ralph

Members
  • Gesamte Inhalte

    283
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    4

ralph last won the day on 23. Juli

ralph had the most liked content!

Ansehen in der Community

174 Excellent

Über ralph

  • Rang
    expert
  • Geburtstag 31.01.1969

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.bollagmotos.ch
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Scooter Club
    Vespa Club Zürich

Letzte Besucher des Profils

2.170 Profilaufrufe
  1. Servus Wird im grossen GS160/ SS180 Topic bereits diskutiert: Gruss Ralph
  2. Das GS160 & SS180 Topic

    Nein. Sie wollten die Vitrine nicht öffnen...
  3. Das GS160 & SS180 Topic

    Servus Ich habe mir den Zylinder letzte Woche an der EICMA in Mailand angeschaut. Basis ist der 6 Port 215 der PX200. Mit dem 60er Hub der Sport Modelle ergibt das 225. Das Kolbenlayout ist auch dasselbe wie der 200er, allerdings mit 15mm Kobo. Für die SS180 wird dann ein Conversion Lager 15-20mm beigelegt. Die Kolben sollen bereits gegossen sein und warten noch auf die Bearbeitung. Dann ist der Kit lieferbar. Wegen der schräg nach oben stehenden Zündkerze kommt der 4 fach verschraubte Kopf zum Einsatz. (8fach nur bei zentraler Zündkerze). Der Zylinderfuss wird passend zum Gehäuse auf 72mm abgedreht, bei einem Kolbendurchmesser von 69mm bleibt dann 1.5mm Wandstärke. (!) Da bin ich mal gespannt. Wie der Kit im Eingebauten Zustand aussieht konnte man mir nicht sagen, dementsprechend auch nicht, wie dann die Luftfiltersituation aussieht. Pinasco hat eine passende Flytec für die GS160/SS180 Motoren. LG Ralph
  4. Servus Der Durchmesser der Achswellen der frühen Motoren bis '52 mit einem Überströmer (V1, V30, VU etc) waren kleiner. Da gibt es keine Distanzscheiben bei den Shops. Ab '53, also VM, VN, VL etc war der Durchmesser dann grösser. Da passen die grässeren Scheiben , wie sie später auch noch bei den Largeframes verwendet wurden. LG Ralph
  5. Hallo Basti Stehe zur Verfügung und Wideframes stehen bei mir auch immer genug rum. LG Ralph
  6. Hi Volker Bitteschön: Ich schreib dir nachher gleich eine PM für die DXF Datei. Habe Interesse an der Adapterplatte für den Ansauggummi. Gruss Ralph
  7. Bingo. Sucram hat zu 100% recht. Flacher Pinasco Regler = 12, Würfel = 6V Cheeers, Ralph
  8. Zugsatz in top Qualität gibts bei ACMAVespistico Revisionskit demnächst bei mir im Shop. Allerdings musst du die Kurbelwelle und den Zylinder in einem Fachbetrieb Instand stellen lassen. Die gibts schon lange nicht mehr in neu. Kolben und Pleuelrepkit dann bei den üblichen Verdächtigen. LG Ralph
  9. Also das Konzept des käuflichen Pinasco Nordkap ist 60 Bohrung mit 57 Hub. Was sagen da Deine Berechnungen?
  10. Also ich verkaufe ja auch grössere Mengen CP Vergaser und kann die Probleme mit überlaufen bestätigen. Das war eindeutig ein Problem mit der Schwimmerkammer. Ich habe von Polini gratis Ersatz bekommen und tausche diese bei meinen Kunden aus. nach dem Austausch ist das Problem behoben und ich habe nichts mehr gehört. mir der 3Gang FA gibt es keine Probleme. Die Verwende ich sehr viel. Nur die 4 Gang muss manchmal angepasst werden. LGR
  11. Moin Ich bin jetzt auch fertig mit dem Umbau. Ich verwende ebenfalls das Lambretta Gummiknie. Dann habe ich mir einen Adapterring gedreht, mit dem ich den original Ansauggummi anschliessen kann: Für den Luftfilter war mir der originale Anschluss am Chassis zu schade. Da habe ich in den Shops ein Repro bestellt und an dieses wiederum ein paar Alurohre geschweisst. Der Filter sitz jetzt unter dem Tank und das Benzingestänge geht oben durch. Diese Lösung ist allerdings zu aufwändig. Da muss ich noch eine bessere Lösung suchen. LG Ralph
  12. Auf dem Bild ist eine FA 4 Gang Schaltraste für die GS150, die kann und wird auch mit den neuen 4 Ganggetrieben für die Wideframe verwendet werden. Ein Austausch der Feder ist eine gute Idee. Bei der vom Hersteller verbauten (die schwarze rechts im Bild) sind die Windungen zu nahe beisammen, was sich beim Schalten in den 3ten und 4ten sehr negativ auswirkt. Die Feder wird komplett zusammen gedrückt und geht auf Block. Die Buckel zwischen den Kerben sind meiner Meinung zu hoch. Ich feile die jeweils 1mm runter. (nur 3 und 4 Gang) LGR
  13. Nur die erste Hallo Udo Nur die erste Generation meiner Köpfe haben senkrechte Kühlrippen. Ab der 2ten Generation (die ,schönen' mit den vielen Aussparungen) haben um 30° nach links gedrehte Kühlrippen. Damit sollte die Kühlung noch besser sein. Dieser Stift ist von hinten gefedert und sollte von selber raus kommen. Ansonsten etwas wärmen und mit geeignetem Werkzeug raus Hebeln. Hat kürzlich bei einem Kunden gefehlt und ich habe kurz einen Stift auf der Drehbank angefertigt. Ist ein ganz simples Drehteil. LG Ralph
  14. Wie es der Zufall so will, habe ich die letzten Monate auch ein bisschen Rumgespielt und einen Si26 auf einen 180 SS Zylinder gepflanzt: Eingebaut schaut es dann so aus. Weil der Luftfilterkasten fehlt, gibts keine Gegenlager für den Gas bzw Chokezug. Darum die Verlängerung und das aufgeschraubte ,Türmchen'. Luftfilter schaut dann bei mir so aus: Gruss Ralph
  15. Ich würd mich für den BollagKit entscheiden. Dann stimmt auch der Preis für die Felgen LGR