Jump to content

SX200 goes "modern" Bartolini - mein Aufbautopic


Stampede
 Share

Recommended Posts

Der Winterservice an der DL ist abgeschlossen, der Renner auch soweit fertig - nun geht´s endlich mit meiner SX200 los. :-)

Gerne möchte ich das im GSF soweit dokumentieren und gerne auch diskutieren - Meinungen, Ratschläge, etc. immer gerne gesehen! :cheers:

 

Nachdem mich der Roller lange Jahre auf viele Treffen begleitet und auch den einen oder anderen Unfall mitgemacht hat, war die Kiste doch an etlichen Ecken und Enden total am Ende, insbesondere am Blech. Daher habe ich den Roller zum Saisonwechsel 2020/21 zerlegt.

 

IMG_20190617_171248.thumb.jpg.603cdbd3c338612718b4f94a6f9f076c.jpg

 

Den Drybuild hat Jockeys Boxenstop übernommen - leider hat sich dabei heraus gestellt, dass etliche Teile Kernschrott waren (Beinschild, Trittbretter, Kotflügel). Wir konnten jedoch ein gebrauchtes Beinschild und Kotflügel auftreiben, die Trittbretter wurden durch Scootopia Repros ersetzt. Während des Drybuilds wurden noch die üblichen Verstärkungen in den Seitenhauben und an der Motoraufhängung verschweißt.

 

IMG_7087.thumb.jpg.33de1c561101c2b2663dccaf270143ba.jpg

 

IMG_7137.thumb.jpg.f9e07cf5af427d48a5f19027d2016dec.jpg

 

Der traurige Schrotthaufen auf dem Weg in Kiste (leider waren da nicht mal mehr Reparaturbleche draus zu retten).

 

IMG_20210207_130049.thumb.jpg.81a62d46d863167dee7fcbedb5467687.jpg

 

Anfang 2021 konnte ich die Karosserie vom Drybuild wieder abholen, in der Zwischenzeit waren etliche Teile beim Verchromer und Pulverbeschichter.

 

Geplant ist ein Monza 225 auf linker Nummer GT240 durch die org. Airbox, diese habe ich schon mal etwas vorbereitet.

Das bisherige Quattrini-Triebwerk von T5Rainer wird in gute Hände nach München gehen und dort in Zukunft eine Serie 2 befeuern.

 

IMG_20211012_150609.thumb.jpg.8a7169386a66357027a7ab0157fe77cf.jpg

 

IMG_20211012_150709.thumb.jpg.89c1e8d6a98d312e4e2b7a7496eba1f2.jpg

 

IMG_20211012_150717.thumb.jpg.a62f8e1a2420a03c3328369933ae8ad5.jpg

 

Heute habe ich mal alle Teile aus dem Lager geräumt und grob vorsotiert. Echt krass, wenn man den Haufen mal sieht, wenn diese nicht am oder im Roller verbaut sind..... Haufen Zeug an ner Lambretta. :laugh: Einkaufsliste habe ich in diesem Zuge auch schon mal angefertigt.

 

IMG_20211222_144453.thumb.jpg.e4d66fe3587d6850cde1ab3ba07dab80.jpg

 

IMG_20211222_144521.thumb.jpg.9632e81d5169627d9ab9f1c809c15e12.jpg

 

Geplantes Motorsetup:

  • Monza 225 mit linker Nummer
  • GT240
  • TMX 30 durch die org. Airbox
  • BGM Clubman Sport
  • Vape Zündung (Kraftwerk)
  • GT Gehäuse
  • Liedolsheim Kupplung
  • Li150 Getriebe

 

Lackseitig plane ich in Richtung eines Bartolini Schemas - wer diese historische Lackierung aus den 60ern nicht kennt: http://www.racinglambrettas.com/oldracingpic/Bartolini_SX200.htm

 

Wollte mal was anderes machen als die AF Repros, da finde ich das ganz charmant.

 

Ansonsten muss der Roller halt leider auch mit der Zeit gehen, also gibts Blinker vorne / hinten, weiterhin eine vernünftige Scheibenbremse und auch den Klarglasscheinwerfer.

 

Als nächstes werde ich die Teile noch zum Strahlen bringen - div. blanke Stellen haben nach den Blecharbeiten Flugrost angesetzt, da geht mein Strahler noch leicht drüber.

Parallel werde ich mal mit dem Motor anfangen.

Edited by Stampede
  • Like 12
Link to comment
Share on other sites

-„Bartolini Streifen“ kleben

-Teilhydraulik, sichtbare CNC-Teile maximal reduzieren.

-Kein KGScheinwerfer. Falls wirklich notwendig über 1 Zusatzscheinwerfer und Montageoptionen nachdenken.

(zB. Wipac/Lucas-Spot ansteckbar, schnell dranklemmbar)

-Originalmotorgehäuse SX verwenden. MB macht Dir für 400.- GBP das Teil „wie neu“ .. 

frag‘ mal bei JBS an..

-Solange Signore Gori noch lebt sich ne handgemachte gravierte 225er Conversion holen. Anbetteln, Cash und Gussklumpen hinschicken.

-Keine LED Blinker

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Geschmäcker sind halt verschieden. Wenn Blinker dran müssen, finde ich persönlich moderne LED-Binker, die so unauffälig montiert sind, dass sie in ausgeschaltetem Zustand nicht wahrgenommen werden, besser, als eine "zeitgenössische" Lösung mit aufgesetzten Blinkern, die von der Größe eher als Warnlichter an einen Schwertransport gehören. Auch die aufgesetzten Blinkerschalter, gerne mal von oben auf die Lenkkopfabdeckung gespaxt, waren zwar seinerzeit durchaus üblich, aber trotzdem fürchterlich.

Selbst die Blinker, wie sie seinerzeit an die Beinschilder der deutschen Modelle geschraubt wurden, mögen zwar authentisch sein, so richtig geil ins Gesamtkonzept eines sportlich angehauchten Fahrzeugs passen sie auch nicht.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

  • Stampede changed the title to SX200 goes "modern" Bartolini - mein Aufbautopic

Blinker sind halt leider Vorschrift bei dem Baujahr und auf das Gezeter beim TÜV jedesmal hab ich keine Lust mehr - selbst hier auf dem Land wissen die Kollegen Bescheid und es braucht immer wieder saubere Argumentation, um durchzukommen..... außerdem sind die Dinger bei den heutigen Motorleistungen einfach auch sicherer.

Ich hoffe, durch die kleinen LED-Blinker wird das auch möglichst unauffällig, aber ein paar Kompromisse muss man halt eingehen. Abwarten. :-D

 

Außerdem hab ich ja auch nicht vor, eine Bartolini-Replika zu bauen, sondern was mit aktueller Technik nach meinem Geschmack. Habe den Topic-Titel mal dahingehend angepasst. ;-)

 

Ja, beim Klarglasscheinwerfer scheiden sich die Geister. Das Licht ist unbestritten besser, aber bin selber hin- und hergerissen. Aktuell liegt er schon da, von daher werde ich die Entscheidung mal verschieben. Ist ja auch ein reversibles Thema......

Eigentlich müsste ich den schon wieder verbauen, nur dass sich @kebab bei der nächsten Italien-Fahrt darüber wieder akut aufregen kann. :-D

 

 

Heute vor der Weihnachtspause noch die Schriftzüge am Beinschild angepasst.

 

IMG_20210207_145941.thumb.jpg.408bc1cbbf8d57a1259d5a708582e763.jpg

 

 

 

 

Edited by Stampede
Link to comment
Share on other sites

vor 43 Minuten hat Stampede folgendes von sich gegeben:

....

Ja, beim Klarglasscheinwerfer scheiden sich die Geister. Das Licht ist unbestritten besser, aber bin selber hin- und hergerissen. Aktuell liegt er schon da, von daher werde ich die Entscheidung mal verschieben. Ist ja auch ein reversibles Thema......

Eigentlich müsste ich den schon wieder verbauen, nur dass sich @kebab bei der nächsten Italien-Fahrt darüber wieder akut aufregen kann. :-D

....

 

Soll ich dir mal ein Bild von meiner Special mit LED Scheinwerfer schicken? So quasi als abschreckendes Beispiel, das es ja noch viel schlimmer geht. Im Vergleich dazu sieht doch ein Klarglasscheinwerfer regelrecht klassisch aus :wheeeha:

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Schoenes topic, auch noch zur winter/regenzeit, gefaellt mir sehr! muss denn diese trompete in der airbox sein? ich finde das brummt immer sehr wenn das nicht unter den Bällen rauskommt. meine auch gehört zu haben dass die linke Nummer im Monza mit nur 2 schrauben schlecht dicht hält.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat benji folgendes von sich gegeben:

Schönes Topic!

Kurze Zwischenfrage, welchen Schalter willst du denn für die Blinker verwenden?

 

Den hier werde ich verwenden: https://www.jockeys-boxenstop.de/Lichtschalter-Li-Serie-3-z-Umbau-auf-Blinker

 

Bei meiner RD-GP habe ich damals einen Li Lichtschalter selber umgefrickelt, das funktioniert ganz gut. Jockey bietet die ja nun "ab Werk" an.

 

vor 7 Stunden hat czeckson folgendes von sich gegeben:

die Unterschiede zwischen Bartolini und S-Type halten sich aber in Grenzen -

hätte da mit etwas komplett anderem gerechnet :-(

 

Ja, das ist so. Aber mit den anderen "klassischen" Lackierungen konnte ich mich noch weniger anfreunden. Und leider bin ich doch zu unkreativ für was eigenes.

 

vor 6 Stunden hat Champ folgendes von sich gegeben:

 

Soll ich dir mal ein Bild von meiner Special mit LED Scheinwerfer schicken? .....

 

Uh, ne lass mal. Kenn ich schon, aber das ist selbst mir zu hart. :-D

 

vor 3 Stunden hat Arne folgendes von sich gegeben:

Schoenes topic, auch noch zur winter/regenzeit, gefaellt mir sehr! muss denn diese trompete in der airbox sein? ich finde das brummt immer sehr wenn das nicht unter den Bällen rauskommt. meine auch gehört zu haben dass die linke Nummer im Monza mit nur 2 schrauben schlecht dicht hält.

 

Die Seitenhauben werden noch gedämmt, dann geht das ganz gut mit den Kartintakes unter der Seitenhaube, hab ich am Simonini auch.

Ich hatte mal vor etlichen Jahren eine BGM Airbox drin ohne Airscoop, das war unfassbar laut unter der Sitzbank. Ich glaube, damals hab ich nicht mal die 2km von der Werkstatt nach Hause geschafft. Von daher lieber zwischen den Hauben angesaugt.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat Arne folgendes von sich gegeben:

 meine auch gehört zu haben dass die linke Nummer im Monza mit nur 2 schrauben schlecht dicht hält.

Fahre das so jetzt erfolgreich in der zweiten Saison auf einem Imola.
Dennoch baue ich gerade einen Monza auf. Hier habe ich einfach ein Ohrwascherl angeschweißt und mit Gewinde versehen. Somit sind es hier dann 3.

Edited by Friseur
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat Stampede folgendes von sich gegeben:

 

Den hier werde ich verwenden: https://www.jockeys-boxenstop.de/Lichtschalter-Li-Serie-3-z-Umbau-auf-Blinker

 

Bei meiner RD-GP habe ich damals einen Li Lichtschalter selber umgefrickelt, das funktioniert ganz gut. Jockey bietet die ja nun "ab Werk" an.

 

 

Der Lichtschalter von Jockey schaut eigentlich ganz gut aus. Schön unauffällig.

 

Ach ja, eine schnelle Google-Suche hat ergeben, daß es in der Scootering Sept 95 wohl was über Cesarino Bartolini zu lesen gab. Hast Du die Ausgabe? Ich hab sie leider nicht. vielleicht kann hier im Forum jemand den Artikel scannen?

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe noch keine Erfahrungen im Sommer bei 30 Grad damit gemacht, aber ich habe das Klarglas gegen das Streuglas von einem Carello Scheinwerfer getauscht und eine 55/60 Watt eingebaut und muss sagen, dass die Lichtausbeute krass ist.

 

Natürlich habe ich die Hoffnung, dass der Plastikreflektor die Temperaturen aushält. 
Die Chancen stehen gut. Das Glas war bei 15 Grad stets nur lauwarm. Ich vermute, dass Glas besser Wärme leitet als Plastik. Mal sehen, was der nächste Sommer bringt, um etwas endgültiges in Erfahrung zu bringen.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat centro-studi folgendes von sich gegeben:

Mir gefällt, dass du Bgm Felgen nimmst. Die sind ja wirklich sehr gut.

Ich würde sie vor dem Lackieren einmal strahlen. Dann haftet die Grundierung auch ordentlich. Ich musste an meinen Felgen nach dem Grundieren nämlich feststellen, dass die Grundierung nicht ordentlich hielt.

 

Hmm, bisher hatte ich vor, diese gar nicht zu lackieren. Mein lokaler TÜVler, welcher die Eintragung aufgrund des BGM Gutachten macht, meine dass die Kennzeichnung schon sichtbar bleiben muss.

Ähnlich halte ich es bei der hinteren Bremstrommel. Durch die Kugelverdichtung von @könich ergibt sich hier eigentlich eine schöne Optik, wenn auch nicht original.

Mal überlegen über die Feiertage......

Link to comment
Share on other sites

Heute gings etwas weiter, leider hat der Sandstrahler erst ab dem 10.1. wieder geöffnet, daher habe ich die Vorbereitungsarbeiten hierfür verschoben und die Lager / Silentblöcke im Motorgehäuse waren dran.

 

Ging gut voran, bis mich @aceund @Herr Gawasi mit Kaltgetränken vom Schrauben abgehalten haben. ;-) :cheers:

 

Die Silentblöcke von Scootopia gingen einwandfrei rein, zum Einziehen der Kugellager habe ich das Werkzeug von Gran Turismo genutzt, inbesondere am Hinterradlager hat das sehr gute Dienste geleistet.

 

IMG_20211227_132342.thumb.jpg.d8863a0393f0ff2286532f61847ccd5e.jpg

 

IMG_20211227_132056.thumb.jpg.c3e583c841b4d6cfb07034b3b8cd632a.jpg

 

IMG_20211227_132038.thumb.jpg.c6930efb8c77fa2864169ef3021331a6.jpg

 

 

 

 

Die Überströmer im GT Gehäuse passen schon recht gut für den Monza (sind tlw. sogar größer), da sehe ich keinen Anpassungsbedarf in der angepeilten Leistungsklasse.

 

IMG_20211227_153906.thumb.jpg.9922d91840a843289a3a5ea9a2745264.jpg

 

IMG_20211227_153643.thumb.jpg.1031c812515c0e719c0bda3fd154031b.jpg

 

Am vorhanden Maghousing muss aber zerspandend ran gegangen werden, das sieht nicht schön aus:

 

IMG_20211227_154156.thumb.jpg.87179ceaf23ffa6de557883f957a6b86.jpg

 

Und auch die mitgelieferten Stehbolzen am Zylinder sind zu kurz; hier muss ich längere verbauen:

 

IMG_20211227_153627.thumb.jpg.81e66d001166b09ea382c675948414a3.jpg

 

Vorne leistet das Dummy-Lager erst mal die Dienste. Ich werde mit den vorhandenen Kurbelwellen eine Runde Steuerzeiten messen, mal sehen was so raus kommt.

 

IMG_20211227_155546.thumb.jpg.76f86df241078fa574d64cb5f3790e0e.jpg

 

 

@Champ: gibt es Anweisungen seitens GT zum antriebsseitigen Lagerschild? Muss man das noch irgendwie sichern, was wird da empfohlen?

 

 

 

Edited by Stampede
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

So, nach Feiertags- und Familienpause gings heute etwas weiter.

 

Mit dem Dummy-Lager mal die Steuerzeiten gemessen - 175/125 mit 58/107 Welle und 0,5mm Fudi - passt soweit, leider ist die QS mit 1,7mm recht groß. Will aber P&P fahren, erst mal abwarten, was da so raus kommt.

 

image.thumb.png.f963a3d3832dd3d1eccaab077c7a6f88.png

 

Der Monza-Zylinder muss leider für den BGM Stutzen von MR Parts noch zerspanend bearbeitet werden, aktuell steht das Teil an der Kühlrippe an.

 

image.thumb.png.137a6571055d87fdffa952be6649b658.png

 

Nach dem Trockenbau habe ich das Kurbelwellenlager eingezogen, die Halteplatte für den Simmerring ala Innocenti mit Körnerpunkten gesichert. Beim GT Gehäuse muss man auf eine hochqualitative / flache Dichtung achten, dass das alles sauber passt.

 

image.thumb.png.cd9454c42b609ff46f38f835b61e5af1.png

 

SIP-Kurbelwelle ist auch drin, das Serie 2 Maghousing musste aufgrund eines Risses leider unplanmäßig gegen ein UNI getauscht werden. Das Kurbelgehäuse ist soweit fertigt, der Monza liegt aktuell bei @michgibtsauch um den 4. Anschraubpunkt anzubringen.

 

image.thumb.png.abe2764ee1af4b77e68ecc4505a53c56.png

 

Getriebe (LI150) ist auch vebaut und distanziert, Kupplung / Kettentrieb folgt nach dem Drucktest.

 

image.thumb.png.10933fa5081fdc0a48d0664297fedfcc.png

 

Die hintere Bremse ist "trocken" verbaut und bereit zum Backenhexen, hierfür haben wir uns am Stammtisch mal ein Gemeinschaftswerkzeug angeschafft.

 

image.thumb.png.4db2146d260a620888376f37ac44e582.png

 

Am hinteren Schaltarm verbaue ich inzwischen gerne diesen Sicherungsclip von LTH, den kann man auch schön im verbauten Zustand wechseln. Mit den originalen Sicherungsringen ist das ein Graus (finde ich oder bin zu doof. :-D ).

 

image.thumb.png.941c5aac1aa456c248ba69b8539073f5.png

 

Demnächst gehts hoffentlich zum Strahler, alles soweit verpackt.

 

image.thumb.png.345c6e7fcc4772fb4436925f17ce3678.png

 

 

Edited by Stampede
  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat Stampede folgendes von sich gegeben:

Demnächst gehts hoffentlich zum Strahler, alles soweit verpackt.

 

...hab früher immer alles strahlen lassen. in der Zwischenzeit hab ich auf chemisch entlacken umgestellt. das ist schonender für die Bleche. 

Ein guter Betrieb passiviert die Bleche anschließend. Die kannst Du ewig ohne Grundierung stehen lassen ohne das die rosten.

 

DSC_0272.thumb.JPG.f8505a48c5e835617b8297c8b2500a68.JPG

 

 

DSC_0273.thumb.JPG.8221ecee6ee6bd6d9536bccdacf3bf37.JPG

Edited by Friseur
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat Friseur folgendes von sich gegeben:

in der Zwischenzeit hab ich auf chemisch entlacken umgestellt. das ist schonender für die Bleche. 

Ein guter Betrieb passiviert die Bleche anschließend. Die kannst Du ewig ohne Grundierung stehen lassen ohne das die rosten.

Meinst du Tauchbadentlacken? Hat mir der Lackierer von abgeraten, weil die Suppe später durchaus aus den Falzen/Hohlräumen ausquellen kann und es dann da zu gammeln beginnt. Ist aber eher beim Kippler ein Problem. Gussteile auf keinen Fall, da gab's scheinbar unschöne Ergebnisse je nach Legierung. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat Friseur folgendes von sich gegeben:

...hab früher immer alles strahlen lassen. in der Zwischenzeit hab ich auf chemisch entlacken umgestellt. das ist schonender für die Bleche. 

Ein guter Betrieb passiviert die Bleche anschließend. Die kannst Du ewig ohne Grundierung stehen lassen ohne das die rosten.

 

Ja, das habe ich bei einem anderen Projekt auch schon gemacht. Leider läuft auch nach dem passivieren tlw. die Siffe noch aus den Falzen raus, das muss wirklich lange trocknen für den Lackierer.

Ich habe aber einen fähigen Sandstrahler an der Hand - die Kiste muss ja nicht mehr komplett gestrahlt werden, sondern nur die Flugroststellen / verschmutzten Stellen und dann entsprechend Epoxy-Grund drauf. Einem 08/15 Strahler würde ich das Blech nicht in die Hand drücken.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK