Jump to content

Edelsprit


LukasVeloce
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich wollte mal nachfragen was ihr von Edelsprit (also V-Power, Ultimate und wie sie alle heißen) haltet. Mir hat ein sehr guter Schrauber mal den Tip gegeben dieses Zeug bei meiner Sprint Veloce zu tanken. Allerdings nicht weil ich dann weniger brauche oder mehr Leistung habe sondern weil da angeblich kein oder wenig Bioanteil drinnen ist und den Vergaser nicht zu macht.

 

Ich hab dann mal umgestellt, und ja irgendwie läuft das Ding zuverlässiger, springt nach dem Winter besser an. Früher war der Vergaser immer wieder mal zu.

 

Ist da was wahres dran oder nur Einbildung?

Link to comment
Share on other sites

Der Sprit ist prinzipiell immer gleich da er aus den gleichen Raffinerien kommt.

Ohne die Bezeichnung E10 sind da bei normalem Sprit 5% Bioanteil möglich, quasi E5. Da mischt halt jeder Hersteller seine Additive bei und erklärt das dann unter Umständen als Premiumsprit....wegen Voodoo, Handauflegen oder mit Lichtstab gerührt. Glaube das wird alles ein wenig überbewertet. 

Gruß Chris 

Link to comment
Share on other sites

Es gibt da ein cooles Vergleichsvideo bei youtube zu den Edelsprit-Sorten. Bei einem Golf kommen auf dem Prüfstand tatsächlich unterschiedliche PS Ergebnisse raus. (6 Ps bei 150 unterschied oder so) denke bei der Vespa ists am Ende Wurst.

 

In meine Vespa kommt nur SuperPlus. Bio bleibt im Garten.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb hellsfuffi:

Der ganze V Power Kram ist doch nur das Super Plus von früher, also höhere Oktanzahl. Ein Motor mit "Klopfsensor" erkennt das und kann folglich früher zünden. Wie wissen ja alle wozu das gut ist.

Aber auch nur, wenn der Motor genau dafür ausgelegt ist.

 

Wenn der dafür gar nicht gedacvht ist und seine maximale Leistung auch mit 95 Oktan erreicht, dann ist ihm jeder Tropfen "Edelsprit" egal.

 

Damit ist, mMn das Thema eigentlich auch schon durch. Wer seinen Motor wirklich so hochzüchtet, dass er mit der Spritsorte spielen muss um das letzte Quäntchen Leistung raus zu kitzeln, der fährt nicht mit V-Power sondern mit Ethanol.

 

@ Lukas: nein, es bringt nichts, außer dass dein Geldbeutel ein klein wenig schneller leer wird. Einbildung ist auch ne Bildung und wenn es hilft für's gute Gewissen, dann mach weiter. :cheers:

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb PK-HD:

Aber auch nur, wenn der Motor genau dafür ausgelegt ist.

 

Wenn der dafür gar nicht gedacvht ist und seine maximale Leistung auch mit 95 Oktan erreicht, dann ist ihm jeder Tropfen "Edelsprit" egal.

 

 

 

Schon klar. Aber zumindest moderne Motoren machen das alle. Gerade aufgeladene Direkteinspritzer. Nicht unbedingt um mehr Leistung zu mobilisieren sondern auch um sauberer zu verbrennen. Aber wir schweifen ab. :-D

Link to comment
Share on other sites

Das Thema geht leider etwas verloren. Mir gehts wie im ersten Post schon gesagt NICHT darum die Leistung zu steigern. Mein Motor ist komplett original, da gäb es ganz andere Dinge um Leistung rauszuholen - ist nicht mein Ziel.

 

Meine Frage ist nur, ob in diesen V-Power und wie sie alle heißen wirklich kein Bioanteil drinnen ist (zumindest in Österreich nicht) und ob sich dieser Bioanteil, wenn er drin ist, wirklich darauf auswirkt, dass die Düsen verkleben, bzw. der ganze Vergaser verstopft wird wenn das Fahrzeug länger steht bzw. das nicht passiert wenn man diesen "Edelsprit" tankt.

vor 21 Stunden schrieb hellsfuffi:

Der ganze V Power Kram ist doch nur das Super Plus von früher, also höhere Oktanzahl. Ein Motor mit "Klopfsensor" erkennt das und kann folglich früher zünden. Wie wissen ja alle wozu das gut ist.

 

Bei deiner "Sprit Veloce" ändert das nichts. 

Das habe ich bereits auch gehört, wobei es da weniger um Oktan als um Bioanteil geht oder?

Link to comment
Share on other sites

glaubensfrage....

ich glaube das zeug ist gut, weil höhere oktanzahl und der sprit hoffentlich länger gut ist. Bin Wenigfahrer und die Kisten stehen schon mal ein paar Wochen. Gefühlsmäßig fahren meine Roller, eine getunte. Px und ein original Pk125 besser. Aber alles auch viel Vodoo....

Link to comment
Share on other sites

Dann eben noch einmal und ernsthaft: "Verkleben" wird dir der Vergaser im Ernstfall der Ölanteil im Gemisch.

 

E10 ist problemlos, wenn du regelmäßig fährst. Es ist aber nicht so haltbar wie E5 und von mir aus V-Supergeil und so. D.h. der Ethanol-Anteil ist hydrophil, was die Korrosion eines blanken Tanks befördern kann. (Wenn du Gemisch fährst, ist es aber kein Problem). Wenn der Sprit wirklich lange (und da meine ich nicht 6 Wochen oder so, sondern mehr als ein Jahr) im Tank bleibt, dann wird der E10 Sprit weniger zündfähig. Es gibt Kraftstoffstabilsatoren als Additiv, die das Gammeln von modernem Sprit verhindern sollen. Sowas soll auch in V-Richtiggeil drin sein. Wenn du also irgendwas tun willst, dann tanke zum letzten Mal vor Saisonende den "Edelsprit", lasse den Motor mit geschlossenem Benzinhahn ausgehen, dann ist kein Sprit mehr in der Schwimmerkammer. Und gut ist.

Edited by pötpöt
ich kaufe ein m
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Zumindest manche der supergeil Sprits haben keinen Bio-Anteil. Wurde hier schonmal was zu geschrieben. "Bio is halt vergänglich" - überspitzt.

 

Leistung durch V-Power Sprit:

Das ist - auch wenn man es mit abstimmt - nicht zwingend ein Selbstläufer.

Frits Overmars hat im Aprilia-Forum mal einige Worte drüber verloren.

Ich glaube, es ging um Durchbrenngeschwindigkeit der Müschung. (downright criminal + Frits overmars in Google sollte die Textstelle liefern.)

 

Beim 2Takter daher interessant, weil der Auslaß ja bald wieder aufmacht.

Kann aber sein, dass GP-Motoren und "unsere" unterschiedlich ausgelegt bzw. empfänglich sind...wobei die Unterschiede abnehmen.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht stellt ein Freiwilliger mit Zugang zu nem Leisungsprüfstand ne PX200 Serie und ne sehr leistungsstarke PX auf die Rolle.

Einmal mit E5 und einmal mit V-SuperPlörre.

Ich gebe offen zu, dass ich auf die Kurven sehr gespannt bin.

Denn viel zu viel subjektive Eindrücke kursieren im Netz.

Jetzt sind Fakten gefragt. (zur Not auch Bilder) :-)

Link to comment
Share on other sites

Interessiert mich jetzt auch. Werde das vielleicht die Tage mal testen, allerdings mit SF.

Obwohl ich wegen einem aufgelösten Benzinfilter, aus der vor E10-Zeit, das Zoich nimmer tanken wollte. War/bin der Meinung das der vom Kollegen gespendete E10 daran Schuld war.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb frankfree:

soviel ich weiß, wird der sprit bei steigender oktanzahl zündunwilliger, weshalb die klopffestigkeit ansteigt.

Ja, aber darum geht es dem TE nicht.

 

 

Und eigentlich wurde die Eingangsfrage nun mehrfach korrekt beantwortet. :whistling:

Link to comment
Share on other sites

Am 26.6.2016 um 14:05 schrieb LukasVeloce:

Ich hab dann mal umgestellt, und ja irgendwie läuft das Ding zuverlässiger, springt nach dem Winter besser an.

Wenn das Hauptaugenmerk auf s.o. gerichtet ist, könnte die Letzte Tankaktion vor der Winterpause mit Alkylat-Benzin-2-Takt-Mischung erfolgen.

Das Zeugs ist angeblich laaaaange haltbar und es gibt angebl. keinerlei Ablagerungen.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb T5Rainer:

Wenn das Hauptaugenmerk auf s.o. gerichtet ist, könnte die Letzte Tankaktion vor der Winterpause mit Alkylat-Benzin-2-Takt-Mischung erfolgen.

Das Zeugs ist angeblich laaaaange haltbar und es gibt angebl. keinerlei Ablagerungen.

 

 

laaange haltbar stimmt, keine ablagerungen eher nicht so.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb T5Rainer:

Wenn das Hauptaugenmerk auf s.o. gerichtet ist, könnte die Letzte Tankaktion vor der Winterpause mit Alkylat-Benzin-2-Takt-Mischung erfolgen.

Das Zeugs ist angeblich laaaaange haltbar und es gibt angebl. keinerlei Ablagerungen.

Ist das der Rasenmähersprit als Fertiggemisch im Baumarkt?

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 27.6.2016 um 21:36 schrieb BerntStein:

Zumindest manche der supergeil Sprits haben keinen Bio-Anteil. Wurde hier schonmal was zu geschrieben. "Bio is halt vergänglich" - überspitzt.

 

Leistung durch V-Power Sprit:

Das ist - auch wenn man es mit abstimmt - nicht zwingend ein Selbstläufer.

Frits Overmars hat im Aprilia-Forum mal einige Worte drüber verloren.

Ich glaube, es ging um Durchbrenngeschwindigkeit der Müschung. (downright criminal + Frits overmars in Google sollte die Textstelle liefern.)

 

Beim 2Takter daher interessant, weil der Auslaß ja bald wieder aufmacht.

Kann aber sein, dass GP-Motoren und "unsere" unterschiedlich ausgelegt bzw. empfänglich sind...wobei die Unterschiede abnehmen.

Sensatinelle Lektüre der ganze fred dort!

http://www.pit-lane.biz/t3173p675-gp125-all-that-you-wanted-to-know-on-aprilia-rsa-125-and-more-by-mr-jan-thiel-and-mr-frits-overmars-part-2-locked

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.