Jump to content

VB1 / VM / VL / MV Sicke / ACMA - jetzt wird getunt


Recommended Posts

Finde es eh schon krass wie hier alle an dem CP oder Polini Zeugs hängen und sich Tage / Wochen ihres Lebens rauben lassen..

 

das Zeug kann auf Dauer nix.. da lutscht alles aus. Schieber, schieberführung, Nadel...

 

Einfach phbl 24 rein und für diejenigen, welche noch etwas sparen wollen nehmen den YSN 25 vom SCK.

 

mein falc cc corse bekommt den 24 PHBL, bezüglich Bedüsung werde ich dann berichten. 

 

 

 

 

 

Edited by vnb1t
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 3.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ja ich les auch schon seit gestern mit und komme nicht dazu zu Schreiben. Bitte, bitte, bitte liebe Wideframe Freunde hört auf. Wir mussten damals schon das WF Tuning Topic wegen Gehässigkeiten schlie

Lieber Vespa Freunde   Die 3. Alpen Custom Show ist bereits wieder vorbei und ich möchte mich hiermit bei allen bedanken, die mich an meinem Stand besucht haben. Besten Dank für Eure Unt

Großes Lob an Zini für die detaillierte Beschreibung !! Das nenne ich mal "Teilen von Erfahrungswerten mit Gleichgesinnten" Vermisse ich ja manchmal bei diesem Thema

Posted Images

vor 5 Minuten hat vnb1t folgendes von sich gegeben:

mein falc cc corse bekommt den 24 PHBL, bezüglich Bedüsung werde ich dann berichten. 

 

Das wird die richtige entscheidung sein. Bitte berichten, bin auch am überlegen den Falc zu verbauen. Am  liebsten aber mit 4 Gang. Die lautstärke wäre auch interessant.

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten hat Corleone folgendes von sich gegeben:

Das wird die richtige entscheidung sein. Bitte berichten, bin auch am überlegen den Falc zu verbauen. Am  liebsten aber mit 4 Gang. Die lautstärke wäre auch interessant.

Bei mir kommt da ein Benelli 4.Gang, Superstrong Kullu (Übersetzung muss ich mal noch nen paar Leistungskurven anschauen)

 160er cc Corsa, 57er Sip Performance Welle, am Auslass ne Polini Box und am Einlass nen 24er phbl. So um die 17 ps muss doch locker reichen für so altes Kulturgut ;-)

Edited by vnb1t
Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten hat Corleone folgendes von sich gegeben:

Hört sich alles passend an, nur die Lautstärke wäre interessant zu wissen.

 

Meinst das Acma oder Ape Getriebe hält das nicht aus? Wenn ich die Preise fürs neue Benelli sehe, haste ja kein Bock mehr...

 

Getriebe hält das locker aus. 

4. Gänge und Weihnachtsgeld sprechen für das Benelli. 

Link to post
Share on other sites

Hm ein ACMA GL getriebe bekommt man wo? Sind ja auch eher selten.. ganze Motoren kosten mittlerweile 700-1000€, des Weiteren hat man schon von Getriebeschäden in Verbindung mit Mehrleistung „gehört“

 

das Ape getriebe eignet sich meiner Meinung nach auch nicht, da blöde Getriebeabstufung.. 

Link to post
Share on other sites

ACMA GL Getriebe kursieren inzwischen genau so oder noch teurer als die Reproduktion von Pinasco oder das DRT und Benelli. Die Preise für ein GL Getriebe entstanden hauptsächlich durch die deutliche Ausschußrate der Katze-im-Sack Käufe mit den mit den Distanzkäufen verbundenen Überraschungen. Bei mir sind von inzwischen 10 gekauften Motoren 3 Schrott gewesen da sich jahrelang Wasser im Gehäuse den Weg in die Zahnräder gekämpft hat.

Für mich gibt es nur den einen Weg zum 4 Gang Getriebe: GL!

Link to post
Share on other sites
Am 30.11.2020 um 21:57 hat Mmickyy68 folgendes von sich gegeben:

Also bei aller liebe, wir reden hier aber immer noch von einem wideframe Motor 60+ wenn damals irgendjemandem bei piaggio ein Maß  von 0,3 interessiert hätte würde Hamilton nicht im Mercedes sondern mit einer Vespa die Formel 1 dominieren. Ich hau den cp raus und bau nen Phbl rein. Den alles andere schließ ich aus. Wie gesagt allein das tauschen von den einstellschrauben von komfortablen langen zu den Original  verbauten kurzen war ja schon ein Erfolg von  78 km/h auf gps 84 km/h. Da fragt man sich wie genau nimmt pollini das mit der Fertigung vom Zubehör.Allerdings rotz der Luftfilter immer noch voll. Manchmal denk ich auch das wir vespistis oft den falschen Ansatzpunkt haben. Alt und Original um jeden Preis, dann wird aber getunt. Aber meist nur semi- konsequent. Zylinder, vergaser primär , kurbelwelle etc. alles vom Feinsten aber letztendlich ist es dann ein über 60mjahre altes motorgehäuse und drum rum immer noch ne alte vespa. Klar möchte ich mehr Leistung aus meiner Acma rausholen aber mittlerweile denke ich schei...drauf  warum soll  ich ein Vermögen in das Tuning rein hauen . Fahr ich sie so  wie sie ist,Cruise a bisserl um den See und  nimm dann ne andere um zum rumheizen. Also liebe Gemeinde nicht nur Schrauben sondern auch mal genießen.

Ich schau viel zu selten hier rein, deshalb erst jetzt:

 

Nicht die Flinte ins Korn werfen, ich baue regelmäßig Bollag Zylinder auf, denn es ist in diesem Leistungssegment einfach der allerbeste. Ich setze auch die CP Serie ein, habe schon vor 3 Jahren mittels Lambda Messung mein Setup gefunden welches nahezu nicht stottert und das Sprayback in erträgliche Dimension schiebt. Ich mache aus diesen Errungenschaften nie ein Geheimnis und rate Dir/Euch folgendes zu adaptieren:

 

CP23

Schieber 30 Grad - (40 überhitzt!)

Nadel ganz unten also obereste Nut! (hilft gegen Stottern)

ND 38

HD105, wenn gut eingefahren 102

LKD 0,6 (Pinasco braucht 0,3)

Gemischschraube 1,25 links (lang oder kurz spielt Null Rolle!)

Marchald Schaumfilter kurz

 

Söhnchen fährt das z.b. seit 14.000km ohne Rücksicht auf Verluste, kalt und sofort Vollgas, Bollag kann das eben ab. Er wiegt etwa 75 Kg und die V56 läuft mühelos 98 nach GPS.

 

Das geht seit X Motoren absolut problemlos, wer einen Motor von mir fährt wird das sicher bestätigen. Voraussetzung ist natürlich immer dass der Rest der Peripherie einwandfrei ist, ZZP, Siris und Co.

 

Viel Spass weiter mit der absolut schönsten Sache der Welt

 

Viele Grüße, Udo  

  • Like 6
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat ACMAVespistico folgendes von sich gegeben:

Ich schau viel zu selten hier rein, deshalb erst jetzt:

 

Nicht die Flinte ins Korn werfen, ich baue regelmäßig Bollag Zylinder auf, denn es ist in diesem Leistungssegment einfach der allerbeste. Ich setze auch die CP Serie ein, habe schon vor 3 Jahren mittels Lambda Messung mein Setup gefunden welches nahezu nicht stottert und das Sprayback in erträgliche Dimension schiebt. Ich mache aus diesen Errungenschaften nie ein Geheimnis und rate Dir/Euch folgendes zu adaptieren:

 

CP23

Schieber 30 Grad - (40 überhitzt!)

Nadel ganz unten also obereste Nut! (hilft gegen Stottern)

ND 38

HD105, wenn gut eingefahren 102

LKD 0,6 (Pinasco braucht 0,3)

Gemischschraube 1,25 links (lang oder kurz spielt Null Rolle!)

Marchald Schaumfilter kurz

 

Söhnchen fährt das z.b. seit 14.000km ohne Rücksicht auf Verluste, kalt und sofort Vollgas, Bollag kann das eben ab. Er wiegt etwa 75 Kg und die V56 läuft mühelos 98 nach GPS.

 

Das geht seit X Motoren absolut problemlos, wer einen Motor von mir fährt wird das sicher bestätigen. Voraussetzung ist natürlich immer dass der Rest der Peripherie einwandfrei ist, ZZP, Siris und Co.

 

Viel Spass weiter mit der absolut schönsten Sache der Welt

 

Viele Grüße, Udo  

Hallo Udo

 

du sprichst mir aus dem Herzen!

 

habe auch schon etliche Kits von Bollag verbaut und nie Probleme damit.

 

bei allen läuft ein CP 23 Vergaser störungsfrei und Reklamationen gab es bisher auch nie.

 

greez

Edited by Vespa Service
Link to post
Share on other sites

Hallo Udo, hallo zusammen

 

Ja ich fahre auch dieses von Dir geschriebene Setup auf dem CP 23 ,LGS muss ich prüfen und werde mal die 1,25 Umdrehungen raus drehen. Habe jetzt die QK auf 1,1 (alt 1,4) alles zusammengebaut aber der Topspeed hat sich nur minimal verbessert ca. 89kmh GPS. Es kann nur an der neuen Pinasco Glockenwelle liegen alles andere ist so wie es vorher war, hab kein Benzin im Öl, den Luftballontest hab ich auch gemacht.

Werde jetzt mal alles so lassen und auf das Frühjahr warten bis das Wetter zu fahren besser ist, weil Ehrlich gesagt ich auch keinen Ansatzpunkt mehr habe an was es noch liegen könnte.

Wie verhält sich den das mit der Vorverdichtung mit Glockenwelle und oder Vollwangenwelle muss da eventuell was beachtet werden vom Setup her wenn man solch eine Glockenwelle verbaut?.

Aktuelles Setup:

Pinasco Glockenwelle 57 HUB

Bollag 151 Zylinder mit Kopf u.Kolben

Pinasco Flytech 23 Grad

ND 38

HD 102

LKD 0,6

Nadel oberste Position

GPS 89

 

altes Setup:

alte Piaggio Kurbelwelle ohne Nadellager 57 HUB

Bollag 151 Zylinder mit Kopf u.Kolben

Pinasco Flytech 23 Grad

ND 38

HD 102

LKD 0,6

Nadel oberste Position

GPS 96

es sind zwar nur 6 oder 7 kmh Differenz trotz allem würde ich gerne die Ursache dafür wissen.

 

Danke Grüsse Dieter

 

Edited by Roymia
Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden hat Bella_VB1T folgendes von sich gegeben:

Hallo Udo,

 

Du schreibst mir aus der Seele!

 

Hättest Du auch ein Setting für einen CP21,

 

 

Grüße,

 

Jörg

Hallo Jörg, um es sicher sagen zu können müsste ich testen. Bauchgefühl sagt es müsste eigentlich gleich sein.

 

Soll ich das für Dich machen? Ist halt eine eher unübliche Zusammenstellung.

 

Gruß, Udo

Link to post
Share on other sites

Nein alles gut, sie läuft ja super ich mag dieses gefummel mit der Gummibefestigung nicht, gebranntes Kind von den Moto Guzzis Le Mans.......

 

Mich wundern nur immer die riesigen HDs, ich fahre mit maximal 94iger im CP21 und bin mit den knapp 11 PS und 14,5NM sehr zufrieden!

Jörg

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden hat Roymia folgendes von sich gegeben:

Hallo Udo, hallo zusammen

 

Ja ich fahre auch dieses von Dir geschriebene Setup auf dem CP 23 ,LGS muss ich prüfen und werde mal die 1,25 Umdrehungen raus drehen. Habe jetzt die QK auf 1,1 (alt 1,4) alles zusammengebaut aber der Topspeed hat sich nur minimal verbessert ca. 89kmh GPS. Es kann nur an der neuen Pinasco Glockenwelle liegen alles andere ist so wie es vorher war, hab kein Benzin im Öl, den Luftballontest hab ich auch gemacht.

Werde jetzt mal alles so lassen und auf das Frühjahr warten bis das Wetter zu fahren besser ist, weil Ehrlich gesagt ich auch keinen Ansatzpunkt mehr habe an was es noch liegen könnte.

Wie verhält sich den das mit der Vorverdichtung mit Glockenwelle und oder Vollwangenwelle muss da eventuell was beachtet werden vom Setup her wenn man solch eine Glockenwelle verbaut?.

Aktuelles Setup:

Pinasco Glockenwelle 57 HUB

Bollag 151 Zylinder mit Kopf u.Kolben

Pinasco Flytech 23 Grad

ND 38

HD 102

LKD 0,6

Nadel oberste Position

GPS 89

 

altes Setup:

alte Piaggio Kurbelwelle ohne Nadellager 57 HUB

Bollag 151 Zylinder mit Kopf u.Kolben

Pinasco Flytech 23 Grad

ND 38

HD 102

LKD 0,6

Nadel oberste Position

GPS 96

es sind zwar nur 6 oder 7 kmh Differenz trotz allem würde ich gerne die Ursache dafür wissen.

 

Danke Grüsse Dieter

 

...na die Welle wenn doch sonst nix verändert wurde?

 

Gruß, Udo

Link to post
Share on other sites
Am 7.12.2020 um 15:28 hat ACMAVespistico folgendes von sich gegeben:

Ich schau viel zu selten hier rein, deshalb erst jetzt:

 

Nicht die Flinte ins Korn werfen, ich baue regelmäßig Bollag Zylinder auf, denn es ist in diesem Leistungssegment einfach der allerbeste. Ich setze auch die CP Serie ein, habe schon vor 3 Jahren mittels Lambda Messung mein Setup gefunden welches nahezu nicht stottert und das Sprayback in erträgliche Dimension schiebt. Ich mache aus diesen Errungenschaften nie ein Geheimnis und rate Dir/Euch folgendes zu adaptieren:

 

CP23

Schieber 30 Grad - (40 überhitzt!)

Nadel ganz unten also obereste Nut! (hilft gegen Stottern)

ND 38

HD105, wenn gut eingefahren 102

LKD 0,6 (Pinasco braucht 0,3)

Gemischschraube 1,25 links (lang oder kurz spielt Null Rolle!)

Marchald Schaumfilter kurz

 

Söhnchen fährt das z.b. seit 14.000km ohne Rücksicht auf Verluste, kalt und sofort Vollgas, Bollag kann das eben ab. Er wiegt etwa 75 Kg und die V56 läuft mühelos 98 nach GPS.

 

Das geht seit X Motoren absolut problemlos, wer einen Motor von mir fährt wird das sicher bestätigen. Voraussetzung ist natürlich immer dass der Rest der Peripherie einwandfrei ist, ZZP, Siris und Co.

 

Viel Spass weiter mit der absolut schönsten Sache der Welt

 

Viele Grüße, Udo  

Gestern hab ich die LGS ganz rein gedreht und wie von Udo geschrieben die 1,25 Umdrehungen raus gedreht (vorher 2,0 Umdrehungen raus.), da die Sonne  Gestern zu sehen war bin ich eine Runde gefahren (Saukalt) und bin auf 93kmh Top Speed gekommen. Aber was bitte hat die LGS mir der Endgeschwindigkeit zu tun? ich dachte das die LGS nur für das erste drittel Gas zuständig ist.

Das der CP 23 so Sensibel auf die LGS reagiert hätte ich jetzt nicht gedacht, oder wie sonst ist die etwas bessere Leistung zu erklären.

Danke Grüsse Dieter

Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten hat Roymia folgendes von sich gegeben:

Gestern hab ich die LGS ganz rein gedreht und wie von Udo geschrieben die 1,25 Umdrehungen raus gedreht (vorher 2,0 Umdrehungen raus.), da die Sonne  Gestern zu sehen war bin ich eine Runde gefahren (Saukalt) und bin auf 93kmh Top Speed gekommen. Aber was bitte hat die LGS mir der Endgeschwindigkeit zu tun? ich dachte das die LGS nur für das erste drittel Gas zuständig ist.

Das der CP 23 so Sensibel auf die LGS reagiert hätte ich jetzt nicht gedacht, oder wie sonst ist die etwas bessere Leistung zu erklären.

Danke Grüsse Dieter

Netter Zufall denke ich, die LGS hat keinen Einfluss auf Vollgas, so viel ist sicher! Luftfeuchtigkeit evtl?

 

Ich würde mich zurücklehnen!

 

Schönen Tag Euch!

Link to post
Share on other sites
Am 8.12.2020 um 06:13 hat Roymia folgendes von sich gegeben:

Hallo Udo, hallo zusammen

 

Ja ich fahre auch dieses von Dir geschriebene Setup auf dem CP 23 ,LGS muss ich prüfen und werde mal die 1,25 Umdrehungen raus drehen. Habe jetzt die QK auf 1,1 (alt 1,4) alles zusammengebaut aber der Topspeed hat sich nur minimal verbessert ca. 89kmh GPS. Es kann nur an der neuen Pinasco Glockenwelle liegen alles andere ist so wie es vorher war, hab kein Benzin im Öl, den Luftballontest hab ich auch gemacht.

Werde jetzt mal alles so lassen und auf das Frühjahr warten bis das Wetter zu fahren besser ist, weil Ehrlich gesagt ich auch keinen Ansatzpunkt mehr habe an was es noch liegen könnte.

Wie verhält sich den das mit der Vorverdichtung mit Glockenwelle und oder Vollwangenwelle muss da eventuell was beachtet werden vom Setup her wenn man solch eine Glockenwelle verbaut?.

Aktuelles Setup:

Pinasco Glockenwelle 57 HUB

Bollag 151 Zylinder mit Kopf u.Kolben

Pinasco Flytech 23 Grad

ND 38

HD 102

LKD 0,6

Nadel oberste Position

GPS 89

 

altes Setup:

alte Piaggio Kurbelwelle ohne Nadellager 57 HUB

Bollag 151 Zylinder mit Kopf u.Kolben

Pinasco Flytech 23 Grad

ND 38

HD 102

LKD 0,6

Nadel oberste Position

GPS 96

es sind zwar nur 6 oder 7 kmh Differenz trotz allem würde ich gerne die Ursache dafür wissen.

 

Danke Grüsse Dieter

 

Nochmal zur 'obersten Position'...Du meinst aber schon den Clip in der obersten Position - nicht die Nadel, richtig? Die muss nämlich ganz runter!

 

Gruß, Udo

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat ACMAVespistico folgendes von sich gegeben:

Netter Zufall denke ich, die LGS hat keinen Einfluss auf Vollgas, so viel ist sicher! Luftfeuchtigkeit evtl?

 

Ich würde mich zurücklehnen!

 

Schönen Tag Euch!

danke mach ich auch im Frühjahr geht es weiter.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat ACMAVespistico folgendes von sich gegeben:

Nochmal zur 'obersten Position'...Du meinst aber schon den Clip in der obersten Position - nicht die Nadel, richtig? Die muss nämlich ganz runter!

 

Gruß, Udo

ja richtig Nadel ist ganz unten

Link to post
Share on other sites

Nabend Vergaserfreunde,

meine Kiste lief mir zu mager und insgesamt unschön, daher habe ich Udos CP 23 Setup auf den bei mir verbauten CP 24 übertragen (auf 160 Pinasco Nordkapp Menbran). Der 30er Gasschieber lässt aber meinen Motor aufjaulen und uneinstellbar werden. Ziehe ich den Choke dreht er sich tot. Alten Gasschieber (deutlich befeilter Eienbau) wieder rein und es läuft normal. Kernzenbild kommt noch.

 

By the way:

Ist der 24er für den 160er Nordkapp Membran zu fett, reicht ein 23er?

Oder anders gefragt: Hat wer ein erprobtes Setup für den CP 24?

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat Ölerich folgendes von sich gegeben:

Nabend Vergaserfreunde,

meine Kiste lief mir zu mager und insgesamt unschön, daher habe ich Udos CP 23 Setup auf den bei mir verbauten CP 24 übertragen (auf 160 Pinasco Nordkapp Menbran). Der 30er Gasschieber lässt aber meinen Motor aufjaulen und uneinstellbar werden. Ziehe ich den Choke dreht er sich tot. Alten Gasschieber (deutlich befeilter Eienbau) wieder rein und es läuft normal. Kernzenbild kommt noch.

 

By the way:

Ist der 24er für den 160er Nordkapp Membran zu fett, reicht ein 23er?

Oder anders gefragt: Hat wer ein erprobtes Setup für den CP 24?

 

38er ND, 108er HD. 

Rest muss ich schauen, ABER wichtig ist den Schieber zu bearbeiten. 

Link to post
Share on other sites

Diese Einstellung haut beim 24er mit befeiltem Schieber und Nadelstellung Pos 1 ganz gut hin. Kerze ist hell-rehbraun.


Was mich aber irritiert:

Meine LKD beim CP 24 sieht aus wie ein Blindstopfen, hat also keine Bohrung.

 

Und:

Endlich mal Vegaserstutzen und Gummistück vor der Montage ordentllich mit Bremsenreiniger entfettet und eine deutlich breitere Schlauchschelle montiert. Mit Gehirn geht manches doch besser und der Gaser liegt nicht mehr nach Vollgas im Auffangbecken.

 

Weitermachen!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.