Jenson

Zylinderwechsel von Polini221 auf Malossi 210 mhr 2016

Recommended Posts

Liebe Vespagemeinde,

 

wie der Titel schon erahnen lässt,  benötige ich eure Expertenmeinung zu diesem Wechsel. Ich möchte für mich wissen,  welche Unterschiede beide Zylinder haben. Ich habe seit 2 Jahren den Polini 221, der jede Menge Spaß macht, jedoch meine Gier nach Leistung nicht stillt;). Mein Interesse gilt dem Malossi 210 MHR 2016. Zu meiner Frage, bevor ich jede Menge Steine versenke, würde mich Interessieren, ob ich den Motorblock auf die Kanäle des Malossis anpassen kann (Dh. Dremel an und die Kanäle anpassen/erweitern)? Oder muss ich den Block zum Schweißen bringen, damit das angepasst werden kann? Wäre Kaltmetall/Knetmetall von Weicon eine Alternative??? Das das letztendlich alles machbar ist, ist mir schon klar, jedoch würde mich interessieren, wie hoch der Aufwand und die damit verbundenen Kosten evtl. sind, um den Motorblock anzupassen?

 

Wenn es hilft, hier mein bestehendes Setup: Polini 221 (nicht bearbeitet) , Mazzuchelli Glockenwelle 60mm, Mrp Ansaugstutzen mit Tassi V4, einem Dello 30 PHBH, Kytronic, Ducati Lüfterrad 2000g, Auspuff BGMBigBox Touring und die BGM SuperStrong Kupplung mit 23 Zähnen.

 

Über hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

 

Gruß

 

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kannst du einfach umstecken, das mit dem anpassen bzw. zuschweißen von den überströmern am gehäuse kannst du dir sparen. m.e. richtet man damit mehr schaden an und es bringt nur ne schöne optik. wenn der block auf ist kannst du natürlich fehlende üs-fläche anpassen, aber die sache mit dem verschließen mit schweißen oder kaltmetall ist überflüssig. bezgl. vorverdichtung: du fährst eine glockenwelle, also wäre das unnütz versenktes geld inkl. verzug am block, sofern du schweißen läßt

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Wahl ist der MHr auf alle Fälle.Durch den 210 ner kannst du noch mit den Steuerzeiten spielen(Kopf-Fußdichtung).Das mit dem Anpassen der Überströmer geht auch russisch.Zylinder einbauen Überströmer anzeichnen.Zylinder wieder raus.Kolben nach unten und mit Knete abdichten danach noch mit Klebeband versiegeln-fräßen alles schön penibel absaugen und auswischen,Dichtung anpassen-fertig.Ist kein Hexenwerk.In Netz gibts einiges an Info dazu.Dremel reicht dazu völlig aus.Kosten sind eigentlich gering,solltest nur in einen gescheiten Fräßer investieren und danach alles mit Schleifrolle hübsch machen-wenn nötig.

Wenn der Motor natürlich auseinander ist geht das natürlich schöner und besser.Ob du mit Kaltmetall arbeiten willst ist Glaubenssache.Es geht definitiv ohne auch gut.Überströme werden beim Malle überbewertet.Einzig den Kolben mit nur einen Ring find ich nicht so dolle-meine Meinung.Kolben und Zylinder kannste dann im nächsten Schritt bearbeiten.Setzt aber voraus ,das du dich ein wenig mehr mit der Materie beschäftigst.Wo kommst den her?Vielleicht kann dir ja jemand über die Schulter schauen der das schon mal gemacht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde erst mal nur den Polini runter nehmen und den MHR einfach stecken.

Wenn sich das mit der 60er Welle und dem Zylinder ausgeht weißt du gleich was der Unterschied ist.

Und genau DAS schreibst dann wieder hier rein ja ? :-D

 

Grüsse 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob man nun einen Polini fährt oder einen Malossi, das ist meist eine Glaubensfrage.

Der Polini hat schon bei recht niedrigen Drehzahlen sehr viel Leistung und beschleunigt extrem, macht aber schon recht früh zu. Das bedeutet, Du drehst den Motor bis 6000 und irgendwo kurz hinter 6000 Umdrehungen ... Ende im Gelände.

 

Der Malossi ist unten herum in der Drehzahl sehr zaghaft und man hat das Gefühl, da kommt nichts. Da ist ja fast Original noch besser. Und dann ab 5000 Umdrehungen merkst Du, wie der Motor richtig Leistung bekommt. Der Malossi dreht gerne höher aus.

 

----

 

Umstecken ist möglich. Das ist kein Problem. Die Überströme kann man anpassen. Schweissen lassen kann man. Die Dichtflächen müssen jedoch unbedingt dann regional nachbearbeitet werden. Mit den heutigen modernen Geräten ist das leichter als Pfannenkuchenessen. Wenn Du einen Vespa Profi in Deiner Gegend mit entsprechendem Gerät hast, so würde ich den beauftragen. 

 

Auch haltbar und deswegen eine Alternative ist die Methode mit Weicon. Ich war anfangs gegenüber diesem Zeug recht skeptisch. Ich habe aber einen Bekannten, welcher mit dem Weicon in den Überströmen schon knapp 5 Jahre unterwegs sind und das Zeug hält.

 

Schlussendlich ist das dann auch hier wieder eine Glaubensfrage. Schweissen ist angeblich etwas teurer als die Weicon Methode. Wenn ich einen Profi habe mit entsprechendem Gerät, so würde ich schweissen lassen. Ansonsten Weicon.

 

Die Bearbeitung der Übeströme bringt schon was, die daraus resultierende Mehrleistung ist jedoch nicht wesentlich.

 

----

 

Beim MHR würde ich mal schauen, dass Du die aktuellste Version bekommst. Die hat den Vertexkolben mit 2 Ringen und Beschichtung. Der MHR passt sehr gut zu Deinem Setup.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mir das auch angeschaut und hatte den Eindruck, dass die üs vom Malossi und dem polini komplett anders liegen und man nicht nur ein bisschen anpassen muss sondern schon recht viel, daher habe ich es dann gelassen und den mhr wieder verkauft, war vielleicht vorschnell, wenn ihr jetzt hier schreibt, das wäre zu vernachlässigen. wobei ich mir das nur schwer vorstellen konnte, da es zum einen größeren Tortraum durch die alten polini üs kommt und die für den Malossi benötigten üs nur halb offen sind, wenn überhaupt. Das ist wirklich egal? :dontgetit:

 

BIn sehr gespannt, wie das hier weitergeht! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!

 

Ok, dann ist die Richtung klar! Ich werde mir den Zylinder Anfang des neuen Jahres holen. Wie Radulf schon meinte, die neuere Version mit Vertexkolben  und im Februar-März den Zylinder einfach nur Stecken und hier meine Erfahrung reinschreiben (Habe leider nur eine unbeheizte Garge!). Wenn es wieder etwas wärmer ist, werde ich den Motor spalten und die Überströmer anpassen und dann wieder berichten. Kann mir jemand noch was zur Übersetzung sagen, da ist noch alles original, sollte ich da evtl. auch was machen, wenn der Block schon auf ist? Kurzer 4ter?

 

Ich wohne im Kölner Süden, wenn wer in der Nähe wohnt, Lust und Zeit hat, kann mich gerne anschreiben. Die Hilfe wäre auch nicht umsonst.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Dudenhofenssohn:

wobei ich mir das nur schwer vorstellen konnte, da es zum einen größeren Tortraum durch die alten polini üs kommt und die für den Malossi benötigten üs nur halb offen sind, wenn überhaupt. Das ist wirklich egal? :dontgetit:

 

Schau dir mal die Orginal Überströme beim 200 erter an.Das Zauberwort ist der Kolben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Radulf:

Der Polini hat schon bei recht niedrigen Drehzahlen sehr viel Leistung und beschleunigt extrem, macht aber schon recht früh zu. Das bedeutet, Du drehst den Motor bis 6000 und irgendwo kurz hinter 6000 Umdrehungen ... Ende im Gelände.

 

Der Malossi ist unten herum in der Drehzahl sehr zaghaft und man hat das Gefühl, da kommt nichts. Da ist ja fast Original noch besser. Und dann ab 5000 Umdrehungen merkst Du, wie der Motor richtig Leistung bekommt. Der Malossi dreht gerne höher aus.

 

Das ist definitiv veralteter Bullshit, der irgendwie nicht aus den Köpfen mancher Leute raus zu bekommen ist, da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen!

 

Wenn man manche Kurven vergleicht, hat der MHR sogar deutlich mehr Vorreso als ein Polini!

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb wheelspin:

Mal im Ernst, kann da nicht einfach mal einer durch wischen und dieses ewige Geschwafel raus werfen?

Wenn man den technischen Inhalt dieses Topics lassen würde, hätte man drei Antworten oder so....

Jouh. Vollkommen richtig.

 

Zurück zum Thema: Alles machbar. Also Du kannst von Polini auf MHR.

Was mein Einwurf war: Du kannst aber auch bei Polini bleiben und Dir den ein wenig anpassen, dann musst nicht umsteigen auf MHR.

 

Der neue Polini ist aus Alu, der neue Malossi ist immer noch aus Alu. Im Endffekt kannst Du aus beidem das schnitzen, was Dir am meisten gefällt.

 

Und wenn der eine Zylinder vielleicht 0,34 PS mehr hat als der Andere. So ist das Leben. Auf der Straße merkst es eh nicht.

 

Bearbeitet von Radulf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der mhr hat deutlich mehr Leistung als ein Polini.  Und das ändert auch Schnitzerei am Zylinder nicht.

Ist so. Mit testen findet man das aber auch selbst raus. Sofern man will natürlich.

Wenn man nicht will kann man natürlich auch weiter behaupten dass dies Blödsinn ist. :-D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Alu-Poini Gußfehler bekommt man, dank den riesigen Stehbolzenbohrungen im Auslassbereich nicht mal auf 65% Auslassbreite ohne zu den Stehbolzen durch zu brechen, also 63% und das macht der sch*** L-Ring nicht mal auf Dauer mit!

 

Also entweder GS-Kolben um 130€ und immer noch nicht dort sein wo der MHR anfängt oder den Krempel verkaufen und gleich einen MHR kaufen!

 

Ich selbst fahr im übrigen M232 und Polinifahrer sind keine Gegner sondern nur Opfer, das muss ich nicht extra noch einem Klugscheisser beweisen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Jenson:

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!

 

Ok, dann ist die Richtung klar! Ich werde mir den Zylinder Anfang des neuen Jahres holen. Wie Radulf schon meinte, die neuere Version mit Vertexkolben  und im Februar-März den Zylinder einfach nur Stecken und hier meine Erfahrung reinschreiben (Habe leider nur eine unbeheizte Garge!). Wenn es wieder etwas wärmer ist, werde ich den Motor spalten und die Überströmer anpassen und dann wieder berichten. Kann mir jemand noch was zur Übersetzung sagen, da ist noch alles original, sollte ich da evtl. auch was machen, wenn der Block schon auf ist? Kurzer 4ter?

 

Ich wohne im Kölner Süden, wenn wer in der Nähe wohnt, Lust und Zeit hat, kann mich gerne anschreiben. Die Hilfe wäre auch nicht umsonst.

 

Gruß

 

Wenn du einen Tourer aufbauen möchtest, dann könntest du evtl. deine Superstrong Kupplung mit einem 24er Ritzel bestücken. ( kleinster Aufwand )

Ansonsten studiere mal im MHR Topic nach den zu deinen Vorstellung passenden optimalen Steuerzeiten und steck das Teil erst mal drauf. ( ist ja schon alles irgendwie mal durch hier )

Mit den ÜS musste halt selbst entscheiden was/wie du das machst.

Lass es uns wissen....

 

Grüsse

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jenson

 

Ich fahre selbst MHR auf Membran und hab den "FunThomas" als absoluten Polini-SI-Topf-Profi in der Clique.

Mit deinem bisherigen Setup kann der MHR richtig arbeiten und der Umstieg ist absolut Sinnvoll. Auf SI und Topf kann der MHR noch nicht zeigen was er kann, da ist evtl. eher ein Sport besser.

In jedem Fall würd ich dir zum 210er raten, da du dann noch schön mit den SZ spielen kannst.

Meine Erfahrungen stammen komplett aus dem Straßenvergleich also erfahren Lenker an Lenker.

Mein Setup (Signatur) ist für nen MHR/Membran was die SZ angeht absolut minimal. Im Vergleich zu den Polinis von Thomas (210 Polini, LHW 60, SI26, Polinibox) zeigt sich klar - er ist verdammt schnell von untenraus - fährt mir aber nirgendwo weg - ab dem 3. so bei 80kmh hat er dann gegen die Kraft die der MHR entwikelt aber keine Chance mehr.

 

Wie ein MHR auf Drehschieber und SI funkioniert weiß ich nicht. Da ist vielleicht sogar der Polini vorn. Genauso kann ich nichts zum Polini auf Membran und dessen Potential auf so einem Motor sagen.

 

Bei uns sind auf der Straße bei Drehschieber-Setups der Polini und der Sport doch ziehmlich gleich auf und und ich lieg da mit den niedrigen SZ und dem MHR-Membraner schon deutlich drüber.

Ach ja, der Mhr ist bei mir absolut unbearbeitet und ich hab nur dir Überströmer am Block angepasst.

Wenn ich hier ums Eck nen Prüfstand hätte würd ich gerne auch alles auf PS- und NM-Zahlen vergleichen und da dann fachsimpeln aber so auf der Straße Kopf an Kopf hat wenn ichs richtig überlege doch eigentlich den größten Stellenwert.

 

LG aus Aalen - Peter

 

P.S.   find es echt schade, daß so wenig auf einen Topiceröffner eingegangen wird oder an seinem Thema geblieben wird. Topic Thema für sicherlich viele sehr interessant und wird durch Zickenkrieg total vermüllt. Telefoiert doch bitte um rum zu streiten und diskutiert im GSF sachlich!

 

 

 

  • Like 2
  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohje, da habe ich ja eine Lawine ausgelöst!:blink: Hammer, wie unterschiedlich die Meinungen/Erfahrungen sind! Ich werde mir die Tage mal Gedanken  machen, wo ich jetzt hin will, da mich die Diskussionen  hier im Forum eher nachdenklich gemacht haben .Es ist jedoch gut zu wissen, dass ich mir ohne Bedenken und hohen Aufwand den MHR holen kann. Wie ich mich entscheide, werde ich euch wissen lassen und den Roller in Bergheim/Glessen auf die Rolle schicken, damit sich jeder sein Bild dazu machen kann. So long ....

 

Gruß aus Kölle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was onetimer schreibt, halte ich für eine sehr gute Zusammenfassung die so manche Erfahrung zumindest von der P4 Seite aus widerspiegelt.

Der Malossi Sport macht seine Sache auf einem DS Motor sehr gut. Da muss man beim MHR schon ein bisschen zaubern. Auf Membran mit großem Vergaser legt der MHR klar drauf.

Meine Wahl für die kommende Saison auf der PX, wird auch der Sport sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.11.2017 um 21:33 schrieb Han.F:

Ich selbst fahr im übrigen M232 und Polinifahrer sind keine Gegner sondern nur Opfer, das muss ich nicht extra noch einem Klugscheisser beweisen!

 

:-D

 

Dito!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*SENF*

Mal einfach nur nen Anderen Auspuff willst nicht ausprobieren?

Ne BigBox Touring ist ja jetzt nicht unbedingt die sportlichste Variante.

Da kann man dem Alu Polini mit nem anderen Auspuff schon noch etwas Beine machen für verhältnimäßig kleines Geld und Aufwand.

(Beispiel, mein 57er Malossi Sport Motor 1x mit LTH Box und 1x mit Sip Performance gesteckt sind wie zwei komplett unterschiedliche Motoren)

 

Wenns aber über 20 PS gehen soll wirst am Malossi MHR oder Sport schwerlich vorbei kommen.

 

Aus Erfahrungen der vergangenen Saison kann ich aber sagen daß gesteckte, ordentlich gemachte Alu Polini und Malossi Sport Setups auf der Landstraße in Punkto Zuverlässigkeit und Spaß extreme Punkte gesammelt haben. :-D

Aber jeder darf hier gerne selbst für sich entscheiden wie viel Geld und Aufwand er in sein, für sich perfektes, Setup steckt.

 

P.S. ne wenig gefahrene BigBox Sport mit Vitonflansch hätte ich gerade abzugeben ;-) - PN bei Interesse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schindluder!

 

Habe ich auch schon mit einem PM 20 mit SIP Dämpfer ausprobiert. Läuft natürlich komplett anders, jedoch ist die alte Damen in jedem Bereich so laut, das meine Plomben in den Zähnen wackeln.:thumbsdown: Mit der Box kann ich, wenn ich nicht immer voll aufreiße, gemütlich bis 60-70 kmh fahren, ohne viel Lärm zu machen. Ich habe es auch mit der BGMBigBox Sport probiert, jedoch  passten die Steuerzeiten vom unbearbeiteten Zylinder überhaupt nicht, was den Fahrspaß ordentlich einschränkte. Was ich mir vorstellen könnte, wäre ein S&S Newline, kostet aber wieder ordentlich Schotter. Oder ist der Sip Perf. leiser, als ich mir jetzt vorstelle? 

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.