

Das kann ich bestätigen.

Ich bin auch sehr gespannt! :-)

Die Erwartung ist, das er nicht schlechter ist als der Malossi Sport.

Link to comment
Share on other sites

Auf Malossi 210 mit originaler Piaggiozündung (Cosa Grundplatte) habe ich am Prüfstand sehr viel probiert. Kurve 7 war eine der Favoriten. Verstellt hat sie sichtbar. Es war aber immer schlechter als ohne. ????

 

hast du da die diagramme noch von fixem zzp zu kurve7 25/18 zb? würd mich interessieren...

Edited by Motorhead
Link to comment
Share on other sites

interessant! gibt wohl setups wo das wirklich am diagramm und beim fahren dann kaum was bringt - die temperaturentlastung mal nicht berücksichtigt.

 

 

edit: moment mal, du bist die kytronic mit kurve 7 mit 31/23° VZ (bzw alle kytronicläufe mit 31° VZ)  gefahren? das is doch bissl heftig, 25/17 wär hier denk ich zielführender gewesen im vergleich zu 18 fix.

Edited by Motorhead
Link to comment
Share on other sites

Ich weiß. Aber da wollt ich nur mehr testen ob sich überhaupt was ändert nachdem es bei den 31-19 Kurven nichts gebracht hat. Wollte die ZGP nicht nochmal nachstellen weil ich schon vermutet habe das mein Motor nicht reagiert auf die Kytronic.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab die Kytronic auch auf 2 Motoren getestet. Smallframe mit originaler 3 Jahre alter Piaggiozündung drehte nicht über 5000 U/min. Hab mit dem Hersteller geschrieben. Ist ein bekanntes Problem des integrierten Zündverstärkers. Angebliche Alterserscheinungen der Zündung. Hätte Zündspüle, CDI, oder Kabel tauschen sollen. Alles 3 Jahre alt(!).  Eventuell auch distanzieren....

 

Auf Malossi 210 mit originaler Piaggiozündung (Cosa Grundplatte) habe ich am Prüfstand sehr viel probiert. Kurve 7 war eine der Favoriten. Verstellt hat sie sichtbar. Es war aber immer schlechter als ohne. ????

 

Ein Freund von mir sagte sie hätte was gebracht.

 

Vespatronic find ich ok. Fahre auch die Polinitronic und funktioniert auch.

 

Auf dem M232 kommt eine Piaggiozündung mit Elestartschwung auf 18°. Unproblematisch und passende Schwungmasse für einen Tourenmotor mit Pep.

Einmal probier ich hier noch die Kytronic.

Ich fahre die Kytronic auf einen Malossi Sport auch und auf einen Mhr mit Kurve 7 was einige vorne an Nm und Leistung gebracht hat.

Auch auf einen Quattrini M1x habe ich die verbaut wo es auch was gebracht hat.

Man kann das an der Kurve deutlich sehen und spürt das auch deutlich auf der Straße

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß. Aber da wollt ich nur mehr testen ob sich überhaupt was ändert nachdem es bei den 31-19 Kurven nichts gebracht hat. Wollte die ZGP nicht nochmal nachstellen weil ich schon vermutet habe das mein Motor nicht reagiert auf die Kytronic.

 

naja genauso wie 20/12 schlecht ist, dürfte 31/23 auch nicht so sinnvoll sein. zumindest erkläre ich mir so die nicht eintretende verbesserung....

Link to comment
Share on other sites

Da geb ich dir Recht.

Einfach zusammenstecken und Spass dran haben.

Was is eigentlich mit AG Punkt, Wollt der nicht seinen Motor nach Ostern zusammen haben? :-D

nach osterurlaub wollte ich motor bauen jepp[emoji16] bin auch dran... morgen hier anrollern, da musste erst ne andere karre noch a bisserl liebe bekommen... ÜS sind schon leicht zugemacht, werden nun leicht angepasst, Primär umnieten, dann Getriebe distanzieren und zusammenbauen.. dann ein passendes fahrzeug auswählen [emoji16]

jetzt wären glatt a paar tage urlaub recht...

Link to comment
Share on other sites

Wenn du da 31 eingestellt hast kann das auch nix bringen da es in jeden Bereich schon bremst

Alles über 26° ist bei unseren Motörchen sinnlos und da braucht es schon einen Motor der die max Leistung bei 10000 hat

Werd das nochmal probieren. Der M232 bietet sich ja jetzt an das mit 26-18 nochmal zu probieren.

Ich hatte früher mal das Zündungs AddOn. Das habe ich von 28-16 (linear) verstellt. Da hatte ich beim fahren spürbar mehr Leistung von unten.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information