Jump to content

Robe007

Members
  • Content Count

    1622
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

285 Excellent

About Robe007

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 09/02/1983

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.vespa-club-loerrach.de

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Lörrach
  • Scooter Club
    Vespa Club Lörrach

Recent Profile Visitors

4293 profile views
  1. mmh okay verstehe, baue immer die 33% härtere Feder ein, dann ist Schluss mit dem einknicken. Ist sowieso alles geschmackssache...hat ja durchaus auch einen optischen Anreiz so ne Scheibenbremse an ner alten Vespa.
  2. wasn daran so ungeil? (muss gestehen, ich kenn das neumodische PK Zeugs nicht sooo gut) ne PK Gabel muss gekürzt und die lagerschale nach unten versetzt werden. Ist das besser?
  3. es gibt doch mittlerweile 8" Scheibenbremsen aus Italien. und/oder wie sieht es eigentlich mit der Gabel aus ner spanischen 150S oder deutschen T4 aus. Der Rahmen ist zu deinem identisch, sie haben aber 10" ab Werk.
  4. Robe007

    GSF Shop des Jahres

    wer den ganz alten NOS Krempel sucht... http://www.vespa-oldtimerteile.de/ ist zwar ein Online Shop, denke aber telefonisch ist man bei Peter besser aufgehoben
  5. gehört zwischen Schaltstange und Schaltkreuz bei nem neueren PX200 Lusso motor ne Unterlegscheibe?
  6. vergiss die kickerwelle nicht zu tauschen oder aus dem vna motor zu übernehmen. dann sieht das besser aus und nicht jeder sieht gleich was los ist.
  7. Ich hätte dir einen spanischen 150S Motor tutti kompletti gemacht. Zylinder ist nun mit 57mm GS Kolben Übersetzung für 8" verlängert Zündung komplett erneuert Neu Gelagert und Gesimmert. der teure Vergaser ist auch dabei und funktioniert. Dann bleibst beim Fallstromvergaser und dem geilen Sound, hast nen Gang mehr und Optik unter der Back bleibt gleich.
  8. bei den beiden genannten Modellen gab es damals die Möglichkeit zwischen Schwingsattel oder Sitzbank zu wählen. Was auch nicht abschrecken sollte, wäre das nicht passende Rücklicht. Sprich das zweigeteilte mit dem Dreieck oben auf ner VNA würde mich nicht abschrecken. Wurde damals gerne mal nachgerüstet. VBA gab es mit 3 und mit 4 Gängen. Gerne wurde in ein 3 Gang-Motor ein 4 Ganggetriebe nachgerüstet. Hast dann 4 Gänge aber am Schaltgriff sind nur Markierungen bis Gang 3. Ist aber auch kein KO Kriterium. Wenn du o-lack vor dir hast siehst auch schnell wie der Rahmen in Schuss ist. Generell würde ich sagen, sind die Rahmen aus diesen Baujahren weniger rostanfällig wie Modelle aus den 70ern. Beschäftige dich damit wie man erkennt ob etwas O-Lack ist oder übergesosst wurde. Schrauben für den Ständer, die Schwinge, die Bremse usw. waren alle nicht lackiert. Dort wo der Kabelbaum aus dem Rahmen tritt sollte weder am Kabelbaum wie am Gummi Lack sein. Auch hilfreich kann es sein sich vorher zu informieren was für Trittleisten und Endstücke ab Werk verbaut waren. An dieser Stelle wurde/wird auch gerne mal von neueren Modellen hingespart. Dann geht es natürlich ein bisschen um die Vorgeschichte des Rollers. Bsp.: Du findest eine gut Lackierte VB...mit PX Motor. Der Roller ist seit den 90ern auf den Verkäufer angemeldet. Das Risiko eine Asiamühle vor sich zu haben ist relativ gering.
  9. Eventuell kann man das Ganze auch verkomplizieren. Ich fahre den DR jetzt seit 45000KM. Motor ist noch ungespalten. HD ist ne 102 oder 104, Kupplung ist die mit 22Zähnen. Es ist meine Alltagsmöhre, wird also ausschliesslich in der Stadt bewegt. Allerdings bin ich damit schon die "1000km Vespistica" im Jahre 2013, letztes Jahr nach Kroatien und dieses Jahr von Basel nach Paris, dann die 1000KM Paris-Nizza Rallye und von Nizza wieder zurück nach Basel gefahren. Der DR auf der PX80 mit 22Ritzel und ner vergrösserten HD ist absolut perfekt. Denke alles andere wie Auspuff oder leichte Lüfterräder geht auf die Haltbarkeit oder Reisetauglichkeit.
  10. Hat jemand zufällig einen PX200 Motor in ne 150s 1. Serie eingetragen und wäre so freundlich mir ne Kopie eines Fahrezugscheines zukommen zu lassen?
  11. der hatte so ein GoPro Halterung am Helm die wohl das Ganze erst so schlimm gemacht hat.
  12. rostdelete dick aufgetragen folie drüber und über Nacht einwirken lassen?
  13. nix für ungut aber mit Rostdelete wäre das weniger aufwand und sauerei...
  14. auf den Bildern ist ja wirklich überhaupt nichts zu erkennen, was wichtig wäre. Mir scheint das eine v15 zu sein. Irgendwas mit Gestängeschaltung und ohne Sicke am Rahmen. Auch der Scheinwerfer und Auspuff lassen eher auf 50er Jahre schliessen. 40er Jahre Vespas haben ein kürzeres Trittbrett (endet vorm Motorbolzen), meistens genietete und kleine Lampe und keinen Dämpfer an der Schwinge. Ab v13 kam dann langes Trittbrett (wie auch die Hoffmänner, Aussnahme sind wenige übergangsmodelle). Bei den Motorennummern ists Wurst, die unterscheiden sich nicht wesentlich ab der v11. Ich vermute auch, dass das früher ab Werk durchgewürfelt wurde. Das war die Zeit als Piaggio gerade angefangen hat von Modellen zu "reden". Vorher ist einfach alles neue direkt in die Produktion eingeflossen. Als Beispiel: Frühe V11 hatten einen Killschalter unter der Sitzbank, ab einer Gewissen Rahmennummer dann nicht mehr.
  15. http://www.vespa-oldtimerteile.de/ melde dich mal bei dem, vielleicht sogar telefonisch, da er nicht alles im Shop hat. Eventuell hat er alles im Lager und du musst nichts fertigen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.