Jump to content

Recommended Posts

Moinsen

 

Ich habe mal eine Frage, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt.

 

Der Benzinhahn meiner PX 80 war vermutlich undicht. Ist es möglich, dass dadurch Benzin ins Getriebeöl gelangt, obwohl das Kurbelgehäuse trocken ist? Ich bin gerade verwirrt: wegen schlechter Startschwierigkeiten habe ich meinen Benzinhahn kontrolliert...der war nicht ganz dicht. Erneuert. Zylinderkopf abgenommen, Zylinder angehoben und ins Kurbelgehäuse geguckt...trocken.

Startschwierigkeiten nach wie vor da.

Getriebeöl abgelassen: 600ml Öl-Benzingemisch.

 

Jetzt meine Frage: kann das noch vom undichten Benzinhahn kommen, oder ist parallel/ zusätzlich/ gleichzeitig noch Simmerring defekt? Die sind eigentlich gerade alle erneuert worden.

 

MfG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst wenn der Hahn nicht 100% dicht gewesen ist, kommt danach doch auch noch die Schwimmernadel. Der Motor wurde gerade erst revidiert und ist danach keine 50 km gelaufen. Ich vermute auch, dass ein Siri kaputt oder undicht ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Benzin kann nur über den defekten Simmering in das Getriebe gelangen. Mit dem Benzinhahn hat das nix zu tun. Selbst wenn der undicht ist, würde Dir nur das Gemisch in den Gaser laufen und dort würde die Schwimmernadel dicht machen. Und selbst wenn die hin ist, würde Dir maximal der Motor absaufen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Da Woidi:

Ich befürchte es gibt nur einen der dir helfen kann was das betrifft.....

 

 

FMP, dein Einsatz bitte

 

Nee oder?

 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In der Regel sollte im Betrieb der Motor deutlich Nebel werfen, wenn der Kulu Simmerring defekt ist.

Wenn Benzin ins Getriebe kommt, ist da schon länger was im Argen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich tippe mal auf einen defekten Wedi. Dein Benzin wird durch die Dichtung zur Kupplung gedrückt und ist somit im Motoröl. Mach doch mal den Ballontest. Durch den zusätzlichen Druck im Motor wird das Überdruckventil sicherlich sprotzen. Viel Erfolg

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 25.3.2017 um 17:43 schrieb Ambareno:

(...) Getriebeöl abgelassen: 600ml Öl-Benzingemisch.

!

Vorrausgesetzt die richtige Ölmenge war eingefüllt,

kann sich 350ml (!) Gemisch dazugesellen ?

In welcher Zeitspanne ?

Das muss doch 'ne richtig fette Rauchfahne hinten gezogen haben ... ?

Bearbeitet von heip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die fräge wäre jetzt, warum es beides gibt?

über die gehäusedichtung wird gesaugt und durch den dichtring gedrückt?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb gravedigger:

die fräge wäre jetzt, warum es beides gibt?

über die gehäusedichtung wird gesaugt und durch den dichtring gedrückt?

 

Bei einem ist der (defekte) Wellendichtring falsch rum drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bezindrücker , ich kann nicht mehr :muah: ( sry gravedigger , bitte nicht ernst nehmen

ich hab tränen in den augen, sry ,

 

sowas hat uns noch gefehlt, das nimmt ja kein ende mehr

die ganze fickerei mit den dichtungen , lagern , simmeringe und öle , das macht echt kein spaß mehr .

 

kolbenfresser , ölsauger, und bezindrücker . ich glaub ich mach ne neue auflage bäpper mit den 3en.

wer heute noch ne vespa in die welt setzt , gehört echt geschlagen, das kann kein normaler mensch mehr verantworten.

 

ok genug gelacht

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bin selbst ewig mit defektem SIRI gefahren.

Da hat nix gequalmt.

Denke mal hier ist der Benzinhahn vergessen worden, Motor ist

vollgelaufen und durch den defekten/falsch verbauten WEDI ins Getriebe gelaufen.

Oder durch ein undichtes Kurbelhaus ins Getriebe.

Kann ja alles über Nacht im Stand mit Motor aus passiert sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 26.3.2017 um 18:13 schrieb oehli:

In der Regel sollte im Betrieb der Motor deutlich Nebel werfen, wenn der Kulu Simmerring defekt ist.

Wenn Benzin ins Getriebe kommt, ist da schon länger was im Argen.

Hatte ich auch, Benzin im Getriebeöl, aber es wurde kein Öl angesaugt. Kommt wohl doch öfter vor.

Konnte mir dies auch nicht erklären, da ich den Motor erst neu aufgebaut hatte und noch nicht so viele km gefahren war. Dürften so 5.000 km gewesen sein.

Mir ist dann auch kein Fehler aufgefallen, da der Simmering auf den ersten Blick in Ordnung war. Im direkten Vergleich, mit einem Neuteil, war die Dichtlippe wie ausgelatscht.

Ich habe dann einen braunen Corteco verbaut, seit dem ist Ruhe, vorher war ein Rolf drin.

 

20160619_104110.thumb.jpg.79a4af4acce268941cfb001cd136839b.jpg

 

IMG_7712.thumb.JPG.8cec0c1c267f0a8a7d91a066f290ee21.JPG

 

IMG_7713.thumb.JPG.891f1ab20153d0500954a2531559ee03.JPG

Bearbeitet von efendi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 27.3.2017 um 10:48 schrieb gravedigger:

das wäre dann kein ölsauger, sondern ein benzindrücker

 

Ich hab da mal was vorbereitet

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na sowas !

 

Im Kurbelgehäuse herrscht doch abwechselnd

Unter- u. Überdruck, warum soll das verdünnte

Getriebeöl, vor allem bei dem "hohen" Stand

(600ml) nicht (eventuell auch bei Stillstand des

Motors) durch die defekten "Dichtungen" in

denselben gelangen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu früh gefreut, hatte nun doch wieder Benzin im Getriebeöl, habe deshalb die Kurbelwelle im Verdacht, welche den Simmerring beschädigt. Evtl. läuft die unrund? Optisch ist wieder kein Fehler zu erkennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.