Jump to content
Motorhead

Membranmotoren LF/SF/WF mit Blowback - Was tun dagegen?

Recommended Posts

wie kann man dem entgegenwirken?

ich schieb bei mir mal einen grossen teil der schuld auf das 4takten im minimalgasbereich meiner KEIHINs, da läuft die kiste merklich unrund aber man kanns durch umdüsen nicht wegbekommen.

daher gibts ja auch diesen topic von mir, wo wir mit ändern des progressionports rumspielen...

 

 

vor 2 Stunden schrieb powerracer:

Sehr viele Zweitakter haben mit dem Problem des Blowback zu kämpfen.

Wenn's dann im "richtigen" Topic diskutiert wird, werd ich mich mal dazu äußern!

Eins mal vorab, Ursache abstellen, statt Symptome ........! (weiß jetzt grad nicht, wie das Sprichwort heißt)

 

Ist aber ganz meine Meinung,

 

pr

 

@powerracer bitte leg los helmut!

Bearbeitet von Motorhead

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 52 Minuten schrieb Motorhead:

wie kann man dem entgegenwirken?

ich schieb bei mir mal einen grossen teil der schuld auf das 4takten im minimalgasbereich meiner KEIHINs, da läuft die kiste merklich unrund aber man kanns durch umdüsen nicht wegbekommen.

daher gibts ja auch diesen topic von mir, wo wir mit ändern des progressionports rumspielen...

 

 

 

@powerracer bitte leg los helmut!

:thumbsup::cheers:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Allerdings mit bäuerlichem Setup, 102er, SHBC 19 usw.. Polini Membran.

 

Das Viertakten bei Minimalgas hab ich auch, nur wars bei mir untenrum generell zu fett wie es scheint. Oder es ist jetzt mit anderem Schieber grenzwertig mager.. kein Plan, fährt sich jedenfalls stimmig. Blowback war vorher stark, jetzt minimal.. nur durch Schieberänderung. Hatte nach jeder 5km Fahrt Tropfen unten an den Rahmenlöchern, Vergaserraum komplett ölig unten, jetzt trocken.

 

Denke auch, dass heftiges Blowback zu einem guten Teil durch einen oder mehrere zu fette Bereiche kommt. Ob man die immer weg bekommt, is die andere Frage (habe das Keihin Topic auch verfolgt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ja noch bis Montag Zeit ist, wage ich mal eine Vorhersage.

 

Wie immer beim Zweitakter, wird es auf Kompromisse hinauslaufen und es werden für bestimmte Drehzahl/Lastbereiche unterschiedliche; meist schon bekannte Maßnahmen zum Einsatz kommen, die das Problem sicher schmälern, aber nicht ganz beseitigen werden.
Zumindest nicht bei Vespa Motoren mit hoher Leistung und Vergaser.

Wenn das Problem nur eine Ursache hätte, könnte der Helmut  das Problem ja in zwei bis drei Sätzen hier auflösen.

 

Ich bin natürlich trotzdem gespannt auf seine kompetenten Ausführungen.

Wäre doch schön, wenn dieses Problem nach diesem Topic Geschichte wäre.:thumbsup:

 

Ich glaubs aber noch nicht so ganz.:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hatte das auch mal stark beim 22ps sf motor. war mir aber egal. es war schlagartig weg, als ich das "viertakten" bei minimalschieberöffnung durch bearbeiten des schiebers beseitigen konnte. seitdem ist der vergaserraum recht trocken.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blowback lässt sich meiner Ansicht nach auch nicht ganz vermeiden. Hab nur geringfügig aber nach einigen 100km kommt das halt am Trittblech an und das möcht ich beim neu lackierten Roller vermeiden.

egal was ich vor den gaser pack es immt Leistung... Das lambretta knie auf den 38er ganze 7 ps beim m200....

daher gibts für mich nur ein Lösung, die Siffe auffangen und ableiten.

Frage ist nur wie auffangen.... Wäre da ev ne Auskleidung aus gfk, die bis unter die Werkzeugbox verläuft, ein Lösungsansatz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja warum nicht, ne art Wanne unten rein mit Ablaufschlauch und zusätlich mit Mattenfiltermaterial ausgekleidet..... Wann kommschd vorbei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur eine Wanne langt meiner Meinung nach nicht – die muss insgesamt höher gehen und vor allem auf den Bereich überdecken, wo das Heck auf den Holm trifft – da sammelt sich der Sprit auch ordentlich. Ich habe damals meinen Rahmen sogar mit einer Tankversiegelung ausgeschwenkt – das halt nicht wirklich lange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja stimmt , dann stimm ich mal der Schieberbearbeitung zu, da Schieber meist sack teuer sind wird da wenig getestet.... oft hilft hier mal den cut langsam nach oben feilen. Die Box wird trotzdem mal in angriff genommen da der Veit glaub schon ewig eine will auch wegen Geräusche usw....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin

Airbox hab ich ja mit Veit ausprobiert,aber eben mit nem Knie am Vergaser.Das funktioniert halt zumindest bei Veit seinem M200 leider nicht wirklich gut.

Leistungs und Bandverlust in zu hohem Maße.

Daher tendiere ich auch zu ner Wanne unter den Vergaser,dann den Vergaserraum "abdichten" und von oben anstatt der Werzeugbox die Airbox rein.

Die hab ich im übrigen als V50 Version schon fertig.Gemacht aus V2A in 0,8 mm.

 

Lautstärke des Ansauggeräusches war mit der Airbox ohne Knie deutlich geringer,kann Veit sicher bestätigen.

 

 

Bye Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb haan:

Moin

Airbox hab ich ja mit Veit ausprobiert,aber eben mit nem Knie am Vergaser.Das funktioniert halt zumindest bei Veit seinem M200 leider nicht wirklich gut.

Leistungs und Bandverlust in zu hohem Maße.

Daher tendiere ich auch zu ner Wanne unter den Vergaser,dann den Vergaserraum "abdichten" und von oben anstatt der Werzeugbox die Airbox rein.

Die hab ich im übrigen als V50 Version schon fertig.Gemacht aus V2A in 0,8 mm.

 

Lautstärke des Ansauggeräusches war mit der Airbox ohne Knie deutlich geringer,kann Veit sicher bestätigen.

 

 

Bye Jochen

 

Magst du die v2a box mal zeigen? Gibt es damit leistungsverlust?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bin samstag eine 200km ausfahrt (abrollern altlengbach) mitgefahren, meine fresse mir rinnt die suppe von der backe hinten aufs hinterrad.

m253 mit vforce membran, verbrauch 4.3liter ;-)

 

also @powerracer von welchen montag hast du gesprochen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wie kommt die da hin? Also die Suppe an den hinteren Teil der Backe?

Bearbeitet von Brosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Motorhead:

bin samstag eine 200km ausfahrt (abrollern altlengbach) mitgefahren, meine fresse mir rinnt die suppe von der backe hinten aufs hinterrad.

m253 mit vforce membran, verbrauch 4.3liter ;-)

 

also @powerracer von welchen montag hast du gesprochen?

@Motorheadservus,

meine Abhilfe gegen das Blowback hat @gravediggeram 21.9.17 angesprochen.

Das ist 100fach erfolgreich praktiziert,

unter anderem auch an Lamys, SF, sowie PX Motoren.

Eine intensive Diskussion über dieses Thema möchte ich nicht mehr lostreten,

 

Gruß

 

PS: Hab am Wochenende in Wackersdorf mit einem Schweizer promovierten Strömungslehre Fachmann über dieses Thema gesprochen,

ich wurde in all meiner Umsetzung dieser Oberflächen in den Motorenbau voll bestätigt.

Auch der Bereich außerhalb des Gasers,

z.B. gestrahlte (ribletierte) Airboxen!:thumbsup:

Jeder kann sich über diese Problematik lustig machen,

ich geh beharrlich meinen Weg weiter.

Wir hatten an den Kart Ansaug-Airboxen nach jedem Training und Rennen die volle Siffe innen stehen,

nach dem strahlen,

"staubtrocken" innen!;-)

Aber jeder soll sich seinen eigenen Reim daraus machen.:-)

vor einer Stunde schrieb Motorhead:

bin samstag eine 200km ausfahrt (abrollern altlengbach) mitgefahren, meine fresse mir rinnt die suppe von der backe hinten aufs hinterrad.

m253 mit vforce membran, verbrauch 4.3liter ;-)

 

also @powerracer von welchen montag hast du gesprochen?

 

Bearbeitet von powerracer
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hatte keine zeit das weiter auszuführen, kommt definitiv vom vergaser einlassseitig wieder zurück raus.

fahre ohne luftfilter und es rotzt auf die backe und dann tropft es aufs trittbrett.

 

ohne%20LUFI.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb powerracer:

@Motorheadservus,

meine Abhilfe gegen das Blowback hat @gravediggeram 21.9.17 angesprochen.

Das ist 100fach erfolgreich praktiziert,

an Lamys, SF, sowie PX Motoren.

Eine intensive Diskussion über dieses Thema möchte ich nicht mehr lostreten,

 

Gruß

PS: Hab am Wochenende in Wackersdorf mit einem Schweizer promovierten Strömungslehre Fachmann über dieses Thema gesprochen,

ich wurde in all meiner Umsetzung dieser Oberflächen in den Motorenbau voll bestätigt.

Auch der Bereich außerhalb des Gasers,

z.B. gestrahlte (ribletierte) Airboxen!:thumbsup:

Jeder kann sich über diese Problematik lustig machen,

ich geh beharrlich meinen Weg weiter.

Wir hatten an den Kart Ansaug-Airboxen nach jedem Training und Rennen die volle Siffe innen stehen,

nach dem strahlen,

"staubtrocken" innen!;-)

 

 

@powerracer ich mach für dich einen topic auf weil du es im anderen nicht schreiben wolltest und hier schaffst es dann auch nur auf einen anderen bereich den man sich selber suchen muss hinzuweisen?

ich glaub ich spinne :wacko:

Bearbeitet von Motorhead

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Motorhead:

 

@powerracer ich mach für dich einen topic auf weil du es im anderen nicht schreiben wolltest und hier schaffst es dann auch nur auf einen anderen bereich den man sich selber suchen muss hinzuweisen?

ich glaub ich spinne :wacko:

Es sind Video Aufnahmen von einem gewissen siegreichen DBM Roller vorhanden,

wo das Blowback,

vor und danach dokumentiert ist.

Im Beisein von insgesamt drei Personen.

Dieser Roller steht in der Nähe von Augsburg.;-)

Bork und Polinizei, sowie ich waren anwesend.

Der Erdgeschoss fuhr diesen Roller in Bremen zum Sieg!:cheers:

 

Du gehörst auch zu den Leuten,

die sagen, was nicht sein kann,

kann eben nicht sein,

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also es kann wirklich nicht sein, dass man zuerst sagt "MACH EINEN TOPIC DANN POSTE ICH DORT" und dann dort nix mehr postet/zitiert/linkt.

 

wenn du nicht die eier hast zu sagen was du denkst, weil irgendwelche homos ausm GSF gesagt haben das du falsch liegst, dann bitte.

ist deine entscheidung, aber in meinen augen ist das arm. ich versuch jeden scheiss den ich rausfinde ins GSF zu tragen und seh dann rot wenn leute so ein verhalten an den tag legen.

 

fazit: gehts scheissn! :censored::wacko:

 

edit: da gingen mit mir die pferde durch, dabei hab ichs nur falsch gelesen - sorry @powerracer

Bearbeitet von Motorhead

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Motorhead:

also es kann wirklich nicht sein, dass man zuerst sagt "MACH EINEN TOPIC DANN POSTE ICH DORT" und dann dort nix mehr postet/zitiert/linkt.

 

fazit: gehts scheissn! :censored::wacko:

@Motorhead,

es ist ja echt super, das Du dies Topic eröffnet hast.:thumbsup:

Jetzt fang ich an zu posten,

und werd von dir runter gemacht.:sly:

 

Jeder sollte die Möglichkeit haben,

in diesem Topic seine Erfahrungen,

auch über evtl. Versuche das Blowback zu mildern,

sich dazu zu äußern.

Bei solch kritischen Bemerkungen traut sich ja gar niemand,

hierzu sich zu äußern!

 

Ich hab in all den Jahren "nie" behauptet,

das Blowback "ganz" wegzubekommen.

Aber eins behaupte ich,

das Blowback "extrem" mindern zu können.

Wir hatten an dem DBM Roller vom Polinizei auf dem P4 eine Blowbackfahne von 4-5m!!!!

Nach der Bearbeitung der gewissen Bauteile war die Blowbackfahne max. 100-150 mm lang.

Oft sieht man dieses Spray mit bloßem Auge besser,

wie über ein Video!

 

Egal, auf welchem Zweitaktmotor,

es hat immer Besserung gebracht!

 

Der @Erdgeschosshat es ja schon angesprochen,

man wird das Blowback nie ganz wegbekommen.

 

Von promovierten Fachleuten wurde mir das simpel erklärt,

in den Vertiefungen der Punzer hält sich das Gemisch,

das der Motor im Moment des Resoanstiegs nicht verarbeiten kann,

in Reso holt sich der Motor dann dieses überschüssige Gemisch aus den Vertiefungen.

Nach abstellen des Motors sind diese behandelten Bauteile und das Umfeld sehr trocken.

 

Da ich dieses Fachgebiet nicht studiert habe,

kann ich nur auf eigene Erfahrungswerte,

Aussagen meiner Kunden zurückgreifen.

Desweiteren kann ich mir keine Hochgeschwindigkeitskamera mieten,

um diesen Blowbackvorgang fürs Auge besser sichtbar zu machen.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.