Jump to content

Welche(n) Aufkleber habt ihr auf Eurer Kiste?


90SS

Recommended Posts

  • 5 weeks later...
vor einer Stunde schrieb lokalpatriot:

Hat bei mir nostalgische Gründe! Ich verbinde meine Anfänge der Schrauberei damit. Zudem werden die immer seltener in gutem Zustand! Habe auf meinem E39 den "Sonst fahre ich Vepsa" Aufkleber, weils zeitgenössig ist und gut aussieht:-D

 

Die Nostalgie als solche heißt, zumindest das im Süden der Republik hart erarbeitete Geld aus dem Nebenjob zur Schule, alle vier Wochen neu dem rollershop zu überweisen, sei das für einen heißen Tuningsatz wie den DR135, oder einen verchromten Sturzbügel.

Der rollershop war für uns die einzige Adresse hier.

 

Im Norden mag es irgendwann noch PSP gegeben haben und Krüger in der Mitte, aber der rollershop hatte das umfassendste Sortiment, um sich alle vier Wochen amtlich zu ruinieren.

 

Herrlich war das.

 

Aber auch das ist alles erst dreieinhalb Jahrzehnte her - so wie zuletzt schon mal in einem Spiegel-Threat hier im blabla erwähnt.

Edited by Lapflop
  • Like 8
Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Lapflop:

Der rollershop war für uns die einzige Adresse hier.

Nicht zu vergessen die vielen Pilgerfahrten direkt vor die Ladentheke um sich vor Ort solch Auswüchse der Hölle wie einen Zirri Zylinder aus der Nähe betrachten zu können, nachdem das im Katalog nicht mehr ging weil die Seiten verklebt waren ...

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Tjaja, so war das alles damals. Die Aufkleber sind damit weit mehr als selbstklebende PVC-Abschnitte und erinnern an eine damals wirklich ganz gute Zeit. Nur die allerwenigsten dürften heute als 16-Jährige so fühlen können. Zwar karrt sie Papa bestenfalls 1x/a zur gamescom, aber das ist nicht ansatzweise das Gleiche.

 

 

 

Wir schweifen ab.

20221022_002548.jpg

Edited by Lapflop
Link to comment
Share on other sites

Am 10.11.2023 um 09:48 schrieb Lapflop:

 

.......alle vier Wochen neu dem rollershop zu überweisen, sei das für einen heißen Tuningsatz wie den DR135, oder einen verchromten Sturzbügel.

 

Vorausgesetzt die Sachen wurden überhaupt geliefert. Oftmals wurde einem im Katalog der Mund wässrig gemacht, also Postkarte ausgefüllt, abgeschickt und dann gewartet. Wie oft wurde ich da enttäuscht, weil die Sachen einfach nicht kamen. Online mit Verfügbarkeitsampel gab's ja noch nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Ferenki:

 

Vorausgesetzt die Sachen wurden überhaupt geliefert. Oftmals wurde einem im Katalog der Mund wässrig gemacht, also Postkarte ausgefüllt, abgeschickt und dann gewartet. Wie oft wurde ich da enttäuscht, weil die Sachen einfach nicht kamen. Online mit Verfügbarkeitsampel gab's ja noch nicht.

 

................ und der 1/4 Anschluss deines Festnetz für die telefonische Anfrage war andauernd belegt.

Waren schon herrliche Zeiten damals. :-D

Link to comment
Share on other sites

Am 10.11.2023 um 09:48 schrieb Lapflop:

 

Die Nostalgie als solche heißt, zumindest das im Süden der Republik hart erarbeitete Geld aus dem Nebenjob zur Schule, alle vier Wochen neu dem rollershop zu überweisen, sei das für einen heißen Tuningsatz wie den DR135, oder einen verchromten Sturzbügel.

Der rollershop war für uns die einzige Adresse hier.- so wie zuletzt schon mal in einem Spiegel-Threat hier im blabla erwähnt.

 

Da habt ihr Schwaben wohl was falsch gemacht.

Wir Bayern sind nach Verona zu Auto Moto Forniture gefahren. Da lag der deutschschprachige Rollershop Katalog auf der Theke. Man blätterte den durch und rief bei dem einen oder anderen Bild "questo". Schon waren die Dell'Orto Vergaser, Polini Zylinder, Renn-Kurbelwellen und billig verchromten Zierteile auf der Ladentheke. Kurz 1/3 des Rollershop-Preises bezahlt und dann ging's schon wieder zurück über den Brenner. Happy times.

Link to comment
Share on other sites

Am 12.11.2023 um 03:49 schrieb benji:

 

Da habt ihr Schwaben wohl was falsch gemacht.

Wir Bayern sind nach Verona zu Auto Moto Forniture gefahren. Da lag der deutschschprachige Rollershop Katalog auf der Theke. Man blätterte den durch und rief bei dem einen oder anderen Bild "questo". Schon waren die Dell'Orto Vergaser, Polini Zylinder, Renn-Kurbelwellen und billig verchromten Zierteile auf der Ladentheke. Kurz 1/3 des Rollershop-Preises bezahlt und dann ging's schon wieder zurück über den Brenner. Happy times.

jo genau 😁 mein Kumpel hatte damals Züge gefühlt im 50er Pack eingekauft. War ein schöner Trip mit der Vespa da runter 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Evtl. bekommst den ganz langsam mit einem

Haarfön abgezogen.

Wenn er nicht mehr klebt,

doppelseitige Klebefolie hinten aufkleben.

Dann kannst ihn wieder aufkleben.

Beim abziehen von unten nach oben.

So bleibt die Oberkante schön.

 

Edited by Kebra
Ja
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Kebra:

Evtl. bekommst den ganz langsam mit einem

Haarfön abgezogen.

Wenn er nicht mehr klebt,

doppelseitige Klebefolie hinten aufkleben.

Dann kannst ihn wieder aufkleben.

Beim abziehen von unten nach oben.

So bleibt die Oberkante schön.

 

Hab die anderen Aufkleber auch so vom Fahrzeug trennen können und bekamen danach einen Platz in der Werkstatt.

Wird mit dem genauen so gemacht.

Besten Dank für den Tipp :cheers:

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information