Jump to content

Welche Langhubwelle für Drehschieber?


Recommended Posts

Hallo
muss einen Cosamotor für nen Freund aufbauen. hat etwa 40 000km runter und schon paar mal geklemmt.  

Neu Lagern
neu SImmern-  und,  welche 60mm LHW nehme ich da? Oder sind noch Leute hier im Forum wo das machen/verkaufen?  

Soll auf ne Polinikodi oder Mallekodi laufen.

Erstmal mit dem Original SI.
Danke.
L.G.

Edited by Wergel
Link to comment
Share on other sites

eine good old Mazzu kann ich empfehlen....in Summe hatte glaube ich jede Welle so Ihre Eskapaden, aber die Mazzu hat in meinen Augen eine durchweg ordentliche Leistung bei annehmbaren Preis.

Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten hat Lameda folgendes von sich gegeben:

eine good old Mazzu kann ich empfehlen....in Summe hatte glaube ich jede Welle so Ihre Eskapaden, aber die Mazzu hat in meinen Augen eine durchweg ordentliche Leistung bei annehmbaren Preis.

 

Bin ich bei dir, allerdings hat es mir in meiner bisherigen 'Motorkarriere' 3x Mazzuchelli an den Stümpfen (2x lima, 1x Kulu) abgerissen.

Das waren Motoren von 18-28PS.

+ 1x bei der Vollwange das untere Pleuellager defekt (nach 2000km mit Motul 800 1:30 und nur 20PS)

Bei den abgerissenen Wellenstümpfen handelte es sich aber um die konventionellen Varianten, nie K2D (gab es damals noch nicht).

 

Fahre auf meinem Malossi 221 Sport Drehschieber mit 24PS/28NM die hier:

https://www.scooter-center.com/de/kurbelwelle-bgm-pro-touring-drehschieber-60mm-hub-vespa-px200-bgm031801g?number=BGM031801G

Nachteil: Hat nicht so lange Einlaßwinkel wie die Mazzuchellis. Da musst du am Einlaß schon ordentlich fräsen.

Läuft aber tadelllos trotz viel Vollgasanteil.

 

Bin ich so auch sehr lange auf meinem BGM177 gefahren:
https://www.youtube.com/watch?v=8apY5U5Jk18

 

Gruß

 

Edited by Angeldust
Link to comment
Share on other sites

Danke für eure Hilfe, tendiere grad zur BGM (kürzere Einlasszeiten zwecks O-Gaser)

Frage, sind die ab Werk schon so bearbeitet das man die nicht mit der Flex nacharbeiten muss zwecks Blowback?

Danke

 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten hat Wergel folgendes von sich gegeben:

 

Frage, sind die ab Werk schon so bearbeitet das man die nicht mit der Flex nacharbeiten muss zwecks Blowback?

Danke

 

 

wie sieht so eine Bearbeitung aus? Und warum sollte es unbearbeitet dazu kommen?

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat Angeldust folgendes von sich gegeben:

 

Bin ich bei dir, allerdings hat es mir in meiner bisherigen 'Motorkarriere' 3x Mazzuchelli an den Stümpfen (2x lima, 1x Kulu) abgerissen.

Das waren Motoren von 18-28PS.

+ 1x bei der Vollwange das untere Pleuellager defekt (nach 2000km mit Motul 800 1:30 und nur 20PS)

Bei den abgerissenen Wellenstümpfen handelte es sich aber um die konventionellen Varianten, nie K2D (gab es damals noch nicht).

 

Fahre auf meinem Malossi 221 Sport Drehschieber mit 24PS/28NM die hier:

https://www.scooter-center.com/de/kurbelwelle-bgm-pro-touring-drehschieber-60mm-hub-vespa-px200-bgm031801g?number=BGM031801G

Nachteil: Hat nicht so lange Einlaßwinkel wie die Mazzuchellis. Da musst du am Einlaß schon ordentlich fräsen.

Läuft aber tadelllos trotz viel Vollgasanteil.

 

Bin ich so auch sehr lange auf meinem BGM177 gefahren:
https://www.youtube.com/watch?v=8apY5U5Jk18

 

Gruß

 

Richtig....bei mir waren das immer die K2D und dann noch die Mazzu Glocke. Abgesehen mal davon hatte ich beim Kunden auch die SIP verbaut mit 60mm im M1XL und da stand nix an und auch keine Probleme gehabt. Das ist halt echt überall so....kleinserienstreuung. Da kannst nix machen.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Die 60er SIP läuft ohne spindeln gar nicht, sondern schlägt an der Drehschieberdichtfläche an. 

Ob das alle machen weiß ich natürlich nicht, war aber (nicht nur) bei mir so. 

Na dann bin ich mal froh das das bei den ca. 15 letzten SIP DS 60er Wellen bei mir nicht so war.. Habe für mich jetzt geade nen M242 mit 60er DS SIP Welle und neuem Malossi Motoregehäuse aufgebaut.. auch da nix... 

Link to comment
Share on other sites

Ich find die Poliniwelle schöner verarbeitet als die Mazu , und alles in allem null Ausfälle im Bekanntenkreis, was man von der k2d nun nicht gerade behaupten kann. Preislich ebenfalls ganz ok

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Posted (edited)

Bin auch gerade auf der suche nach einer neuen 60er drehschieber welle für meinen bgm 186 Motor. 24si Pflicht. 

Werde vermutlich die sip nehmen. 

Premium od. Performance? 

Mazzu nehme ich nicht mehr.

Bei 2 Motoren etwa 20ps und 25ps mit k2d Welle 

1x 110mm pleuel verdreht.

1x 105mm pleuel pleuellager unten massiv spiel.

Beide Motoren ca  5000km

 

 

Edited by Pez
Link to comment
Share on other sites

Am 21.6.2021 um 07:22 hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Die 60er SIP läuft ohne spindeln gar nicht, sondern schlägt an der Drehschieberdichtfläche an. 

Ob das alle machen weiß ich natürlich nicht, war aber (nicht nur) bei mir so. 

??? Ne normale Sip LHW in nem 200er Gehäuse schlägt nirgends an....Never.

Ist die beste Welle von der Stange aufm Markt

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Dann habe ich die sicher falsch montiert oder das saftige Klonk falsch interpretiert. :muah:

Allerdings wundere ich mich, dass es nachm spindeln dann doch gepasst hat... 

Edited by Humma Kavula
War ja auch der einzige mit dem Problem, also, fast... Egal
  • Like 1
  • Thanks 1
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Hatte auch ein neues Gehäuse,

da liess sich die SIP Welle nicht mal von Hand durchdrehen.

Nach dem spindeln auf 8/100 Spaltmaß alles gut.

 

Entweder es liegt dies an den Gehäusen, oder an was dann???:???:

Wenn Tatsachen auf den Tisch kommen, wie von @Humma Kavulabeschrieben,

sollte das nicht so einfach runtergesprochen werden,

ganz klar nur meine Meinung;-)

 

pr

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Kann nur meine Kombi zu Protokoll geben: Piaggio PX 200 alt Gehäuse (erst etwa 5000 km alt) und SIP 60er Welle (Premium) - gekauft heuer im Frühjahr. Die 1/10 mm Fühlerlehre geht saugend rein. In den Spalt. Zwischen KW und Drehschieberdichtfläche.

Edited by athanasius
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Die Primatistwellen von Sip hab ich bereits dreimal verbaut....200alt, 200lusso und t5.

Immer top, aber minimalste Spaltmaße, offensichtlich nutzen die den Toleranzbereich kräftig aus und könnte schon denkbar sein dass ein Gehäuse welches seinerseits eher zu eng als zu weit ist dann mal muckt......ist jetzt aber von mir nur ne Vermutung.

Dürfte aber auch die Ausnahme sein.....ich weiß dass hier der ein oder andere die Dinger reihenweise zur vollsten Zufriedenheit verbaut.

Grundsätzlich sollen die Primatistwellen ja was das Material und Verarbeitung angeht sehr gut sein

Edited by weissbierjojo
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat weissbierjojo folgendes von sich gegeben:

minimalste Spaltmaße, offensichtlich nutzen die den Toleranzbereich kräftig aus

 

Das schreiben sie, natürlich erst auf Nachfrage, ja selbst. Also, die SIPpe, nicht Primatist. 

 

vor einer Stunde hat weissbierjojo folgendes von sich gegeben:

 dass ein Gehäuse welches seinerseits eher zu eng als zu weit ist dann mal muckt......

 

So Eines hätte ich dann hier. 

 

vor einer Stunde hat weissbierjojo folgendes von sich gegeben:

 

Grundsätzlich sollen die Primatistwellen ja was das Material und Verarbeitung angeht sehr gut sein

Da hab ich auch kein Driss mit. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Bei so kleinen Toleranzen kann das schon mal ungünstige Überschneidungen geben,
ABER m.M.n. ist es immer günstiger wenn die Welle zu groß als zu klein ist!
(es sei denn man klopft die Welle blind rein und ...., dann kann es teuer werden)

Ich hab schon unzählige Drehschieber repariert, da waren so
einige "Ausreißer-Gehäuse" mit dabei, auch konzentrische!

 

Link to comment
Share on other sites

Bei so geringen Toleranzen sollte man sich an Denen der hersteller orientieren und nicht eigene entwickeln. Oder, wenn man schon meint, da was "verbessern" zu müssen, dieses dann auch so ganz offen kommunizieren! Sprich, ein Hinweis "es könnte sein, dass gespindelt werden muss".

Und nicht "passt auf blablubb, Note 1+, für die perfekte Reparatur" 

Aber das ist dann wieder das alte Thema mit den Artikelbeschreibungen... 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden hat athanasius folgendes von sich gegeben:

Kann nur meine Kombi zu Protokoll geben: Piaggio PX 200 alt Gehäuse (erst etwa 5000 km alt) und SIP 60er Welle (Premium) - gekauft heuer im Frühjahr. Die 1/10 mm Fühlerlehre geht saugend rein. In den Spalt. Zwischen KW und Drehschieberdichtfläche.

Zu früh gefreut. Das war heute nach der ersten Probefahrt.

https://photos.app.goo.gl/uWv1E1hU9e7fkS1B6

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.