Jump to content

BABA'S

Members
  • Gesamte Inhalte

    4.855
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    3

Alle erstellten Inhalte von BABA'S

  1. BABA'S

    Das kleine Eigenbau-Boxauspuff Topic

    Sag ich doch immer, längerer Krümmer und geringeres Volumen (Bauhöhe) in Verbindung mit niedrigen Steuerzeiten macht halt untenrum so richtig Laune. (Bild von der PD-Homepage "ausgeliehen") Gruß BABA'S
  2. BABA'S

    Felgenfarbe Augsburg 150 T4

    Könnte Herr@t4.bei Gelegenheit seine Augsburger Listen durchforsten und uns den offiziellen Farbton nennen ? ==> Vielen Dank und Grüße aus Augsburg BABA'S
  3. wenn schon, dann aber nur 14rd in 14rd
  4. 3+7+11 gehören zusammen, 7 sollte "normalerweise" 2x vorhanden sein ==> Halter für PX-Elektronikzentrale (Schwingungsdämpfer) 4+9+13 gehören zusammen = Befestigung der Bakelit-Zündspule oder für die ==> Oldie-CDI 5+10 gehören zusammen = Befestigung Zündgrundplatte 8+12+14 müssten zur Befestigung der PX-Elektronikzentrale an den Halter sein Grüße aus Augsburg BABA'S
  5. Könntest Du mir das mal ausführlich erklären, ich werde aus dem Bild nicht ganz schlau. Gruß BABA'S
  6. Auch ich bin da völlig an der Frage des Topiceröffners vorbeigeschossen. Sämtliche Hubzapfenprüfung oder Vergrößerungen scheiden somit auch preislich aus. ==> Hier geht es letztendlich um Kurbelwellen von der Stange Gruß BABA'S
  7. Hallo Helmut, da kommt wohl wieder der Deutsche Feinmechaniker Werkzeugmacher zum Vorschein ==> so richtet man(n) Kurbelwellen Gruß BABA'S Edith schult PR vom Feinmechaniker zum Werkzeugmacher um (ändert aber trotzdem nix daran)
  8. Das ist ein Enrico Borletti Bauernmotor an dem jeder, der einen Ratschenkasten hat, mehr oder weniger qualifiziert daran rumschraubt. Das ist auch keine Raumfahrttechnik. In den 80ern haben wir Teflonscheiben an die Kurbelwellen geschraubt, hat auch gehalten. Verdrehte Laser-verschweißte Kurbelwellen habe ich schon gesehen, WIG-verschweißte noch nicht. Für MICH gibt es halt bisher keine Drehschieber-Kurbelwelle von der Stange, die meinen Vorstellungen entspricht, auch nicht die KING. Da nehme ich lieber die billigste bzw. günstigste KW und investiere etwas mehr in die Bearbeitung und habe dann meine Wunschwelle für ca. 250 €. Eine Kurbelwelle zu verschweißen ist natürlich nicht im Sinne des Erfinders, aber bei der PX bauartbedingt leider oft nötig. Ein mit Schauben gegen verdrehen gesicherter Hubzapfen wäre mir auch lieber, aber da fehlt mir leider der nötige Maschinenpark nebst Betreiber. Grüße aus Augsburg BABA'S
  9. BABA'S

    O.O.C goes S.O.O.C?

    DANKE fürs Angebot. Klingt nicht schlecht, aber dann hätte ich immer noch mein Problem mit der Kette. Den kleinen SIMONINI-CNC-Motor ohne killer-case würde ich aber durchaus nehmen. Diese Edelstahl-Schaltwippe ist schon mehr als Porno ! Grüße nach Kühbach BABA'S
  10. Würde den gespaltenen Motor mit dem "Dampfstrahler" reinigen und dann erst die Lager entfernen. An die Lagersitze kommt normalerweise nie Schmutz hin. Auf keinen Fall was grobes wie Schleifpapier oder Edelstahltopfreiniger verwenden um die Passung nicht unnötig zu vergrößern. Das Salz in den Spülmaschinentabs lässt den Guss "anlaufen". Auch wenn die Frau nicht zuhause ist, wäre ich da SEHR vorsichtig. Wie willst Du zum Beispiel die Mutten oder das Ölleitblech im SM-Filter erklären? Grüße aus Augsburg BABA'S Edith merkt noch an, dass der VBB-Motor kein demontierbares Ölleitblech hat.
  11. Verschweißen (nicht lasern) würde ich jede DS-Welle, unabhängig vom anstehenden Drehmoment. Ist günstiger als eine Drehschieberreparatur. Bei Membran ist es meiner Meinung nach eh egal, geht ja nur auf die Zündung . Ich fahre eine geschweißte 62er-Tameni, ist leistungstechnisch sicher nicht nötig aber gut fürs Gewissen / Gefühl. Grüße aus Augsburg BABA'S
  12. Felgenmuttern M8x11 gibt es unter anderem auch ==> hier Gruß BABA'S
  13. BABA'S

    O.O.C goes S.O.O.C?

    Da fehlt doch noch eins ? Und nein, ICH möchte keins ==> (obwohl die Verarbeitung schon erstklassig ist) Frohes Feiern Gruß BABA'S
  14. BABA'S

    Das kleine Eigenbau-Boxauspuff Topic

    So ein "Zwitter Resi- DLbastard-Box" wäre interessant. Die PD S-Box III Plus hat doch auch nur die originale Bauhöhe. Hier unterscheiden sich die Anlagen, von der Charakteristik her, nur durch die unterschiedliche Länge des Krümmers (selber Durchmesser). @DLbastard Du hast doch mal eine Anlage mit ovalem Belly gebaut. Und, wie sind da die ErFAHRungen ? Ich meine, dass müsste doch auch mit einem alten LeoVince-Krümmer funktionieren. Grüße aus Augsburg BABA'S
  15. BABA'S

    ~> RollerKÖ Augsburg <~

    Trocken nicht SORRY, das mit dem Benzinhahn, aber ich konnte da einfach nicht widerstehen. Gruß GEGE Edith wollte noch wissen, wie weit Du gekommen bist
  16. Nummer 3 beseitigt "eventuell" auch das Problem mit der Nebenwelle ==> Grüße aus Augsburg BABA'S
  17. BABA'S

    Das kleine Eigenbau-Boxauspuff Topic

    Und das wird auch so funktionieren. Mir ist die Box aber immer noch zu hoch.
  18. Ich persönlich würde das originale SIEM Rücklicht und die Leisten aufbereiten/polieren (gehören ja zur Geschichte des Rollers, ebenso wie der Klappsitz) ANSONSTEN ==> SIEM Rücklicht ==> Gepäckbrücke (NOS) am Besten anrufen ==> Gepäckbrücke (O-Lack) Lagerbestand telefonisch abfragen ==> Hauptständer (Soft Stop) "eventuell" für 8" unten kürzen (gibt es auch in schwarz und verzinkt zum selben Preis) Grüße aus Augsburg BABA'S
  19. BABA'S

    Das kleine Eigenbau-Boxauspuff Topic

    Respekt Jürgen, jetzt wird es wieder interessant. Wenn das auch mit einem ovalen Belly in einer Box mit originaler Bauhöhe funktionieren würde, würde ich doch glatt meinen NOS COSA-Auspuff "opfern" Grüße aus Augsburg BABA'S
  20. BABA'S

    O.O.C goes S.O.O.C?

    Ist der Zylinder von der kleinen Simone jetzt "übrig" und sind Drehschieberwellen für die Pontedera-Roller geplant ?
  21. Ich habe heute früh extra noch den Zylinderkopf von meinem VBB1T-Motor abgenommen, da ich mir nicht 100% sicher war ==> Nase und große Kugel
  22. Bin auch grad noch am überlegen, was das für ein Zylinder sein könnte. 57,8 ist zweites Übermaß und der Zylinderkopf ist nicht vom Nasenkolben. Der Kopf passt zwar zum Kolben, aber beim Umbau (in den 70ern) gab es noch keinen GS-Kolben. Das Ganze sieht für mich auch ungefahren aus. Wird auch mit dem dritten Fenster im Kolben gut laufen. So lieber pino di sole (sonnige Kiefer ?) wer hat da nun wirklich am Zylinder geschraubt ? Grüße aus der "Zirbelnusstadt" BABA'S Edith merkt noch an, was ist da für eine Nummer / Prägung im Kopf ? Ist oben im Zylinder eine Zentrierung vorhanden ? Kann man schlecht erkennen.
  23. Wenn Du die Zündgrundplatte und das Polrad schon hast, dann ja ! Die Leistung ist leider nicht nur im ersten Gang . Der Motor hat durch das zweite Übermaß keine groß messbare Mehrleistung. Kannst Du noch ein Bild vom Zylinderkopf (Brennraum) machen ? Da gibt es ein wenig über den Vergaser zu lesen ==> hier Wie schon geschrieben, nur die Dichtungen erneuern. Den Schwimmer solltest Du auch noch unter Wasser drücken, um zu prüfen, ob er dicht ist. Das Messingröhrchen muss fest im Vergaser sitzen. Falls Du da schon mit der Zange rumgeschraubt hast, würde ich mir einen anderen besorgen. Bei der Bedüsung kannst Du Dich an der PX 150 (nicht LUSSO) orientieren. Wird irgendwas um die 160/BE3/102 werden. Gruß BABA'S
  24. Würde mit originalem Motor und 8" beim Standard bleiben. ==> Den hier oder etwas günstiger ==> Den hier und am Besten auch gleich ==> Die hier Grüße aus Augsburg BABA'S
  25. Nachdem beim Conversion-/ "Umrüst"- kabelbaum bewusst auf die Batterie verzichtet wurde, spielt die Grenzfahrgestellnummer eine untergeordnete Rolle. Im Grunde geht es nur darum, eine 5-Kabel LUSSO-Zündgrundplatte (egal ob im PX-, LUSSO- oder Oldiemotor) fahren zu können. Der Spannungsregler wird an den vorhandenen Löchern der Gummipuffer für die "ehemalige" Batterie befestigt und von dort aus der "12V-Strom" an die Verbraucher verteilt. Bis jetzt wurde der Kabelbaum bei 4 Augsburger VBB1T-Rollern, vor wie auch nach der Grenzfahrgestellnummer (VBB1T 71001), verbaut. Einziger Unterschied waren hier die unterschiedlichen Steckerformen bei der Hupe (Aderendhülsen) bzw. Schnarre ("Zäpfchenstecker"). Grüße aus Augsburg BABA'S Edith würde ja gerne noch ein paar Bilder einstellen, hat aber keinen GSF-Speicher mehr
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.