Jump to content

Nur mal schnell 'ne Lambretta-Technikfrage


poppa

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb ace:

Gibt's die Forklinkbolzen als DIN-Teil beim Schraubenhändler? Die Sets mit den Plastikbuchsen sind ja zu 50%fur die Tonne.

Warum? Ich hatte da noch nie Probleme mit. Zumindest nicht mit den Casa-Teilen

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb ace:

Ich hab die Messingbuchsen etc. und benötige eben nur Bolzen. Deshalb die Frage nach einem Normteil. 

 

Kannst von mir haben, mit der korrekten Schaftlänge von 41mm :wheeeha:

 

Bei Interesse PN

 

IMG_20231009_183944.thumb.jpg.ca34393647e04b88f5d9130d22578d8c.jpg

Edited by dolittle
Link to comment
Share on other sites

Am 7.10.2023 um 21:53 schrieb Hjey:

Kann mir jemand sagen um wieviel mm höher die Finnen der Blowjob Lüras von MMW im Vergleich zum original Vape Lüra sind?

Die Gesamthöhe ist 63mm

20231009_191514.thumb.jpg.d952d5a021d831e92be43d5b6ba226d3.jpg

 

Finne und Ring sind 40 mm hoch

20231009_191829.thumb.jpg.c0e2d8c97fbf74a7f95b9c626b7c293a.jpg

 

Die Finnen sind ganz außen 33 mm hoch

20231009_191642.thumb.jpg.81e48361f75d0753e589e23194addaf1.jpg

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb ace:

Gibt's die Forklinkbolzen als DIN-Teil beim Schraubenhändler? Die Sets mit den Plastikbuchsen sind ja zu 50%fur die Tonne.

Die Schrauben sind keine Normteile, da wird der Schraubenhändler nicht helfen können. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Könnte mir bitte jemand die eingezeichneten Abmessungen von einem Serie 3 Rahmen geben? 

 

Orange: Der Abstand zwischen der hinteren Sitzbank Befestigung und dem Rand des Ansaugslochs. Also Mitte Bohrungen Sitzbank und Rand Annsaugloch. 

 

Grün: Den Durchmesser der Luftansaugöffnung. 

 

 

Screenshot_20231015_095250.jpg

Edited by Valiant71
Zeichnung geändert.
Link to comment
Share on other sites

Hier was für die Kupplungs- Getriebe Spezis.

Ich habe das Problem dass die Kupplung nicht trennt.

Sowohl eine neue BGM als auch eine originale Kupplung, die ich probeweise verbaut habe.

Öl ist natürlich das richtige.

Gezogene Kupplung, Kickstarter rutscht ganz weich durch. Kulu trennt einwandfrei.

Das Ganze mit eingelegtem Gang geht dann gar nicht mehr. Trennt überhaupt nicht.

Mit dem Kulukompressor sieht man das alle Scheiben frei sind und die Kupplung sich von Hand durchdrehen lässt.

Komprimiere ich alles noch ein Stück weiter, wir alles immer schwergängiger.

Eigentlich sollte das Ganze doch immer mehr trennen je weiter die Federn zusammengedrückt werden....?

Der Kickstarterwelle schleift auch nicht an der Kupplung.

Ich bin da wirklich ratlos.

Vielleicht hat jemand eine zündende Idee?

Danke im Voraus

 

 

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb joerch:

Scheibe unter dem Tannenbaum vergessen? So dass der Tannenbaum vielleicht bei zu starkem Druck Richtung Radseite wandert?

Danke für den Tip.

Ich denke nicht.

Wäre aber auch egal weil der Tannenbaum ja gegen das Lager gezogen wird und sich axial nicht mehr bewegen kann.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Doc B:

Kannst Du das im eingebauten Zustand reproduzieren? Müsste dann ja bei nicht ganz gezogener Kupplung trennen und bei voll gezogener nicht mehr? 

Schwierig. Wenn ich einen Gang einlege ist immer etwas Kraftschluss da.

Link to comment
Share on other sites

Wenn grundsätzlich alles frei ist und keine Scheibe verkantet, kann ich mir nur vorstellen, dass bei Dir die Federn auf Anschlag komprimiert werden und dann der Kupplungskorb eingeklemmt wird.

Hatte das mal mit der goldenen CP Kupplung, da hatte ich aus Versehen zu lange Federn aus der grünen CP drin und das selbe Symptom wie bei Dir. An der Ampel, mit voll gezogener Kupplung, wollte der Roller anfahren, hab ich die Kupplung leicht losgelassen, drehte der Motor frei und bei weiterem loslassen, normales Anfahren. Mit den kürzeren Federn war alles wie es sein muss.

Da Du das aber bei zwei unterschiedlichen Kupplungen hast, würde ich die Federn schon fast ausschließen und auf einen zu langen Ausrückweg tippen, hätte ja den selben Effekt wenn Du über den Kompressionsweg der Federn hinaus drückst.

Hast Du schon versucht den Ausrückweg zu entspannen? 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Doc B:

Wenn grundsätzlich alles frei ist und keine Scheibe verkantet, kann ich mir nur vorstellen, dass bei Dir die Federn auf Anschlag komprimiert werden und dann der Kupplungskorb eingeklemmt wird.

Hatte das mal mit der goldenen CP Kupplung, da hatte ich aus Versehen zu lange Federn aus der grünen CP drin und das selbe Symptom wie bei Dir. An der Ampel, mit voll gezogener Kupplung, wollte der Roller anfahren, hab ich die Kupplung leicht losgelassen, drehte der Motor frei und bei weiterem loslassen, normales Anfahren. Mit den kürzeren Federn war alles wie es sein muss.

Da Du das aber bei zwei unterschiedlichen Kupplungen hast, würde ich die Federn schon fast ausschließen und auf einen zu langen Ausrückweg tippen, hätte ja den selben Effekt wenn Du über den Kompressionsweg der Federn hinaus drückst.

Hast Du schon versucht den Ausrückweg zu entspannen? 

 

Bei der BGM Kupplung kann die Andruckplatte nicht auf dem Korb schleifen.

Bei den originalen schon.

Ich habe aber auch längere Federn getestet deren Blocklänge höher ist. Keine Änderung.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb clash1:

Bei der BGM Kupplung kann die Andruckplatte nicht auf dem Korb schleifen.

Bei den originalen schon.

Ich habe aber auch längere Federn getestet deren Blocklänge höher ist. Keine Änderung.

Davon, dass die Andruckplatte schleift, gehe ich auch nicht aus.

Längere Federn würden das Problem eher verstärken, kommt aber auch auf die Stärke des Drahts an. 

Würde unterschiedliche Federn auf Block bringen und dann die mit der geringsten Höhe verbauen und gucken ob das Problem bleibt. Ob die dann die vorhandene Leistung halten seht auf einem anderen Blatt, aber Du hättest eine weitere mögliche Fehlerquelle ausgeschlossen. 

Link to comment
Share on other sites

Hmm, wie soll ich das genauer erklären? :???:

 

Ich frag mal anders, wird die Zugkraft am Kupplungshebel auf dem letzten Drittel ungewohnt "hart" oder lässt sie sich wie gewohnt ziehen?

Link to comment
Share on other sites

Macht mir aber Spaß darüber nachzudenken und zu versuchen eine Lösung zu finden.

 

War das bei beiden Kupplungen so, dass Du sie mit dem Kupplungskompressor zusammengedrückt hast, sie frei waren und es bei weiterem festziehen schwergängiger wurden?

 

 

Edited by Doc B
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb clash1:

Gezogene Kupplung, Kickstarter rutscht ganz weich durch. Kulu trennt einwandfrei.

Das Ganze mit eingelegtem Gang geht dann gar nicht mehr. Trennt überhaupt nicht.

Du meinst jetzt aber nicht:

Motor aus, Gang eingelegt, Kupplung gezogen und Kickstarter durchtreten.

 

Das blockiert dann natürlich

bzw. das Hinterrad dreht sich.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Big Lebowski:

@clash1: Hast du den originalen Kupplungshebel (am Motor) montiert?

Ja.

 

vor 9 Stunden schrieb Big Lebowski:

Du meinst jetzt aber nicht:

Motor aus, Gang eingelegt, Kupplung gezogen und Kickstarter durchtreten.

 

Das blockiert dann natürlich

bzw. das Hinterrad dreht sich.

Nein, das war schlecht formuliert von mir.

So ist es richtig:

Motor aus, Leerlauf, Kupplung gezogen---> alles ok, Kicker rutscht durch.

Motor an, Gang eingelegt Kupplung trennt nicht richtig, Motor abgewürgt.

vor 9 Stunden schrieb Doc B:

Macht mir aber Spaß darüber nachzudenken und zu versuchen eine Lösung zu finden.

 

War das bei beiden Kupplungen so, dass Du sie mit dem Kupplungskompressor zusammengedrückt hast, sie frei waren und es bei weiterem festziehen schwergängiger wurden?

 

 

Ja

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information