Jump to content

Jesco_SIP

Members
  • Content Count

    134
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

Jesco_SIP last won the day on January 15

Jesco_SIP had the most liked content!

Community Reputation

210 Excellent

About Jesco_SIP

  • Rank
    member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, BFA möchte sich gerne auf SF Teile konzentrieren. Daher hat SIP das komplette LF Projekt übernommen (alles was irgendwie dazugehört). Deshalb heißt das jetzt auch SIP-BFA 306. Die SF Sachen sind weiter ganz normal BFA. SIP ist hier Vertriebspartner. BFA ist und bleibt eigenständig, aber wir arbeiten gut und gerne zusammen.
  2. Hallo, kurz vorweg: Das SIP-BFA Gehäuse wurde von BFA entwickelt. Das Projekt wurde erst später von SIP gekauft. Seit dem sind einige kleine Änderungen eingeflossen, z.B. die Aussparung für das Lüfterrad, damit sich eine größere Auswahl an Lüfterrädern montieren lässt. Die Dichtfläche haben wir nicht konstruiert. Das Malossi Gehäuse kommt von Malossi. Malossi hat weder vorher noch nachher bei SIP gefragt. Also hat SIP auch mit der Beschaffenheit dieser Dichtfläche nichts zu tun. Zur Dichtung: Sowohl Malossi als auch BFA verwenden keine Motordichtung. Bei beiden ist die Dichtfläche sehr sauber bearbeitet und bei beiden Gehäusen sind an dieser Stelle keine Probleme bekannt, warum auch? Ich sehe da absolut keinen Handlungsbedarf. Das BFA Gehäuse ist an dieser Stelle dünner, weil es von Haus aus auf 64mm Hub ausgelegt ist. Bei einer Dichtfläche wäre natürlich mehr schön. Ist aber, bei fachgerechter Montage, völlig unkritisch. Meine private Meinung: Generell halte ich das, was hier als "Ölsauger" identifiziert wird und vor allem die Indizien, für totalen Unfug. Es gibt natürlich Motoren, die an der Stelle undicht sind. Aber in viel geringerer Zahl als hier dargestellt.
  3. Glaub mir, das ist im Alltag noch viel schlimmer. Es sind verschiedene Varianten in Planung. Welche das genau sind und in welcher Reihenfolge sie kommen ist noch nicht raus. Ich kann bisher nur sagen, dass der Quattrini nicht ganz oben auf der Liste steht. Aber selbst das kann sich noch ändern. Ganz eigentlich kann ich also zu Zeit gar keine nützliche Aussage treffen, sorry.
  4. Das ist eine 62mm Glockenwelle. Wird in ca. 10 Wochen lieferbar sein.
  5. Bin heute mal dazu gekommen die HD von 180 auf 170 zu wechseln: Da die Steuerzeiten für die Viper Box eigentlich zu niedrig sind, habe ich den Road 3.0 drunter gehangen: Hier die beiden übereinander:
  6. Jetzt will ich auch mal: Quattrini M244 62mm SIP Glockenwelle Box SIP Viper (NSR) RD V-Force PHBE 34 Steuerzeiten: 120/178 QK: 1,3 Auslass in beide Richtungen 1,5mm breiter.
  7. Hi, dachte ich auch. Hab es auch getestet. Die Unterschiede waren im Toleranzbereich. Vielen Dank für die Blumen. Wie gesagt, war jetzt nicht wirklich geplant. Habe eigentlich nur, aus optischen Gründen, auf einen Dämpfer mit anderem Oberflächenfinsh gewechselt. Die Endkappe hat sogar bei beiden Endschalldämpfern den gleichen Durchmesser. Daher hab ich es nicht gemerkt und bin auch nicht darauf gekommen.
  8. @sani: wir nehmen die Kritik auch ernst und werden daran weiter arbeiten. Es gibt auch sicher einige Leute, die gerne mehr Geld ausgeben. Danke in jedem Fall für deine ehrliche Kritik und Anregungen.
  9. Das Thema Lautstärke ist immer ein Problem und war uns natürlich wichtig. Ich fand ihn jetzt nicht laut und auch nicht lauter als die Konkurrenz. Aber: das ist alles voll gut, spielt in einer anderen Preisklasse. Da lehne ich mich jetzt mal aus dem Fenster und kann mit Sicherheit sagen, dass das nicht stimmt, sorry. Bestätigt meinen Subjektiven Eindruck. Aber da wird es halt knapp und ich schaue da sicher durch eine gefärbte Brille. 1. würde ich mir nie anmaßen unsere Möglichkeiten mit denen von Piaggio zu vergleichen. 2. sind 2-3 PS in dem Segment viel. 3. gab es den T5 Auspuff nie zu dem Preis eines SIP Road 3.0 Das Thema Lautstärke ist nicht ganz so einfach zu lösen und wird von jedem anders Empfunden. Ich finde sowohl Polini als auch unsere Box nicht besonders Laut. Anderen ist das schon viel zu laut. Man kann da einiges machen und verbessern. Wir haben auch schon einiges getestet. Aber eins ist sicher: wirklich wesentlich leiser geht nur mit einem wirklich höheren technischen bzw. Fertigungsaufwand. Dann würden sich wieder einige über den Preis beschweren. Aber wir machen uns auch zu diesem Thema Gedanken. Bei der 3.0 wurde z.B. der Krümmer aus stärkerem Material gefertigt. Dadurch war es möglich, trotz höherer Leistung, größerem Krümmer und gleicher Box wie beim 2.0, nicht lauter zu werden (im Vergleich zum 2.0).
  10. "Alle" ist eine Erfahrung, die ich nicht teilen kann (habe im letzten Jahr zu viel Zeit mit Boxen auf dem Prüfstand verbracht). Es gibt Anlagen, die ab dem 2. Lauf massiv Leistung verlieren. Die meisten Boxen brauchen 4-5 Läufe, bis sie ihre höchste Leistung abgeben. Hängt zum großen Teil vom Endrohrdurchmesser ab, aber auch von der Gestaltung der Kammerwand z.B..
  11. Hi, die Endrohre haben den selben Durchmesser wie beim 2.0. Probleme sind damit auch nicht bekannt. Beim 3.0 steigt die Leistung bis zum 6. Prüfstandslauf. Auf der Straße bin ich das Teil auf der SIP Tour gefahren. In Bergen und auch auf längeren Autobahn Etappen. Mit 221ccm und 22PS bei über 100 waren keine Temperaturprobleme zu bemerken.
  12. Oldies haben vor allem den Ständer weiter hinten.Daher etwas enger zum Krümmer. Bei der PX ist dann etwas Abstand. Der Krümmer läuft bei der 3.0 recht weit innen. Daher volle Schräglagefreiheit. Das Ergebnis im Vergleich zur Polini Box habe ich so erwartet. Jetzt, wo es schon getestet wurde, kann ich ja von unseren Erfahrungen berichten: Bei unseren Tests war es minimal besser zu Gunsten des 3.0. Lediglich um 4000 war die Polini immer auf ein paar100 Umdrehungen besser. Insgesamt war der 3.0 auf verschiedenen Referenzsetups leicht besser. Das war der Moment, in dem wir uns für dieses Layout entschieden haben. Das auf dem einen oder anderen Motor die Polini Box mal leicht vorne sein würde, war zu erwarten. Sie ist eine wirklich gute Box und baut auch noch auf einer sehr großen Box auf. Da war mit der kleinen nicht so ohne Weiteres heranzukommen.
  13. Die Version für den kleinen Block ist auch schon recht weit. Wird in der Charakteristik der 200er sehr ähneln. Die 3.0er hat einen Krümmer, der aus dickerem Blech. Sie ist nicht leiser als die 2.0er, aber der klang ist etwas tiefer und dadurch angenehmer. Das ist aber mein subjektiver Eindruck und der Voreingenommen. Wir haben auf die Bodenfreiheit wert gelegt. Wir haben auch auf 8 Zoll getestet und für gut befunden. Dort sollte man allerdings nicht jeden Bordstein hochfahren. Sehr gut. War nur ein Test. Baue davon immer mehrere ein. Das erhöht die Aufmerksamkeit unter Deutschlehrern.
  14. Die weiß ich leider nicht, sorry. Aber ich denke, die ist 200er Standard, also 65/23.
  15. Vielleicht noch interessant: Ein Vergleich mit unseren Boxen auf einem stärkeren Malossi Setup (MHR 221, 130/190, PWK38, SIP Vape, RD Membran) 2.0,3.0,Viper,Perf..pdf
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.