Jump to content

Motorblock EGIG&FABBRI


Recommended Posts

Zusammen mit Fabbri Racing haben wir unserer Ansicht nach alles notwendige aus den SF Motor geholt und Probleme, die man so kennt Beseitigt und dazu einige Neuigleiten draufgepackt

 

Das Gehäuse gibt es mit 2 Zylinderfußaufnahmen, einmal klein mit Vespa 50 Stehbolzen und einmal groß, dort wird alles mögliche drauf passen, die Überströmer und Stehbolzen können dort individuell gefräßt werden.

 

Invovationen:

 

- Bis zu 97mm Spindelmaß im Wangenbereich und 102mm im Pleuelbereich bei ca 4mm Restdichtfläche. D.h bis zu 64-65 Hub je nach Pleuel und Nebenwelle

- Durch die von außen gesteckte Nebenwelle kann die Getriebeausrichtung exakt kontrolliert werden, dies ist auch der Grund warum man auf so viel Hub kommt

- Dickerer Motorarm für mehr Stabilität

- Schmierung des Nadellagers von der Hauptwelle

- Nadelgelagerte Schaltwelle mit Wellendichtring

- Überbreite Getriebe passen ohne zusätzliches Spindeln , mit Möglichkeit zum umrüsten auf Original breite Getriebe, aber es gibt auch Gehäuse für Original breite Getriebe ab Werk 

- Öleinfüllbohrung hinter der Lüfterradabdeckung, hoch genug um auch 800ml Liter Öl ein zu füllen

- Membraneinlass hinten 

- Lüfterradabdeckung Planfläche 2mm höher

- Stoßdämpferaufnahme unten um 10mm nach hinten verschoben um mehr Platz an der Schaltrastenschraube zu verschaffen bei längeren Stoßdämpfern

- Durch die von außen gesteckte Nebenwelle kann die Getriebe ausrichtung exakt kontrolliert werden, dies ist such der Grund warum man auf so viel Hub kommt

 

Die Motorblöcke sind aktuell in Testfase aber soweit läuft alles nach Plan

 

 

Screenshot_20210505-214247_WhatsApp.jpg

20210503_185442.jpg

20210505_134520.jpg

20210505_144818.jpg

20210505_140158.jpg

20210505_142209.jpg

20210505_134554.jpg

20210505_135531.jpg

20210505_134549.jpg

20210505_134526.jpg

20210505_134546.jpg

20210505_144829.jpg

20210505_140156.jpg

20210505_145331.jpg

20210505_202849.jpg

Screenshot_20210505-214110_Facebook.jpg

Screenshot_20210505-214300_WhatsApp.jpg

Screenshot_20210505-214312_WhatsApp.jpg

20210505_131705.jpg

20210505_131722.jpg

Edited by egig
  • Like 35
Link to comment
Share on other sites

Italy, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.:inlove::thumbsup:

Wirklich ganz innovative Ideen die hier umgesetzt wurden,

ich ziehe meinen Hut, @egigund Fabbri.

Wurde der Achsabstand, Kuwe zu NW und HW im Ori Maß beibehalten?

 

pr

 

Edited by powerracer
Link to comment
Share on other sites

geiles gerät!! wie ist denn die passung von nebenwellenlagerschild zu bohrung im gehäuse? das sollte mmn schon stramm reingehen und nicht per schiebepassung. denn die 4 schrauben im alu könnten schnell an seine grenzen kommen, um die nötige reibung auf die passflächen zu bekommen. oder sind die radial-kräfte nicht so hoch bei zahnrad-getrieben? weriß das jemand? 

 

an sich aber eine top idee, um große spindelungen zu ermöglichen ohne durchbruch zum getrieberaum. 

 

ein lagerschild aus stahl mit presspassung fänd ich besser, weil alu in alu per press sicher schonmal frisst. 

Link to comment
Share on other sites

Bei Stahl für's Lagerschild müsste dann schon der Presssitz ähnlich HL sein,

da sich sonst bei Erwärmung des Gehäuses bei Schiebe oder Übergangspassung das Lagerschild lockert.

 

Bei Lagerbronze mit fast identischer Wärmeausdehnung wie Alu wäre auch die Fressgefahr gemindert.

Aber man könnte bei Alu / Alu Materialpaarung diagonal zwei Passhülsen als Sacklochausführung in den Schraublöchern setzen, dick genug ist ja der Flansch des Lagerschildes,

 

pr

Link to comment
Share on other sites

Der Preis ist noch nicht 100% festgelegt , die günstigste Variante liegt bei 920 mit Standart Überströmer zb m200 oder Vespa 50 ähnlich quattrini c1

 

Die spezielleren Typen werden etwa 100euro mehr kosten, Getriebe überbreit, Überströmer für 250er-300er usw.

Wir werden auch maßgegertigte Überströmer und Lochstiche anbieten aber da kann ich aktuell noch nichts zum Preis sagen

Link to comment
Share on other sites

Das Schild- Deckel - Lagersitz der Nebenwelle ist aus Alu und ist exakt gefertigt sodass es gesteckt werden kann, es müssten 3-4/100 Übermaß sein

 

Wenn man das nicht exakt aufsetzt geht es nicht in den Sitz

 

 

Achsabstand ist unverändert zu Vespa SF

Edited by egig
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

danke. also ein schiebesitz. die radialkräfte des getriebes werden dann von der reibung zw. den der passflächen aufgenommen. nach meiner rechnung dürfte die radialkraft des getriebes nicht größer als 3000N sein, sonst wird der lagerdeckel weggedrückt und neigte zum fluchtungsfehler in der lagergasse. ob son 300cc motor an der stelle des getriebes so viel radialkraft verursacht, muss wer anderes rechnen. mir fehlen die abmessungeb des getriebes. 

 

das ist so die einzige sache, die mir von der idee zwar sehr gefällt, in der ausführung aber nicht. möglich, dass ich da aber paranoid bin. 

Link to comment
Share on other sites

ja, da hast du recht. als tester gebe ich mich gerne her. :-D ich hätts ja gern zuende gerechnet, aber mir fehlen eben die abmessungen des getriebes. egig hat doch ahnung von getrieben, vielleicht kennt er die maximalen radial auftretenden kräfte ja. 

Edited by karren77
Link to comment
Share on other sites

abzieher zb? die angesprochenen tests werden schon zeigen, ob da einseitige druckspuren am besagten teil zu sehen sind. vielleicht kann egig da ja explizit drauf achten.  ich finde das ganze teil ziehmlich cool, und der preis kann sich auch sehen lassen.  tolle arbeit auf jeden fall. :thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat karren77 folgendes von sich gegeben:

...... die radialkräfte des getriebes werden dann von der reibung zw. den der passflächen aufgenommen. nach meiner rechnung dürfte die radialkraft des getriebes nicht größer als 3000N sein, sonst wird der lagerdeckel weggedrückt und neigte zum fluchtungsfehler in der lagergasse ......

Das Getriebe ist ja nicht schräg verzahnt. Wo soll die Nebenwelle denn hin wandern ? Normalerweise muss der Tannenbaum nicht mehr aus der Platte raus. Eigentlich wird doch nur der komplette Lagerdeckel getauscht, in dem eine Nebenwelle mit anderer Abstufung bzw. Übersetzung sitzt.

 

Grüße aus Augsburg

BABA'S

Edith merkt noch an: axial und radial ist ihr bewusst

Edited by BABA'S
Link to comment
Share on other sites

ausschließlich radial wollen sich die zahnräder hier gegenseitig wegdrücken. wo die nebenwelle hin will? zumindest mal um die 1-2/100 in der spindelung/öffnung für den lagereinsatz wandern, ist ja ne spielpassung lt. egig. mit loctite welle/nabe an der stelle wäre ich aber schon zufrieden. 

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden hat egig folgendes von sich gegeben:

Das Schild- Deckel - Lagersitz der Nebenwelle ist aus Alu und ist exakt gefertigt sodass es gesteckt werden kann, es müssten 3-4/100 Übermaß sein

@ karren77.

Also 3-4/100 Übermaß des Deckels ist in Österreich kein Schiebesitz.... Eventuell in Deutschland ja schon:thumbsup:oder ich lese das hier ALLES wieder falsch...

 

Aber egal. Solange das Gehäuse den Membraneinlaß auf der falschen Seite hat wird das für viele Anwender die mit Fremdzylinder ohne Direkteinlaß arbeiten wollen eh schon ein KO Kriterium.. schade den ich mag immer noch sehr gern die Simonini Zylinder..

lg Thomas

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat jolle folgendes von sich gegeben:

Lasst doch den Egig erst mal testen. Dann sieht er ja ob´s hält, oder ob er noch was ändern muss

 

genau. ich versteh nicht wieso man alles erstmal im vorraus schlecht reden muss...

nervt nur noch.

 

  • Like 12
  • Thanks 4
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK