Jump to content

nevertoolate

Members
  • Content Count

    62
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

6 Neutral

About nevertoolate

  • Rank
    member

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Flintbek

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Moin, ich fahre seit kurzem eine völlig original belassene PK 125 XL. Je nach Windrichtung und Gefälle läuft sie zwischen 85 und 105 nach Tacho. Nun ist mir aufgefallen, dass nach ca. 5 Minuten Vollgas der Motor anfängt zu ruckeln (Gummibandeffekt), fühlt sich an wie ein leichtes Klemmen. Ich habe dann etwas Gas weggenommen, und alles war gut. Heute ist es wieder passiert, ich habe dann den Choke gezogen, was tatsächlich bewirkt hat, dass der Motor wieder besser zog. Aber nach ein paar Sekunden ging er dann komplett aus und ließ sich erst nach 5 Minuten wieder starten. Es hat eine Weile gedauert, bis er Gas angenommen hat, aber danach lief der Roller wieder, als wäre nichts gewesen. Nur das Standgas ist seitdem niedriger, er geht auch manchmal im Leerlauf aus. Klemmer beim Original-Setup? Oder Problem mit der Spritzufuhr (z. B. Dreck im Vergaser)? Meinungen?
  2. Was du noch testen kannst, sind größere Düsen (ND 45 oder besser noch 48, HD ~ 100) zusammen mit einem etwas offeneren Luftfilter. 1 oder 2 zusätzliche Löcher. Das verschafft mehr Durchsatz im oberen Drehzahlbereich, ohne dass der Motor bei Teillast abmagert.
  3. Ja, mit Leerlaufgemischschraube 1,5 Umdrehungen draußen hat er sich bei der Gasannahme verschluckt, ist nach Vollgas nur langsam runtergekommen und hat im Teillastbetrieb geruckelt. Mit 2,5 oder 3 Umdrehungen wurde alles etwas besser, aber dann war der Leerlauf instabil. Natürlich kann es sein, dass der Roller irgendwo noch ein kleines Falschluftproblem hatte, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass eine fettere Nebendüse das Problem komplett gelöst hat.
  4. Bei meiner 50er mit 78ccm hatte ich das Ruckeln bei Teillast auch,sogar ziemlich stark. Ein Vergrößern der Nebendüse von 42 auf 48 und ein leichtes Öffnen des Luftfilters hat es gebracht. Der Motor läuft jetzt perfekt. Könnte also an dem Verhältnis von ND zu HD liegen.
  5. Vor 30 Jahren hatte ich eine V50 mit einem fast identischen Setup - außer dass es eine Mazzuchelli Rennwelle war und eine 90SS Banane. Im Vergleich zum PV Originalzylinder, den ich zuvor drauf hatte, war der Drehmomentverlauf etwas spitzer und die Vmax lag statt bei 85 bei 110 (nach Tacho, mit Anlauf und Rückenwind). Ich meine, eine von Hand aufgebohrte 82er Düse eingebaut zu haben, dürfte also deiner Bedüsung entsprochen haben. Ich würde mal einen passenderen Auspuff einbauen, das ist für mich das Naheliegendste und geht schnell. ETS oder SIP Banane, vielleicht geht auch eine Polini Schnecke, die dreht höher. Wahrscheinlich ist der Ganganschluss zum 4. damit aber etwas zäh.
  6. Andrea nimmt nicht ab Ich habe deine Frage beantwortet, und zwar in dem anderen Thread, in den ein Moderator meine Frage reinkopiert hat. Die gibt's seitdem doppelt. Hier nochmal: Die PK läuft ~90 nach Tacho, fühlt sich aber sehr lang übersetzt an. Das heißt, ich vermute, dass Tuning hin zu mehr Drehmoment wirkungsvoller ist als höhere Drehzahlen. Liegend, mit etwas Gefälle, läuft sie übrigens nach Tacho 100, was mir nochmal mehr gezeigt hat, dass Drehzahl-Tuning nicht viel bringen wird bei dem langen 4. Gang. Ich hatte gehofft, dass schon jemand, der hier mitliest, den neuen Pinasco getestet hat.
  7. Okay, mir ist gerade aufgegangen, dass es 2 Pinasco 121 gibt - den klassischen mit 3 Überströmern und einen neuen mit 7. Letzterer hört sich nach mehr Leistung und vor allem Drehzahl an. Ob das mit der 2,54 Übersetzung passt? Hat das schon jemand verbaut in der Kombination?
  8. Danke, hab ich gelesen. Ich habe das Gefühl, der richtige Auspuff bringt mit dem Originalzylinder fast genauso viel wie der Parmakit 121.
  9. Eintragen wäre natürlich besser, aber nur wenn der Aufwand lohnt. Mir geht es hauptsächlich darum, konform mit den B196 Bedingungen zu gehen. Im Klartext: Wenn der unwahrscheinliche Fall eintritt, dass ich kontrolliert werde, möchte ich "Fahren ohne Fahrerlaubnis" vermeiden.
  10. Ich möchte den Motor nicht öffnen, solange der gut läuft und dicht ist. Wenn man einmal das Basteln anfängt... Deshalb wäre wahrscheinlich ein gesteckter Pinasco oder Parmakit das Sinnvollste. Ich frage mich halt, ob das einen spürbaren Leistungsschub bringt. Gibt es nicht auch einen von VMC, der knapp unter 125 cc ist? Die neue BGM Big Box wäre dann vermutlich der geeignete Auspuff. Echte 100 km/h wären mein Ziel.
  11. Die PK läuft ~90 nach Tacho, fühlt sich aber sehr lang übersetzt an. Das heißt, ich vermute, dass Tuning hin zu mehr Drehmoment wirkungsvoller ist als höhere Drehzahlen.
  12. Ich habe hier eine originale PK 125 XL, der ich gerne etwas auf die Sprünge helfen würde. Und zwar mit möglichst wenig Aufwand, unauffällig, alltagstauglich und im Rahmen des kleinen Führerscheins. Ich weiß, dass es zum Thema viele Threads gibt, aber dort die richtigen Infos zu finden ist ähnlich wie bei der Nadel im Heuhaufen. In Frage kommen also Maßnahmen wie Zylinder <= 125 ccm, Auspuff, eventuell noch Vergaser. Welche Erfahrungen gibt es dazu?
  13. Ich hatte um 1987 herum eine 50 Special mit 4fach Blinker und Backenfach. Die war Baujahr 1980.
  14. Wirklich? Wo genau? Ich dachte immer, nur die Seitendeckel seien verschieden.
  15. Ich habe hier 2 PK XL stehen, eine 50er und eine 125er. Die 50er wirkt viel massiger, dagegen ist die 125er fast zierlich. Die Abmessungen sind trotzdem identisch - es liegt einerseits an der Farbe (Mattschwarz macht schlank, Graublaumetallic lässt größer wirken) und andererseits an der Position und der Größe der Blinker.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.