Jump to content

Polldi

Members
  • Content Count

    1832
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Polldi

  1. Bei 30cm Hubhöhe, denke ich nicht, dass es ohne weiteres geht! keine Ahnung, ob du den Heber vorne noch anheben kannst, dass es vernünftig funktioniert.
  2. Ein Kompressionsdingsbums ist schnell angeschlossen, aber der Messwert ist ja nur begrenzt Aussagekräftig. Ich sag mal 6 Bar oder mehr sollten‘s sein. Aber deutlich weniger kann laufen. Wenn du Deinen Wert nennst, wirst du auch geholfen. Ansonsten, wenn die Karre nicht anspringt, die üblichen Verdächtigen durchgehen: Zündung - da oder nicht, zur richtigen Zeit und stark genug. - Benzin-Luftgemisch, richtige Menge Luft und Benzin, bis in den Zylinder. Wenn das alles gut ist, wird’s aufwendiger. Entweder eine gute Reparatur-Anleitung besorgen oder hier fragen und sich über sehr deutliche Kommentare freuen, in denen aber irgendwo auch die Wahrheit und echte Hilfe versteckt ist!
  3. Garelli hab ich da. In günstig....
  4. Wenn‘s auch PK XL1 sein darf, hätte ich alles, bis auf eine Gabel, da.
  5. Falls Du die nachbauen willst, habe ich so eine Teasy-Sitzbank hier liegen.....
  6. Ich hab eine originale PKXL Bank. Original rot noch unter dem Lack. Bezug (noch) gut, aber brüchig. Soll 35€ kosten.
  7. Sowas such ich. Nur in Original schwarz. Komplett. Für PK alt (mit Naht im Kotflügel). Am liebsten Doppelrohr, nur komplett im brauchbaren Zustand. .... die passenden für‘s Beinschild wären auch interessant...
  8. Da gibt’s welche in Digital für Kettensägen. Da legst du einmal eine Batterie rein und das Ding läuft ein paar Jahre. Google oder eBay mal. Kosten maximal 20€ und hält bei mir (ungeheizte Garage) seit 3 Jahren. Unregelmäßiger Und seltener Gebrauch. Da Digital, etwas träge, aber sonst voll OK.
  9. Top! Danke! werd‘s mal versuchen! Wie gesagt, hab vorne H4, sonst alles LED, elektrische Benzinpumpe und einen USB Anschluss. Langfristig kommt vorne noch LED rein.
  10. Das will ich nämlich auch, weil ich relativ wenig fahre und nicht nach jeder Fahrt das Ladegerät anschließen möchte. Mit Größe meinte ich die Kapazität der Batterie. Also irgendeine Bestätigung wie 5Ah Lifepo entspricht 8Ah „normale“ Batterie.... sorry....
  11. Danke! Wie groß ist die denn? Also der Vergleich Original-Batterie zu der da? Einen geregelten Lötkolben hab ich auch, grob löten kann ich auch. Auch habe ich keine Angst vorm selber machen. Aber auf die letzten 20€ kommt‘s mir auch nicht an. Hab so viel Geld in den Roller gesteckt, damit er perfekt wird, dann soll es nicht an einer Batterie scheitern.
  12. Teuer ist das Ding. Das ist richtig, aber da ist ja ein Balancer drin. Die Ah sollten doch reichen, oder? Man sagt doch, dass die Lifepo irgendwie nur 60%-70% der “normalen” Batterie benötigen. Bei 5Ah normal ist das doch gar nicht so verkehrt.... weiß allerdings nicht, was die Benzinpumpe so benötigt.
  13. Hat jemand die fertigen Batterien schon mal getestet? Ja sind teuer. Aber laut Beschreibung läuft das mit allen Lichtmaschinen. Also auch unsere? Bei mir wäre es Malossi auf Massefrei mit Wassel-DC Regler. Also Gleichstrom pur. Elektrische Benzinpumpe und H4-Scheinwerfer... https://cs-batteries.de/Lithium-LiFePo4-Motorrad-Versorgungs-Batterie-mit-Balancer-inside-12V-33Ah-198A-76-x-75-x-55mm-540g-XT60-Stecker-inkl-Gegenstecker
  14. Bei mir (damals Malossi alt mit bearbeitetem Kopf) war‘s die Quetsche. Vergaser (ND/LLG) brachte Besserung, aber nie 100%ig.
  15. viel Erfolg! Manchmal ist das schon komisch, so‘n Verhalten vom Roller. Aber darum hag man ja die alten Kisten.... Ferndiagnose ist immer schwierig.
  16. Also kicken kicken kicken würde ich nicht. Alleine schon wegen der blöden Kicker-Ritzel Verzahnung würde ich immer anschieben. Das geht im zweiten Ganz gut und man spürt, ob er zündet und kommen will oder gar nichts passiert. Benzin kommt an? Choke ist freigängig? Wenn der Zündfunke kräftig ist und das Polrad gut sitzt, also Nut auf Wellennut, gesichert mit dem Keil und mit Drehmoment angezogen, dann bleibt ja eigentlich nur noch der Vergaser / Ansauger. Vergaser runter, schauen ob Sprit in der Schwimmerkammer ankommt und alles funktioniert, wie es soll... Sauber, gängig usw. Sauberkeit kannst du optisch prüfen und Durchgängigkeit mit einem feinen Draht oder Druckluft. Ob Benzin in der Schwimmerkammer ist, siehst du, wenn die demontierst oder den vergaser umdrehst und da suppt es raus. Mal eine ganz blöde Frage: Du bist nicht auf Reserve oder am unteren Ende vom Tank und der Benzinhahn ist verschmaddert? Wenn du voll tankst und alles funktioniert wieder, dann musst du da ran. Oder halt ein klassischer Fresser.... dazu müsstest du mindestens den Kopf abnehmen. Wenn‘s das auch nicht ist, bleiben ja fast nur noch die Kurbelwellen-Dichtungen. Aber jetzt wollen wir mal nicht den Teufel an die Wand malen.
  17. Also wenn die gut lief, dann nicht mehr würde ich folgendermaßen vorgehen, von einfach nach aufwendiger.... D.h.: mal am vergaser wackeln, alles fest? Bremsenreiniger in den Luftfilter und kicken / schieben. Zündet der Roller überhaupt? Zündfunke vorhanden und kräftig, dazu die Kerze an den Motorblock halten und treten und schauen. Ok? Wenn nicht, das gleiche ohne Kerzenstecker mit mehr Abstand . Dann Kompressions-Schnell-Test Es zischt richtig und druckvoll, wenn du kickst und den Finger auf Zündkerzen-Loch hälst beim kicken. Ist das kicken ohne Kerze überhaupt wirklich einfacher als mit? Dann Benzinzufuhr prüfen. Benzinhahn hat gut Durchlass in allen Stellungen? Benzinschlauch lösen und schauen ob in beiden Stellungen was gut läuft. Dann Polrad ab und Keil prüfen. Dann Zylinderkopf runter und Kolben prüfen, dann Zylinder ziehen und genauer gucken. Wenn das erfolglos gelaufen ist, wird es komplizierter..... bis dahin kommst du aber ohne viel Spezialwerkzeug (eventuell einen Polradabzieher) aus. Dann nochmal melden!
  18. Ich hake mal hier ein..... wie ist der Verbrauch der Mitsubishi Pumpe? https://www.scooter-center.com/de/benzinpumpe-mitsubishi-universal-12v-7675459 Hab das Problem das meine aktuelle Batterie schwächelt und ich eine neue benötige. Aktuell ist auf meiner PX eine 12V 4,5Ah Billig-Rollerbatterie aus dem Zubehör verbaut. Zündung ist Malossi auf massefrei umgebaut. Die liefert gut 14,x Volt ab erhöhtem Standgas. Passt das oder besser 1-2Ah größer?
  19. Sieht doch erst mal gut aus. bin mal gespannt, wie es fertig aussieht und ob es hält. Das steht bei mir auch noch an, da meine nur mittelmäßig passt und ich auf einen anderen, nicht-Vespa-Tacho umbauen möchte. Und dann auch gleich von Lusso auf alt....
  20. Nur vom Gefühl her.... Bei mir sind die Vibrationen deutlich weniger geworden (und die Leistung mehr) durch die Vergrößerung des Auslasses (ich meine 24mm). Fahre aber 62mm Hub auf Malossi MHR und TMX 30 mit Vforce3.
  21. .... aber dann passt es doch wieder! 3x 8 + 1x 22V = 46V das sind doch (fast) 12V im Durchschnitt. Da würde ich auch keine Reklamation annehmen....
  22. Für den „Standard-Seitenständer“ gibt’s Verstärkungsbleche, die man zwischen Ständer und Bodenblech einbaut. Die verhindern zumindest das Durchbiegen. Schaue mal in den Shops. .... eine Sekunde zu langsam....
  23. Meine PX 80 (BJ 82) war bereits getunt, u.a. mit Malossi 210 (200er Lusso-Motor), PM-Auspuff, Vergaser, Membran etc. umgebaut und eingetragen, Scheibenbremse auch. Dann habe ich vor 3 Jahren eine Vergaser-Änderung (von PHB auf TMX 30), Ansaugstutzen mit V-Force3, Schaumstoff-Lufi, andere Blinker, mehr Leistung (war 22, jetzt 34PS) eintragen lassen. Geräusche und Abgaswerte gleich. Hat mich pro Eintrag 25€ gekostet und 30€ einmal Aufwand. Ich bin aber zu einem Motorrad-Tuner gegangen, der das „mal so mitlaufen lassen hat“. An Dokumenten hatte ich nur ein Leistungsgutachten, wo mein Name und die verbauten Komponenten genannt war. Also alles zusammen, mit HU irgendwas um 200€.... Mußte mir dafür aber ca. eine halbe Stunde lang Lästereien und dumme Sprüche der Lederkutten-Fraktion anhören. War mir die Sache wert....
  24. Hab mal was ähnliches mit einem anderem DZM versucht. Da kam nie genug und stabil Strom, damit das Ding funktioniert. Alles versucht.... Angesprungen ist der DZM mal. Aber spätestens dann hat er eingesponnen.... Soweit wie ich das verstanden habe, vergleicht der DZM eine stabile Spannung mit der „Drehzahl-abhängigen Spannung“. Beide Signale müssen halbwegs sauber sein. Das hat bei mir nie funktioniert. Ich kenne aber auch die neuen Gleichrichter nicht, welche den DC-Ausgang integriert haben. Vielleicht funktioniert‘s damit.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.